Ramy Bensebaini [25]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11234
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von TMVelpke » 14.09.2019 20:20

Lattenkracher64 hat geschrieben:
14.09.2019 17:47
Die ersten beiden Bälle von ihm waren eher hoch als weit, aber dann wurde es besser.
Ich denke, dass er sich erst mal an die Liga usw. gewöhnen muss.
Oh ja, als ich die beiden Dinger gesehen hatte ich schon Angst das der sowas ständig macht. :lol:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Quanah Parker » 14.09.2019 20:24

Lattenkracher64 hat geschrieben:
14.09.2019 17:47
Die ersten beiden Bälle von ihm waren eher hoch als weit, aber dann wurde es besser.
Ich denke, dass er sich erst mal an die Liga usw. gewöhnen muss.
Manchmal ist es in einer Situation genau das Richtige, als filigran aus der Abwehr zu spielen und bei ballverlust in der eigenen Hälfte, in den Konter zu rennen.
Fand ich jetzt nicht so schlimm. :wink:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12987
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von raute56 » 14.09.2019 20:51

Guter Einstand, aber bitte keine Schauspielanlage mehr.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7768
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Nocturne652 » 14.09.2019 21:24

Meinetwegen kann er gerne mit dem "schinden" und provozieren weitermachen. Wenn´s uns hilft, sag ich da nicht nein. :daumenhoch:

Es wollten doch immer alle weg von den "Schwiegersöhnen". Da ist einer wie Ramy die logische Konsequenz.
GW1900
Beiträge: 1395
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von GW1900 » 14.09.2019 21:25

Sehe ich genauso. Geiler Typ
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Ruhrgebietler » 14.09.2019 21:51

Provozieren OK, hart zur Sache gehen auch ok, aber den sterbenden Schwan spielen ist mist.
Möchte kein Robben bei uns in der Mannschaft haben, wird er dann mal wirklich gefault, glaubt der Schiri ihm dann nicht.
jehens77
Beiträge: 2249
Registriert: 06.01.2009 12:09
Wohnort: Paris

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von jehens77 » 14.09.2019 21:54

Quanah Parker hat geschrieben:
14.09.2019 20:24
Manchmal ist es in einer Situation genau das Richtige, als filigran aus der Abwehr zu spielen und bei ballverlust in der eigenen Hälfte, in den Konter zu rennen.
Fand ich jetzt nicht so schlimm. :wink:
Der erste Ball war eine Kerze auf außen die zum eigenen 16er ging. Der zweite war hoch in die Mitte direkt zum Gegner.

Wehe, wenn das Wendt macht 😂

Da war viel Licht und Schatten heute bei ihm. Aber im grossen und ganzen ein gutes Debüt. Ihm gehört die Zukunft, das ist klar - freue mich auf den jungen.
Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 343
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Tito » 14.09.2019 22:55

Man merkte die *ölner hätten lieber über [Moderation] Wendt gespielt. (Sorry dass ich so überspitze) aber ich bin fest davon überzeugt das auf rechts was passiert wäre hätten wir Oskar aufgeboten. Gutes Debüt von unserem Neuen.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3961
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von TheOnly1 » 14.09.2019 22:59

Ich finds super, dass wir mal so jemandem im Team haben. So ein Typ fehlt uns schon ewig.
spawn888
Beiträge: 6236
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von spawn888 » 14.09.2019 23:03

also ich finde es auch mal richtig interessant nun zu sehen, wie ein anderer Spieler auf der linken Seite von Wendt agiert. Und siehe da: Da ist ein neuer, der nun aber auch nicht im Minutentakt die feinen Bälle nach vorn spielt und ebenso einer, der öfter überspielt wurde als Wendt ansonsten. Ich finde, man hat heute zwei Sachen gesehen: 1. Bensebaini ist ein guter LV, flott unterwegs und mit Ecken und Kanten. 2. Wendt ist besser als man ihn hier schreibt. Denn 3,4 Dinger wären ihm so nicht unterlaufen. Kurzfristig könnte ich mir vorstellen, dass Wendt noch die Nase vorn haben wird, gerade gegen starke Gegner, im Laufe der Rückrunde aber wird Bensebaini den Platz übernehmen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10706
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von fussballfreund2 » 14.09.2019 23:31

Gutes Debut. Wünsche mir, dass er weiter von Beginn an spielt!
topfan
Beiträge: 250
Registriert: 25.07.2004 14:26
Wohnort: Harz

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von topfan » 14.09.2019 23:58

Teilweise erschienen mir die Aktionen noch etwas wild. Da kam aber vielleicht auch einiges zusammen. Debüt, Derby, wenig Eingespieltheit. Insgesamt muss er noch etwas drauflegen. Gute Ansätze waren aber schon da.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2228
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von mamapapa2 » 15.09.2019 00:12

Gut gefallen hat mir, wie oft Bälle bzw. Flanken an ihm hängen geblieben sind. Das ist bei Oscar meist eine Schwäche. In Sachen Stellungsspiel aber hat Ramy noch viel aufzuholen da war teilweise ja eine sehr mehrwürdige Aufteilung. Am Ball durchaus gefällig.
stuppartralf
Beiträge: 1891
Registriert: 20.03.2005 11:07
Wohnort: 59755 Arnsberg
Kontaktdaten:

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von stuppartralf » 15.09.2019 06:39

guter Einstand und ich bin überzeugt das die Neuverpflichtung ein Qualitätssprung ist. Den sterbeden Schwan werden Rose u. Eberl ihm schon austreiben!!! :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27722
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von nicklos » 15.09.2019 08:21

Das mit dem Einwurf war auch nicht ohne.

In Halbzeit 1 hat er sich auch schon 5m nach vorne bewegt.
uli1234
Beiträge: 13361
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von uli1234 » 15.09.2019 09:51

Durchwachsenes Debüt, er ist ein Fighter.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5171
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 15.09.2019 10:09

Fand ich gemein, dass man unseren Einwurf den Kölner geschenkt hat, nur weil Ramy aus Versehen 10 Meter weiter vorne eingeworfen hat.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3800
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Aderlass » 15.09.2019 10:23

Nocturne652 hat geschrieben:
14.09.2019 21:24
Meinetwegen kann er gerne mit dem "schinden" und provozieren weitermachen. Wenn´s uns hilft, sag ich da nicht nein. :daumenhoch:
Es wollten doch immer alle weg von den "Schwiegersöhnen". Da ist einer wie Ramy die logische Konsequenz.
Wenn's uns hilft Fair-play mit Füßen treten und dreckig spielen? Wegen mir, aber nicht so. Zwischen so einer Aktion und dem rohen Spiel eines Vidal oder Ramos liegen für mich Welten. Drecksack bedeutet für mich nicht wie eine Mimi am Boden zu liegen und zu jammern um dann wie Lazarus wieder von den Toten aufzuerstehen.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11890
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von midnightsun71 » 15.09.2019 10:47

Danke,
genau so sieht es aus. Aus sicht als Schiri sowieso weil wir nicht dann wissen ob wir unterbrechen sollen und ob jemand wirklich verletzt ist..auch da kann schnelle hilfe sehr wichtig sein und jemand der markiert macht es schwieriger..und als gladbach und fussball fan und inselaffe will ich das auch nicht sehen...meine meinung
Zuletzt geändert von midnightsun71 am 15.09.2019 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
Pechmarie
Beiträge: 605
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Ramy Bensebaini [25]

Beitrag von Pechmarie » 15.09.2019 11:08

In England wird bei so etwas der eigene Spieler ausgepfiffen. Als erzieherische Maßnahme gar nicht so schlecht.

Ansonsten ein solides aber auch überschaubares Debüt. Einen Wendt würde man dafür verreissen, aber das ist ein anderes Thema.

Fürs erste Spiel war es ok, aber auch nicht mehr. Ich gesteh ihm wie allen neuen Spielern, eine angemessene Eingewöhnungszeit zu. Bis zum Anfang der Rückrunde sollte es besser funktionieren.
Antworten