Louis Jordan Beyer [15]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Wallufborusse
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Wallufborusse » 02.01.2021 08:50

steff 67 hat geschrieben:
01.01.2021 19:55
Huhu

Ich kann mich an keinen Spieler Borussias erinnern der hier Ersatz war und dann verliehen wurde und es nach seiner Rückkehr geschafft hat
Vielleicht Flo Neuhaus. Der wurde ja nach Düsseldorf verliehen, weil er bei uns keine Einsatzzeiten bekam. Aber sonst fällt mir auch erstmal niemand ein.
Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 118
Registriert: 05.08.2004 16:54

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von AndreP » 02.01.2021 10:03

Neuhaus wurde aber direkt verliehen.
Kampfknolle
Beiträge: 11429
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Kampfknolle » 02.01.2021 11:04

Benes.

Bis er dann irgendwann von Rose keine Chance mehr bekam, obwohl er es richtig gut gemacht hat.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4664
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Raute s.1970 » 02.01.2021 11:36

Kampfknolle hat geschrieben:
02.01.2021 11:04
Benes.......
....obwohl er es richtig gut gemacht hat.
Als Ausgleich spielt ja jetzt dafür immer der Wolf.
Obwohl er es in fast jedem Spiel so richtig schlecht macht......
Das nennt man Kompensation ala Marco Rose. :mrgreen:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12444
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von MG-MZStefan » 02.01.2021 12:04

Ach weißt du, ich bin eigentlich ganz froh dass Rose auch seine Fehler hat.

Bei seinem Vorgänger war ich fast täglich in Sorge, dass er eines der unzähligen Angebote vom DFB, den Bayern oder wo auch immer von einem Top-Club ein Trainer gesucht wurde, annimmt. Jetzt ist es zum Glück nur Dortmund...
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4664
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Raute s.1970 » 02.01.2021 12:17

MG-MZStefan hat geschrieben:
02.01.2021 12:04
Ach weißt du, ich bin eigentlich ganz froh dass Rose auch seine Fehler hat.
Das sehe ich auch so. Schön ist es, dass du einer der Wenigen bist,
die überhaupt einen Fehler sehen. Jetzt sind wir schon zu zweit. :mrgreen:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12444
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von MG-MZStefan » 02.01.2021 18:37

Ja ne? Das erhöht vielleicht die Chance, dass es uns nicht so ergeht wie gehabt dass der große HSV uns ihn wegschnappt. Das einzig tröstliche war ja, dass ihn dann Nürnberg vom HSV weggelockt hat, das hatten sie dann davon wenn die Karriereleiter nur so ruft. :mrgreen:

Aber zurück zu Beyer: So gerne ich es sehen würde, aber ich traue ihm den Durchbruch bei uns leider auch nicht mehr wirklich zu...
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4664
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Raute s.1970 » 02.01.2021 19:36

MG-MZStefan hat geschrieben:
02.01.2021 18:37
dass ihn dann Nürnberg vom HSV weggelockt hat, das hatten sie dann davon wenn die Karriereleiter nur so ruft. :mrgreen:
Aber zurück zu Beyer: So gerne ich es sehen würde, aber ich traue ihm den Durchbruch bei uns leider auch nicht mehr wirklich zu...
Also ich hab ihn eigentlich nie so schlecht gesehen....wenn er dann mal gespielt hat.
Aber ich denke, er passt auch nicht so richtig in Roses System. das ist der Knackpunkt.
Er läuft ein bisschen wenig......und auch zu langsam.

Nürnberg: Er ist ausschliesslich wegen den Lebkuchen dort gelandet.
Er ist doch so ein kleiner "Süßer"......ansonsten hätte er natürlich den
Elbchausseeverein dorthin geführt, wo sie hingehören.
CL...und noch viel weiter. :mrgreen: :offtopic3:
GW1900
Beiträge: 3043
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von GW1900 » 03.01.2021 17:15

Wenn es eine entsprechende Möglichkeit gibt, dann sollte man ihn mMn für den Rest der Saison noch verleihen. Entweder zweite Liga oder in eine schwächere 1. Liga (Österreich/Schweiz/Belgien/Niederlande, etc). Bei uns wird er - unter normalen Umständen - auf wenig bis keine Spielzeit kommen. Klar muss man immer auch Verletzungen einplanen, aber erstes Backup für Ginter & Elvedi ist Jantschke und notfalls hätte man auch noch Bensebaini für diese Position.

Es ist nun mal so, dass in der IV wenig rotiert wird, daher wird er im Normalfall maximal Kurzeinsätze bekommen und das bringt ihm in seiner Entwicklung relativ wenig
Gewinn
Beiträge: 447
Registriert: 19.03.2005 17:59
Wohnort: Westmünsterland

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Gewinn » 03.01.2021 18:29

Er soll bitte nur nicht zu S04 gehen!
Kampfknolle
Beiträge: 11429
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Kampfknolle » 03.01.2021 19:10

Ich denke ein gestandener Zweitligist wäre das Richtige.

Bochum, Fürth, Kiel ... sowas in die Richtung.

Hier bei uns würde er seine Karriere aufs Spiel setzen...
WeißeRose
Beiträge: 1186
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von WeißeRose » 04.01.2021 11:12

GW1900 hat geschrieben:
03.01.2021 17:15
aber erstes Backup für Ginter & Elvedi ist Jantschke und notfalls hätte man auch noch Bensebaini für diese Position.

Es ist nun mal so, dass in der IV wenig rotiert wird,
Viele hier denken so, wie du, zu diesem Thema. Ich halte das für sehr leichtsinnig. Jantschke ist an sich ein zuverlässiger Abwehrspieler, passt aber andererseits nicht mehr zu dem Fußball, den Rose spielen lässt.
Wenn man nur in jedem vierten Spiel Beyer einen Einsatz gäbe, würde nicht zu viel in der IV rotiert werden, Beyer bekäme genug Gelegenheit, sich zu entwickeln und Elvedi und Ginter hätten ihre notwendigen Pausen.

Rose hat Beyer vor der Saison sein Vertrauen ausgesprochen. Nun kann er es ihm zeigen.
DJKsasa
Beiträge: 77
Registriert: 08.10.2011 21:44

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von DJKsasa » 05.01.2021 11:37

Irgendwie beschleicht mich auch das Gefühl das er zu Schalke wechselt.
uli1234
Beiträge: 16120
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von uli1234 » 05.01.2021 13:47

Warum sollte er sich verschlechtern? Von der u23 zu Schalke?
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6801
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von McMax » 05.01.2021 15:22

:lol: :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27776
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von 3Dcad » 05.01.2021 15:23

Wer kann denn momentan seriös einschätzen was ein Beyer oder ein Julian Korb zu leisten im Stande sind? Beyer trainiert immerhin noch bei uns, Korb hält sich so irgendwo fit.

Ich finde das schwierig. Je länger beide keine Spielpraxis haben desto weniger groß wird die Auswahl an Angeboten sein. Gilt auch für Fabian Johnson.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32605
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Borusse 61 » 14.01.2021 15:35

Gut, dass Jordan bleibt und nicht verliehen wird. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27776
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von 3Dcad » 14.01.2021 22:14

Hat sich in der PK so angehört das er seine Chancen bekommen wird.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14430
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von raute56 » 14.01.2021 22:37

Finde gut, dass er bleibt und sich bei Borussia durchsetzen will.
Kampfknolle
Beiträge: 11429
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Kampfknolle » 14.01.2021 23:56

In der PK zuletzt, war meinem Empfinden nach auch eine leichte indirekte Kritik an Jordan zu erkennen. In etwa "muss man auch richtig mit Widerständen und der Situation umgehen" "Mein Rat ist es, sich trotzdem durchzubeißen" lauteten die Worte.

Und auch heute in der PK "Es lag also nicht nur am Trainer, der ihn nicht eingesetzt hat, sondern auch....Verletzungen, Krank usw...."

Ich weiß nicht, hört sich halt auch irgendwie so an, als wollte Jordan vor der Situation flüchten und sah für sich selbst keine Chancen.

Anscheinend hat man ja mehrmals darüber gesprochen. Mal abwarten, ob es für Einsätze reichen wird. Ich bin da ehrlich gesagt nicht so optimistisch..
Antworten