Stefan Lainer [18]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5236
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Hordak » 20.10.2019 09:19

Als die Spieler nach der Halbzeit im Tunnel standen sah man unsere vorne mit den Majas rumflachsen. Und dazwischen Lainer fokussiert wie ein Pitbull der nur darauf wartet wieder den Rasen umzupflügen. :mrgreen: Hammer Typ.
Benutzeravatar
TheTruth
Beiträge: 339
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Cosmo

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von TheTruth » 20.10.2019 09:34

101% agree... Hammertyp :daumenhoch:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4492
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von michy » 20.10.2019 09:39

Der Typ hat eine unglaubliche Einstellung, spätestens jetzt weiss man, warum Rose ausgerechnet ihn mitgebracht hat.. :daumenhoch:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27740
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von nicklos » 20.10.2019 09:54


GW1900 hat geschrieben:Richtig viele User haben diesen Transfer damals nicht verstanden, siehe die ersten paar Seiten hier im Thread. Da zeigt sich mal wieder, dass man der sportlichen Leitung um Eberl, Korell, Rose einfach mal vertrauen sollte.
Anfang der Saison. Ich glaube, niemand muss mehr überzeugt werden.
Heidenheimer
Beiträge: 3551
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Heidenheimer » 20.10.2019 10:13

Absoluter Königstransfer. Der Mann macht Chuck Norris alle Ehre. Einen solchen Terrier auf rechts hatten wir seit Berti in den siebziger Jahre nie auf dieser Position. Dies nun schon rund 2 Generationen her.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1590
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Fan ausm Süden » 20.10.2019 10:19

Hordak hat geschrieben:
20.10.2019 09:19
Als die Spieler nach der Halbzeit im Tunnel standen sah man unsere vorne mit den Majas rumflachsen. Und dazwischen Lainer fokussiert wie ein Pitbull der nur darauf wartet wieder den Rasen umzupflügen. :mrgreen: Hammer Typ.
Naja. Mal nicht den anderen den Fokus absprechen. (Und 105 Minuten durchgehend Konzentration geht nicht, rein menschlich :aniwink: )

Zu Lainer in diesem Spiel nochmal :daumenhoch: :daumenhoch:
spawn888
Beiträge: 6236
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von spawn888 » 20.10.2019 10:50

Als viele diesen Transfer hier kritisiert haben, gerade hinsichtlich der Transfersumme, da war ich sehr sehr vorsichtig. Denn alle Beschreibungen waren derart positiv, das wollte ich erstmal abwarten. und letztlich bewahrheiten sich alle Prophezeiungen immer mehr. Lainer ist aktuell das Mosaikstückchen um Rose´s Spielstil auf den Platz zu bekommen. Der Kerl zieht alle mit. Wenn wir diesen Spirit bald auch auf anderen Positionen hineinbringen, dann werden wir noch richtig viel Spaß haben!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6160
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Jagger1 » 20.10.2019 11:32

Nur ein Wort: Maschine!

Unser Chuck Norris 👍
Mikael2
Beiträge: 6227
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Mikael2 » 20.10.2019 15:07

Nocturne652 hat geschrieben:Nix da, gegen Rom schonen. Bild

Das ist schon quasi ein Endspiel, wenn wir europäisch überwintern wollen. Dann lieber gegen Frankfurt draußen lassen.
Nix da. Ist eh schon fast aussichtslos.
Mikael2
Beiträge: 6227
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Mikael2 » 20.10.2019 15:09

spawn888 hat geschrieben:Als viele diesen Transfer hier kritisiert haben, gerade hinsichtlich der Transfersumme, da war ich sehr sehr vorsichtig. Denn alle Beschreibungen waren derart positiv, das wollte ich erstmal abwarten. und letztlich bewahrheiten sich alle Prophezeiungen immer mehr. Lainer ist aktuell das Mosaikstückchen um Rose´s Spielstil auf den Platz zu bekommen. Der Kerl zieht alle mit. Wenn wir diesen Spirit bald auch auf anderen Positionen hineinbringen, dann werden wir noch richtig viel Spaß haben!
Mag unsere komplette Mannschaft. Aber da werden wir noch drei, vier Chuck Norrise in allen Mannschaftsteilen brauchen.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18399
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von antarex » 20.10.2019 18:39

Auch war Gestern von seiner Leistung absolut begeistert.
Gekämpft, Zweikämpfe gewonnen, Bälle erlaufen - das war ein ganz großes Spiel von ihm.

Da kann ich auch über die ein-zwei Situationen hinwegsehen. in denen er am gegnerischen Strafraum den Ball nicht zum eigenen Mann bringt.
JabbatheHut
Beiträge: 2794
Registriert: 06.02.2011 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von JabbatheHut » 20.10.2019 19:11

Für mich zusammen mit Sommer bester Spieler gestern
Benutzeravatar
BMG THOMAS
Beiträge: 6201
Registriert: 26.05.2007 17:09
Wohnort: WORMS
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von BMG THOMAS » 20.10.2019 20:04

Note 1
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3114
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von rifi » 20.10.2019 23:57

Defensiv fand ich ihn gut, aber das fand ich nicht so herausstechend. Dass er derjenige ist, der in den letzten Minuten nach vorne antreibt, dass er wieder gefährliche Reingaben reinbringen konnte oder auch, wie er ein Mal in aussichtsloser Situation den Dortmunder anschießt um den Einwurf zu bekommen, bleibt mir noch mehr im Kopf. Wirklich ein Knaller!
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 1035
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von thommes » 21.10.2019 08:36

Eier aus Stahl! Unfassbar, dass diesen Mann nicht 20 Scouting-Abteilungen von Top-Clubs auf dem Schirm hatten. Was für ein Glück!
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7803
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Nocturne652 » 22.10.2019 00:04

Sein Einsatz gegen Dortmund hat dem Knöchel wohl nicht geschadet.
Um Gladbachs Super-Ösi müssen sich die VfL-Anhänger noch weniger Sorgen machen: 13 Tage nach seinem Kapselriss im Sprunggelenk stand Stefan Lainer (27) in Dortmund wieder auf dem Platz und war in der Lage, eine Top-Leistung abzurufen (GladbachLIVE-Note 2). „Ein Tapeverband hat das Ganze während des Spiels stabilisiert“, sagte Lainer am Tag danach auf GladbachLive-Nachfrage. „Es ist von der Schwellung her nicht mehr geworden. Das ist das Entscheidende, dass es nach der Belastung nicht schlimmer wird.“
https://www.express.de/sport/fussball/b ... s-33320176
Bennelicious
Beiträge: 346
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Bennelicious » 22.10.2019 00:58

thommes hat geschrieben:
21.10.2019 08:36
Eier aus Stahl! Unfassbar, dass diesen Mann nicht 20 Scouting-Abteilungen von Top-Clubs auf dem Schirm hatten. Was für ein Glück!
Wird er sicherlich gewesen sein. Der geplatzte Neapelwechsel vor einem Jahr ist ja sowieso erwiesen.
Das wir bekommen haben liegt einzig und allein an Rose. Umso besser für uns
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Kampfknolle » 22.10.2019 03:14

Nocturne652 hat geschrieben:
22.10.2019 00:04
Sein Einsatz gegen Dortmund hat dem Knöchel wohl nicht geschadet.
Hmm. Darf man diesen Einsatz denn zumindest kritisch hinterfragen?

Anscheinend ist man ja dann doch ein gewisses Risiko eingegangen. So früh in der Saison und in einem "normalen" Ligaspiel finde ich das dann schon mutig...
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7803
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Nocturne652 » 22.10.2019 03:21

Ich vertraue da Stevie und den Medizinern. Wenn beide sagen "passt schon", dann ist das auch so.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27740
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von nicklos » 22.10.2019 07:24

Und gegen Rom bitte schonen.
Antworten