ARD (Das Erste)

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13626
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von barborussia » 11.01.2017 19:57

Lattenkracher64 hat geschrieben:Guter Tipp :daumenhoch: - Merci !
Gern geschehen! Am Freitag geht's auf ARTE ab 21:45 Uhr weiter. Sie späten Jahre und das Konzert in Dublin 2003.
Boralle
Beiträge: 403
Registriert: 01.05.2010 16:06
Wohnort: irgendwo zwischen HH und HB

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von Boralle » 09.02.2017 20:12

Edit
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4710
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von BurningSoul » 10.08.2017 11:17

ARD und Mehmet Scholl gehen ab sofort getrennte Wege.
http://www.quotenmeter.de/n/95021/tiefe ... rd-experte

Ich gönne niemanden einen Jobverlust, aber als Zuschauer von Fußballspielen bin ich ziemlich froh drum. Scholl ist für mich neben Jens Lehmann der größte Schwätzer unter den Fußball-"Experten". Die Entscheidung Scholl jetzt doch ziehen zu lassen ist nur richtig. Scholl sollte als "Fußball-Experte" auftreten, nicht als Programmdirektor. Wenn er ein Problem mit dem Thema "Doping im Fußball" hatte, dann hätte er einfach sagen können, er hätte keine Meinung dazu und damit hat sich das erledigt. Aber sich als Experte hinzustellen und das Programm ändern zu wollen, wirkt auf mich wie Wichtigtuerei. ARD wollte das Thema Doping im Sport/Fußball bringen, Scholl wollte lieber einen Beitrag über die Spielweise der deutschen Nationalmannschaft, obwohl Deutschland an dem Tag nicht gespielt hat. ARD blieb hart, Scholl ist dann abgehauen.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3636
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von Einbauspecht » 10.08.2017 12:26

Oooder Scholl blieb hart, die ARD ist dann abgehauen. :wink:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4710
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von BurningSoul » 10.08.2017 12:39

Es ging mir eher um den Versuch von Scholl beim Programm mitsprechen zu wollen. Es gab am Ende ja keinen weiteren "Deutschland spielt so tollen Fußball"-Bereicht. Also hat sich die ARD in dem Fall durchgesetzt.

Die Berichterstattung zum Confed-Cup war sicherlich in vielen Bereichen oft zu negativ. Sei es der Videobeweis, die nicht komplett gefüllten Stadien, etc. Aber das Problem mit nicht komplett ausverkauften Stadien gab es ja auch beim Confed-Cup 2013, bei der WM 2014 und bei der EM 2016. Da wurde es dann komischerweise nicht so zum Thema gemacht. Aber 2016 war man beim Ersten sowieso mit "Packing" beschäftigt.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13626
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von barborussia » 10.08.2017 15:38

Der wird schon einen neuen Job finden...wenn in einem Jahr Tele5, TLC, Sat1 Gold und Sixx in die Fussballberichterstattung eintreten...

Oder er verkauft Fanreisen auf Sonnenklar TV...
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 1966
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von S3BY » 10.08.2017 22:09

Vielleicht wird er ja Sky Experte beim Sonntag Mittag Spiel :)
Benutzeravatar
axluno
Beiträge: 4836
Registriert: 05.10.2014 20:11
Wohnort: Kiel

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von axluno » 11.08.2017 19:13

jaaa! ard/zdf haben TV-Rechte bis 2024, zeigen alles live!!!!!!!!!!......ach so, für olympia :animrgreen2:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23242
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von 3Dcad » 20.09.2017 19:16

Schöne Doku zum Thema "Nie mehr erste Liga? - Traditionsvereine nach dem Absturz"

http://mediathek.daserste.de/Sportschau ... d=46040568

Mit 1860, RWO und Magdeburg. Borussia ist auch mal zu sehen mit Ausschnitte aus dem Pokalspiel gegen RWO.

Schön wie Magdeburg die 3.Liga aufmischt mit bspw. über 16.000 Zuschauern gegen Paderborn am vergangenen Wochenende.

Was mir auch gut gefallen hat wie Lorant die Kids trainiert. Ligestützen mit anschließendem Schusstraining. :)

Das Beste fand ich wie die 1860er ihr Spiel beim TSV Buchbach verloren haben, in einem Dorf von 2.800 Einwohner wo fast jeder zum Spiel kam (2.700 Zuschauer). Das erinnert an Pokalsensationen wie Weinheim- Bayern etc.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23242
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von 3Dcad » 09.02.2018 22:07

Die ARD sendet am Sonntag den 11.02. um 17:15 Uhr eine Doku zum Thema Ultras. Wer es verpasst findet es auch in der Online Mediathek. Die DFL kommt auch zu Wort. Bin mal gespannt.
http://www.daserste.de/information/repo ... s-104.html
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23242
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von 3Dcad » 10.02.2018 21:32

Und schon ist die Eröffnungsfeier von Olympia aus der ARD Mediathek verschwunden (es hieß bis 10.02., da ging ich von Mitternacht aus). Nicht mal einen ganzen Tag war sie abrufbar, eine Frechheit. Ich zahle im Jahr über 200 € für diesen GEZ Mist. Die Mediathek der ARD ist ein ganz schlechter Witz. :wut2:

Verweigert man die Zahlung landet man im Gefängnis, andere telefonieren mit Handy beim Autofahren fahren einen Menschen dadurch tot und bekommen 1 Jahr den Fürerschein entzogen und 14 Monate Freiheitsstrafe weil es ihnen so leid tut... Beim TV scheint es nur noch ums abkassieren zu gehen. Warum nicht zahlen je nach Nutzung über login? Es kann nicht sein das die Oma die Jahre keinen Fernseher hatte im Pflegeheim ihre GEZ Gebühren nachbezahlen muss obwohl sie es nie genutzt hat.

Sorry für O.T. aber habe ich als GEZ Zahler nicht das Recht, das alle Sendungen 1 Woche zumindest in den Mediatheken abrufbar sind?
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13626
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von barborussia » 11.02.2018 08:27

Ist nicht O. T. sondern auch :schildmeinung:

Das Chaos mit der damaligen GEZ, als es um die Anzahl von Fernsehern und Radios in der Wohnung oder der Gartenlaube oder im Auto ging war für manche schon extrem ärgerlich!

Aber heute ist es eine legalisierte Strafsteuer dafür, dass man ein Dach über dem Kopf hat.

Die ARD ist eine total aufgeblähte Arbeitsbeschaffungsanstalt auf Steuerzahlers Kosten. Wenn man mal durchzappt, ist das mitsamt Regionalprogrammen und ONE sowie tagesschau24 ein unübersichtlicher Moloch.

Dazu noch ZDF, Neo, Info, KIKA, ARTE und 3sat.Habe ich etwas vergessen? Müssten so beinahe an die 100 sein, und dazu noch Internet.

Wenn das so weitergeht und Politik und Öffentlich Rechtliche noch mehr kungeln, zahlen wir bald jeder Bürger 50 € im Monat, um das gefrässige Monster zu füttern.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8283
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von Nothern_Alex » 11.02.2018 13:22

Wie sind die Öffentlich Rechtlichen eigentlich bei Olympia aufgestellt? Haben ARD und ZDF die komplette Ausrüstung inklusive Personal nach Südkorea geschafft und machen sich auf Kosten der GEZ nun jeden 2. Tag frei oder wird quasi nur das Frontend ausgetauscht?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23242
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von 3Dcad » 11.02.2018 19:13

Keine Ahnung. Heute ein wenig Olympia geguckt und meist wenn Jessy Wellmer ins Bild kam schnell den Ton aus gemacht. Wenn die Samstag Abend die Fussball Sportschau moderiert hoffe ich immer es geht schnell vorbei. Die tut immer so intellektuel hat aber für mich eine Riesendistanz zu den Sportlern. Da springt kein Funke über bei mir. Irgendwie gekünstelt. Meine Liebe zu dieser Frau ähnelt der Dame vom zdf Marietta Slomka. o.k. das ist jetzt ein übler Vergleich.... :wink:

Zur ARD: eigentlich ist es 1 Sender aber jeder, wirklich jeder Regionalsender hat eine völlig andere Webseite, Mediathek etc. Eine einzige Sucherei. Da wird viel Geld versenkt. In großen Firmen versucht man zu vereinheitlichen, aber bei der ARD ist das Gegenteil der Fall. Die zdf Mediathek legt auch nicht jede Sendung ab, ist aber nah dran. Die ARD macht das täglich nur mit einer handvoll Sendungen.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6073
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von lutzilein » 12.02.2018 22:21

Gerade das Mediathekangebot der öffentlich-rechtlichen ist durch höchstrichterliche Urteile erfochten durch die Privatsender stark begrenzt!
Also nicht immer nur schimpfen!
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 2794
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von Quincy 2.0 » 13.02.2018 09:05

3Dcad hat geschrieben:Keine Ahnung. Heute ein wenig Olympia geguckt und meist wenn Jessy Wellmer ins Bild kam schnell den Ton aus gemacht. Wenn die Samstag Abend die Fussball Sportschau moderiert hoffe ich immer es geht schnell vorbei. Die tut immer so intellektuel hat aber für mich eine Riesendistanz zu den Sportlern. Da springt kein Funke über bei mir. Irgendwie gekünstelt. Meine Liebe zu dieser Frau ähnelt der Dame vom zdf Marietta Slomka. o.k. das ist jetzt ein übler Vergleich.... :wink:

.
Kann ich nur unterstreichen, das wirkt alles so emotionslos, die Freude für die Athleten oder das Interesse an ihnen nimmt man der Tante irgendwie nicht ab.
Man hat das Gefühl die liest nur vom Telepromter ab.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17710
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von don pedro » 19.05.2018 20:47

ARD überträgt am 21.5. wieder alle Landespokalfinale.Hier alle Termine wann welches spiel im Tv kommt.
https://www.sportschau.de/fussball/allg ... n-100.html
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8283
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von Nothern_Alex » 19.05.2018 22:39

Eine der besten Ideen, die es in den letzten Jahren rund um Fußball gab. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23242
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von 3Dcad » 08.07.2018 18:30

Bin sehr gespannt welches Tor als Tor des Monats Juni 2018 von den Zuschauern gewählt wird. Eigentlich finde ich dürfte es nur einen geben. Tor 1 Pavard. Aber da ist ja noch Kroos und Ronaldo in der Auswahl dabei.
https://www1.sportschau.de/tdm/tdm
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 31787
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: ARD (Das Erste)

Beitrag von steff 67 » 08.07.2018 20:41

Bin für Cavani
Tolles Tor
Von der Entstehung bis zur Ausführung Weltklasse
Antworten