Ramy Bensebaini [25]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
tzzz
Beiträge: 251
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von tzzz » 19.09.2019 22:44

Ein guter Aussenverteidiger kann auch beiden Seiten spielen.
FreaK
Beiträge: 217
Registriert: 12.03.2003 08:31
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von FreaK » 19.09.2019 22:44

Und das war Lang bei weitem nicht.
tzzz
Beiträge: 251
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von tzzz » 19.09.2019 22:49

Das sehe ich anders.

Nun gut darum geht es ja hier nicht. Vielleicht zeigt Ramy im nächsten Spiel ja, dass er brauchbar ist. Heute waren ja alle schwach
Bennelicious
Beiträge: 295
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Bennelicious » 19.09.2019 23:09

Nach 2 Spielen bin ich ziemlich ernüchhtert was ihn betrifft

Aber er bekommt von mir noch 10 Spiele , um sich zu gewöhnen und zu zeigen

Aktuell ist Wendt besser
GW1900
Beiträge: 1138
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von GW1900 » 19.09.2019 23:10

Fand ihn gegen Köln gut. Heute aber extrem schlecht. Sonntag wird wieder Wendt spielen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27008
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von nicklos » 19.09.2019 23:13

Das war heute nicht gut. Er ist noch neu. Ihm sei verziehen.
Kampfknolle
Beiträge: 8516
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Kampfknolle » 19.09.2019 23:15

Ist noch ganz frisch im Team. Ihm mache ich heut keinen Vorwurf. Hat zumindest öfter mal was versucht.
uli1234
Beiträge: 13050
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von uli1234 » 20.09.2019 00:01

Ich dachte, das ist so ein böser böser.......?
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2163
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von mamapapa2 » 20.09.2019 00:06

Stark mit dem Kopf. Das war's

Bezeichnend eine Szene als er sich wälzt und als er sieht das es in die andere Richtung geht, springt er auf als sei er gestochen worden. Brauchen wir nicht sowas. Aggressiv gerne. So ein Theater aber bitte nicht.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2240
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von emquadrat » 20.09.2019 00:20

Ist bisher ein limitierter Theaterspieler aus einer relativ schwachen Liga. Irgendwie hatte ich sowas befürchtet.

Allerdings ist seine Athletik schon sehr gut. Ein paar Wochen gebe ich ihm sicherlich noch.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2413
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von vfl deere » 20.09.2019 00:42

Hat heute genau das gezeigt, worüber sich bei OW aufgeregt wird. 10m nach vorne, Drehung, Ball zurück zu Kramer. Heute grausam. Erstmal am So mit Oscar, aber er hat noch ordentlich Kredit....
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von borussenmario » 20.09.2019 00:44

Heute irgendeinen Spieler rauszupicken, ist einfach nur so peinlich wie unser Auftritt. Meine Meinung.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5497
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Kwiatkowski » 20.09.2019 00:46

Alle waren sackschwach. Allerdings hatte er einen guten Abschluss. Und beim 0:1 lenkt er die Flanke ab, was unglücklich war... ansonsten fällt das Tor nicht (aber wir verlieren wahrscheinlich trotzdem)
JA18
Beiträge: 1659
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von JA18 » 20.09.2019 08:30

Dinger wie beim 0:4 sollte er sich nicht zu oft erlauben.
Ansonsten, naja - er ist noch neu, geben wir ihm die Zeit. Von ihm kann man sicher nicht erwarten, dass er so ein Ding rumreißt und auch (noch) nicht, dass er die Kollegen mitreißt. Da wären heute eher andere am Zug gewesen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Butsche » 20.09.2019 08:46

borussenmario hat geschrieben:
20.09.2019 00:44
Heute irgendeinen Spieler rauszupicken, ist einfach nur so peinlich wie unser Auftritt. Meine Meinung.
Nichts, peinlich - nach der gestrigen Leistung haben sich, bis auf Sommer, alle Spieler ihren verbalen Anschiss redlich verdient. Und bei Bensebaini kommt noch hinzu, dass die Kritik auch die Enttäuschung darüber widerspiegelt, dass man sich von seinem Transfer wesentlich mehr versprochen hat. Meine Meinung.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von borussenmario » 20.09.2019 08:51

Richtig, ALLE (Feld) Spieler, aber nur zusammen, Einzelkritiken sind nach so einem Spiel peinlich und unangebracht.

Bei mir würde am Sonntag übrigens die exakt gleiche Startelf auf dem Platz stehen, um diese Scharte wieder auszuwetzen. Und wenn dann einer nicht 100% mitzieht, wäre er ne ganze Weile draußen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7827
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von DaMarcus » 20.09.2019 08:56

Man kann nicht in Abrede stellen, dass bei ihm eine ordentliche Portion Theatralik dabei ist. Das muss nicht unbedingt sein. Ich hoffe, Rose treibt ihm das noch ein Stück weit aus. Ich brauche keinen Spieler, der sich regelmäßig wie ein sterbender Schwan auf dem Boden wälzt, um im nächsten Moment wieder die Grätsche auszupacken.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Butsche » 20.09.2019 09:04

borussenmario hat geschrieben:
20.09.2019 08:51
Richtig, ALLE (Feld) Spieler, aber nur zusammen, Einzelkritiken sind nach so einem Spiel peinlich und unangebracht.
[...]
Einfach schreiben, alle Spieler, bis auf Sommer, waren schlecht - und das war's? Man sollte nicht schreiben, was einem besonders geärgert hat oder worüber man am meisten enttäuscht war?
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Flaute » 20.09.2019 09:29

borussenmario hat geschrieben:
20.09.2019 00:44
Heute irgendeinen Spieler rauszupicken, ist einfach nur so peinlich wie unser Auftritt. Meine Meinung.
Dachte, das sei ein Fachforum. Die Spielerthreads sind doch genau dafür gemacht, dass Einzelkritik oder Lob geübt wird. Im Umkehrschluss sollte dann auch bei
grandiosen Siegen auf Einzelkritik oder "Herauspicken" verzichtet werden ?
Ramy hat bei mir jedenfalls noch Welpenschutz, was die Eingewöhnungszeit betrifft.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von borussenmario » 20.09.2019 09:30

Butsche hat geschrieben:
20.09.2019 09:04
Einfach schreiben, alle Spieler, bis auf Sommer, waren schlecht - und das war's?
Im Prinzip schon, ja.

Butsche hat geschrieben:
20.09.2019 09:04
Man sollte nicht schreiben, was einem besonders geärgert hat oder worüber man am meisten enttäuscht war?
Wenn Du ausschließlich über unseren neuen Linksverteidiger enttäuscht warst und erwarten würdest, dass er solch ein Spiel an sich reißt, dann musst Du das natürlich kundtun.
Wenn Du alle extrem schlecht fandest, dann macht es keinen Sinn, sich einzelne Spieler rauszupicken, denn wie sollte ein Einzelner so ein Spiel rausreißen? Das funktioniert nicht in einem Mannschaftssport, bestes Beispiel ist doch Yann Sommer, top Leistung und trotzdem 4 Dinger kassiert.

Ich denke übrigens, Du verstehst ganz genau, wie ich das meine und meinte.

Und wir sind uns völlig einig, dass auch seine Leistung inakzeptabel war, wie die aller Feldspieler. Wenn aber dann jemand kommt (nicht Du) und erzählen will, dass sowas bei irgendeinem Spieler der Startelf mit einem anderen Spieler nicht passiert wäre, wie hier z.B. mit Oscar, dann kann man sich wirklich nur noch an den Kopf packen.


Butsche hat geschrieben:
20.09.2019 08:46
Und bei Bensebaini kommt noch hinzu, dass die Kritik auch die Enttäuschung darüber widerspiegelt, dass man sich von seinem Transfer wesentlich mehr versprochen hat. Meine Meinung.
Wie kann man bitte nach einem, nichtmal schlechten Spiel (ein Spiel unter normalen Umständen, das gestern war alles, nur kein Fußballspiel) enttäuscht über diesen Transfer sein? Das ist mir wirklich zu hoch.
Antworten