Louis Jordan Beyer [15]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Köbes
Beiträge: 3
Registriert: 24.09.2017 09:05

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Köbes » 22.12.2018 10:24

Reus ist schon ganz anderen im Rücken weggelaufen ;-) Er ist 18 und spielt dafür sehr ordentlich. Entwicklung ohne (vermeintliche) Fehler und Böcke gibt´s halt nicht, Daher für mich auch eine erfreuliche Erscheinung der Hinrunde!
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17856
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von antarex » 22.12.2018 12:55

Hätten wir das dieses 2. Tor so gemacht, dann wäre es eine weltklasse Aktion von unserem Angriff gewesen und keinen hätte es interessiert welcher Gegner da wann und wie stehen gelassen wurde.

Dieser Junge wird schon bald auch in diese Kategorie vordringen.
Absolut abgeklärt in seinen Aktionen.
Nur sollte er sich hüten solche Kommentare wie diesen hier ernst zu nehmen und jeden Tag weiter an sich arbeiten und sich ansehen wie Ronaldo zu dem geworden ist was er ist.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9182
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Nothern_Alex » 22.12.2018 13:02

Zisel hat geschrieben:
21.12.2018 23:04
...ich wäre schwer von ihm enttäuscht, wenn er selbst seine heutige Leistung als gut bis sehr gut beurteilen würde.
Unterm Strich sehe ich es so wie Du.

Mir kam Beyer gestern wie ein Fahrschüler bei der Fahrprüfung vor. Gut gefahren aber zwei Klopse dabei. Das Ergebnis kann daher nur lauten: Durchgefallen.
Nichtsdestotrotz würde ich ihn jederzeit wieder zur Prüfung anmelden.
silkmaker
Beiträge: 519
Registriert: 12.07.2004 09:46
Wohnort: kurz vorm Ende

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von silkmaker » 22.12.2018 14:30

...und in zwei Jahren wird er in Düsseldorf, Paderborn, Duisburg oder Ingolstadt spielen. Aus der Erfahrung der Hinserie bin ich mir sicher, dass der Verein in einen souveränere Innenverteidigung weiter investieren wird. Ich glaube nicht, dass das dauerhaft reicht - lasse mich aber gerne eines Besseren belehren und leiste dann Abbitte.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9338
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.12.2018 14:35

In meinen Augen hat er Gestern Lehrgeld gezahlt.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4352
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Quincy 2.0 » 22.12.2018 14:55

Ich fand ihn gestern eigentlich ziemlich abgeklärt für einen 18 jährigen der das erste mal in Dortmund aufläuft. Spielt er den Ball beim ersten Gegentor eine halbe Sekunde eher wäre nichts passiert, das zweite hätte er vielleicht verhindern können wenn er durchgelaufen wäre, ich glaube er war etwas überrascht als Reus hinter ihm auftauchte.
Kann alles passieren, Jordan hat noch so gut wie keine Erfahrung, dafür hat er auf mich schon einen ziemlich abgeklärten Eindruck gemacht.
Bennelicious
Beiträge: 273
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Bennelicious » 22.12.2018 15:01

Für 18 Jahre und so wenig Spielpraxis war das gestern mMn wirklich gut den Umständen entsprechend.

Beim 2 Tor hat er natürlich Lehrgeld gezahlt, aber das war auch stark gespielt.
Das 1 Tor geht für mich viel mehr auf Sommers Kappe als auf Beyer.
spawn888
Beiträge: 6099
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von spawn888 » 22.12.2018 15:13

Dortmund hatte gestern bis auf die Innenverteidigung die komplette Kapelle am Start. Ob Aussenverteidiger, ob 6, ob die Offensivreihe. Dass wir mit einer 4er-Kette bestehend aus Johnson, Beyer, Strobl, Wendt 2:1 gegen eine solche Mannschaft verlieren, rechne ich, trotz der Niederlage als absolutes Indiz dafür an, dass wir eine top funktionierende Mannschaft haben. Sonst wäre es bei diesen Ausfällen nicht möglich. und ich denke, Strobl und Beyer haben da gestern einen verdammt guten Job gemacht unter diesen Umständen.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6085
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Manolo_BMG » 22.12.2018 16:06

Bei beiden Gegentreffern hat er Lehrgeld gezahlt … doch mache ich ihm absolut keinen Vorwurf, zumal er sonst wieder eine gute Partie spielte.

Aus solchen Fehlern/Erlebnissen wird er lernen.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von severne » 22.12.2018 20:40

Sorry, aber seine Leistung ist nicht Buli-Reif. War sie gestern nicht und auch vorher nicht. Seine Nebenspieler müssen immer wieder die Stellungsfehler von ihm ausbügeln. Auch die Spieleröffnung ist eine einzige Katastrophe. Kein Ball über 20m kam zum Mann. Und hört mit dem Alter auf, entweder man ist gut oder eben nicht. Die BVB- IV ist normalerweise 19 und 22. Ich bleibe dabei, wenn Ginter und Elvedi fit sind, gehört er auf die Bank.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28235
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von borussenmario » 22.12.2018 20:46

Seine Leistung war bis auf die beiden Fehler absolut tadellos, dein kein Ball über 20 Meter musst Du dir eingebildet haben, denn das stimmt faktisch schlicht und einfach nicht. Er hat eine Passquote von 94% und eine Zweikampfquote von 86%, das sind Top-Werte.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von severne » 22.12.2018 20:48

Genau, die Bälle über 4m gespielt geben schnell mal 90%...Man(n) kann sich eine Frau auch schön saufen...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28235
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von borussenmario » 22.12.2018 20:53

severne hat geschrieben:
22.12.2018 20:48
Man(n) kann sich eine Frau auch schön saufen...
Für dich in Zahlen, 6 Fehlpässe im ganzen Spiel, und 2 verlorene Zweikämpfe. Er hat deiner Meinung nach also über 100 Pässe über 4 m gespielt. Vielleicht hast Du ja gesoffen, also vor dem Spiel, anders kann man sich so einen dummen Kommentar kaum noch erklären.
Sibbi28
Beiträge: 55
Registriert: 23.03.2014 10:55

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Sibbi28 » 22.12.2018 21:02

Ich habe ihn auch gut gesehen, ja beim 1. Tor war es sein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung, das 2. Tor war sehr, sehr schwer zu verteidigen. Er bringt mE die notwendige Geschwindigkeit und die Ruhe am Ball mit. Ich sehe ihn auf Sicht als RV bei uns, bei Lang fehlt mir die Schnelligkeit.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28235
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von borussenmario » 22.12.2018 21:09

Genau das war vermutlich auch severnes Intention als großer Fan unserer Schweizer Spieler.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9579
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von purple haze » 22.12.2018 21:13

severne hat geschrieben:Genau, die Bälle über 4m gespielt geben schnell mal 90%...Man(n) kann sich eine Frau auch schön saufen...
Einige hier scheinen zu glauben, das er mit 18jahren schon derart komplett zu sein hat, das er nächstes Jahr ein heißer Anwärter auf den goldenen Schuh ist.
Leute, er ist jung, er macht Fehler, aber überwiegend spielt er schon ziemlich gut. Mit der Zeit wird es sogar richtig geil werden, und er wird schneller weggelockt werden, als wir gucken können.
Ja, seine Fehler führen manchmal zu Toren, aber Tore resultieren immer aus Fehlern -nur mal so am Rande-, und an seinen Fehlern wird er wachsen :iknow:
Also verdammt nochens, gebt dem jungen Zeit!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12733
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von raute56 » 22.12.2018 21:33

Aber sowas von: :daumenhoch:
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von severne » 22.12.2018 22:03

borussenmario hat geschrieben:
22.12.2018 20:53
, anders kann man sich so einen dummen Kommentar kaum noch erklären.
Ok, wenn dass hier das Diskussions-Niveau ist, dann gute Nacht. Ich habe eine andere Meinung, aber mich deswegen als dumm hinzustellen geht zu weit. Du spielst Dich hier gelegentlich als Moderator bzw Moralapostel auf. Wische zuerst vor der eigenen Türe. Es ist einfach seltsam, Beyer wird in Schutz genommen, Zak der unwesentlich Älter ist wird vernichtet. Machs gut, ich werde auf Deine Kommentare nicht mehr eingehen.....
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5501
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von BurningSoul » 22.12.2018 22:32

Severne, jetzt stell dir vor Beyer wäre Schweizer. Lass dich mal auf das Gedankenexperiment ein und bewerte die Leistung von Beyer noch einmal.

Beyer hat gestern zwei Fehler gemacht, wobei man seinen Fehler vor dem 0:1 noch hätte retten können (der Ballverlust war ja im Mittelfeld, nicht 5 Meter vor dem Tor). Aber wenn du behauptest, dass nur 4m-Pässe von Beyer ankamen, dann ist es halt Blödsinn. Ob es dir gefällt oder nicht. Das ist faktisch einfach falsch, außer du nutzt alternative Fakten.
FohlenFantasie
Beiträge: 44
Registriert: 03.09.2018 08:29

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von FohlenFantasie » 22.12.2018 22:39

severne hat geschrieben:
22.12.2018 22:03
Ok, wenn dass hier das Diskussions-Niveau ist, dann gute Nacht. Ich habe eine andere Meinung, aber mich deswegen als dumm hinzustellen geht zu weit. Du spielst Dich hier gelegentlich als Moderator bzw Moralapostel auf. Wische zuerst vor der eigenen Türe. Es ist einfach seltsam, Beyer wird in Schutz genommen, Zak der unwesentlich Älter ist wird vernichtet. Machs gut, ich werde auf Deine Kommentare nicht mehr eingehen.....
Severne, Du hast Recht damit, dass Du Deine Meinung haben und sie auch frei äußern darfst. Wie jeder andere auch.
Wenn Du allerdings zur Begründung schlichtweg falsche Fakten vorlegst, wird es leider dünn und unglaubwürdig. Es ehrt Dich, dass Du unsere Schweizer Spieler pushen und schützen willst. Aber mit Deinem Verhalten erreichst Du genau das Gegenteil und das haben sie nicht verdient.
Mal darüber nachgedacht?
Antworten