Stefan Lainer [18]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Quanah Parker » 17.08.2019 22:50

Stimmt und ist richtig.

Die Kritiken nach dem Chelsea Spiel waren einfach fachlich von einigen usern ( oder wie sich sich nennen "Borussen Fans") unterirdisch schlecht.
Der Spieler, der seit Jahren das Salzburger pressing verinnerlicht hat und dieses rigoros fortführt, braucht auch Nebenspieler, die dieses auch können.
Sollten diese sich noch im Lernprozess befinden, ist das nicht die Schuld von Stefan.

Das mal so am Rande.
Stefan hat seine Sache richtig gut gemacht.
Das sich seine Kollegen auf diese Spielweise von Herrn Lainer noch einstellen müssen, steht am Anfang der Saison außer Frage.

Aber was der Typ macht, hat Hand und Fuss.
Er denkt nur noch schneller als seine Mitspieler. Wenn das eingespielt ist ( so nach 7-9 Spieltagen), dann wird es interessant.
FürImmer
Beiträge: 859
Registriert: 21.02.2012 21:21
Wohnort: Duisburg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von FürImmer » 17.08.2019 22:53

Unser Terminator 8)
So ein Wille, hammerhart!
Wird für uns ein ganz essentielles Puzzleteilchen werden, ganz klar!
wiesel_rs
Beiträge: 30
Registriert: 19.03.2012 11:15

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von wiesel_rs » 17.08.2019 23:52

Wir werden noch sehen. Technisch limitiert und gefühlte 98% Fehlpässe. Kämpfen und rennen kann er, so Tippi toppi wie ihr ihn hier schreibt, ist bei er weitem nicht. Sieht aus wie ein übermotivierter 2.Liga Spieler.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Quanah Parker » 17.08.2019 23:55

Wieder ein Ahnungsloser mehr. Willkommen im Borussen Forum. :daumenhoch:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2990
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von rifi » 18.08.2019 00:07

Diejenigen, die nach dem ersten Ligaspiel im neuen System mit mehreren neuen Spielern dann äußern, dass Abstimmung fehlte, die äußern doch nur offensichtliches. Wenn dies dann zur Abwertung von Trainer/Spielern/System genutzt wird, wird es Unsinn. Lainer selbst sagte doch etwas zum Thema Fehlpässe. Damit auseinandergesetzt?
Und sage doch mal was zur technischen Limitation. Was genau meinst du? Wobei ich zugeben muss, einen Außenverteidiger, der schnell ist, kämpfen und rennen kann, dazu technisch überragend, torgefährlich und mit hunderprozentiger Passquote, der wäre schwer zu bekommen.

Nicht, dass ich was dagegen habe zu erwähnen, was nicht passte. Aber dass sich einige hier mit anscheinend schon abschließenden Bewertungen zeigen, sorgt bei mir für Fragezeichen und Verständnislosigkeit.

Auch sehe ich hier nichts von Tippi Toppi. Es gibt gewisse Eigenschaften, die Lainer heute zeigen konnte, die von vielen sehr vermisst wurden. Das wird halt erfreut bis euphorisch übermittelt. Keiner sagt doch, dass das heute schon eine optimale Leistung war. Aber man muss doch auch die Situation (erstes Spiel in der Bundesliga - einem von der EL/Cl-Quali abgesehen unbekanntes Niveau, neu im Team, der einzige, der das neue System schon voll verinnerlicht hat, lauter Mitspieler, die sich auf ihn noch einstellen müssen), das Setting außen herum mit in Betracht ziehen. Sich nach dem Spiel hinzustellen und ohne weiteres Nachdenken den Daumen zu heben oder zu senken ist für mich kurz gedacht - tendenziell zu kurz.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2239
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von emquadrat » 18.08.2019 00:20

Ich fand ihn heute ehrlich gesagt den besten Neuzugang. Hat sehr gut antizipiert, wann er draufgeht und wann nicht. Und macht Dampf nach Vorne.
JA18
Beiträge: 1656
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von JA18 » 18.08.2019 00:20

Tut mir leid, aber wer bei Lainer keine überragenden Anlagen und Ansätze sieht, der ist blind ...

Der hat heute gegen Raman gespielt, ein körperlich herausragender Spieler ... dem hat er auf 10 Metern 3 abgenommen und ihn mehrmals ziemlich abgekocht.

Abstimmung fehlt noch, das hat sich in 3-4 Wochen erledigt. Dann haben wir einen unglaublich guten RV.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10229
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von fussballfreund2 » 18.08.2019 00:39

Quanah Parker hat geschrieben:
17.08.2019 23:55
Wieder ein Ahnungsloser mehr. Willkommen im Borussen Forum. :daumenhoch:
:lol: :lol: :daumenhoch:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10229
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von fussballfreund2 » 18.08.2019 00:40

wiesel_rs hat geschrieben:
17.08.2019 23:52
Wir werden noch sehen. Technisch limitiert und gefühlte 98% Fehlpässe. Kämpfen und rennen kann er, so Tippi toppi wie ihr ihn hier schreibt, ist bei er weitem nicht. Sieht aus wie ein übermotivierter 2.Liga Spieler.
:shock: :lol: :lol:
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 944
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von thommes » 18.08.2019 08:51

Schwer beeindruckend, der Auftritt gestern! Hatte vor dem Transfer noch nie von ihm gehört, ehrlich gesagt. Kampfschweine mag ich sehr!
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Zaman » 18.08.2019 08:57

wiesel_rs hat geschrieben:
17.08.2019 23:52
Wir werden noch sehen. Technisch limitiert und gefühlte 98% Fehlpässe. Kämpfen und rennen kann er, so Tippi toppi wie ihr ihn hier schreibt, ist bei er weitem nicht. Sieht aus wie ein übermotivierter 2.Liga Spieler.
vielleicht solltest du, anstatt zu fühlen, besser die augen aufmachen und das spiel richtig angucken :wink:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6103
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von HB-Männchen » 18.08.2019 09:14

Die Art und Weise, wie er seine Position interpretiert, gefällt mir irrsinnig gut. Mit seinem Powerdenken birgt er viele Uberraschungsmomente, wo die Mitspieler diese für sie unorthodoxen Quergedanken erst einmal verinnerlichen müssen. MR hat es mit der Aussage "Urgewalt" perfekt auf den Punkt gebracht. Und der rechte Offensivspieler kann mit Ibo ein quirrliger Wuseler, eine Dampflok wie Thuram, aber auch eine Rakete wie Patrick sein. Die rechte Seite ist in 3-4 Wochen eine echte Waffe.

Bleibt meine Hoffnung, dass sich links mit Ramy Bensebaini eine vergleichbare Konstellation entwickelt.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Badrique » 18.08.2019 09:18

Lainer: "Einige Bälle, die ich in Salzburg blind gespielt habe, sind heute nicht angekommen - weil vielleicht auch die Stürmer noch nicht so richtig wissen, wie ich spiele."

Quelle: Kicker

Alles ganz normal in diesem Findungsprozess. Die Automatismen in Punkto Laufwege, Pässe, Positionsspiel müssen wir uns in den nächsten Wochen erarbeiten.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Flaute » 18.08.2019 09:25

Guter Auftritt. Allerdings auch nicht frei von Fehlpässen in vielversprechenden Situationen, die dann verpufften.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von michy » 18.08.2019 10:23

Ganz stark in der Balleroberung und auch ansonsten kein schlechtes Spiel, wenn auch nicht immer alles klappt. Hat mir gefallen sein Auftritt gestern.. :daumenhoch:
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3959
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von HannesFan » 18.08.2019 11:07

Man hat gesehen warum wir ihn geholt haben. Nunjaa...jedenfalls diejenigen, die die Augen aufgemacht haben 8)
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von thoschi » 18.08.2019 11:12

Läuft er noch? Der Duracellhase der Aussenverteidigung.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von Butsche » 18.08.2019 11:15

Kein Vergleich zum Chelsea Spiel. Gestern konnte man sehen, warum Rose ihn unbedingt haben wollte. Er war zwar nicht frei von Fehlern aber wie der Kraftbolzen die linke Seite beackerte, fand ich sehr beeindruckend. Er wird mit jedem Spiel souveräner werden - dessen bin ich mir ziemlich sicher. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von 3Dcad » 18.08.2019 11:21

Lainer wird das bei uns packen. Die erste Halbzeit gestern war ganz stark, zweite Halbzeit kam er nicht mehr so oft durch und gegen Ende war er ziemlich fertig. Er ist am meisten gelaufen gestern von unseren Spielern oder?
Zu seinen Pässen hat er ja selbst schon was gesagt. Eine sehr gute Verpflichtung, weil Lainer macht es vor wie es gehen soll mit der Balleroberung die Mitspieler machen es nach. :daumenhoch:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stefan Lainer [18]

Beitrag von desud » 18.08.2019 11:49

Die Fehlpässe sind wahrscheinlich jedem aufgefallen, jedoch hat Lainer selbst den Grund genannt:
Man ist noch nicht eingespielt. Die Kollegen wissen noch nicht, wo Lainer gerne hinspielt, er weiß noch nicht, wo die Kollegen gerne die Laufwege sehen.
Das kommt alles noch.
Antworten