Borussia im TV

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12614
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Borussia im TV

Beitrag von Neptun » 01.09.2021 18:55

Kommt sehr überraschend :lol:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 14217
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Borussia im TV

Beitrag von Lattenkracher64 » 01.09.2021 19:07

Dass aber auch immer die Bayern ein Live-Spiel im Pokal haben... :nein: :aniwink:
DeathNote
Beiträge: 334
Registriert: 15.03.2013 16:25

Re: Borussia im TV

Beitrag von DeathNote » 09.01.2022 12:16

Ich war froh dass Bayern-Gladbach live bei Sat1 gezeigt worden ist.
Was mich aber sehr gestört hat war, dass außer den drei Toren und den sehr guten Torchancen kaum eine Szene wiederholt wurde.
Fand ich sehr irritierend
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 9082
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Borussia im TV

Beitrag von BurningSoul » 09.01.2022 17:16

Wenn man sich den Quotenverlauf anschaut, dann wollten die Zuschauer sowieso nur das Spiel sehen.

Die Halbzeiten haben bei allen Zuschauern Marktanteile von 16,2% (1. Halbzeit) bzw. 18,4% (2. Halbzeit) geholt. In der Zielgruppe sogar 22,4% und 23,9%. Die Marktanteile gingen in der Halbzeitpause dann auf 11,6% (alle) bzw. 16,7% herunter. In Zuschauerzahlen haben ca. 1,5 Mio Leute während der Halbzeitpause den Sender gewechselt, um dann zur zweiten Halbzeit wieder einzuschalten. Die Zuschauer haben mittlerweile ein Gefühl für solche Dinge entwickelt. Analysen und Wiederholungen gibt es am ehesten noch bei DAZN zu sehen. Sat1, Sky oder RTL nutzen die Halbzeitpausen für Werbung, vielleicht 30 Sekunden Highlights aus der ersten Hälfte und irgendein nichtssagendes Interview. Gleiches gilt wohl auch für das Rahmenprogramm. Zahlen sind aus dem Sat1 Teletext. Ja, Teletext gibt es heute noch. :wink:

Verglichen zum Spiel Bayern gegen Wolfsburg am 17. Spieltag waren die Zuschauerzahlen jedoch deutlich besser. Borussia ist und bleibt ein Publikumsmagnet.
Antworten