Hannes Wolf [11]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 964
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von allan77 » 27.10.2020 23:18

Wir haben verloren...

Nämlich eine deutlich bessere Ausgangsposition um im Europapokal zu überwintern. Genau diese Punkte werden am Ende fehlen.

Siehe letzte Europapokal Saison...
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6343
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Jagger1 » 27.10.2020 23:20

Die Ballverluste in der Vorwärtsbewegung müsste er noch abstellen, und das Auge für die Mitspieler sollte er vielleicht auch mal schulen.
Heidenheimer
Beiträge: 4174
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Heidenheimer » 27.10.2020 23:24

Uli, du sprichst die erste Halbzeit an denke ich, Ja, da gab es einiges an Fehlpässen aber ich bin nicht bereit dieses Argument herbei zu ziehen, wenn einer eingewechselt wird und eigentlich, wenn auch nur für kurze zeit dort weiterfährt wo wir in HZ 2 aufgehört haben. Wolf verstärkt uns sicher in der Breite, wurde nun aber auch bereits etliche male eingewechselt ohne dass er meines erachtens nach je Impulse setzen konnte.

Ich lasse auch das Argument Verletzung nicht mehr gelten. Steht sowohl in Leipzig wie nun bei uns seit mehreren Monaten im Training. Er hatte eine richtig gute Saison in Salzburg was wiederum beweist, dass dies noch lange kein Garant dafür ist, dass ein Spieler sich tatsächlich nach oben gespielt hat. Irgendwie erinnert er mich an Bobby Wood aus hamburg, der eine Saison wirklich gut spielte und dabei uns massig ärgerte. Viele forderten ihn als Zuzug. Was leistete Wood danach, wo steht er jetzt? Irgendwo aber sicher nicht im Schaufenster. Wolf, auch wenn man dies nicht entgültig sagen kann ... bringt wohl nicht die Leistung die wir uns von ihm erwartet haben. Dies meine Meinung. Das jedoch war sicher auch nicht vorhersehbar.
rf06972
Beiträge: 146
Registriert: 24.08.2009 10:35

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von rf06972 » 27.10.2020 23:28

Jagger1 hat geschrieben:
27.10.2020 23:20
Die Ballverluste in der Vorwärtsbewegung müsste er noch abstellen, und das Auge für die Mitspieler sollte er vielleicht auch mal schulen.
Am besten uebt der das mal einige Zeit in der regionalliga wo es nicht um grosses Geld und big points geht

Hatten noch einige andere auf der Bank um den Vorsprung ueber die Zeit zu bringen
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1964
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 27.10.2020 23:37

Aufpassen
.ab spieleanzahl x muss er fest
verpflichtet werden. Und die Anzahl der Einsätzte war nicht sehr hoch :angesetzt P
WeißeRose
Beiträge: 891
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von WeißeRose » 27.10.2020 23:42

15, was ich gelesen habe (hier im Forum). Und es macht den Anschein, da wolle das Trainerteam möglichst schnell drüber kommen, komme, was wolle.
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1422
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von onlyvfl » 27.10.2020 23:49

Er ist Ein Spieler unserer Borussia und gehört unterstützt auch wenn er mich persönlich bis Jetzt auch nicht begeistert. Rose wollte ihn, da wird noch was kommen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 4850
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Further71 » 28.10.2020 00:07

Unterstützung schön und gut, aber so langsam muss er auch mal anfangen zu liefern! Bisher konnte er leider in keinem einzigen Pflichtspiel zeigen oder zumindest andeuten dass er für uns eine Verstärkung darstellt.

Es ist schon verwunderlich dass Rose ihn trotzdem immer wieder bringt. Dann muss er scheinbar im Training ziemlich viel zeigen, kann es aber in den Spielen leider nicht bestätigen.

Ich wünschte ein Benes hätte vor seiner Verletzung auch so viele Chancen bekommen. Bei ihm konnte man definitiv in mehreren Partien sehen was für Anlagen der Junge hat.
Zuletzt geändert von Further71 am 28.10.2020 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
WeißeRose
Beiträge: 891
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von WeißeRose » 28.10.2020 00:10

Da kommt mir auch wieder Raffael in den Sinn. Den konnte man immer bringen, wurde aber nur ganz selten gemacht. Der wäre mir jetzt immer noch lieber.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3488
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von ewigerfan » 28.10.2020 00:37

Es scheint sich langsam heraus zu stellen, dass Nagelsmann mit seiner Einschätzung nicht soo falsch lag. Bis jetzt hat Wolf nicht zeigen können, dass er jene Ernsthaftigkeit mitbringt, die den Unterschied macht. Wie man in einem solchen Spiel kurz vor Schluss Ballverluste durch halbe Hacke-Spitze-123 Einlagen verursachen kann, ist mir ein Rätsel.

Meine Hoffnung ist, dass Rose irgendwann aus ihm die Fähigkeiten rauskitzeln kann, die auch die Dosen haben 12 Mio. verschieben lassen.

Noch sehe ich die nicht.
Benutzeravatar
Milan86
Beiträge: 730
Registriert: 12.01.2005 10:11
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Milan86 » 28.10.2020 00:38

Also ich würde ihn gerne mal von anfang an sehen demnächst. Denke danach kann man ihn auch besser beurteilen. Er hat heute leichte ansätze gezeigt, die aif sein potential hin deuten.

Ganz ehrlich, er hat es auch nicht einfach. Er kommt immer in den letzten minuten rein, um dem ball vorne zu halten. In den letzten minuten standen wir aber bisher in allen spielen enorm unter druck.

Wie gesagt, mal von anfang an und dann kann man ihn auch besser beurteilen. Vielleicht überrascht er uns ja. So kommt er mit aktuell aufgrund der kurzeinsätze in schwierigen minuten zu schlecht weg im forum
WeißeRose
Beiträge: 891
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von WeißeRose » 28.10.2020 00:44

Wen möchtest du denn dann für ihn draußen lassen, gegen einen Gegner wie heute?
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 3621
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Borussensieg » 28.10.2020 00:55

ewigerfan hat geschrieben:
28.10.2020 00:37
Es scheint sich langsam heraus zu stellen, dass Nagelsmann mit seiner Einschätzung nicht soo falsch lag. Bis jetzt hat Wolf nicht zeigen können, dass er jene Ernsthaftigkeit mitbringt, die den Unterschied macht. Wie man in einem solchen Spiel kurz vor Schluss Ballverluste durch halbe Hacke-Spitze-123 Einlagen verursachen kann, ist mir ein Rätsel.

Meine Hoffnung ist, dass Rose irgendwann aus ihm die Fähigkeiten rauskitzeln kann, die auch die Dosen haben 12 Mio. verschieben lassen.

Noch sehe ich die nicht.
:daumenhoch:
In 2 Monaten wissen wir mehr
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10105
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Nothern_Alex » 28.10.2020 07:52

Da haben die Mannschaften schon unterschiedliche Trikots an und dennoch wirkte er orientierungslos. Ich erwarte (noch) keine Wunderdinge von ihm, aber die Basics darf er ruhig mal zeigen. Dazu gehört auch, den Ball in den eigenen Reihen zu halten.
Benutzeravatar
Der wahre Urfohle
Beiträge: 162
Registriert: 16.09.2014 09:48

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Der wahre Urfohle » 28.10.2020 08:55

WeißeRose hat geschrieben:
27.10.2020 23:42
15, was ich gelesen habe (hier im Forum). Und es macht den Anschein, da wolle das Trainerteam möglichst schnell drüber kommen, komme, was wolle.
Das Gefühl hab ich auch
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8196
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von DaMarcus » 28.10.2020 09:20

Für mich ist aber offen, ob es nicht eine Vereinbarung gibt, ab wie vielen Minuten ein Einsatz auch als Pflichtspiel gewertet wird.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Kurzeinsätze unter 15 Minuten dazu zählen.
Pechmarie
Beiträge: 874
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Pechmarie » 28.10.2020 09:26

Vielleicht braucht er einfach ein bisschen, um hier anzukommen. Die Zeit haben schon viele andere vor ihm auch gebraucht. Wenn ich denke, wohin ein großer Teil der User hier den Jonas in seinen ersten Jahren gewünscht hat oder wie lange ein Xhaka gebraucht hat, um sich durchzusetzen. Und aus denen wurde richtig was.

Deshalb Geduld mit den jungen Fohlen. Das Trainerteam stellt ihn nicht ins Feuer, gibt ihm aber kurze EInsätze, um in Schwung zu kommen. Läuft doch alles gut. Ich denke das wird schon.
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 715
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von Rautenburger » 28.10.2020 09:34

Hannes Wolf wurde uns als einen Arbeiter angepriesen der sich in den Dienst der Mannschaft stellt. Mein Bauchgefühl sagte was anderes ...

Gestern hat er der Mannschaft leider einen Bärendienst erwiesen. Man muss nicht 100% da sein, wenn man als Bank Spieler der eine schwierige Saison durchmacht, eingewechselt wird. Sogar Embolo hatte damit Probleme. Man macht die Basics, haut sich in die Zweikämpfe und bringt Klarheit ins Spiel.

Aber was man nicht macht ist ein unsäglicher NO-LOOK-PASS oder einen total unnötigen AUSSENRIST Pass in den letzten Minuten gegen REAL MADRID!
Das ist leider völlig konträr zu dem was uns versprochen wurde! Da versucht ein Bank Spieler durch Firlefanz den Trainer zu überzeugen und nutzt die Bühne um seine persönliches Standing zu pushen! Ich würde ihn für solche Aktionen intern sperren! Es ist eine bodenlose Frechheit!
v0gel
Beiträge: 159
Registriert: 24.10.2008 21:59

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von v0gel » 28.10.2020 10:00

Hat jemand seinen "Sprint" in der letzten Aktion beobachtet?

Er war auf der rechten Seite komplett frei... Ist aber leider nur gejoggt. Das war für mich eine erschreckende Szene, die ich einfach nicht verstanden habe.
BMGX4Ever
Beiträge: 913
Registriert: 20.07.2011 18:49
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Hannes Wolf [11]

Beitrag von BMGX4Ever » 28.10.2020 10:10

Hannes Wolf paßt nicht zum Verein. Wenns nach mir ginge, würde er wenig Spielzeit bekommen und nach der Saison zurück zu Red Bull gehen.
Antworten