Breel Embolo [36]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13527
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von midnightsun71 » 18.01.2021 19:25

bor.4ever hat geschrieben:
18.01.2021 19:23
Unfassbar dämlich. Das muss richtig richtig Strafe geben.
am besten 4 Wochen im Hotspot auf der Intensivstation mithelfen und sehen wie Menschen alleine sterben...anders verstehen es einige anscheined leider nicht
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 907
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Genellan » 18.01.2021 19:28

Selten dämliche Aktion. Hoffentlich bekommt er eine ordentliche Strafe.
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 873
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Rautenburger » 18.01.2021 19:29

Der Mann ist Vater. Da kann man ein gewisses Verantwortungsgefühl voraussetzen.

Dumm wie Stroh der Mensch. Ich kann verstehen, dass Borussen die jemanden an dieser Krankheit verloren haben, ihn hier nicht mehr sehen wollen (wenn sich die Vorwürfe erhärten). Herr Embolo hat sich leider dazu entschlossen Teil des Problems zu sein.
HassLiebe
Beiträge: 3407
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von HassLiebe » 18.01.2021 19:31

Es ist einfach unglaublich! Diese Pandemie bedeutet für so viele Menschen massive Einschnitte und Ängste um die Existenz.

Dieser Typ darf seinen mit Millionen bezahlten Beruf weiter ausüben und es wird nur verlangt das er sich weitgehend an die Regeln hält die für alle momentan gelten.

Was macht dieser Trottel??? Es ist so zum kotzen. Viele (nicht alle) Spieler sind von der Lebenswirklichkeit so weit entfernt wie der Mond von der Erde. Für die gelten die Regeln einfach nicht.

Er bringt damit seine Mitspieler und auch alle Mitarbeiter die mit der Mannschaft in Kontakt stehen in Gefahr sich mit covid zu infizieren. Anscheinend reicht der Verstand einfach nicht aus um solche Gedanken zu wecken.

Sollte es also alles so stimmen, wäre die einige logische und vernünftige Konsequenz die sofortige Entlassung.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9741
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Raute im Herzen » 18.01.2021 19:35

SulzfeldBorusse hat geschrieben:
18.01.2021 19:09
Gibt unter den Fußballern Einige, die sich nicht immer komplett an die Regeln halten.

Man darf nicht vergessen: Das sind alles junge Männer in den Zwanzigern.

Ich bin auch in den Zwanzigern, halte mich aber trotzdem an die Regeln. Alleine aus Respekt vor unseren Mitmenschen. Außerdem sind es Erwachsene.
Benutzeravatar
Torti
Beiträge: 1246
Registriert: 02.08.2004 12:57
Wohnort: Gosheim (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Torti » 18.01.2021 19:36

Wenn es so sein sollte, interne Strafe wie Thuram!
Salzstreuer
Beiträge: 411
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Salzstreuer » 18.01.2021 19:37

Ganz unabhängig von dieser vollkommen dummen Aktion ist aber auch genau das ein Beispiel, wie weit sich der Fußball von der Basis entfernt hat. Wenn man jedem Profi unglaublich viel Geld zahlt, wenn Ablösesummen im zwei oder dreistelligen Millionen Bereich gezahlt werden, wenn jeder einen persönlichen Shopping-Assistenten hat, wenn man den Friseur aus dem Ausland einfliegen lässt...dann kommt genau DAS dabei raus.

Auch deshalb muss der Kampf gegen den modernen Fußball weiter gehen!
Benutzeravatar
kleff1968
Beiträge: 15
Registriert: 19.11.2010 00:17

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von kleff1968 » 18.01.2021 19:44

Wenn es denn so war, stelle ich ihn durch diese Aktion auf eine Stufe mit Thuram.
Da ist es mit einem Spiel "streichen aus dem Kader" nicht getan.
Sportlich ist er im Moment ohnehin nicht so der Verlust.
Ob er wohl auf dieser Party mit den leichtbekleideten Damen auch so viel "verstolpert" hat ? :?:
Die Idee mit dem Aushelfen auf einer Intensivstation ist garnicht mal so schlecht.
Wohlgemerkt, wenn es sich denn so zugetragen hat !!!
Fohlen39
Beiträge: 1420
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Fohlen39 » 18.01.2021 19:48

@ Salzstreuer
echt du ? Du willst etwas von Verhaltensregeln erzählen , wirklich du ?
Da fällt mir nichts mehr ein .
Ich kann aus verschiedenen Gründen das Verhalten von Embolo nicht nachvollziehen , aber das hier alles wieder zu lesen was manche fordern , oh ha
wenn das alles mal vorbei ist , lest mal selber durch was jeder einzelne hier so alles geschrieben und gefordert hat.
Und Salzstreuer ich sage nur Hopp und du willst etwas von Verhalten erzählen , sorry aber bei mir bist du bei Themen wie Verhalten so weit weg wie ich vom Mond.
Salzstreuer
Beiträge: 411
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Salzstreuer » 18.01.2021 19:50

Fohlen39 hat geschrieben:
18.01.2021 19:48
@ Salzstreuer
echt du ? Du willst etwas von Verhaltensregeln erzählen , wirklich du ?
Da fällt mir nichts mehr ein .
Ich kann aus verschiedenen Gründen das Verhalten von Embolo nicht nachvollziehen , aber das hier alles wieder zu lesen was manche fordern , oh ha
wenn das alles mal vorbei ist , lest mal selber durch was jeder einzelne hier so alles geschrieben und gefordert hat.
Und Salzstreuer ich sage nur Hopp und du willst etwas von Verhalten erzählen , sorry aber bei mir bist du bei Themen wie Verhalten so weit weg wie ich vom Mond.
Äpfel und Birnen, merkste selber, ne?
All in 13
Beiträge: 404
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von All in 13 » 18.01.2021 19:50

Tsss
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4770
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 18.01.2021 19:55

Raute im Herzen hat geschrieben:
18.01.2021 19:35
Ich bin auch in den Zwanzigern, halte mich aber trotzdem an die Regeln. Alleine aus Respekt vor unseren Mitmenschen. Außerdem sind es Erwachsene.
Es gibt bei den Fußballern sicherlich auch Spieler, die sich an ALLE Regeln halten. Ich (ebenfalls in den 20ern) versuche es auch so gut es geht. Aber ich muss auch gestehen, dass auch ich schon die Regeln gebrochen habe (keine Party oder dergleichen).

Auch ich finde es nicht dolle von Breel, mich trifft die Meldung, dass ein Profifußballer die Corona-Regeln bricht, jetzt aber nicht aus heiterem Himmel.
Benutzeravatar
jünter65
Beiträge: 2069
Registriert: 27.01.2009 10:17
Wohnort: An der schönen Bergstrasse

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von jünter65 » 18.01.2021 19:56

Leider wird durch so etwas wieder klar, dass diese Jungprofis in einer Parallelwelt leben.
Nicht jeder versteht, wie privilegiert es ist, wenn mit einem Hobby - wie Fussball - so viel Geld verdient wird.
Unter normalen Umständen sind diese Profis schon mehr als nur privilegiert, sie bewegen sich in Einkommensgrößen, die für einen Normalverdiener nie zu erreichen sind.
Wenn diese Profis dann die Bodenhaftung verlieren, dann ist das eine traurige Entwicklung.
Wenn aber unter den aktuellen Bedingungen so etwas vorkommt, dann hat sich dieser Spieler nicht nur meilenweit von der Basis entfernt, sondern ihm fehlt jedliche Form von Empathie.
Dies ist entweder ein total arrogantes, egoistisches Verhalten oder aber mangelnde Intelligenz.
Zuletzt geändert von jünter65 am 18.01.2021 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14299
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von fussballfreund2 » 18.01.2021 19:56

Salzstreuer hat geschrieben:
18.01.2021 19:37
Ganz unabhängig von dieser vollkommen dummen Aktion ist aber auch genau das ein Beispiel, wie weit sich der Fußball von der Basis entfernt hat. Wenn man jedem Profi unglaublich viel Geld zahlt, wenn Ablösesummen im zwei oder dreistelligen Millionen Bereich gezahlt werden, wenn jeder einen persönlichen Shopping-Assistenten hat, wenn man den Friseur aus dem Ausland einfliegen lässt...dann kommt genau DAS dabei raus.

Auch deshalb muss der Kampf gegen den modernen Fußball weiter gehen!
In Relation gesehen gab's das doch früher auch schon...
Günter Netzer hing in der eigenen Disco rum und fuhr Autos, die sich kein Normalo leisten konnte. Andere lebten auch ein Leben in Saus und Braus. Kifften, rauchten etc... und wieder andere lebten ein nahezu normales Leben.
Also nicht unbedingt Auswüchse des modernen Fussballs, sondern eher Charaktersache. So leid mir das tut. Aber, sollte sich die Angelegenheit so bestätigen, ist das ein Kündigungsgrund...
Hans Klinkhammer
Beiträge: 671
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Hans Klinkhammer » 18.01.2021 19:56

Danke für Nichts; Herr Embolo. Von Verantwortung - und da meine ich auch erstmal nur dem Team gegenüber - nix zu spüren. Auch als Mittzwanziger darf man übrigens seinen Kopf zum Denken benutzen. Und ich finde, an seinem Verhalten gibt es auch nix zu verteidigen.
Ist wohl gegen Bremen aus dem Kader, danke für die fehlende Alternative. Finde die Streichung vom Verein konsequent und richtig.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5570
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Further71 » 18.01.2021 20:00

Ich gehe davon aus dass er auch am Freitag noch eine Denkpause erhalten wird.

Wäre m.E. auch angebracht.
Benutzeravatar
Tourette
Beiträge: 1131
Registriert: 04.02.2010 11:46
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Tourette » 18.01.2021 20:00

Tolle Sache!
Applaus.
Mit Geld kann man sich wohl alles erkaufen :daumenhoch:
Wallufborusse
Beiträge: 584
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Wallufborusse » 18.01.2021 20:01

Also ich denke, dass Borussia selbst Breel längere Zeit aus dem Verkehr ziehen wird. Eine Denkpause scheint auch dringend erforderlich. :x:
Oldborusse
Beiträge: 2824
Registriert: 15.04.2011 20:31

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Oldborusse » 18.01.2021 20:02

Ob seine Lebensgefährtin wohl wusste was er da so in Essen treibt? Und das als frisch gebackener Familienvater.
Die Jungs wissen doch ganz genau das die in der Öffentlichkeit stehen. Und was passiert wenn sowas raus kommt.
Da kannst wirklich nur noch

:mauer: :mauer:
Salzstreuer
Beiträge: 411
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Salzstreuer » 18.01.2021 20:03

fussballfreund2 hat geschrieben:
18.01.2021 19:56
In Relation gesehen gab's das doch früher auch schon...
Günter Netzer hing in der eigenen Disco rum und fuhr Autos, die sich kein Normalo leisten konnte. Andere lebten auch ein Leben in Saus und Braus. Kifften, rauchten etc... und wieder andere lebten ein nahezu normales Leben.
Also nicht unbedingt Auswüchse des modernen Fussballs, sondern eher Charaktersache. So leid mir das tut. Aber, sollte sich die Angelegenheit so bestätigen, ist das ein Kündigungsgrund...
Nicht falsch verstehen - ich meinte damit nicht, dass Spieler nicht auch mal über die Stränge schlagen sollten (im Gegenteil, hin und wieder muss man vermutlich aus diesem komplett durchgetakteten Zirkus Fußball auch mal raus), mir ging es eher darum, dass die Jungs die Probleme der normalen Leute einfach nicht mehr verstehen. Und die Probleme sind gerade momentan riesig: Sei es finanziell, sei es psychisch, sei es körperlich.
Und dann ist so eine Aktion einfach nur ein Schlag ins Gesicht dieser Leute.
Antworten