Breel Embolo [36]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
GW1900
Beiträge: 3299
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von GW1900 » 19.01.2021 07:41

Die Polizei hat gegenüber RTL Embolos Aussage bestätigt.
Ich hoffe, dass Embolo oder der Verein gegenüber der BILD Anzeige erstatten wird.
Zuletzt geändert von GW1900 am 19.01.2021 08:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaN0rd » 19.01.2021 07:44

thommes hat geschrieben:
19.01.2021 04:44
Davon bin ich überzeugt! What a wonderful World! Hab direkt 'nen Louis-Armstrong-Ohrwurm. Einzig die Bezeichnung "Mob" scheint mir unangemessen,wenn du damit "besorgte Bürger" meinst, die selbst stets ihren eigenen hohen morlischen Ansprüchen genügen. Ok,manchmal setzen sie sich Rinderhörner auf, aber.... so what! :)
Es war wirklich die falsche Wortwahl, "Besorgte Bürger" trifft es aber perfekt. Oh wie schön, dass es diese durch alle Wirrungen dieses Landes hindurch immer gibt und geben wird.
Poulain suisse
Beiträge: 121
Registriert: 28.11.2020 17:59

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Poulain suisse » 19.01.2021 07:52

Ruhrgebietler hat geschrieben:
19.01.2021 07:34
Höre Radio Essen, ich glaube denen, die Berichterstattung aus Essen ist eigentlich immer glaubwürdig.
Und eine Wohnung in unmittelbarer Nähe kenne ich da nicht, ich komme aus Essen.
Ca. 400m weiter stehen ca. 5 kleine Reihenhäuser und wenn er da drin war Ok, aber wenn die Polizei ihn da erwischt hat , muß er schon auffällig gewesen sein.
Glaube nicht das die Polizei bei Leuten anklopft ,wenn die Basketball schauen.
Vielleicht wurde ja sein Instagram Account gehackt und er hat kein Basketball geguckt.
Wer weiß was er sonst noch so sagt.
Gut möglich, dass sie auf dem Balkon waren und da auch Lärm produziert haben. So ergäbe das 2 verschiedene Lärmquellen in diesem Quartier. Das eine war eine wilde Party, das andere vielleicht ein Basketball Vergnügen zu Dritt. Die Polizei schaute dann vorbei in der ganzen Umgebung.
Im Bericht steht ja auch, dass die Polizei Mühe hatte den Lärm zu lokalisieren, nachdem sich Anwohner beschwert hatten. Und als Polizist ist es für mich naheliegend dort anfangen suchen, wo Leute wohnen. Das wäre dann in den Reihenhäusern. Dort hat Breel Spass und fällt der Polizei auf. Da sich der Lärm nicht verbessert hat, hat die Polizei dann die Party entdeckt.

Ein mögliches Szenario. So möglich wie viele weitere. Wir wissen es nicht. Lasst uns darüber urteilen wenn man mehr weiss.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1342
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Günter Thiele » 19.01.2021 07:57

Mal ne blöde Frage: ist die Mannschaft nach Stuttgart geflogen oder sind die mit dem Bus gefahren??
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8446
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von DaMarcus » 19.01.2021 08:02

DaMarcus hat geschrieben:
18.01.2021 20:09
Es gibt da draußen in der Welt Menschen, die seit Monaten nicht arbeiten können. Kinder, die monatelang mehr schlecht als recht im Homeschooling zurechtkommen. Jeden Tag tausende Menschen, die an Corona sterben und Breel Embolo hat nichts besseres zu tun, als direkt nach einem Spiel in Stuttgart nach Essen zu düsen und an einer Feier teilzunehmen, von der er von Anfang an weiß, dass diese gegen jegliche aktuell geltende Regel verstößt. Damit riskiert er nicht nur, sich selbst, sondern auch seine Familie und seine Mannschaftkollegen anzustecken und setzt, wenn man es genau nimmt, das ganze, eh schon sehr fragile Gesamtkonstrukt in dem der Profifußball lebt aufs Spiel. Das ist absoluter Wahnsinn und muss richtig hart vom Verein bestraft werden. Seine Vorbildfunktion im Mannschaftsrat und als 3. Kapitän ist damit für mich verwirkt. Das ist kein Ausrutscher, kein Affekt wie bei Marcus Thuram, das ist Vorsatz und das macht mich wirklich sauer.
Mittlerweile bestätigt die Polizei gegenüber RTL Breels Darstellung. Das ist immer noch dumm und muss vom Verein sanktioniert werden, im sicherlich macht es einen Unterschied, ob er mit Freunden vorm Fernseher sitzt oder auf einer Party rumhängt. Trotzdem hat er sich und dem Verein geschadet und alle Mitspieler einem Risiko ausgesetzt. Das ist keine Lappalie.
Aber wieder mal lernen wir: Beide Seiten hören, bevor man vorschnell ein Urteil fällt.
Mr.Tax
Beiträge: 296
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Mr.Tax » 19.01.2021 08:11

Unabhängig von der Tatsache, dass Breel sich nicht an die Corona-Verordnung gehalten hat:
Es ist auch extrem unprofessionell sich die ganze Nacht um die Ohren zu schlagen, um ein Basketball-Spiel zu schauen. Insbesondere, wenn 3 Tage später erneut ein Spiel ansteht.
Seb
Beiträge: 1759
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Seb » 19.01.2021 08:24

Ich lebe die ganze Woche in einer Blase, arbeite aus dem Homeoffice und treffe am WE Freunde. Dabei bleibe ich auch mal bis 3-4 Uhr morgens wach und liefer von Mo-Fr trotzdem professionell meine Arbeit ab. Wem steht es zu meine Schlafzeiten zu bewerten, wenn ich beruflich meine Leistung erbringe? Dass man sich ueber die Nichtbeachtung der C19 Regeln aufregt, verstaendlich. Alles andere ist Anmassung. Die Jungs haben sowieso schon kaum ein Privatleben und werden auf Schritt und Tritt verfolgt. Da sollte mal Samstagnacht Ruhe sein.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5900
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Further71 » 19.01.2021 08:33

DaMarcus hat geschrieben:
19.01.2021 08:02
Mittlerweile bestätigt die Polizei gegenüber RTL Breels Darstellung. Das ist immer noch dumm und muss vom Verein sanktioniert werden, im sicherlich macht es einen Unterschied, ob er mit Freunden vorm Fernseher sitzt oder auf einer Party rumhängt. Trotzdem hat er sich und dem Verein geschadet und alle Mitspieler einem Risiko ausgesetzt. Das ist keine Lappalie.
Aber wieder mal lernen wir: Beide Seiten hören, bevor man vorschnell ein Urteil fällt.
Unterstreiche alles zu 100%.

Und ich hoffe dass Eberl & Co. intern jetzt mal so richtig auf den Tisch hauen und auch dem letzten klar machen was für eine Verantwortung sie tragen und in welchen Maße sie dem Klub schaden können. Verantwortung tragen sie übrigens auch für die ganze Bundesliga, die erst nach zähem Ringen und nur mit hohen Auflagen weiter spielen darf. Mit solchen Aktionen gefährdet man die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs!

Erst die Spuckattacke von Thuram, jetzt das mit Breel. Leider sind wir gerade dabei unseren Ruf als sympathischer Verein vom Niederrhein selber zu zerstören!
Zuletzt geändert von Further71 am 19.01.2021 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bökelbergveteran
Beiträge: 120
Registriert: 21.02.2015 21:27
Wohnort: Datteln

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Bökelbergveteran » 19.01.2021 08:37

Jetzt hat jeder mal ordentlich drauf gehauen und das vermeintliche Fehlverhalten bewertet. Natürlich ist es unglücklich direkt nach Essen zu fahren aber er ist unser Junge und da hat man sich hinter seine Person zu stellen, auch wenn es manchmal schwer fällt.
Rückgängig machen lässt es sich eh nicht und wir haben doch wohl kein Interesse ein zweites Schalke zu werden!
Unter'm Strich bleibt für mich loyal zu meinem Verein und damit auch zu den Spielern/ Verantwortlichen zu stehen. Ein Kind macht auch Fehler aber es lernt auch daraus, sofern nicht verbal drauf eingedroschen wird. Gerade da muss man zeigen dem Spieler Rückhalt zu geben.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4586
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Borussensieg » 19.01.2021 08:37

Während laut RTL die Polizei Breels Darstellung bestätigt, bringt die ARD in einer Glosse Breels Verhalten in Verbindung mit den heute zu erwartenden Beschlüssen der Politik zum Lockdown, der Sonderrolle der Buli und einer möglichen Aussetzung des Spielbetriebs. Wenn wir jetzt als Begründung dafür herhalten würden, wäre das der worst case. Ich glaube allerdings, dass man die die Liga noch weiterspielen lässt, im Sinne "Brot und Spiele"
Hoffen wir mal, dass es bei der Glosse bleibt und warten wir mal ab was sich am Ende bestätigt.

Fernsehabend in der Nähe der Party, Party mit Damenüberschuss, oder mal kurz von der Party in die Wohnung ...
Im Ergebnis fehlt er uns heute und wahrscheinlich auch gegen Dortmund. Drücken wir die Daumen, dass er sich nicht angesteckt hat und zumindestens den Verein direkt informiert hat, nicht am Training teilgenommen hat.
Mal sehen was der Tag an Nachrichten und Punkten gegen Werder bringt.
Dateianhänge
5A700E7E-AEC8-465C-AB78-285025595407.png
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 1483
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von effe1968 » 19.01.2021 08:50

Das freche an der Bild Zeitung ist die Überschrift, die einen Fakt suggeriert.
"Corona-Party mit 15 Frauen! Hier feierte ein Bundesliga-Star"

Im Artikel selber steht dann eine Vermutungsaussage:"Bundesliga-Star Breel Embolo (23, Borussia Mönchengladbach) soll nach einem Spiel auf einer illegalen Party gefeiert haben – und erwischt worden sein!"

Ich hoffe für Breel das seine Aussage weiter untermauert wird, er eine fette Strafe vom Verein bekommt und der Verein gegen die Bild vorgeht.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von borussenmario » 19.01.2021 08:56

BorussiaN0rd hat geschrieben:
19.01.2021 07:44
Es war wirklich die falsche Wortwahl, "Besorgte Bürger" trifft es aber perfekt. Oh wie schön, dass es diese durch alle Wirrungen dieses Landes hindurch immer gibt und geben wird.
Und wie schön erst, dass die besorgten Bürger, ach nein, Verein, Mannschaftskamerade und Fans, heute noch einen Stürmer weniger auf dem Platz haben, wo uns eh schon einer wegen Dummheit fehlt und der andere anscheinend noch nicht fit ist. Das ist richtig lustig. :roll:
Seb
Beiträge: 1759
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Seb » 19.01.2021 08:56

Gegen diese anonymen Twitter-Terroristen kann man von mir aus auch mal vorgehen: https://www.n-tv.de/sport/fussball/Embo ... 00736.html. Wer sich auf das Recht der Meinungsfreiheit beruft, aber die Unschuldsvermutung und die Wuerde Anderer mit Fuessen tritt, hat das Grundgesetz nie geliebt.
Benutzeravatar
neadmin
Beiträge: 20
Registriert: 29.04.2009 05:40

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von neadmin » 19.01.2021 09:01

Oha. Wenn Breel sich mit seiner "Richtigstellung" mal kein Eigentor geschossen hat. So wie ich die Bild einschätze, werden die jetzt ihre Bluthunde von der Leine lassen, um Fotos dieser ominösen Party aufzutreiben. Ich hoffe inständig, dass Breel darauf nicht zu sehen ist. Andernfalls wird es ganz bitter für ihn.
MP
Beiträge: 2129
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von MP » 19.01.2021 09:04

Bökelbergveteran hat geschrieben:
19.01.2021 08:37
Jetzt hat jeder mal ordentlich drauf gehauen und das vermeintliche Fehlverhalten bewertet. Natürlich ist es unglücklich direkt nach Essen zu fahren aber er ist unser Junge und da hat man sich hinter seine Person zu stellen, auch wenn es manchmal schwer fällt.
Hm, ich habe nicht das Bedürfnis unsere Spieler für Fehlverhalten zu verteidigen. Genau so wenig wie bei Thuram für seine Spuckattacke. Soll ich wirklich ein Fehlverhalten danach einstufen, ob der Spieler (vorübergehend) bei uns unter Vertrag ist oder woanders?

Aber ich möchte auch nochmals betonen das für mich noch nicht wirklich klar ist, was da jetzt Samstagnacht vorgefallen ist.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3571
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von ewigerfan » 19.01.2021 09:05

Einfach Wahnsinn, dass es hier immer noch Leute gibt, die dem Lügenblatt auch nur ein Wort glauben, wenn es um unseren Verein und unsere Spieler geht. Hoffentlich zerren sie das Drecksblatt vor Gericht.

Und was die Vorwürfe wegen des Basketball-Spiels angeht: Breel hatte am nächsten Tag trainingsfrei. Er ist 23, topfit und mir muss mal jemand den Unterschied erklären, ob er das Spiel nun zuhause oder bei einem Freund anguckt - Corona mal außen vor. Das juckt einen so jungen Profisportler null in seiner Leistungsfähigkeit. Wenn ich dran denke, wie wir in dem Alter abgefeiert und am Tag danach wieder gearbeitet haben...

Sollen wir jetzt auch wieder den Zapfenstreich aus den fünfziger Jahren einführen? Und soll dann noch einer kontrollieren, ob er die Hände auch über der Bettdecke hat?

Mann Mann Mann... :roll:
Benutzeravatar
Der wahre Urfohle
Beiträge: 270
Registriert: 16.09.2014 09:48

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Der wahre Urfohle » 19.01.2021 09:07

Borussensieg hat geschrieben:
19.01.2021 08:37
Während laut RTL die Polizei Breels Darstellung bestätigt, bringt die ARD in einer Glosse Breels Verhalten in Verbindung mit den heute zu erwartenden Beschlüssen der Politik zum Lockdown, der Sonderrolle der Buli und einer möglichen Aussetzung des Spielbetriebs. Wenn wir jetzt als Begründung dafür herhalten würden, wäre das der worst case. Ich glaube allerdings, dass man die die Liga noch weiterspielen lässt, im Sinne "Brot und Spiele"
Hoffen wir mal, dass es bei der Glosse bleibt und warten wir mal ab was sich am Ende bestätigt.

Fernsehabend in der Nähe der Party, Party mit Damenüberschuss, oder mal kurz von der Party in die Wohnung ...
Im Ergebnis fehlt er uns heute und wahrscheinlich auch gegen Dortmund. Drücken wir die Daumen, dass er sich nicht angesteckt hat und zumindestens den Verein direkt informiert hat, nicht am Training teilgenommen hat.
Mal sehen was der Tag an Nachrichten und Punkten gegen Werder bringt.
Auf den Punkt gebracht
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37555
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Zaman » 19.01.2021 09:08

neadmin hat geschrieben:
19.01.2021 09:01
Oha. Wenn Breel sich mit seiner "Richtigstellung" mal kein Eigentor geschossen hat. So wie ich die Bild einschätze, werden die jetzt ihre Bluthunde von der Leine lassen, um Fotos dieser ominösen Party aufzutreiben. Ich hoffe inständig, dass Breel darauf nicht zu sehen ist. Andernfalls wird es ganz bitter für ihn.
hä??
wenn er sagt, dass er nicht auf der party war, dann wird es wohl auch keine bilder von ihm dort geben ... außerdem hat die polizei seine aussage bestätigt, reicht das nicht? ....
was für ein blödsinn ...

ja, er hat mist gebaut, aber mal wieder zeigt sich ganz deutlich, dass man erst einmal abwarten sollte, bevor man solchen medien glaubt, sollte eigentlich längst bekannt sein, dass gerade die blöd gerne so einen mist verbreitet ..
ich hoffe, dass der verein dieses schmierblatt dazu anzeigt und eine gegendarstellung verlangt
Benutzeravatar
neadmin
Beiträge: 20
Registriert: 29.04.2009 05:40

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von neadmin » 19.01.2021 09:10

Das ist natürlich ein Argument. Und wie sagte schon Bill Clinton so schön? "I did not have sexual relations with that woman, Miss Lewinsky".
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Jagger1 » 19.01.2021 09:19

Breel sollte sich ein Beispiel an Ibrahimovic nehmen, der professionell lebt und Leistung bringt. Der hat gestern (nach einer Verletzung zurückgekehrt) wieder doppelt getroffen. Breel trifft idR aus 10 Metern keinen Möbelwagen.
Antworten