Stefan Lainer [18]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3973
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Simonsen Fan » 17.01.2021 10:42

leider viele unnötige Fehlpässe nach zuvor klasse erkämpften Bällen, aber insgesamt für mich wieder mal einer der Besten gestern :daumenhoch:
GW1900
Beiträge: 3046
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von GW1900 » 30.01.2021 17:57

Hat heute arg viel zugelassen auf der rechten Seite.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2685
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von mamapapa2 » 30.01.2021 18:04

Wieso kann er einfach keine Flanke? Das muss doch trainierbar sein. Er bringt aber wenigstens die anderen wichtigen Eigenschaften wie Wille und Physis immer ein.
Trotzdem eine seiner schwächeren Leistungen
GW1900
Beiträge: 3046
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von GW1900 » 30.01.2021 18:05

Naja, Flanken bringen gegen Union aber auch nicht so viel, weil die drei Innenverteidiger mit 1,90+m haben.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2685
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von mamapapa2 » 30.01.2021 18:09

Stimmt schon. Ich find ihn nur so ausrechenbar. Die Bewegung ist immer die gleiche und dann kommt ein Ball auf Sackhöhe.
GW1900
Beiträge: 3046
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von GW1900 » 30.01.2021 18:09

Jap, da ist was dran.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11929
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Lattenkracher64 » 31.01.2021 12:13

Stark begonnen, aber auch stark nachgelassen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30980
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von nicklos » 31.01.2021 15:50

Selten so schwach gesehen.
Benutzeravatar
Rote Laterne
Beiträge: 1762
Registriert: 11.07.2006 21:18
Wohnort: Westerwald

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Rote Laterne » 31.01.2021 18:10

Viele Fehlpässe. Dennoch versucht er jeden Fehler direkt wieder gutzumachen. Definitv sollte er mal Flanken üben. Dennoch mag ich ihn und verzeihe ihm auch leichter mal einen Fehler, weil er:
1. Kämpft bis zum umfallen und nie aufgibt
2. Seine limitierten technischen Möglichkeiten durch Einsatzwillen wettmacht.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12062
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Neptun » 31.01.2021 18:54

Aber wie schon geschrieben - seine Flanken sind eine Katastrophe
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von 3Dcad » 31.01.2021 19:01

Stimmt schon es ist schwer anzusehen wenn unsere Außenstürmer/ Außenverteidiger das Flanken nicht mehr können.
Benutzeravatar
alinger84
Beiträge: 377
Registriert: 31.03.2004 13:42

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von alinger84 » 02.02.2021 13:18

Ich bin eigentlich kein Freund von der Aussage: "Wie kann das sein? Das sind Profis. Die machen die ganze Woche nichts anderes!" aber in dem Fall passt es leider.
Das muss das Trainerteam doch auch sehen und mit ihm zur Not in Extraschichten dran arbeiten.

Ein Terrier wie er im Buche steht aber seine "Flanken" haben den Namen nicht verdient.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8366
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von DaMarcus » 02.02.2021 14:27

Schaut man sich die Statistik an, spielen wir nach Schalke die wenigsten Flanken der Saison:

https://www.bundesliga.com/de/bundeslig ... bs/flanken

Flanken sind einfach ganz selten ein probates Mittel, um zum Torerfolg zu kommen. Dafür ist die Streuung aus dem Spiel heraus zu groß und die meisten Mannschaften können Flanken mittlerweile auch einfach gut wegverteidigen. Deswegen bin ich ganz froh, dass wir so wenige Flanken schlagen und eher über andere Wege zum Torerfolg kommen.

Ich habe oft das Gefühl, dass Lainer nur flankt, wenn er keinen anderen Weg in den Strafraum findet und auch der Weg nach hinten blockiert ist. Dann ist eine Hereingabe in den Strafraum eben die letzte Option. Ich weiß nicht, ob man das allgemein ineffektive Mittel Flanken trainieren sollte oder eher gezielt auf den zweiten Ball hinarbeitet.
Ich finde leider keine Statistik, wie viele Flanken tatsächlich zu Toren führen. Mein Gefühl ist aber, dass man Flanken vernachlässigen kann.
Mikael2
Beiträge: 7519
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Mikael2 » 02.02.2021 15:19

Flanken können auch in der heutigen Zeit zu einer Waffe werden. Am Sonntag habe ich ein Spiel der spanischen Liga geschaut. Atletico spielte bei Cadiz. Und da spielte der Tabellenerste gegen eine Mannschaft aus dem oberen Mittelfeld, die aber in dieser Saison auch schon Barca und Real geschlagen haben. Und beinahe auch Atletico. Und die hatten bis zu diesem Zeitpunkt erst 8 Gegentreffer und eine kopfballstarke Abwehr. Und womit: durch verdammt präzise Flanken, die fast das ganze Spiel über zur Gefahr wurden. So vielen auch die zwei Tore für Cadiz. Deine Aussage ist mir einfach zu pauschal. Bei entsprechendem Training kann das zur Waffe werden.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30980
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von nicklos » 03.02.2021 22:53

Laut Rose ein sehr gutes Spiel.

Höflichkeit ist Roses Stärke.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11929
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Lattenkracher64 » 03.02.2021 22:55

Immerhin ein Assist :)
WeißeRose
Beiträge: 1186
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von WeißeRose » 03.02.2021 22:58

Na ja, Stefan hatte einen (seiner seltenen) richtig groben Fehler. Ansonsten spielte er wie immer. Ich stimme aber zu, wenn es darum geht, ihm mal eine Pause zu geben. Ausgeruht ist er schon noch eine Spur galliger.
GW1900
Beiträge: 3046
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von GW1900 » 03.02.2021 22:58

Hat mir viel zu viele Flanken zugelassen.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11929
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Lattenkracher64 » 03.02.2021 23:11

Das stimmt und Sosa flankt sehr gut.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9440
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von borussenbeast64 » 04.02.2021 04:10

Ich denke auch daß für Stevie mal eine Pause ihm nicht schlecht täte was er dann aber bestimmt als unnötig betrachten würde,weil er sich selber absolut fit findet. Unser Coach schont ja auch andere Spieler um Überbelastung/Verletzung zu verhindern zu denen Stevie auch gehören sollte,aber das entscheidet Marco wann es nötig ist,denn er will bestimmt nicht länger auf Stevie verzichten müssen.
Antworten