ZDF

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 8237
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: ZDF

Beitrag von BurningSoul » 12.06.2021 18:25

Wenn er uns mit seinen Ergüssen verschont, soll er die Rente bekommen. Hauptsache er kommentiert dann keine Fußballspiele mehr.

Ich bin so dankbar, dass es beim ZDF eine zweite Tonoption gibt.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1596
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: ZDF

Beitrag von DasFlenst » 12.06.2021 18:26

Mir wäre es lieber, der Jochen Breyer würde seinen Beruf wechseln.
Bennelicious
Beiträge: 956
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: ZDF

Beitrag von Bennelicious » 12.06.2021 19:22

Darf ich fragen warum?

Für mich ist er tatsächlich einer der wenigen richtig guten auch investigativen Sportjournalisten aktuell. Hat ja unter anderem auch dazu beigetragen, dass der Skandal um das Hoffenheim Bayern Spiel aufgedeckt wurde, nachdem er vorher seine eigene Arbeit kritisch hinterfragt hat. Finde auch seine Interviews im Sportstudio speziell auf einem höheren Niveau als bei anderen. Aber das is nur meine Meinung
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 6884
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: ZDF

Beitrag von Further71 » 12.06.2021 19:29

Sehe ich ähnlich. Finde seine eher monotone Stimmlage zwar auch etwas anstrengend, aber mittlerweile ist er mir sogar lieber als ein Fuss.

Aber: im Moment gibt es weitaus wichtigere Dinge...

Halte durch, Junge!
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1596
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: ZDF

Beitrag von DasFlenst » 12.06.2021 19:56

Bennelicious hat geschrieben: 12.06.2021 19:22 Darf ich fragen warum?

Für mich ist er tatsächlich einer der wenigen richtig guten auch investigativen Sportjournalisten aktuell. Hat ja unter anderem auch dazu beigetragen, dass der Skandal um das Hoffenheim Bayern Spiel aufgedeckt wurde, nachdem er vorher seine eigene Arbeit kritisch hinterfragt hat. Finde auch seine Interviews im Sportstudio speziell auf einem höheren Niveau als bei anderen. Aber das is nur meine Meinung
So verschieden sind (zum Glück) Wahrnehmungen.

Dunja H. und Jochen B. sind für mich die Schlimmsten, ich kann mit denen und deren Interviews nichts anfangen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 6884
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: ZDF

Beitrag von Further71 » 14.06.2021 22:21

Nachdem ich Sandro Wagner schon bei zwei, drei Einsätzen für DAZN ziemlich erfrischend fand, kann ich mein Urteil nach seinem ZDF Auftritt nur bestätigen.

Ich fand manche Aussagen während seiner Spielerkarriere ein wenig arrogant, aber als Experte am Mikrofon gefällt er mir wirklich gut. Gerne mehr davon.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11339
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: ZDF

Beitrag von Nothern_Alex » 15.06.2021 08:00

Finde ich auch. Zum Glück spielt er mich mehr und man kann so nicht sein kommentatorisches Talent mit der Leistung auf dem Platz in Relation ziehen. Aus meiner Sicht sind das nämlich zwei grundverschiedene Dinge.
Mikael2
Beiträge: 7950
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: ZDF

Beitrag von Mikael2 » 15.06.2021 08:38

So schlecht war er ja nun auch wieder nicht. Zum Ende seiner Karriere hin, hat er doch noch ordentlich gezeigt, was in ihm steckte. Ich weiß auch nicht, ob in diesen Vergleichen nicht doch auch eine Menge, wenn nicht ausschließlich Stammtischgerede dahintersteckt. So nach dem Motto:"Klappe halten und besser spielen ". Oder so ähnlich. Anstatt sich zu freuen, was einer alles kann.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11339
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: ZDF

Beitrag von Nothern_Alex » 15.06.2021 08:53

Ich wollte ja nicht sagen, dass ich ihn als Spieler schlecht fand. Ich wollte nur ausdrücken, dass man das nicht miteinander vergleichen kann und zwei völlig verschiedene Beurteilungsfelder sind.
Mikael2
Beiträge: 7950
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: ZDF

Beitrag von Mikael2 » 15.06.2021 11:37

Ging absolut nicht in Deine Richtung. Hätte ich deutlich machen sollen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11339
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: ZDF

Beitrag von Nothern_Alex » 15.06.2021 11:48

Keine Sorge, Dinge, die nicht eindeutig gegen mich gehen, beziehe ich erst mal nicht auf mich.
Aktuell besteht ja auch die Diskussion um Kramer. Wie er sich vor der Kamera als Kommentator präsentiert hat in meinen Augen nichts mit der Leistung auf dem Platz zu tun.
Und als Kommentator sind Wagner und Kramer sehr gut.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4464
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: ZDF

Beitrag von rifi » 15.06.2021 19:58

DasFlenst hat geschrieben: 12.06.2021 19:56 So verschieden sind (zum Glück) Wahrnehmungen.

Dunja H. und Jochen B. sind für mich die Schlimmsten, ich kann mit denen und deren Interviews nichts anfangen.
Dunja Hayali empfinde ich manchmal als unangenehm, aber irgendwie macht sie das auch aus. Jochen Breyer finde ich klasse. Interessant wie unterschiedlich die Empfindungen da sind.

Bela Rethy ist aus meiner Sicht eher schlechter geworden. Insgesamt bin ich aber insgesamt mit den Kommentatoren und Moderatoren beim ZDF zufrieden. Ich wundere mich ohnehin immer wieder, dass manche sich über gefühlt jeden Kommentator aufregen.
Aber gut. Müller-Hohenstein wurde nach ihrem für mich extrem guten Interview mit Rainer Koch auch von manchen damit abgekanzelt, dass das ASS eine Sportsendung sei. Da wundert mich dann nicht mehr viel.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1596
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: ZDF

Beitrag von DasFlenst » 17.06.2021 17:11

Minus x Minus = Plus.

Man bringe Breyer und Neumann zusammen. :x: :x: :x: :x:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 10696
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: ZDF

Beitrag von Nocturne652 » 17.06.2021 17:54

Alter.....

Zieh dir noch ein Flens rein, damit du wieder klar denken kannst. :lol:
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1596
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: ZDF

Beitrag von DasFlenst » 17.06.2021 18:01

:iknow: :aah: :roll:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28795
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: ZDF

Beitrag von 3Dcad » 24.06.2021 19:09

Ich muss @borussenmario zustimmen. Lienen hat es gestern bei Lanz gut auf den Punkt gebracht. Aber nicht nur er auch die Meinung von Zarella zu Gosens und Nachwuchsarbeit hat mir gut gefallen.
https://www.zdf.de/gesellschaft/markus- ... 1-100.html

Zum Schluss noch der Hammer mit Pagenburg zum Klüngel DFB: Koch stimmt für sich selbst das der Ethikratsvorsitzende neu gewählt wird (weil Koch den Zoff mit Steinhaus schnell erledigen wollte). Statt 4 Mitglieder sind es jetzt noch eine Person, die anderen sind geschockt zurückgetreten. Eigentlich waren keine Wahlen, erst nächstes Jahr wieder. Das einzig halbwegs unabhängige Gremium schafft Koch ab weil ihm dessen Meinung nicht passt. Ohne Worte!
Hier die Kurzfassung:
https://www.deutschlandfunk.de/laufende ... _id=498808
Zuletzt geändert von 3Dcad am 24.06.2021 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30289
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: ZDF

Beitrag von Volker Danner » 24.06.2021 19:18

3Dcad hat geschrieben: 12.06.2021 18:22 Ich hoffe Bela Rety kommentiert das letzte Mal eine EM/WM. Im Dezember wird er 65. Die fette Rente ist ihm sicher.
Bela The Rety, wird nach seiner Pensionierung Fußball Experte bei >sky.. spocht1.. 3sat.. phönix.. rtl1 & rtl2.. sender Budapest.. ard & zdf<

Bei Gazetten: >bild.. bildspocht.. kicka.. fußballwoche.. spiegel.. tagesspiegel und taz<

Gott Bewahre!
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 10696
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: ZDF

Beitrag von Nocturne652 » 29.06.2021 01:02

Ich setze das folgende mal hier rein, da Jochen Breyer ja fürs ZDF arbeitet.

Bei FUMS gibt es ein schönes und ausführliches Interview mit ihm. Hier mal ein Auszug über seine Meinung zur UEFA:
Du machst neben der Sportberichterstattung auch recht kritische Dokus. Was kann man denn bisher über diese EM drehen? Kurzfilm, Film oder eine ausufernde Staffel mit 24 Folgen?

Da kann man eine Serie mit mehreren Staffeln drehen. Ich finde, die UEFA macht bei dieser Europameisterschaft alles falsch, was man falsch machen kann. Das ging schon los mit der Auswahl der Spielorte: Dass ein Land wie Aserbaidschan den Zuschlag bekommt, obwohl man genau weiß, dass das Regime die Spiele als Propagandaplattform nutzen wird. Dann die Erpressung der Austragungsorte, was die Zuschauer angeht. Man hat sie quasi gezwungen Zuschauer zulassen. Zu einem Zeitpunkt, als noch völlig unklar war, wie sich die Pandemie entwickelt. Das muss man sich mal vorstellen. Zwei Städten hat man das Turnier ja dann tatsächlich weggenommen, Bilbao und Dublin, und dafür mehr Spiele nach St. Petersburg gegeben. Funfact: Dorthin, wo mit Gazprom einer der größten Sponsoren sitzt. Die UEFA hat sich noch vor Wochen als Retter des Fußballs aufgespielt, weil sie die Super League verhindert hat. Jetzt zeigt sie leider ihr wahres Gesicht. Auch wenn sich das nach einem plumpen Klischee anhört: Der UEFA geht es nur ums Geschäft. Um die Geldgeber. Deshalb fordert sie, dass 2500 Sponsorenvertreter zum Finale dürfen, ohne in Quarantäne zu müssen. Deshalb verhindert sie die Regenbogenfarben in München. Für die UEFA gilt: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ und dieses Brot ist leider ein zutiefst undemokratisches, weil es aus Ländern wie Russland, China und Katar kommt.

Zum Glück wird dann bei der nächsten WM endlich wieder alles gut…

Ja, meine Güte. Dann wird die Nummer ja noch politischer. Was macht die UEFA denn dann? In Katar kommen Homosexuelle ins Gefängnis. Das ist noch mal eine ganz andere Dimension als Viktor Orban in Ungarn. Wird die UEFA dann auch sagen „Wir sind neutral“? Bei Menschenrechtsverletzungen kann man nicht neutral sein. Ganz einfach. Leider ist durch die Regenbogendebatte noch mal klar geworden, wie hohl diese ganzen Kampagnen der UEFA sind. Ich finde es ja gut, dass sich die großen Verbände für Toleranz und gegen Rassismus einsetzen. Nur: Es reicht nicht, das Wort „Respect“ auf die Kapitänsbinden zu nähen und Hochglanzclips mit Paul Pogba und Messi zu drehen, die „Say no to racism“ sagen. Werte werden dann echte Werte, wenn man sie auch gegen Widerstände vertritt. Wenn man sie auch dann vertritt, wenn’s mal „Aua“ macht. Wenn man damit auch mal bei einem aneckt, mit dem man sonst Geschäfte macht, wie Viktor Orban. Das traut sich die UEFA nicht und das ist leider eine moralische Bankrotterklärung.
https://fumsmagazin.de/jochen-breyer-zd ... terschaft/
Mikael2
Beiträge: 7950
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: ZDF

Beitrag von Mikael2 » 29.06.2021 09:30

Katar ist übrigens auch einer der Sponsoren der EM.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1596
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: ZDF

Beitrag von DasFlenst » 03.07.2021 08:08

Kramer im Studio.
Gräfe im Studio.
Wagner am Mikro.

Top-Besetzungen!!
Antworten