Breel Embolo [36]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Mikael2
Beiträge: 7580
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Mikael2 » 21.01.2021 18:49

Aderlass hat geschrieben:Generell frage ich mich gerade was mit der Mannschaft los ist. Erst Thurams Spuckaffäre, Pléas Stehenbleiben und seine abfällige Geste gegen die Mitspieler in Stuttgart, jetzt Embolo. Irgendwie habe ich das Gefühl dass der Teamgeist bzw. dieses Charakterliche worauf Max ja immer sehr großen Wert legt mehr und mehr mit Füßen getreten wird. Skandale hatten wir auch früher bei Borussia, aber momentan kommt es ganz schön dicke wie ich finde.
Ist auch mein Eindruck. Und für mich ist es auch zuviel des guten. Um es ganz deutlich zu sagen: ich wünschte mir vorne eine andere Truppe. Die drei von Dir genannten sind schon ganz schöne Diven. Embolo vielleicht noch am wenigsten.
Mikael2
Beiträge: 7580
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Mikael2 » 21.01.2021 18:53

Neptun hat geschrieben:Man kann es auch übertreiben
Finde ich nicht. Er hat es auf den Punkt gebracht. Hier scheiden sich scheinbar die Forumsgeister. Die einen scheinen fast alles entschuldigen zu können und für die anderen sind das Punkte wo es wirklich kritisch wird und ein einfaches Weiter so nicht akzeptabel ist.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14337
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von fussballfreund2 » 21.01.2021 18:54

Mikael2 hat geschrieben:
21.01.2021 18:49
Ist auch mein Eindruck. Und für mich ist es auch zuviel des guten. Um es ganz deutlich zu sagen: ich wünschte mir vorne eine andere Truppe. Die drei von Dir genannten sind schon ganz schöne Diven. Embolo vielleicht noch am wenigsten.
Sorry, aber das ist doch lächerlich
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32702
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borusse 61 » 21.01.2021 18:55

Du sagst es. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 2298
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borusse1983 » 21.01.2021 18:57

Insider71 hat geschrieben:
21.01.2021 18:19
Die Kanzlerin sagte Heute"Jeden Tag macht niemand alles richtig"... In diesem Sinne zweite Chance Breel.
Jetzt äußert sich sogar schon die Kanzlerin zum Fall Embolo. :wink:
Das geht mir eindeutig zu weit. Als ob sie gerade nichts wichtigeres zu tun hat.
Kampfknolle
Beiträge: 11539
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Kampfknolle » 21.01.2021 19:00

Raute s.1970 hat geschrieben:
21.01.2021 17:59
Nö...der eigentliche und einzige Fauxpas ist, dass der Breel bewusst gelogen hat um seine
Straftat/Ordnungswidrigkeit kindergartenmässig zu vertuschen.
Genau das :daumenhoch:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14337
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von fussballfreund2 » 21.01.2021 19:01

Mikael2 hat geschrieben:
21.01.2021 18:53
Finde ich nicht. Er hat es auf den Punkt gebracht. Hier scheiden sich scheinbar die Forumsgeister. Die einen scheinen fast alles entschuldigen zu können und für die anderen sind das Punkte wo es wirklich kritisch wird und ein einfaches Weiter so nicht akzeptabel ist.
Ein einfaches Weiter habe ich nirgendwo gelesen. Alle befürworten doch ganz klar eine Bestrafung und seitens des Vereins klare Maßnahmen. Und das soll auch so sein. Aber man sollte immer eine zweite Chance geben. Keine dritte oder vierte. Aber eine zweite muß drin sein!!!
Kampfknolle
Beiträge: 11539
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Kampfknolle » 21.01.2021 19:03

LukeSkywalker hat geschrieben:
21.01.2021 16:16
Warum unter den Teppich kehren? Es wurde ja wahrscheinlich wieder eine Testreihe an unseren Profis gemacht und wenn der Test negativ ist, spricht doch nichts dagegen.
Und du findest es okay, dass er Verein + Fans bewusst belügt?
Borusse3981
Beiträge: 365
Registriert: 01.01.2020 18:23

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borusse3981 » 21.01.2021 19:10

Ich finde ihr macht das Thema zu groß.

Letztendlich ist nichts passiert und wer lügt oder nicht finden wir hoffentlich nie heraus.

Ist mir aber auch ehrlich gesagt völlig egal. Ich bin Fussballfan und will unsere Jungs erfolgreichen Fussball spielen sehen.

Das die Bild es so oder so größer macht als es ist, ist für mich auch keine Frage. Und letztendlich ist es für mich das unwichtigste in letzter Zeit was so groß gemacht wird.

Alleine wie sie schon wieder den Konetransfer mit der Überschrift der Zakaria Nachfolger ist gefunden starten zeigt einfach ihre Art der Berichterstattung.
MP
Beiträge: 2067
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von MP » 21.01.2021 19:19

Borusse3981 hat geschrieben:
21.01.2021 19:10
Ich finde ihr macht das Thema zu groß.

Letztendlich ist nichts passiert und wer lügt oder nicht finden wir hoffentlich nie heraus.
Ich verstehe. Dir ist also schon auch klar, wer hier gelogen hat :wink:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12012
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Lattenkracher64 » 21.01.2021 19:19

Sicher sollte man Breel eine Chance geben, aber was immer die Wahrheit ist - mit ihr fährt man in der Regel am Besten. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9468
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von borussenbeast64 » 21.01.2021 19:22

Heute in der PK wurde doch klipp und klar von Markus Aretz gesagt,daß er der Essener Polizei vertraut,die Breel's Aussage bestätigt hat,und trotzdem geht das hier weiter ab,als ob Breel ein Schwerstverbrechen begangen hat.Wieviele Bundesbürger haben denn schon ähnliche Vergehen bei der Pandemie begangen und hatten Kinder.Wurde ihnen deswegen die Erziehungsberechtigung für eine gewisse Zeit entnommen,denn sie sollten gegenüber ihrer Kinder auch vorbildlich und verantwortlich sein. Im Prinzip gilt das für jede Person,ob mit oder ohne Kinder,ob sozialschwach oder stinkreich,aber trotzdem soll er härter bestraft werden als die restlichen Menschen?? Das finde ich schon etwas übertrieben. Er hat durch seinen Bock gelernt und wird bestimmt kein Wiederholungstäter mehr werden.Für mich sollte jeder Mensch gleich behandelt werden wie der andere,egal welche Position er inne hat ...nennt man glaub ich Menschenrecht.Dewegen finde ich Borussias Entscheidung Breel für morgen in den Kader zu bringen für richtig,wobei doch garnicht klar ist ob er überhaupt eingesetzt wird...und wenn doch und er eine Bude macht laß ich mir die Freude bestimmt nicht nehmen :cool:
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1282
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von mojo99 » 21.01.2021 19:28

fussballfreund2 hat geschrieben:
21.01.2021 19:01
Und das soll auch so sein. Aber man sollte immer eine zweite Chance geben. Keine dritte oder vierte. Aber eine zweite muß drin sein!!!
Die 2. Chance war die nach der Nummer mit dem Basketball schauen. Das wurde ihm ja bereits vergeben. Die Lügen und "Bestechungsversuche" sind dann schon eine Chance weiter :wink:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14492
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von raute56 » 21.01.2021 19:30

fussballfreund2 hat geschrieben:
21.01.2021 19:01
Ein einfaches Weiter habe ich nirgendwo gelesen. Alle befürworten doch ganz klar eine Bestrafung und seitens des Vereins klare Maßnahmen. Und das soll auch so sein. Aber man sollte immer eine zweite Chance geben. Keine dritte oder vierte. Aber eine zweite muß drin sein!!!
So ist es.

ich persönlich finde es aber auch unumgänglich, dass Breel klar zu seinem Verhalten steht und dass der Verein nicht weiter so rumeiert. Man kann nicht Breel und der Polizei glauben.

Aber: Dass Breel jetzt schon zum Kader gehört, ist für mich ein verheerendes Zeichen. Selbst vor der Pandemie wäre in meinem Augen ein derartiger Ausflug - ob nun mit leichtbekleideten Mädels oder nur Basketball - ein nicht professionelles Verhalten angesichts der beiden Spielen innerhalb von 72 Stunden gewesen. Der Tripp am Samstag und die folgende Stellungnahme machen das Ganze nur noch schlimmer.

Meines Erachtens werden Embolo und Borussia in dieser aktuellen Situation ihrer Vorbildfunktion nicht gerecht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32702
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borusse 61 » 21.01.2021 19:32

Das Thema Uli Hoeness, ist hier :offtopic2:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14492
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von raute56 » 21.01.2021 19:33

borussenbeast64 hat geschrieben:
21.01.2021 19:22
Heute in der PK wurde doch klipp und klar von Markus Aretz gesagt,daß er der Essener Polizei vertraut,die Breel's Aussage bestätigt hat.....
Sie hat nur bestätigt, dass er in der Wohnung war. Alleine, keine Kumpel. Und weil ein Mann gesehen worden ist, der über das Flachdach lief und durch ein Fenster in eben diese die Wohnung stieg, keiner die Wohnung verlassen hat und nur Embolo dort angetroffen........
Zuletzt geändert von raute56 am 21.01.2021 19:42, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5602
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Further71 » 21.01.2021 19:33

mojo99 hat geschrieben:
21.01.2021 19:28
Die 2. Chance war die nach der Nummer mit dem Basketball schauen. Das wurde ihm ja bereits vergeben. Die Lügen und "Bestechungsversuche" sind dann schon eine Chance weiter :wink:
C'est ca.
Benutzeravatar
Fusser Finne
Beiträge: 329
Registriert: 30.10.2003 12:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Fusser Finne » 21.01.2021 19:38

Dass Embolo jetzt schon wieder zum Kader gehört, ist die einzig richtige Entscheidung!

Sonst würde nur der BVB von dieser Situation profitieren - und das wollen wir alle doch sicher am allerwenigsten!

Ich hoffe, die Verantwortlichen machen Embolo klar, dass er was gutzumachen hat. Wenn er dadurch noch einen Extraschub Motivation bekommt und den Dortmundern einschenkt, werden wir ihn alle wieder feiern.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1282
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von mojo99 » 21.01.2021 19:41

Alleine, dass er sich gegen Stuttgart nicht so den A.rsch aufgerissen hat, dass ihm hinterher die Kraft fehlt, noch mit dem Auto nach Essen zu fahren und über die Dächer zu klettern zeigt doch schon deutlich, welchen Stellenwert Borussia in seiner Prioritäten Liste hat. Das wäre bei einem Kramer oder Jantschke sicherlich anders. Alleine aus dem Grund kann ich schon nicht verstehen, wie viele ihn hier noch verteidigen. Im Grunde hat er mit dieser Aktion unserem Verein den Mittelfinger gezeigt. Schonung wegen Verletzung...lachhaft...
Benutzeravatar
ProBorussia
Beiträge: 5451
Registriert: 27.08.2008 00:31
Wohnort: Usingen

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von ProBorussia » 21.01.2021 19:46

Ich finde es mega geil das Breel gegen den BVB zum Kader gehört. :daumenhoch: :daumenhoch: Ich habe auch nichts anderes erwartet. :daumenhoch:
Antworten