Kultserien

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
Benutzeravatar
pet.
Beiträge: 8270
Registriert: 11.11.2009 10:32
Wohnort: würzburch in unnerfrangn

Re: Kultserien

Beitrag von pet. » 16.11.2011 23:06

dexter und Breaking Bad - beide Top. Walking death hab ich mir auf bluray geholt aber noch nix gesehen.
White collar find ich auch ganz gut.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7828
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Kultserien

Beitrag von DaMarcus » 03.12.2011 12:18

Ich hab jetzt S02E07 von The Walking Dead gesehen. Schade, dass jetzt erstmal Weihnachtspause ist, denn die Folge fand ich gut. (Achtung Spoiler): Sicher: Dass Sophia eine von den Beißern in der Scheune war, hat sich seit 1-2 Folgen abgezeichnet, aber immerhin gabs diesmal wieder etwas mehr Action. Den Handlungsstrang um die Schwangerschaft von Lori find ich hingegen bisher schwach, mal sehen, wie es da nach weitergeht.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Kultserien

Beitrag von barborussia » 03.12.2011 13:10

Schreib mal weiter in Miniatur, ich bin seit ungefähr 2 Wochen auch nicht mehr auch nicht mehr wirklich begeistert von dieser Serie.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17991
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Kultserien

Beitrag von antarex » 06.12.2011 11:43

Gerade gefunden diesen Thread.

Da werfe ich einfach mal The Wire in den Raum.
läuft wohl derzeit nirgends und kam glaube ich bisher auch nur im bezahl-Fernsehen, aber mit das Beste was ich gesehen habe.
Hab mir alle Staffeln aus dem INet gezogen und am Stück geschaut.
Mit wöchentlichen Folgen und möglicher Weise noch Werbung hätte ich da wohl auch schnell die Lust verloren - Einfach weil ich zu neugierig auf den Fortgang bin.

Sopranos, Boardwalk Empire, Breaking Bad, Weeds und Californication kann ich zu dem auch nur aller wärmstens empfehlen.
Leider gibt es bei Weeds ab Staffel 2 (?) keine deutsche Syncro mehr, weil die Quoten hier wohl zu schlecht waren - kann ich nicht verstehen.
Benutzeravatar
Ghostface
Beiträge: 1086
Registriert: 17.12.2006 19:51
Wohnort: Wuppertal

Re: Kultserien

Beitrag von Ghostface » 18.12.2011 10:38

weiß jemand wann die 2te Staffel von The Walking Dead auf Deutsch ins TV kommt? die erste staffel war der knaller!

ich bin ansonsten wieder auf dem "Dexter" tripp. noch eine Folge dann ist auch dort Staffel 6 zuende..... zum glück werden 7&8 auch noch gedreht
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7828
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Kultserien

Beitrag von DaMarcus » 18.12.2011 15:45

Ghostface hat geschrieben:weiß jemand wann die 2te Staffel von The Walking Dead auf Deutsch ins TV kommt? die erste staffel war der knaller!
FOX hat sie in Deutschland bereits 5 Tage nach der Erstausstrahlung gezeigt. Obs im Free-TV gezeigt wird, weiß ich nicht. Dann sicher nur mit Schnitten und irgendwo im Nachtprogramm.
Ghostface hat geschrieben: ich bin ansonsten wieder auf dem "Dexter" tripp. noch eine Folge dann ist auch dort Staffel 6 zuende..... zum glück werden 7&8 auch noch gedreht
Ich häng noch bei Folge 9.
Staffel 5 fiel schon gegen die anderen Staffeln ab, trotz Julia Stiles und auch Staffel 6 hat mich noch nicht so mitgerissen, wie es bspw. Staffel 1 und Staffel 4 (John Lithgrow als Trinity ist vielleicht die beste Rolle der gesamten Serie gewesen) getan haben.
LaGuerta nervt mich mittlerweile nur noch, ähnlich Quinn.
Spoiler: Dafür wird dann aber die richtig coole Gastrolle von Mos Def so früh rausgenommen. Immerhin wird auf ein Ende hingearbeitet, wenn ich die Rolle der Psychologin von Deb richtig deute, das kann noch ganz spannend werden.
Ich werd mir wohl im nächsten Urlaub alle restlichen Folgen am Stück angucken müssen, dann wirkt Dexter sowieso besser.

Die dieses Jahr gestartete Serie "New Girl" mit Zooey Dechanel kommt schon im Januar ins ProSieben-Programm. Sollte man sich mal anschauen, auch wenn zu befürchten ist, dass die deutsche Synchro einiges zerhaut.
"2 Broke Girls" halte ich sowieso für die bessere der beiden Neustarts 2011.

Schaut hier jemand "Modern Family"? Kann man das empfehlen?
Benutzeravatar
tezzinho
Beiträge: 722
Registriert: 18.12.2009 20:50
Wohnort: Scheyern

Re: Kultserien

Beitrag von tezzinho » 18.12.2011 19:47

Ja kann man empfehlen!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Kultserien

Beitrag von Viersener » 10.01.2012 14:07

Tja, ab heute die neue Staffel 2 and a Half men, die erste schau ich mir noch an.Aber dann nicht mehr, 2 and a half men Ohne Charlie, ohne mich.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7828
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Kultserien

Beitrag von DaMarcus » 10.01.2012 15:29

Das ist schade, denn TAAHH hat unter Kutcher sogar wieder an Qualität gewonnen und zeigt einmal mehr, dass Jon Cryer der wahre Star der Serie ist. Nur Jake nervt, sonst sehe ich die Kutcher-Folgen recht gerne. Zumindest lieber, als die letzten Sheen-Folgen.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Kultserien

Beitrag von Viersener » 10.01.2012 15:45

was Jake angeht, ja da haste recht.Schon die letzten Folgen..
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Kultserien

Beitrag von MAK » 10.01.2012 17:00

Ich persönlich habe Two and a half men lange angeschaut und schaue es jetzt allerdings nicht mehr (habe die ersten Kutcher-Folgen bereits auf Englisch gesehen). Und das ganz einfach deshalb, weil es für mich nicht mehr derselbe Humor ist ! Das bissige, dass immer zwischen Charlie und Alan (du hast Recht, wenn man viele, bzw. wie ich alle TAAHM-Folgen gesehen hat, gewinnt man Jon Cryer richtig lieb, da er auch ein WIRKLICH begnadeter Schauspieler ist) fehlt mir einfach; Ich kann nicht behaupten, dass die Folgen mit Kutcher nicht auch auf ihre Weise unterhaltsam wären, allerdings kann ich es einfach nicht mehr als die Serie ansehen, die sie nunmal ist ...

Dass die Serie bergab gegangen ist, ist denke ich, eine ziemlich weit verbreitete Meinung, die ich auch teile. Für mich fing es spätestens ab Staffel 6 an anders zu werden, das hing für mich vor allem davon ab, dass man wirklich penetrant eine sich durchziehende Handlung einbrachte. Natürlich gab es auch davor bestimmte Handlungen, die mehrere Folgen andauerten (Bsp: Kandi oder Mia), aber wenn man das bspw. mit der 2.Staffel vergleicht, dann merkt man einen deutlichen Unterschied. Natürlich ist es auch schwer jahrelang witzige von einander unabhängige Folgen rauszubringen und ich finde dafür hält sich Two and a half men erstaunlich lange erstaunlich gut !
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Kultserien

Beitrag von Viersener » 10.01.2012 22:04

MAK hat geschrieben: Und das ganz einfach deshalb, weil es für mich nicht mehr derselbe Humor ist ! Das bissige, dass immer zwischen Charlie und Alan (du hast Recht, wenn man viele, bzw. wie ich alle TAAHM-Folgen gesehen hat, gewinnt man Jon Cryer richtig lieb, da er auch ein WIRKLICH begnadeter Schauspieler ist) fehlt mir einfach; Ich kann nicht behaupten, dass die Folgen mit Kutcher nicht auch auf ihre Weise unterhaltsam wären, allerdings kann ich es einfach nicht mehr als die Serie ansehen, die sie nunmal ist ...
:daumenhoch: Irgendwie spielt Kutcher wieder das,was er so oft macht, einen kindlichen Typen.Ich schau gerade und muss sagen ,hab mehr gelacht und Charlie fehlt mir. Nichts gegen Aston, mit charlie wäre auch er dazu passender.

Oh man .... der "gag in nackt" wird jetzt schon alt
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Kultserien

Beitrag von discostu » 15.01.2012 12:01

Ashton Kutcher wird sich ausleben. Jetzt am anfang fand ichs auch noch ganz witzig, aber naja... Sheen war einfach langlebiger, Kutcher ist eben so kindlich, wie schon gesagt. Er macht die Gags, die er in allen seinen Filmen bereits immer und immer wieder durchzieht! Mehr nicht!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44852
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Kultserien

Beitrag von HerbertLaumen » 15.01.2012 12:37

Mir hat es ganz gut gefallen, ist jetzt aber irgendwie eine ganz andere Serie und der Einzug von Kutcher war doch sehr abstrus konstruiert. Naja, ich werde es trotzdem weiter ansehen, solange es mich gut unterhält. Der Star der Serie ist für mich Berta.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7828
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Kultserien

Beitrag von DaMarcus » 15.01.2012 17:03

HerbertLaumen hat geschrieben:ist jetzt aber irgendwie eine ganz andere Serie
Sicher ist es das. Man muss es eben als eine Art Spin-Off betrachten.
Wie grausam wäre es denn gewesen, hätte man einfach einen anderen Schauspieler dahingesetzt, der Sheen 1 zu 1 ersetzt, bzw. genau die gleichen Eigenschaften verkörpert? Das wäre sicher gescheitert

Mit Kutcher bringt man jetzt eine andere Farbe in die Serie. Die Einschaltquoten in den USA waren gigantisch und sind immernoch klasse und auch hier war der Auftakt stark.

Wie man eine Serie, nachdem der Hauptdarsteller wechselt, komplett an die Wand fahren kann, hat man mit Scrubs gezeigt.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Kultserien

Beitrag von barborussia » 15.01.2012 17:34

Nerven euch die eingespielten Lachkonserven aus dem Off nicht?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44852
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Kultserien

Beitrag von HerbertLaumen » 15.01.2012 18:22

Nö, daran hat man sich seit "Married with Children" gewöhnt 8)
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Kultserien

Beitrag von Viersener » 15.01.2012 18:31

das künstliche lachen ist echt nervig, werde mir u.a. al bundy auf dvd holen und auf englisch schauen. apropo, ab Donnerstag kommt unser al auf comedy central ... 21:10
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Kultserien

Beitrag von barborussia » 15.01.2012 18:51

Deshalb mag ich M*A*S*H* keine eingespielten Lacher. Das wäre auch unpassend bei dieser Serie!
hinkman

Re: Kultserien

Beitrag von hinkman » 15.01.2012 19:56

barborussia hat geschrieben:Deshalb mag ich M*A*S*H* keine eingespielten Lacher. Das wäre auch unpassend bei dieser Serie!
Und der geilste Titelsong aller Zeiten!!!
Antworten