Stefan Lainer [18]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Kampfknolle
Beiträge: 9271
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Kampfknolle » 07.10.2019 13:57

Selten kam ne Länderspielpause günstiger als jetzt zu diesem Zeitpunkt
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 4007
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von HannesFan » 07.10.2019 14:22

Was für ein Mist.

Es wäre zu schön gewesen: System Favre mit dem Ballbesitz-Syndrom gegen das langsam aber sicher besser funktionierende System Rose mit Aggression und Gegenpressing.

Aber dazu brauchts u.a. 2 schnelle zweikampfstarke Aussenverteidiger, Lainer ist da mMn ein Schlüsselspieler.

Es ehrt Stevie wenn er zum BVB-Spiel wieder fit sein will. Ich halte das eher für Wunschdenken.

Sehr sehr schade. Die Schwatzgelbe Pest hat wie zuletzt wieder das Glück, dass uns kurz vor dem Aufeinandertreffen wichtige Schlüsselspieler abhanden kommen :wut:
GW1900
Beiträge: 1948
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von GW1900 » 07.10.2019 14:49

Glück im Unglück, hatte mit einem Außenbandriss gerechnet.

Kapselriss ist in der Regel nicht so schlimm, schätze das er für Dortmund fit wird.
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 4357
Registriert: 14.05.2004 13:33
Wohnort: Grefrath

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Nickel » 07.10.2019 15:03

Borussia braucht dich, Gute Besserung und Lob für das bisher geleistete ! :daumenhoch:
Mikael2
Beiträge: 6544
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Mikael2 » 07.10.2019 15:36

Dortmund hin oder her, die Saison ist noch lang. Ich würde da nichts riskieren. Am Ende fällt er dann noch länger aus.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 23213
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von borussenfriedel » 07.10.2019 16:18

So ist das.


Gute Besserung!
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 23213
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von borussenfriedel » 07.10.2019 16:25

Muss er operiert werden?
Kennt sich da jemand aus???
Wallufborusse
Beiträge: 255
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Wallufborusse » 07.10.2019 16:30

Gute Besserung Stevie! Seine eigene Aussage (lt. RP) klingt aber doch nicht so schlecht. Er peilt ein Comeback in 2 bzw. 3 Wochen an. :)
Das wäre schön. :)
Wallufborusse
Beiträge: 255
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Wallufborusse » 07.10.2019 16:34

Lainer bringt derweil zum Ausdruck, dass er im ersten Bundesligaspiel nach der aktuellen Länderspielpause möglichst schon wieder auf der Matte stehen will. "Zwei bis drei Wochen fällt man normalerweise aus, aber mein Ziel ist es, gegen Dortmund dabei zu sein", zitiert ihn die "Rheinische Post".
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 07.10.2019 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
AlterHaase
Beiträge: 347
Registriert: 11.12.2011 10:09
Wohnort: südl. Ruhrgebiet

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von AlterHaase » 07.10.2019 17:23

Na denn, gute und schnelle Genesung! :winker:
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3474
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von powerSWG » 07.10.2019 19:14

Kampfsau :mrgreen:

Er könnte sich zum Leader entwickeln :daumenhoch:
FürImmer
Beiträge: 883
Registriert: 21.02.2012 21:21
Wohnort: Duisburg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von FürImmer » 07.10.2019 19:20

„Nach doppelter Unterschenkelamputation und Lendenwirbelsäulenfraktur - Lainer peilt Comeback in zwei Wochen an.“
Ich LIEBE diesen Kerl!!!
Dennoch steht und fällt die Saison ja nicht mit diesem einen Spiel bei der Falschen, daher lieber auf Nr sicher.
Benutzeravatar
iniesco11
Beiträge: 1613
Registriert: 13.07.2012 22:23

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von iniesco11 » 07.10.2019 19:40

Nur die Ruhe, wir haben eine sehr gute mediz. Abteilung, einen Trainer der den Stefan durch und durch kennt.
Keine dummen Dinger machen, ich bin da ganz entspannt.

Auch ich schätze seinen Einsatz und seine Willenskraft ...da sollte sich die ganze Mannschaft ein Beispiel dran nehmen.

Gute Besserung :winker:
Wotan
Beiträge: 1568
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Wotan » 07.10.2019 21:17

Auch von meiner Seite: gute Besserung
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6865
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von froggy34 » 08.10.2019 14:29

Mikael2 hat geschrieben:
07.10.2019 15:36
Dortmund hin oder her, die Saison ist noch lang. Ich würde da nichts riskieren. Am Ende fällt er dann noch länger aus.
So sieht's aus !
Wallufborusse
Beiträge: 255
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Wallufborusse » 08.10.2019 16:58

Risiko eingehen...bitte nicht. Ich denke beim Pokalspiel in Dortmund ist er bestimmt dabei. :daumenhoch:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3244
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 08.10.2019 23:09

Wenn er fit ist, wird er spielen...
Benutzeravatar
hank rearden
Beiträge: 1163
Registriert: 05.01.2012 19:55

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von hank rearden » 09.10.2019 12:16

powerSWG hat geschrieben:
07.10.2019 19:14
Kampfsau :mrgreen:
Er könnte sich zum Leader entwickeln :daumenhoch:
Absolut!
Ich glaube, Rose hat den nicht umsonst mitgebracht! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4176
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Titus Tuborg » 09.10.2019 15:44

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:
08.10.2019 23:09
Wenn er fit ist, wird er spielen...
Er wird fit sein, ist ein harter Knochen...Fit im Sinne, es tut zwar noch was weh, aber kümmert mich nicht wirklich...Gut bandagiert und ab geht es...
Volker Danner
Beiträge: 29159
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Volker Danner » 09.10.2019 18:51

borussenfriedel hat geschrieben:
07.10.2019 16:25
Muss er operiert werden?
Kennt sich da jemand aus???
nö.. keine OP, nur konservative behandlung wie entlastung des Fußes und verband bzw gehilfe..
Antworten