Breel Embolo [36]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 12855
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von bökelratte » 18.01.2021 20:34

Habe es jetzt erst gelesen und bin sprachlos. Wie blöd und wie verantwortungslos kann man sein? :mauer: :pillepalle:
Eichmän
Beiträge: 159
Registriert: 22.08.2012 09:28

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Eichmän » 18.01.2021 20:35

War bestimmt ne Mottoparty: Frise trifft leichte Muse...
Benutzeravatar
AlterHaase
Beiträge: 365
Registriert: 11.12.2011 10:09
Wohnort: südl. Ruhrgebiet

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von AlterHaase » 18.01.2021 20:36

Wie hat er das denn geschaft, so schnell von dem Auswärts-Abendspiel in Stuttgart nach Essen an den Baldeneysee zu kommen?
Nicht zu fassen so viel Dummheit und Respektlosigkeit seinen Mannschaftskameraden, dem Verein und seiner Familie gegenüber.
Echt traurig so viele Negativschlagzeilen in letzter Zeit.... :wut2: :nein:
Zuletzt geändert von AlterHaase am 18.01.2021 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
JA18
Beiträge: 2049
Registriert: 07.02.2010 13:56

Breel Embolo [36]

Beitrag von JA18 » 18.01.2021 20:37

SulzfeldBorusse hat geschrieben:Ich kann die Empörung nachvollziehen, kann euch aber aus Erfahrung sagen, dass Breel jetzt nun einfach das "Pech" hatte, erwischt zu werden.

Gibt unter den Fußballern Einige, die sich nicht immer komplett an die Regeln halten.

Man darf nicht vergessen: Das sind alles junge Männer in den Zwanzigern.
Bin ich auch. Halte mich trotzdem dran. Weil ich meiner Familie und meinem Arbeitgeber gegenüber eine Verantwortung habe. So wie der allergrößte Teil unsere Bevölkerung das auch macht.

Und zwischen „nicht immer komplett an die Regeln halten“ und Party mit Wasserpfeife, Alkohol und 15 Eskorts und insgesamt über 20 Leuten liegen Welten.

Ne ne ... da gibts keine Ausreden. Finde ich 10x schlimmer als die Thuram Geschichte, das kann man noch unter Kurzschlussreaktion verbuchen, wenn man denn will.
Einfach nur beschämend und für Borussia und seine Fans ein Schlag ins Gesicht.
Für mich persönlich wirklich traurig, weil wir eine Truppe haben, mit der man sich als Fan eigentlich super identifizieren kann. Das Gefühl schwindet leider immer mehr in letzter Zeit ...

Solche Spieler dürfen gerne gehen, egal wie wichtig sie auch sein mögen.
Zuletzt geändert von JA18 am 18.01.2021 20:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 12855
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von bökelratte » 18.01.2021 20:38

Apropos: Was gabs für Breel eigentlich zu feiern nach diesem K.ackspiel?
Zuletzt geändert von bökelratte am 18.01.2021 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
HassLiebe
Beiträge: 3407
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von HassLiebe » 18.01.2021 20:42

Sorry aber sollte es so abgelaufen sein dann bleibt nur ein sofortige Trennung.

Da muss auch keiner etwas von zweiter Chance usw. erzählen.

In einer Zeit in der tausende Menschen um am Angehörige trauern, alleinerziehende versuchen irgendwie ihre Arbeit und Kinder unter einen Hut zu bekommen, Krankenpfleger/innen für einen Hungerlohn bis zu Erschöpfung arbeiten usw. ist diese Aktion unfassbar XXX.

Das ist kein Fehler und das ist auch kein Ausrutscher. Das zeigt einfach nur das es ihm am XXX vorbeigeht und er damit jeden in seinem Umfeld in Gefahr bringt und auch den Verein massiv schädigt.

Sollte es so gewesen sein und dann ist er für mich erledigt. Hoffe der Verein bleibt glaubhaft und handelt entsprechend.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4794
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Aderlass » 18.01.2021 20:43

Fohlen39 hat geschrieben:
18.01.2021 19:48
@ Salzstreuer
echt du ? Du willst etwas von Verhaltensregeln erzählen , wirklich du ?
Da fällt mir nichts mehr ein .
Ich kann aus verschiedenen Gründen das Verhalten von Embolo nicht nachvollziehen , aber das hier alles wieder zu lesen was manche fordern , oh ha
wenn das alles mal vorbei ist , lest mal selber durch was jeder einzelne hier so alles geschrieben und gefordert hat.
Und Salzstreuer ich sage nur Hopp und du willst etwas von Verhalten erzählen , sorry aber bei mir bist du bei Themen wie Verhalten so weit weg wie ich vom Mond.
Sorry, aber gerade Du, der Anwalt der Querdenker aus dem Corona Thread. „Ist doch alles von den Medien übertrieben dargestellt“, „schaut euch die Daten der Divi an...“. „es waren viel mehr Demonstranten als von den Medien berichtet“, „es findet keine Diskussion über die Opfer der Maßnahmen statt“ etc.pp. Waren das nicht Deine Argumente? Sind Dir 1000 Tote pro Tag jetzt genug? Sorry, aber in Dir sehe ich hier nicht den Moralapostel. Was Salzstreuer und Hopp betrifft magst Du Recht haben, hatte ich seiner Zeit auch scharf kritisiert seine Haltung.

WENN es denn stimmt was Breel getan hat muss er drakonisch bestraft werden. Bin da echt fassungslos.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2705
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von mamapapa2 » 18.01.2021 20:45

Danke. Irgendwas stimmt bei den Herren nicht. Diese undiszipliniertheiten in letzter Zeit machen vieles kaputt, was wir uns an Standing erarbeitet haben. Stv. Kapitänsamt wegnehmen und saftige Geldstrafe. Wenn man so mit Privilegien umgeht, muss man bluten. Wenn das so weitergeht, zerlegt sich diese Mannschaft noch selbst.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14286
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von fussballfreund2 » 18.01.2021 20:46

DaMarcus hat geschrieben:
18.01.2021 20:09
Es gibt da draußen in der Welt Menschen, die seit Monaten nicht arbeiten können. Kinder, die monatelang mehr schlecht als recht im Homeschooling zurechtkommen. Jeden Tag tausende Menschen, die an Corona sterben und Breel Embolo hat nichts besseres zu tun, als direkt nach einem Spiel in Stuttgart nach Essen zu düsen und an einer Feier teilzunehmen, von der er von Anfang an weiß, dass diese gegen jegliche aktuell geltende Regel verstößt. Damit riskiert er nicht nur, sich selbst, sondern auch seine Familie und seine Mannschaftkollegen anzustecken und setzt, wenn man es genau nimmt, das ganze, eh schon sehr fragile Gesamtkonstrukt in dem der Profifußball lebt aufs Spiel. Das ist absoluter Wahnsinn und muss richtig hart vom Verein bestraft werden. Seine Vorbildfunktion im Mannschaftsrat und als 3. Kapitän ist damit für mich verwirkt. Das ist kein Ausrutscher, kein Affekt wie bei Marcus Thuram, das ist Vorsatz und das macht mich wirklich sauer.
So ist es!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6985
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Jagger1 » 18.01.2021 20:47

So ein selten dämlicher Trottel. Wollte er das Remis feiern oder seine tollen Leistungen oder wollte er doch nur an der Feinjustierung seiner Treffsicherheit "arbeiten"?

Deshalb wird so einer auch nie an die Nähe wie Spieler wie Cristiano Ronaldo herankommen, da ein CR7 selbst nach guten Spielen noch Extra-Schichten nach dem Training absolvierte statt feiern zu gehen.

Breel sollte mindestens ebenfalls ein volles Monatsgehalt gestrichen werden. Denn es ist kein Affekt gewesen wie bei Thuram.
HassLiebe
Beiträge: 3407
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von HassLiebe » 18.01.2021 20:49

mamapapa2 hat geschrieben:
18.01.2021 20:45
Danke. Irgendwas stimmt bei den Herren nicht. Diese undiszipliniertheiten in letzter Zeit machen vieles kaputt, was wir uns an Standing erarbeitet haben. Stv. Kapitänsamt wegnehmen und saftige Geldstrafe. Wenn man so mit Privilegien umgeht, muss man bluten. Wenn das so weitergeht, zerlegt sich diese Mannschaft noch selbst.
Das ist doch mit einer Geldstrafe nicht erledigt. Was soll das für eine Strafe sein? Der Typ verdient was 3 Mio.? Dann zahlt er 100.000€ und gut ist es? Das wird ihn sicher massiv beschäftigen. Wenn es so war muss der Verein den Vertrag auflösen. Alles andere wäre lächerlich
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12564
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Badrique » 18.01.2021 20:49

Ein Trennung wird sich der Verein allein aus wirtschaftlicher Sicht nicht erlauben können. Trotzdem wird spannend sein wie der Verein damit umgeht. Man kann jetzt nicht so tun als wäre nichts gewesen, sonst macht man sich als Verein unglaubwürdig.

DaMarcus bringt es treffend auf den Punkt :daumenhoch:
GW1900
Beiträge: 3070
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von GW1900 » 18.01.2021 20:49

Bin sehr gespannt wie Borussia reagieren wird, eine Kündigung wird allein aus wirtschaftlichen Gründen natürlich nicht passieren.

/edit: Badrique und ich mit den gleichen Gedanken
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2074
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Stadtrandlichter » 18.01.2021 20:52

Ich habe eher die Befürchtung, dass es wieder weitgehend beschwichtigt wird.
Zumindest intern sollte es aber ordentlich krachen.

Unterm Strich bleibt einfach eine Menge Schaden.
Selten dämlicher Millionär. Ich brauche ihn hier nicht mehr.
Zuletzt geändert von Stadtrandlichter am 18.01.2021 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12564
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Badrique » 18.01.2021 20:53

@GW1900
:shakehands:
HassLiebe
Beiträge: 3407
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von HassLiebe » 18.01.2021 20:54

GW1900 hat geschrieben:
18.01.2021 20:49
Bin sehr gespannt wie Borussia reagieren wird, eine Kündigung wird allein aus wirtschaftlichen Gründen natürlich nicht passieren.

/edit: Badrique und ich mit den gleichen Gedanken
Vielleicht wäre jetzt mal der Zeitpunkt den wirtschaftlichen Gedanken mal nicht an erster Stelle zu sehen. Vielleicht wäre ja jetzt mal Zeit an der Glaubwürdigkeit im Profifußball zu arbeiten und allen zu zeigen das der Fußball doch nicht so unglaublich weit von den Menschen entfernt ist die diesen Sport tragen (den Fans).
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6985
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Jagger1 » 18.01.2021 20:54

Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4640
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Einbauspecht » 18.01.2021 20:57

kleff1968 hat geschrieben:
18.01.2021 19:44
Wenn es denn so war, stelle ich ihn durch diese Aktion auf eine Stufe mit Thuram.
Da ist es mit einem Spiel "streichen aus dem Kader" nicht getan.
Sportlich ist er im Moment ohnehin nicht so der Verlust.
Ob er wohl auf dieser Party mit den leichtbekleideten Damen auch so viel "verstolpert" hat ? :?:
Die Idee mit dem Aushelfen auf einer Intensivstation ist garnicht mal so schlecht.
Wohlgemerkt, wenn es sich denn so zugetragen hat !!!

Wenn,
es denn so war,
war es eine Stufe(mindestens) schlimmer als Thuram.
WeißeRose
Beiträge: 1186
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von WeißeRose » 18.01.2021 21:01

Ich stimme euch ja allen zu, aber was ist dann eine passende Maßnahme? Embolo ganz raus schmeißen fände ich nicht zielführend. Er hat einen groben Fehler gemacht und muss das zu spüren bekommen, aber es sollte auch wieder eine Chance für ihn geben, wieder ins Team zu kommen.

Einen Job von Fachpersonal zu übernehmen (Intensivstation) ist wohl nicht denkbar, aber etwas in die Richtung.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4794
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Aderlass » 18.01.2021 21:03

Mich würde mal interessieren was seine Teamkollegen, insbesondere Ramy, darüber denken.
Antworten