Stefan Lainer [18]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Quanah Parker » 22.09.2019 20:03

Herr Lainer ist ein Tier.
Es Jagd seine Beute, stellt und grätscht es weg wie eine schlechte Angewohnheit.
Manchmal habe ich das Gefühl einen guterzogenen Bullterrier zu sehen.
Der Typ gefällt mir. :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11389
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von fussballfreund2 » 22.09.2019 21:44

Dass er nach der gelben Karte in der 2. Minute noch ein so abgeklärtes Spiel abliefert? Alle Achtung :daumenhoch:
Siegener
Beiträge: 241
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Siegener » 22.09.2019 22:25

Er ist irgendwo spielerisch limitiert, aber mit dieser Einstellung spielt das überhaupt keine Rolle. Seine Mentalität ist alles was Borussias Mannschaften über Jahre haben vermissen lassen. Einfach nur gut, dass er da ist.
Mikael2
Beiträge: 6529
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Mikael2 » 22.09.2019 22:48

Bitte bald mehr von solchen Haudegen. Gerne auch schon in der Winterpause.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11514
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von TMVelpke » 22.09.2019 22:50

Siegener hat geschrieben:
22.09.2019 22:25
Er ist irgendwo spielerisch limitiert, aber mit dieser Einstellung spielt das überhaupt keine Rolle. Seine Mentalität ist alles was Borussias Mannschaften über Jahre haben vermissen lassen. Einfach nur gut, dass er da ist.
Genau so sehe ich das auch.

Wenn die vielen Kicker, welche mit deutlich mehr Talent gesegnet sind, nur halb so viel ackern würden...

Ich bin froh das wir ihn haben. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von borussenmario » 22.09.2019 23:04

Meint ihr das echt ernst, er sei spielerisch limitiert? Falls ja, woran macht ihr das fest?
Siegener
Beiträge: 241
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Siegener » 22.09.2019 23:56

Ich finde ihn im (vertikalen) Passpiel und im technischen Bereich limitiert. Das sind aber absolute Nuancen, ich sehe ihn da auch nicht als "schlecht", aber im Vergleich mit seinen kämpferischen Fähigkeiten sind das für mich seine spielerischen Schwächen. Aber auch nur weil Du gefragt hast, das ansonsten so hinzuschreiben käme mir bei seinem Einsatz nicht in den Sinn... :mrgreen:
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3158
Registriert: 08.11.2006 16:28
Wohnort: Leverkusen

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Fohle-4-Life » 23.09.2019 00:04

Gelb nach 2 Minuten und trotzdem defensiv sehr stark. Technisch ist der bestimmt nicht der beste aber seine Zuspiele werden auch immer besser und er rennt die Linie rauf und runter :daumenhoch:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 828
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von desud » 23.09.2019 02:03

Manchmal regen mich seine ständigen flachen Hereingaben echt auf. Zum Beispiel seine grottenschlechte Ecke. Aber dann spielt er solche scharfen Bälle wie beim 1:1.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28570
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von nicklos » 23.09.2019 06:25

Mikael2 hat geschrieben:Bitte bald mehr von solchen Haudegen. Gerne auch schon in der Winterpause.
Davon haben wir jetzt genug. Bisschen mehr Fußballer wären nicht schlecht. Am besten natürlich beides.

Lainer wirkt manchmal limitiert. Er läuft etwas eigenartig und wie er schießt, sieht manchmal auch unkonventionell aus. Vielleicht meint man deshalb er sei limitiert spielerisch.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3965
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Further71 » 23.09.2019 07:10

nicklos hat geschrieben:
22.09.2019 18:37
Da kann man von Glück sagen, dass er nicht ausgewechselt wurde.

Hatte ich gefordert. Aber ich habe auch keine Ahnung Bild
Ging mir auch so, und ich bleibe dabei: fand es etwas fahrlässig ihn auf dem Platz zu lassen, spätestens nach seinem zweiten kleineren Foul nach der Gelben. Beim nächsten wäre er wohl Duschen gegangen. Immer geht das nicht gut!

Aber gestern zum Glück schon. Sein Wille tut der Mannschaft auf jeden Fall gut! Und Zak hat jetzt einen Konkurrenten um Platz 1 als Gelb-König. :mrgreen:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9568
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Nothern_Alex » 23.09.2019 07:24

Als er in der ersten Szene gelb gesehen hat, dachte ich mir, der fliegt heute noch.

Wurde dann aber in der 2. Halbzeit unkritischer und was mir aufgefallen ist, bei schnellen Angriffen war er immer da. Für einen Außenverteidiger nicht selbstverständlich.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6260
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Jagger1 » 23.09.2019 07:59

Effe hatte auch mal zwei Gelbsperren in einer Saison. Lainer tut unserem Kuschelkader sehr gut!
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6522
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Butsche » 23.09.2019 08:19

nicklos hat geschrieben:
23.09.2019 06:25
[...]Er läuft etwas eigenartig und wie er schießt, sieht manchmal auch unkonventionell aus. [...]
Das liegt vielleicht daran, dass Lainer so muskelbepackt ist.
Früher sagte man zu so einem, er kann vor Kraft nicht laufen. :lol: :wink:
Benutzeravatar
Tourette
Beiträge: 1079
Registriert: 04.02.2010 11:46
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Tourette » 23.09.2019 09:39

Ich finde den Jungen echt toll!
Gestern war das aber wirklich gar nichts. Habe selten so viele einfache Abspielfehler von einem Abwehrmann von uns gesehen.

Das war wirklich erschreckend.
Benutzeravatar
Borusse79
Beiträge: 1201
Registriert: 28.02.2004 16:56
Wohnort: Hippelank im schönen Neuss
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Borusse79 » 23.09.2019 09:56

Hab ich ein anderes Spiel gesehen!? Was ist zum Beispiel mit der Vorlage zum Tor?
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von emquadrat » 23.09.2019 09:59

Ich bin sehr zwiegespalten bei ihm. Was die Mentalität angeht, ist das klasse, die Athletik ist ungewöhnlich gut. Bringt sehr viel mit, was ein moderner Außenverteidiger mitbringt. Aber fußballerisch ist das rudimentär und zu oft verrennt er sich in seinen Aktionen. Das Beste sind eigentlich noch die scharfen, flachen Hereingaben. Die sind sehr gefährlich, wenn er da mal in Position ist. Momentan sicherlich gesetzt.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von emquadrat » 23.09.2019 10:02

borussenmario hat geschrieben:
22.09.2019 23:04
Meint ihr das echt ernst, er sei spielerisch limitiert? Falls ja, woran macht ihr das fest?
Wie er den Ball stoppt und verarbeitet. Er versucht extrem aggressiv, Vertikalität ins Spiel zu bringen, den Ball schnell nach vorne zu spielen, aber er braucht einen Tick zu lange für die Ballannahme (ist aber noch im Rahmen) und er spielt oftmals zu ungenau, bzw. ihn interessiert es scheinbar nicht, ob der Ball, den er spielen will, höchstens mit 20-prozentiger Wahrscheinlichkeit ankommen wird. Er spielt ihn einfach und daraus resultieren etliche Gegenangriffe. Natürlich kann das besser werden mit den Laufwegen, die noch nicht perfekt sitzen, aber in den letzten Spielen hab ich sehr viele schlampige Pässe gesehen, die ganz sicher kein "Laufwegproblem" waren, sondern eher "Spieler will schneller spielen, als er es eigentlich sollte".

Bemerkenswert aber Roses Vertrauen in ihn, er hat nicht eine Sekunde darüber nachgedacht, ihn auszuwechseln und Lainer hatte sich auch voll unter Kontrolle nach der frühen Gelben.
GW1900
Beiträge: 1858
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von GW1900 » 23.09.2019 10:09

Beide Tore mit Hereingaben über die rechte Seite eingeleitet. Finde ihn jetzt schon unfassbar wichtig für unser Spiel. Bin gespannt ob/wann er von Rose mal rausrotiert wird und wie es dann der Stellvertreter (Beyer, Jantschke?) macht.
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 1324
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von gaetzsch » 23.09.2019 10:22

Wir haben einen neuen Terrier. Technisch mag das nicht immer sehr elegant wirken, aber vor allem seine flachen Hereingaben sind eine Waffe. Klasse das 1:1 vorbereitet. Allerdings hätte ich ihn auch zur HZ raus genommen. Aber ist ja gut gegangen.
Antworten