Alassane Plea [14]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von 3Dcad » 04.11.2018 19:32

gloin81 hat geschrieben:
04.11.2018 17:24
Er muss einfach ins Zentrum, egal wohin mit Stindl, Raffa oder Hofmann. Er muss einfach!!!
Kann man nur dick unterstreichen. Warum Plea sich immer links außen die Bälle holen muss?
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33493
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von steff 67 » 04.11.2018 19:35

Ja

Sehe ihn ja auch in der Mitte aber wenn er sich außen die Bälle holt ist er auch wertvoll
Er spielte diese Rolle in Nizza auch
Ja ich weiß
Ein Unterschied
da war Balotelli in der Mitte
Aber man kann ja auch die Positionen während des Spiels tauschen
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14972
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von kurvler15 » 04.11.2018 20:11

Als Plea in die Mitte gezogen wurde haben wir seit 3 Spielen wieder Treffer aus dem Spiel heraus gemacht. Den Laufweg den er vor dem 2:0 macht und so Hofmann öffnet ist weltklasse und genauso gewollt. Das 3:0 hat er dann selbst eingeleitet und vorbereitet. Beide Situationen wären vielleicht nicht so entstanden, wenn er irgendwo auf dem Flügel rumgepimmelt wäre und einem dann doch teilweise überforderten Wendt hätte aushelfen müssen.

Plea ist ein überragender Mittelstürmer mit unfassbaren Qualitäten. Auf dieser Position hebt er das gesamte Niveau der Mannschaft. Auf dem Flügel ist er auch noch gut, weil er einfach ein super starker Spieler ist, aber bei weitem nicht mehr so wertvoll wie vorne drin. Er muss die Flanken verwerten, nicht schlagen. Er soll die Konter abschließen oder final vorbereiten, nicht selbst ganz hinten einleiten.

Plea ist die beste 9 die wir seit dem ich persönlich denken kann im Kader haben. Dann soll er doch auch verdammt noch mal diese Position spielen. So sehr ich Raffa und Stindl mag, aber auf der Position in dem System sind sie auf der 9 3 Klassen schlechter als Plea. Meine Meinung..
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12791
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von raute56 » 04.11.2018 21:04

Nicht nur Deine.
Benutzeravatar
Dave_Mcllwain
Beiträge: 795
Registriert: 11.12.2012 10:49
Wohnort: Remagen/Rhein

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von Dave_Mcllwain » 04.11.2018 21:07

Schliesse mich an, ein überaus intelligenter Spieler der ohen Frage in die Mitte gehört!
AlanS

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von AlanS » 04.11.2018 21:38

Schließe mich da an.
Wer hat etwas davon, wenn Plea außen spielt?

Stindl nicht, weil der nicht die 9 kann.
Raffael nicht, eil der die 9 ebenfalls nicht kann.
Plea spielt außen super, ist aber als 9er noch besser und wertvoller für die Mannschaft, weil er Lücken schafft und selber enorm torgefährlich ist.

Alle, die mitspielen, profitieren davon, wenn Plea auf der 9 spielt.
Daher verstehe ich den Trainer nicht, wenn er ihn nicht auf der 9 aufstellt :help: :noidea:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von dedi » 04.11.2018 21:46

Nach Dahlin endlich wieder ein toller Stürmer! :daumenhoch:
Der gehört in die Mitte!

Hazard und Herrmann/Traore auf außen.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14972
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von kurvler15 » 04.11.2018 21:49

Weil es eben anscheinend dann keine Verwendung für Stindl und Raffa gibt. Bei Raffa muss man leider sagen, dass er sicher immer noch genial ist, aber ihn sehe ich derzeit (!) nicht in der Startelf. Stindl muss man irgendwie auf die 8 umlernen. Aber auch da machen Neuhaus und Hofmann ihre Sache super.

So schlimm das ist aber derzeit sehe ich weder Stindl noch Raffa in der Startelf. Nicht weil sie schlecht sind, sondern weil die anderen derzeit die Positionen besser interpretieren und ausführen. Das kann sich natürlich auch wieder ändern. Aber derzeit berauben wir uns einfach enormer Stärke, wenn Plea nicht auf der 9 spielt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von borussenmario » 04.11.2018 21:54

Ich gehe davon aus, dass ihm das heute nach der Einwechslung von Johnson auch klar geworden ist.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von dedi » 04.11.2018 21:54

kurvler, ich sehe es genau so! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26533
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von Borusse 61 » 04.11.2018 22:04

borussenmario hat geschrieben:
04.11.2018 21:54
Ich gehe davon aus, dass ihm das heute nach der Einwechslung von Johnson auch klar geworden ist.

Hoffentlich, das muß er doch sehen, das es für Alassane die beste Position ist.
spawn888
Beiträge: 6130
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von spawn888 » 04.11.2018 22:13

Natürlich hat PLea seine Stärken in der Mitte. Andererseits, wer schießt schon ein solches Tor wie in München, wenn nicht Plea?!
Ich finde schon, dass die Option mit Plea auf Außen Charme hat. AUch gegen Mainz hat das super geklappt und die hatten 4 Gegentore bis zu dem Zeitpunkt. ALso ich finde, Plea ist auch ein herausragender Vorbereiter.

Ich denke der Schlüssel des Ganzen ist, wenn man mit Hazard, Raffael und Plea vorn spielt, dass es keine festen Positionen gibt. Wenn alle fit sind, dann wünsche ich mir Raffael und Stindl jedenfalls weiterhin im Team, eben weil Plea auf außen ebenfalls sehr gut und auch besser als Herrmann oder Traore ist.
AlanS

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von AlanS » 04.11.2018 23:09

Hazard ist ein optimaler Ballschlepper und Vorbereiter und er arbeitet gut nach hinten. Auf dem Flügel dann optimal aufgehoben.
Stindl ist eher der kämpfende Spielantreiber mit Gespür für die Lücken - aber als 9er zu wenig ballsicher und technisch zu schwach.
Raffael kann das Spiel super lesen - sich dem Geschehen geschickt entziehen um dann im entscheidenden Moment doch wieder da zu sein. Holt sich gerne von hinten die Bälle, ist stark im Dribbling und auch im Kombinationsspiel. Als 9er aber zu leicht vom Ball zu trennen, wenn er sich beim Anspiel gegen die Abwehrschränke behaupten muss. Idealer 8er oder 10er mit Instinkt für den entscheidenden Vorstoß in die Tiefe.

Es geht ja nicht darum, ob Plea auch gut auf dem Flügel spielen kann, sondern darum, ob die Mannschaft insgesamt davon profitiert.

Heute gefiel mir, dass Raffael zusammen mit Plea begonnen hat. Die beiden haben gut zusammengespielt und mit etwas mehr Abschlussglück wäre schon in der 1. HZ ein Tor von Plea dabei herausgesprungen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass bei einer anderen Rollenverteilung (Raffa hinter Plea) alles noch harmonischer laufen würde. Heute war sehr viel von Pleas Wucht und Durchsetzungsvermögen nötig, um zu Chancen zu kommen. Es ist zu viel von Pleas Einzelleistungen abhängig und Raffaels oder Stindls Qualitäten gehen dabei zu sehr unter.
surfer24
Beiträge: 440
Registriert: 31.10.2014 03:16

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von surfer24 » 05.11.2018 00:12

kurvler15 hat geschrieben:
04.11.2018 20:11
Plea ist ein überragender Mittelstürmer mit unfassbaren Qualitäten. Auf dieser Position hebt er das gesamte Niveau der Mannschaft. Auf dem Flügel ist er auch noch gut, weil er einfach ein super starker Spieler ist, aber bei weitem nicht mehr so wertvoll wie vorne drin. Er muss die Flanken verwerten, nicht schlagen. Er soll die Konter abschließen oder final vorbereiten, nicht selbst ganz hinten einleiten.

Plea ist die beste 9 die wir seit dem ich persönlich denken kann im Kader haben. Dann soll er doch auch verdammt noch mal diese Position spielen.
Für kurvler15, AlanS und all die anderen, die hier in dieselbe Richtung kommentieren :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Kommt ja noch dazu, dass der Trainer die Spielfreude und die Motivation von Plea zusätzlich steigern könnte, wenn er ihn auf seiner Lieblingsposition einsetzen würde. Die Aussicht, bei uns als Mittelstürmer spielen zu können, spielte ja für Plea auch eine Rolle, als er sich für unseren Club entschied. Falls er nicht vorwiegend auf der torgefährlichsten Position in der Mitte aufgestellt wird, könnte sich bei ihm auch allmählich eine leise Enttäuschung einstellen, was nicht gerade leistungsförderlich wäre.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2240
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von emquadrat » 05.11.2018 00:45

Plea ist im Zentrum sicherlich besser, aber er arbeitet sehr diszipliniert nach hinten und ist auf dem Flügel stärker sowohl als Herrmann als auch Johnson und erst recht Traoré. Ähnlich wie Hazard, der eigentlich auch lieber im Zentrum spielt, dürfte sein Schicksal darin liegen, dass Stindl und Raffael nicht beide auf der Bank sitzen werden, da sie unsere Topverdiener sind und Stindl der Kapitän. Raffael kann nirgendwo spielen außer zentral vorne und Stindl ist auch kein Achter. Zu wenig dynamisch, nicht sprintstark genug für ein 4-3-3. Daher glaube ich, werden wir Plea noch häufiger außen sehen. Einfach, weil wir nicht Stindl und Raffael auf die Bank setzen werden und beide eigentlich nur offensivzentral spielen können.
AlanS

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von AlanS » 05.11.2018 01:04

emquadrat hat geschrieben:
05.11.2018 00:45
Stindl ist auch kein Achter. Zu wenig dynamisch, nicht sprintstark genug für ein 4-3-3.
Was ist Stindl denn dann?

Auch ansonsten hast du sehr interessante Ansichten:

Raffael kann nur zentral vorne? Was ist dann bei dir "zentral vorne"? Die Plea-Position doch wohl nicht. Die kann Raffael mMn eben nicht. Wenn ich in den letzten Jahren an Raffael zurückdenke, kommen mir lauter Szenen aus dem Mittelfeld in den Sinn. Und hast du Raffael bei Hertha gesehen? Was spielte er da?
emquadrat hat geschrieben:
05.11.2018 00:45
Ähnlich wie Hazard, der eigentlich auch lieber im Zentrum spielt,
Was er aber nicht so gut kann! Vielleicht irgendwann mal.
emquadrat hat geschrieben:
05.11.2018 00:45
dürfte sein Schicksal darin liegen, dass Stindl und Raffael nicht beide auf der Bank sitzen werden, da sie unsere Topverdiener sind und Stindl der Kapitän.
Also keine Frage des Leistungsprinzips und auch nicht nach dem Wohl der Mannschaft.
emquadrat hat geschrieben:
05.11.2018 00:45
Einfach, weil wir nicht Stindl und Raffael auf die Bank setzen werden und beide eigentlich nur offensivzentral spielen können.
Beide haben nun oft und lange genug bewiesen, dass sie in diesem System eben nicht auf der 9 spielen können. Wie kommst du also zu dieser Ansicht?

Dann sprichst du noch Johnson an, dessen Defensivarbeit du nicht so toll findest. Woran machst du das fest? Johnson war jahrelang eigentlich DER Spieler, der das Gespür für Balance inne hatte und der Wendt genial absicherte und unterstützte. (Zudem auch immer wieder mit wichtigen Assists und Toren, aber es geht ja jetzt um die Defensivarbeit).
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von Flaute » 05.11.2018 05:13

Plea ist so gut, den kannst Du vorne überall hinstellen und der würde sein Ding machen.
Er macht in fast jeder Situation immer das richtige und maximale. Ein kompletter Fußballer.
Gestern wirkten eher Stindl und Raffa wie Fremdkörper, nicht jedoch Plea.
Aber seine Position ist die des MS, da macht er alle um sich rum eine Stufe besser.
Ich bete jeden Tag für ihn, dass er sich nicht verletzt.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4489
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von Quincy 2.0 » 05.11.2018 09:43

Plea sehe ich auch ganz klar in der Mitte, natürlich kann er auch links spielen aber ein Mittelstürmer tut unserem Spiel einfach gut.
ewiger Borusse
Beiträge: 5959
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von ewiger Borusse » 05.11.2018 09:57

Wunderheilung in einer Woche bei Muskelverletzung, das haben wir ja schon lange nicht mehr bei Borussia gesehen.

schön das er wieder spielt.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2240
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alassane Pléa [14]

Beitrag von emquadrat » 05.11.2018 11:50

AlanS hat geschrieben:
05.11.2018 01:04
Was ist Stindl denn dann?

Auch ansonsten hast du sehr interessante Ansichten:

Raffael kann nur zentral vorne? Was ist dann bei dir "zentral vorne"? Die Plea-Position doch wohl nicht. Die kann Raffael mMn eben nicht. Wenn ich in den letzten Jahren an Raffael zurückdenke, kommen mir lauter Szenen aus dem Mittelfeld in den Sinn. Und hast du Raffael bei Hertha gesehen? Was spielte er da?

Was er aber nicht so gut kann! Vielleicht irgendwann mal.

Also keine Frage des Leistungsprinzips und auch nicht nach dem Wohl der Mannschaft.

Beide haben nun oft und lange genug bewiesen, dass sie in diesem System eben nicht auf der 9 spielen können. Wie kommst du also zu dieser Ansicht?

Dann sprichst du noch Johnson an, dessen Defensivarbeit du nicht so toll findest. Woran machst du das fest? Johnson war jahrelang eigentlich DER Spieler, der das Gespür für Balance inne hatte und der Wendt genial absicherte und unterstützte. (Zudem auch immer wieder mit wichtigen Assists und Toren, aber es geht ja jetzt um die Defensivarbeit).
Also ein bisschen neigst du schon zur Überinterpretation. Ich hab nie gesagt, dass ich Johnsons Defensivarbeit nicht toll finde, aber ich halte Plea auf dem Flügel "im Paket" immer noch für stärker als Johnson, obwohl ich Plea in der Mitte sicherlich für stärker halte. Johnson ist seit Jahren nicht mehr an seine Form herangekommen, die ihn damals unter Favre ausgezeichnet hat, aber ich gebe zu, ich sehe ihn wesentlich lieber als Herrmann oder Traoré.

Wieso haben Raffael und Stindl denn bisher hinreichend bewiesen, in diesem System nicht auf der "9" spielen zu können? Soweit ich weiß haben wir Stindl dort jetzt dreimal erlebt und Raffael zweimal. Ich hab aber auch nie gesagt, dass sie da vorne auf der 9 spielen sollen, alles was ich sagte ist, dass Stindl und Raffael Spieler für die offensive Zentralposition sind. Das ist etwas anderes. Und ich hab Stindl auf der 8 unter Favre und in Hannover gesehen. Er kann das spielen, weil er ein sehr kompletter Spieler ist, aber man beraubt ihn damit zahlreicher Stärken.

Wir haben übrigens selbst mit Plea auf der 9 keine wirklich klassische Neun gespielt. Schon damals ist Plea gerne mal auf den Außen unterwegs gewesen und hat z.B. mit Hazard rochiert und hohe Flanken hab ich auch nur selten gesehen. Insofern halte ich die ganze Debatte für eine Scheindebatte. Wir spielen nicht mit klassischen Flügelspielern, die die Linie runterflitzen und den Neuner bedienen, sondern mit zwei Halbstürmern auf den Außenpositionen (Hazard und derzeit Plea). Das kann Plea sicherlich auch spielen, hat er in Nizza ja auch.
Antworten