Breel Embolo [36]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Poulain suisse
Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2020 17:59

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Poulain suisse » 20.01.2021 16:18

Borusse1983 hat geschrieben:
20.01.2021 15:36
Da gibt es für mich dann auch keine zweite Chance mehr.
Denke die Verantwortlichen sehen das ähnlich.

Unfassbar traurig und absolut unnötig. Bin auch mal auf die Reaktion der Mannschaft gespannt.
Falls diese Lüge stimmt, wäre das sehr sehr schade und da hat er sich einiges verspielt.
So weit würde ich jetzt nicht gehen mit dem Rausschmiss und keiner 2. Chance.
Wir alle wissen nicht aus welchen Gründen Breel so gehandelt hat. Möglicherweise aus familiären Gründen und nicht aus sportlicher Sicht eine Notlüge auspacken. Das könnte ich sogar noch verstehen und ich wüsste nicht, ob ich in seiner Situation nicht auch gelogen hätte.
Jetzt wäre es einfach wichtig, das er seine 2 grobe Fehler eingestehen würde und auch Reue zeigt. Dann auch angemessen bestraft. Danach soll man die Sache abhaken und sich wieder aufs sportliche konzentrieren.

Bei mir ändert sich persöhnlich nichts gegenüber Embolo. Er ist und bleibt einer meiner Lieblingsspieler. Ich mag Ihn. Aber nicht das, was er getan hat.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9725
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Raute im Herzen » 20.01.2021 16:19

JaBa91 hat geschrieben:
20.01.2021 16:15


Er hat „nur“ gegen Corona-Auflagen verstoßen, er hat niemandem etwas zu leide getan, jeder Schwerverbrecher kriegt weniger Aufmerksamkeit als Breel gerade!
In Zeiten einer Pandemie ist das natürlich zu verharmlosen. Vor allem, wenn man Kontakt zu anderen Teamkameraden hat und den ganzen Verein durch wochenlange Ausfälle gefährden kann.

Der Bild-Artikel ist trotzdem absoluter Dreck. Widerliches Schundblatt!
Benutzeravatar
neadmin
Beiträge: 20
Registriert: 29.04.2009 05:40

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von neadmin » 20.01.2021 16:19

Wie schon gesagt: hoffentlich hat er in den nächsten Tagen Rückhalt von irgendwem.
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Kampfknolle » 20.01.2021 16:19

JaBa91 hat geschrieben:
20.01.2021 16:15

Er hat „nur“ gegen Corona-Auflagen verstoßen, er hat niemandem etwas zu leide getan, jeder Schwerverbrecher kriegt weniger Aufmerksamkeit als Breel gerade!
Naja, was sagst du denn zu Leuten, die sich in Geschäften oder sonst wo nicht an die Regeln halten? Vielleicht ist ja einer davon der jenige, der dich oder jemanden deiner Familie infiziert. Na? Immer noch so harmlos?

Klar ist diese Coronazeit schei***, aber es sollte doch für jeden erwachsenen Menschen möglich sein, sich einfach an die Regeln zu halten.

Und dann kommt noch dazu, dass er anscheinend zu Feige ist zu dem Fehler zu stehen und den Verein inkl. aller Fans belügt.

Sorry. Das ist ein No-Go. Und von so jemandem erwarte ich dann die Trennung...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29692
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von borussenmario » 20.01.2021 16:20

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
20.01.2021 16:18
absolut ekelhaft dieses dreck.sblatt.
Stimmt, und wie oft haben wir hier schon appelliert, es nicht zu verlinken und dadurch noch Klicks zu generieren, die sie nicht verdient haben.
Benutzeravatar
neadmin
Beiträge: 20
Registriert: 29.04.2009 05:40

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von neadmin » 20.01.2021 16:22

Entschuldigt bitte. Nicht drüber nachgedacht.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 20.01.2021 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
JaBa91
Beiträge: 812
Registriert: 27.01.2007 15:06

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von JaBa91 » 20.01.2021 16:23

@Raute im Herzen

Bitte mich nicht falsch verstehen, aber jeder sollte vor seiner Haustür kehren. Er ist sicherlich nicht der einzige Spieler der sowas gemacht hat und wir Normalos sind auch nicht perfekt. Selbst ich habe auch schonmal gegen die ein oder andere Regel verstoßen und prinzipiell ist das dann auch eine Gefährdung für andere.

Ich finde irgendwann ist auch mal gut mit der Hetze. Niemand ist perfekt und ohne Schuld.

Ihn gleich abzustempeln wie einen Schwerverbrecher ist meiner Meinung nach pervers.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5497
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Further71 » 20.01.2021 16:24

borussenmario hat geschrieben:
20.01.2021 16:18
Ich bin sehr gespannt, wie der Verein jetzt darauf reagieren wird.
Das wird anhand der pandemiebedingten Brisanz in dieser Geschichte eine sehr schwierige Aufgabe, da das richtige Maß zu finden.
Da bin ich auch sehr gespannt , und ich möchte die Entscheidung nicht fällen müssen. Einerseits sollte ja jeder eine zweite Chance bekommen, aber die Geschichte mit der Lüge ist ein absolutes No-go!

Aber wenn man ihn nicht nur vorübergehend suspendiert, macht man natürlich seinen MW bzw den zukünftigen Ablösewert ziemlich kaputt. Und einen adäquaten Ersatz kriegt man vermutlich auch nicht so schnell, zumindest nicht für eine bezahlbare Summe.

Schwierige Kiste...und der arme Max wird jetzt vermutlich seine Auszeit doch eher abbrechen müssen (?).
Zuletzt geändert von Further71 am 20.01.2021 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9011
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.01.2021 16:24

neadmin hat geschrieben:
20.01.2021 16:19
Wie schon gesagt: hoffentlich hat er in den nächsten Tagen Rückhalt von irgendwem.
jo, wäre ihm, trotz allem, zu wünschen. die nächsten tage werden definitiv keine leichte zeit.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6952
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von FritzTheCat » 20.01.2021 16:25

Kampfknolle hat geschrieben: Froh darüber, dass er dich belogen hat ?

Oder froh darüber, dass sich die Wege trennen? :mrgreen:
Froh über eine Trennung!

Aber in der Wohlfühloase Bundesliga, wo die Spieler in Watte gepackt werden und sich verhalten wie Diven, wo null Respekt herrscht, auch nicht gegenüber dem Schiri, da wird Borussia ihm sicher eine schlimme Geldstrafe in Höhe von xxx aufbrummen und dann ist es gut.

Das ist ein generelles Problem, gewollt, das gibt es in keiner anderen Sportart.
Salzstreuer
Beiträge: 410
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Salzstreuer » 20.01.2021 16:27

neadmin hat geschrieben:
20.01.2021 16:19
Wie schon gesagt: hoffentlich hat er in den nächsten Tagen Rückhalt von irgendwem.
Eines der ganz wenigen wichtigen und richtigen Postings!
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3578
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von ColaRumCerrano » 20.01.2021 16:27

Ich bin gespannt wie Rose nun reagiert - seine Aussage war deutlich. Bei einem negativen Test ist Breel Freitag im Kader.
Benutzeravatar
GuidOMD
Beiträge: 903
Registriert: 21.01.2012 13:00
Wohnort: Am Ar... der Welt:-)

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von GuidOMD » 20.01.2021 16:27

neadmin hat geschrieben:
20.01.2021 16:19
Wie schon gesagt: hoffentlich hat er in den nächsten Tagen Rückhalt von irgendwem.
Hier scheint er jedenfalls nicht viel Rückhalt zu haben
Benutzeravatar
Borusse79
Beiträge: 1247
Registriert: 28.02.2004 16:56
Wohnort: Hippelank im schönen Neuss
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borusse79 » 20.01.2021 16:28

Kampfknolle hat geschrieben:
20.01.2021 16:19
Sorry. Das ist ein No-Go. Und von so jemandem erwarte ich dann die Trennung...
Allein aus wirtschaftlichem Interesse... Nö!

Ein Verstoß gegen die Coronauflagen ist und bleibt eine Ordnungswidrigkeit... Das das im Moment natürlich ein ganz schlechter Zeitpunkt dafür ist, sollte klar sein, jedoch handelt es sich hier immer noch nicht um ein Verbrechen, oder gar ein Kapitalverbrechen.

Ich erwarte einen angemessenen Umgang seitens des Vereins und natürlich auch eine deutliche Strafe, so denn raus kommt, dass er gelogen hat.

Alles andere geht mir aber zu weit...
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Kampfknolle » 20.01.2021 16:30

Ist deine Meinung.

Ich finds halt uncool, dass so jemand dann unteranderem durch mein Geld, welches ich ins Stadion oder den Fanshop bringe, entlohnt wird.

Geht mir halt auch viel mehr um das Verhalten nach der Aktion.
Zuletzt geändert von Kampfknolle am 20.01.2021 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9725
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Raute im Herzen » 20.01.2021 16:30

JaBa91 hat geschrieben:
20.01.2021 16:23
@Raute im Herzen

Bitte mich nicht falsch verstehen, aber jeder sollte vor seiner Haustür kehren. Er ist sicherlich nicht der einzige Spieler der sowas gemacht hat und wir Normalos sind auch nicht perfekt. Selbst ich habe auch schonmal gegen die ein oder andere Regel verstoßen und prinzipiell ist das dann auch eine Gefährdung für andere.
Vergleich dich oder mich nicht mit einem Spieler, der Zugang zu einem gesamten Kader hat und dessen Ausfälle dem Verein Millionen kosten könnte. Dieser Verein ist nebenbei noch ein unglaublich wichtiger Wirtschaftsfaktor für sie gesamte Region.
Vor allem hat Embolo eine Sonderrolle als Vorbild.

Embolo wurde erwischt und hat offenbar kackendreist gelogen. Für mich ist das Verhalten unentschuldbar. Dennoch braucht der Junge nun Hilfe.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7893
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 20.01.2021 16:30

die Problematik ist halt ,das er durch seine Räubergeschichte der Polizei einer Lüge bezichtigt. Fans und andere hat er natürlich auch belogen.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borussensieg » 20.01.2021 16:31

Sehr bedauerlich für Borussia. Breel, die Familie, ...
Er hat sich selber und den Verein zusätzlich noch tiefer rein geritten, auch wenn das im Affekt war um zum Beispiel diese Geschichte auch seiner Frau zu verkaufen. Dumm (übers Dach) gelaufen.

Ich bin gespannt wie Borussia reagiert, angesichts Corona, der Öffentlichkeit, dem menschlichen Aspekten gegenüber Breel und der sportlich, finanziellen Probleme die es zu beachten gilt.
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Kampfknolle » 20.01.2021 16:31

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
20.01.2021 16:30
die Problematik ist halt ,das er durch seine Räubergeschichte der Polizei einer Lüge bezichtigt. Fans und andere hat er natürlich auch belogen.
Exakt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32591
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borusse 61 » 20.01.2021 16:32

Poulain suisse hat geschrieben:
20.01.2021 16:18
Falls diese Lüge stimmt, wäre das sehr sehr schade und da hat er sich einiges verspielt.
So weit würde ich jetzt nicht gehen mit dem Rausschmiss und keiner 2. Chance.
Jetzt wäre es einfach wichtig, das er seine 2 grobe Fehler eingestehen würde und auch Reue zeigt.
Dann auch angemessen bestraft.
Bei mir ändert sich persöhnlich nichts gegenüber Embolo. Er ist und bleibt einer meiner Lieblingsspieler.
Ich mag Ihn. Aber nicht das, was er getan hat.

Da schließ ich mich an. :daumenhoch:
Antworten