Trikot 2018/2019

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9224
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Raute im Herzen » 09.01.2019 14:57

3Dcad hat geschrieben:
09.01.2019 14:51
Ich vermute die Stadt ist schon etwas älter als der Fußballklub.
Naheliegend, wenn das Münster aus dem Mittelalter stammt und man 1974 tausendjähriges Jubiläum gefeiert hat.
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 596
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von WilfriedHannes » 11.01.2019 21:02

Die Stadtfarben sind doch mit dem gelben Balken....

Ok, ich hör ja schon auf.
Benutzeravatar
RobyL
Beiträge: 110
Registriert: 28.12.2005 22:17
Wohnort: BERGISCH GLADBACH & Block 16

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von RobyL » 12.01.2019 14:42

3Dcad hat geschrieben:
09.01.2019 14:51
Ich dachte es liegt vielleicht an den Städtepartnerschaften mit spanischen Städten, aber nein. Ich vermute die Stadt ist schon etwas älter als der Fußballklub. Mönchengladbach ist halt nicht nur Borussia. Warum sollte die Stadt keine eigenen Farben haben dürfen?
Ich habe mal etwas recherchiert und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Die Stadtfarben sind seit der Zusammenlegung mit der Stadt Rheydt genau genommen rot und gold:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Flaggen_der_kreisfreien_St%C3%A4dte_in_Nordrhein-Westfalen#cite_ref-MG_18-0 hat geschrieben:„Die Stadt Mönchengladbach führt ein Wappen, eine Flagge und ein Dienstsiegel.
Die Farben der Stadt Mönchengladbach sind rot und gold.“
„Das Wappen der Stadt Mönchengladbach zeigt unter rotem Schildhaupt, darin ein silberner Wechselzinnenbalken, gespalten von Blau und Gold, vorne eine silberne Abtskrümme, hinten ein durchgehendes schwarzes Kreuz.“ [18]
Sie werden allerdings leider als rot und gelb dargestellt.
Bild

Bis Ende 1974 war das Mönchengladbacher Stadtwappen aufgrund verschiedener Elemente viel mehr ausgeschmückt hatte einen wirklich goldenen Grund, was meiner Meinung sehr edel ausschaut und in folgendem Artikel in seiner vollen Pracht zu sehen ist: http://4.bp.blogspot.com/-hBstcKtgxB8/V ... sch_01.png / http://altemessemg.blogspot.com/2015/07 ... dbach.html
Ich verstehe in diesem Zusammenhang auch nicht, dass nahezu alle "privat" rund um die Borussia erstellten Designs, z.B. die der Ultra-Gruppierungen das aktuelle Stadtwappen mit den Farben rot, gelb und blau benutzen. Die Verwendung der alten Borussia Logos mit dem zu deren Zeit gültigen, schönerem Stadtwappen auf goldenem Grund fände ich nämlich passender. Mag vielleicht aber auch daran liegen, dass das alte Wappen viel schwerer händisch zu malen / zeichnen ist. Das aktuelle Stadtwappen empfinde ich persönlich aber aufgrund der durch die Vereinfachung der ursprünglichen Elemente viel zu geometrischen Formen und der Entfernung des "Bachlaufs" als zu langweilig.

Hier mal die "Evolution" der Mönchengladbacher Stadtwappen. Das gold ist also nur in dem ursprünglichen Stadtwappen auch als gold zu finden und wurde dann durch einen Gelbton ersetzt.
Bild + Bild = von 1929 bis 1933:Bild | ab 1975/77:Bild

Quellen: gemeinfreie Bilder von Wikipedia
Benutzeravatar
RobyL
Beiträge: 110
Registriert: 28.12.2005 22:17
Wohnort: BERGISCH GLADBACH & Block 16

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von RobyL » 12.01.2019 15:51

borussenmario hat geschrieben:
09.01.2019 08:44
Kann schon sein, aber das ist ja nichtmal das Blau aus dem Stadtwappen. Bei Schalke noch schlimmer, das einzige Grün im Wappen ist ein Baum und der ist alles, aber ganz sicher nicht neongrün. Wenn ich schon ein Trikot im Kontext Stadtwappen mache, dann muss es auch der Farbton sein, alles andere ist doch sinnbefreit.
Die Farbe grün kommt nicht nur im Baum des Stadtwappens vor, sondern ist auch eine der drei Stadtfarben von Gelsenkirchen, da sie in deren Flagge verwendet wird:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Flaggen_der_kreisfreien_St%C3%A4dte_in_Nordrhein-Westfalen#cite_ref-E_10-0 hat geschrieben:Gelsenkirchen
Genehmigt am 18. Dezember 1930:
„Die Flagge der Stadt ist schwarz-weiß-grün, längsgestreift.“ [11]
Nachdem der S04 in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends ausweichend in orange auflief und im "ultra beauty" getauften pink Trikot den Pokalsieg 2011 holte, hatte man doch mal eine gute Idee, sich bei den Stadtfarben zu bedienen. Die Farben grün und schwarz finden sich bei keinem anderen Verein aus dem "Pott", schon gar nicht beim Erzrivalen und nicht bei den Bayern. Bei Schalke findet das Ausweichtrikot auch oftmals Verwendung, da nicht wenige Vereine blau und weiß oftmals sogar vermischt in einem Heimtrikot haben.

https://www.colours-of-football.com/col ... lke_1.html
https://www.colours-of-football.com/col ... lke_2.html
https://www.colours-of-football.com/col ... lke_3.html

Was aber jetzt seit der aktuellen Saison unter Umbro mit den Trikotfarben bei S04 passiert, ist aber meiner Meinung nach wirklich scheußlich. Aus weiß als primärer Farbe beim Auswärtstrikot wurde ein pfades grau und aus dem Grünton der Stadtfarben wurde ein beißend leuchtendes Textmarkergrün, in dem Schalke auch bei jeder Gelegenheit spielt. Bei uns hätten sie ja auch locker komplett in Blau antreten können. Aber in Zeiten der Verkaufsförderung, spielte ja auch die N11 bei ihrer WM-Blamage im letzten Gruppenspiel gegen das rot gekleidete Südkorea in grün statt in weiß.

Um aber mal wieder auf unsere Trikots zurück zu kommen:
Da unsere einzig wahre Borussia nicht wie viele Vereine nur 2 Vereinsfarben besitzt, sondern 3, ist für mich klipp und klar,
RobyL hat geschrieben:
06.01.2019 16:42
[] dass man auf die Farbe blau bei unseren Trikots gut und gerne verzichten könnte.
Schließlich ist es möglich, pro Saison jedes der 3 Trikots in einer unserer Vereinsfarben gestalten, so wie in den letzten Saisons geschehen.
Falls allerdings bei Heim- oder Auswärtstrikot 2 der 3 Farben dominant sind, müsste das Ausweichtrikot eine komplett andere Farbe haben. Dann würde ein blaues Sinn machen; wohlgemerkt als Ausweichtrikot. Deshalb hoffe ich, dass es ein schlechter Scherz ist, das blaue zum primären Auswärtstrikot zu machen. :wut2:
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9224
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Raute im Herzen » 12.01.2019 19:59

RobyL hat geschrieben:
12.01.2019 14:42
...
Super Beitrag zum Gladbacher Stadtwappen :daumenhoch:
Ein Trikot in den Stadtfarben rot/gold wäre vielleicht mal ganz nett. Das Rot müsste dann allerdings dezent auftauchen. :lol:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26160
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von borussenmario » 12.01.2019 22:54

Völlig banane fänd ich das, sorry. Der Verein hat seine Farben und die Stadt hat ihre. Man käme ja auch nicht auf die Idee, die Stadtfarben mal eben in schwarz-weiß-grün zu ändern.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9224
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Raute im Herzen » 13.01.2019 02:29

Ne, hier ändert man direkt das ganze Stadtwappen.
:animrgreen: Deswegen steht da auch, dass es vielleicht mal ganz nett wäre. Diese Farben hätten wenigstens ansatzweise einen Sinn. Ich muss es aber nicht haben. SWG steht Borussia eh am besten. Völlig Banane hingegen ist die Farbe Hellblau.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26160
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von borussenmario » 13.01.2019 11:22

Bei letzterem sind wir uns definitiv einig.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 3064
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Quincy 2.0 » 13.01.2019 12:00

Ein Auswärtstrikot in einer exotischen Farbe finde ich persönlich gar nicht so schlimm.
Ich finde da darf ruhig mal was vom Standard abweichen.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4843
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von BurningSoul » 13.01.2019 14:17

Wir haben drei Vereinsfarben und diese sollten zumindest im Heim- und Auswärtstrikot zu sehen sein. Das Alternativtrikot oder (noch besser) das Torwart-Trikot darf dann auch mal anders sein. Sollten wir europäisch spielen, dann MUSS das Ausweichtrikot auf jeden Fall ein edles Stück Stoff in Vereinsfarben sein, aber beim Torwart-Trikot dürfen sich die Künstler von Puma gerne austoben. Da darf man dann gerne auch mal am Blau des Stadtwappens bedienen oder im Textmarker-Gelb (da fällt zumindest der Aufkleber auf der Brust nicht so auf :wink: ).

Wir haben sicher auch erfolgreiche Zeiten mit blauen Trikots erlebt, aber irgendwann sollten wir uns auf das Jetzt besinnen. Nostalgie ist etwas schönes und wenn Puma zu jeder Saison vielleicht ein "historisches Trikot" zusätzlich präsentiert, dann könnte man jede Saison auf ein neues eine erfolgreiche Phase des Vereins (erneut) erleben. Aber nach dem Neustart im letzten Sommer mit #MeineFarben, wünsche ich mir einfach, dass wir als Verein noch mehr dahinter stehen.

Was die Qualität angeht, hat Puma mit den Retro-Trikots auf jeden Fall die Messlatte höher gelegt, als beim eigentlichen Trikot. Das Diebels-Logo ist nämlich in den Stoff vom 95er Retro-Trikot eingenäht worden. Beim teureren aktuellen Trikot, hat man hingegen den Postbank-Balken billig draufgeklatscht. Für 85 Euro sollte man da etwas besseres erwarten können.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22894
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Borusse 61 » 13.01.2019 15:53

Zum Bökelberg - Jubiläum, Borussia plant ein Spezialtrikot.... :daumenhoch:

https://www.90min.de/posts/6270167-boek ... ew_medium=
GladbacherFohlen
Beiträge: 461
Registriert: 28.01.2011 19:14

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von GladbacherFohlen » 13.01.2019 18:14

Dann tipp ich jetzt einfach mal, dass das Heimtrikot schwarz/weiß gestreift werden wird. Würde zumindest das blaue Auswärtstrikot erklären :lol:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von 3Dcad » 13.01.2019 22:08

@RobyL
Vielen Dank für die Mühe die Du Dir bei der Recherche gemacht hast. Ich denke auch das das städtische Logo eher langweiliger wurde im laufe der Zeit. Aber insgesamt ist es schon o.k. das die Stadt schon im Ursprung andere Farben hatte wie Borussia. Hab damit kein Problem. :winker:
Benutzeravatar
RobyL
Beiträge: 110
Registriert: 28.12.2005 22:17
Wohnort: BERGISCH GLADBACH & Block 16

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von RobyL » 14.01.2019 01:42

Raute im Herzen hat geschrieben:
13.01.2019 02:29
[...]SWG steht Borussia eh am besten. Völlig Banane hingegen ist die Farbe Hellblau.
Auch wenn ich die Farbe blau als Trikotfarbe genauso bescheiden finde, muss man doch zugeben, dass diese Farbe durchaus zu Borussia gehört, da sie in den 70er bis 80er Jahren oft getragen wurde. Auch in besonders geschichtsträchtigen Europapokalspielen. Dazu muss man sich mal die Videos und Fotos ansehen, die Jan von Leeuwen als Kommentare unter den folgenden facebook-Post hinzugefügt hat: https://www.facebook.com/torfabrik/post ... 7834706474

Im Trikotarchiv von spielertrikots.com sieht man nicht nur die blauen Trikots, sondern auch die roten, die sogar Mitte der 80er nochmal auftauchten. Erst danach gab es auch mal grüne Auswärtstrikots.

http://www.spielertrikots.com/pages/bor ... 0-1976.php
http://www.spielertrikots.com/pages/bor ... 6-1980.php
http://www.spielertrikots.com/pages/bor ... h/puma.php
BurningSoul hat geschrieben:
13.01.2019 14:17
Wir haben sicher auch erfolgreiche Zeiten mit blauen Trikots erlebt, aber irgendwann sollten wir uns auf das Jetzt besinnen. Nostalgie ist etwas schönes und wenn Puma zu jeder Saison vielleicht ein "historisches Trikot" zusätzlich präsentiert, dann könnte man jede Saison auf ein neues eine erfolgreiche Phase des Vereins (erneut) erleben. Aber nach dem Neustart im letzten Sommer mit #MeineFarben, wünsche ich mir einfach, dass wir als Verein noch mehr dahinter stehen.
Unterschreibe ich so :daumenhoch:
BurningSoul hat geschrieben:
13.01.2019 14:17
Was die Qualität angeht, hat Puma mit den Retro-Trikots auf jeden Fall die Messlatte höher gelegt, als beim eigentlichen Trikot. Das Diebels-Logo ist nämlich in den Stoff vom 95er Retro-Trikot eingenäht worden. Beim teureren aktuellen Trikot, hat man hingegen den Postbank-Balken billig draufgeklatscht. Für 85 Euro sollte man da etwas besseres erwarten können.
DIe Retrotrikots werden aber von der auf die Herstellung solcher Trikots spezialisierten britischen Firma ScoreDraw hergestellt. Siehe Label im Trikot: https://img02.zyres.net/frZMBU/1600/pro ... 2125_1.jpg
Übrigens war auch im Original Asics Trikot von 1995 das Diebels im Trikotstoff und nicht draufgeflockt oder geklebt.

Draufgeflockte Sponsorenzüge waren meiner Meinung nach eh die schönsten, z.B. Diebels auf dem legendären schwarzen Europapokaltrikot und auch auf dem Reebok RetroTrikot von 1996/97.

Auch Jever war schön aufgeflockt. Kyocera war auf den ersten Trikots auch noch aufgeflockt, bis dann unter Kyocera schon der Balken eingeführt wurde. Wenn man sich mal die anderen Bundesligisten anschaut, gibt es heutzutage nur noch aufgeklebte Sponsorenzüge.

In Lotto-Zeiten fand ich die aufgeklebten Postbank-Balken qualitatitv ok. Bei den Torwarttrikots hat Kappa den Balken immer draufgeklatscht und der klebte ganz schön :-x

Ich habe so die Theorie, dass man einfach viel mehr mit dem Stoff "spielen" kann, wenn man den Balken draufpappt. Seien wir mal ehrlich: Bei Kappa waren die Trikots oft einfach nur Lappen, es gab meines Wissens nur ein einziges Mal die Verwendung von Mesh-Einsätzen, und zwar beim Heimtrikot 2014/15 und da nur an den Seiten. Da hatten die Stoffe der Lotto-Trikots schon eine ganz andere Qualität.

Die einzigen beiden Feldspielertrikots, bei denen Kappa den Balken nicht im Stoff integriert hat, waren das weiße Heim- und das dann bei Heimspielen verwendete schwarz-weiße Ausweichtrikot der letzten Saison.
Das Heimtrikot hat ja auch die Raute als eine Art Wasserzeichen im unteren Bereich und dezente Streifen. Keine Ahnung, ob das auch möglich gewesen wäre, da noch einen leider ja dreifarbigen Sponsorenbalken einzuarbeiten. Wo mir jetzt gerade erst so richtig bewusst wird, dass die Postbank ja ihre Farben aus dem Mönchengladbacher Wappen geklaut hat :lol: :wink:

Das Heimtrikot zum 110-jährigen hatte zum Beispiel BORUSSIA VFL1900 richtig in den Stoff eingewebt. Da musste Lotto den Balken einfach draufpacken.
Ich weiß nicht, ob es bei den hauteng-geschnittenen Spielerversionen der PUMA nicht ähnlich ist und man dann bei den sogenannten Replica-Versionen für die Fans ebenfalls den Balken draufpappt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26160
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von borussenmario » 14.01.2019 09:43

Die ganzen roten Trikots sehen eher orange aus und erinnern mich einzig an eins, nämlich an das Müllabfuhr Unternehmen Schönmackers, bevor sie ab 1985 auf grün-gelb umstellten. :animrgreen2:

Und das Penatenblau macht die Sache auch nicht besser. Dabei bietet schwarz-weiß-grün doch alles was man braucht an Farben, Wiedererkennungswert allerorten inklusive....
dkfv
Beiträge: 673
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von dkfv » 14.01.2019 12:48

Pokalfinale 2020: Borussia in blau gegen Schalke in grün :mrgreen:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 41886
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Viersener » 14.01.2019 18:35

jo ! S04 und auch andere Vereine spielen ja inzwischen "in Stadtfarben" Muss ich aber nicht bei Borussia sehen, Borussia macht auch so genug (Werbung) in der Verbundenheit zur Stadt.


Ich finde ja schon das ein oder andere Torwarttrikot schon fragwürdig in den Farben. Wie damals z.b. das Schwarz gelb gestreifte oder die Roten, ganz ehrlich :pillepalle: Aber nun ein Blaues Spielertrikot? Auch wen es das damals gab? Muss ich auch nun nicht wirklich haben.

Ich hab das Retrotrikot 95 vom FP einem Freund neu abgekauft. Bei Borussia fand ich es auch schon sehr teuer und mein Kumpel hat es sich zuerst beim FP und dann doch bei Borussia geholt (mit Mitgliederrabatt). Ich hab ihm dann das FP billiger abgekauft, das ist ja noch okay.


Wenn aber auf dem Trikot der Bökelberg irgendwie drauf kommt, dafür würd ich schon zu begeistern sein. Wäre mir aber so zu wenig, da man ja nicht was "in Erinnerung" im Shop oder so bekommt seitens Borussia.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 32263
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017 und Heckingve

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von steff 67 » 14.01.2019 20:58

Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9224
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von purple haze » 14.01.2019 21:42

Auf jeden Fall mal was anderes...
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22894
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Trikot 2018/2019

Beitrag von Borusse 61 » 14.01.2019 21:50

....da wird mir auch ganz anders.
Antworten