Kino-Tipps

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Chaval » 07.08.2010 19:26

absolut eurer meinung!
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7827
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Kino-Tipps

Beitrag von DaMarcus » 17.08.2010 00:09

"Kindsköpfe" bekommt 6/10.

Für einen Film mit Adam Sandler zünden überdurchschnittlich viele Gags und der gesamte Film ist nett anzuschauen. Da aber auf eine Handlung komplett verzichtet wird und auch eine Menge Pointen auf der Strecke bleiben, reichts nur zu einer durchschnittlichen Bewertung.
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Da_Mad » 17.08.2010 07:15

Also im Originalton hätte ich dem 8/10 gegeben.
Es geht meist halt zu viel bei der Übersetzung verloren.
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Kino-Tipps

Beitrag von mdi » 17.08.2010 12:44

oohja! Adam Sandler ist wahrscheinlich eins der besten beispiele für missglückte synchronisation. das fängt schon mit der komplett deplazierten deutschen stimme an, die sofort die assoziation klamauk oder/und idiot herstellt. so wird er dann auch meistens dargestellt, was dem original nicht (mehr) gerecht wird. erinnert stark an die blütezeit der hoffnungslos verfälschten filme und serien in den 70er/80er jahren.

kenne den film noch nicht und weiss daher nicht, ob es auch hier wieder zutrifft. vielleicht ist es im gegensatz zu seinen letzten filmen wieder eine reine komödie. falls nicht, kommt wiedermal das problem deutscher synchronisationen mit einer mischung aus komödie und anspruch/drama ins spiel. und mit schauspielern, die sich weiterentwickeln. so etwas existiert für die regisseure und die deutschen stimmen offenbar nicht. Adam Sandler ist einer von diesen schauspielern, die in einer deutschen synchronisationsschublade stecken, aus der sie frühestens nach drei oder vier "anderen" rollen herauskommen. andere beispiele: Jim Carrey, Tom Hanks.
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Kino-Tipps

Beitrag von StevieKLE » 19.08.2010 02:04

Ist Inception wirklich so gut, wie alle anderen behaupten?
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Da_Mad » 19.08.2010 07:07

Definitiv: JA!!!!!
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Kino-Tipps

Beitrag von StevieKLE » 20.08.2010 00:11

Was macht diesen Film denn so besonders?
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Da_Mad » 20.08.2010 07:08

Story, Visualisierung, Schauspieler (DiCaprio ist einfach einer der Besten!!), Story, Story und Visualisierung :)
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Kino-Tipps

Beitrag von StevieKLE » 21.08.2010 02:22

Dan werde ich ihn mir mal gleich reinziehen.
Benutzeravatar
candyman
Beiträge: 603
Registriert: 11.07.2005 22:22
Wohnort: Langenfeld

Beitrag von candyman » 18.09.2010 10:33

Hab gestern RESIDENT EVIL: AFTER LIFE geguckt!

Nachdem mich die ersten 3 Umsetzungen dieser unglaublich geilen Games enttäuscht haben, wurden meine Erwartungen gestern meilenweit übertroffen.
AFTER LIFE ist ein spannender Film mit erstklassiger Action und geniale 3D-Effekten (welche die recht üppige 3D-Zuzahlung zwar nicht rechtfertigen, aber durchaus entschädigen). Milla Jovovich sieht in dem Streifen echt geil aus und Albert Wesker kommt noch cooler rüber als im Spiel!!!!

Fazit:
8/10


:bmg:
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Kino-Tipps

Beitrag von StevieKLE » 19.09.2010 02:59

Sollte man sich diesen Film also unbedingt in 3D ansehen, oder reicht es via Stream?
Benutzeravatar
candyman
Beiträge: 603
Registriert: 11.07.2005 22:22
Wohnort: Langenfeld

Beitrag von candyman » 19.09.2010 19:13

Ich kann 3D nur empfehlen. 8)
Benutzeravatar
d3vil
Beiträge: 3290
Registriert: 17.03.2006 22:36

Re: Kino-Tipps

Beitrag von d3vil » 21.09.2010 15:13

StevieKLE hat geschrieben:Sollte man sich diesen Film also unbedingt in 3D ansehen, oder reicht es via Stream?
Raubkopierer und Torrent/Steam-gucker haben kleine Pillermänner. Daher würde ich ins Kino gehen :mrgreen:


Heute nochmal Expendables gucken gehen. Der war einfach nur Hammer und nach Inception der beste Film den ich dieses Jahr im Kino gesehen habe.
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Chaval » 21.09.2010 15:40

expandebles is geil wenn man auf fette action szenen steht, definitiv - und man knappe 80 Minuten mal keinen bock aufne story hat:D
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Da_Mad » 22.09.2010 07:12

Chaval hat geschrieben:expandebles is geil wenn man auf fette action szenen steht, definitiv - und man knappe 80 Minuten mal keinen bock aufne story hat:D
Das kann ich so nur unterschreiben :)

Get him to the Greek hab ich jetzt gesehen.
Ist echt lustig. Zumindest im Originalton.
Allein die Übersetzung "Männertrip" hält mich schon davon ab den auf deutsch zu gucken...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42618
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Viersener » 25.01.2011 19:41

Schreib es mal hier rein

Bernd Eichinger ist tot ... Herzinfakt :(
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Kino-Tipps

Beitrag von StevieKLE » 26.01.2011 19:16

Ich persönlich kannte ihn garnicht, bis halt zur Nachricht seines Todes.
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: Kino-Tipps

Beitrag von Chaval » 26.01.2011 19:48

okey, das ist bitter!
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18269
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Kino-Tipps

Beitrag von don pedro » 13.03.2011 00:43

mal ne frage.hat jemand schon den fussballfilm Der ganz große Traum gesehen?
würde gerne mal wissen wie der film ist und ob es sich lohnt ins kino zu gehen.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Kino-Tipps

Beitrag von barborussia » 13.03.2011 01:15

Ich habe nur die Kritik in der Thüringer Allgemeinen gelesen. Die war vernichtend. Na ja, Filmkritiker, immer sehr subjektiv, aber nur 1 von 5 möglichen Sternen ist schon ziemlich herb.

Da habe ich auch eine Frage: Lohnt sich "True Grit"? Ich mag das Original mit John Wayne. Kann Jeff Bridges mithalten? Die Coen-Brüder machen normalerweise tolle Filme.
Antworten