Louis Jordan Beyer [15]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2018 08:20

Für sein erstes Bundesligaspiel war das eine sehr gute Leistung fand ich. Auch wenn er manchmal seine Gegenspieler aus den Augen verlor (bei der Klasse von Wendell und Bailey aber normal). Bei Ecken sehr aufmerksam. Spielte mannschaftsdienlich und ging kein zu großes Risiko ein.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von nicklos » 26.08.2018 08:29

Aber er war auch vorne dabei. Bei einer Flipper Szene hätte er vielleicht auch das Tor gemacht.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5159
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 26.08.2018 08:49

Zwei Dinge, bei denen sich Beyer noch steigern kann:
- die Positionierung vor Flanken. Hier muss er sich stärker an die Gegenspieler richten. Rückte zwei mal zu weit ein ins nichts und zweimal stand am langen Pfosten dann jemand blank, der den Ball bekam.
- die Risikofreudigkeit bei Pässen am Strafraum. Hier gab es unnötige Ballverluste, nur weil das Risiko zu hoch gewählt wurde. Kann man am gegnerischen Strafraum gerne machen, aber am eigenen, ist es dann immer gleich gefährlich, wenn die Pässe beim Gegner landen (was sie zweimal taten aus solchen Situationen heraus)

Letztendlich führte keiner der Fehler zu einem Gegentreffer, daher kann man ihm das gut verzeihen in seinem ersten Buli-Spiel. Und ansonsten wusste er durchaus zu gefallen. Gute Zweikampfsführung... gegen Bailey oder Brandt mit ihren technischen Fähigkeiten, musst du auch erstmal ohne Foul denen den Ball abnehmen können...

Ja, könnte was werden mit Beyer.
borussenhans
Beiträge: 103
Registriert: 03.02.2013 14:11

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von borussenhans » 26.08.2018 09:28

Der gefällt mir richtig klasse .. super mach so weiter dann wird das was !!!
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Lattenkracher64 » 26.08.2018 11:05

Bedenkt man die Qualität der Gegenspieler war das ein sehr ordentliches Bundesliga-Debüt :daumenhoch:
spawn888
Beiträge: 6129
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von spawn888 » 26.08.2018 11:31

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:Zwei Dinge, bei denen sich Beyer noch steigern kann:
- die Positionierung vor Flanken. Hier muss er sich stärker an die Gegenspieler richten. Rückte zwei mal zu weit ein ins nichts und zweimal stand am langen Pfosten dann jemand blank, der den Ball bekam.


Ja, könnte was werden mit Beyer.
muss ich mir nochmal genauer anschauen. Aber ich hatte im Live-Spiel den Eindruck, als habe Beyer sehr viele der Flanken, die in der Schlussphase des Spiels hineinsegelten, mit dem Kopf klärte. Klar, z.B. bei der Baily-Pfosten-Chance stand er nicht so gut. Aber danach ist mir sowas eher nicht mehr aufgefallen. Gerade was Flankenschärfe und Genauigkeit angeht ist es schon ein anderer Planet im Gegensatz zu U19- Bundesliga oder U23- Regionalliga. Ich denke, das kommt recht schnell, Situationen noch besser einzuschätzen und Gefahr mehr bzw. schneller zu spüren.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Borowka » 26.08.2018 11:57

Der Kerl ist grade mal 18. Klasse Leistung. Den Startelfplatz hat er sich absolut verdient. Hinten nicht immer ganz auf der Höhe. Wenn er in den Zweikampf ging, dann hat er sich geschickt angestellt. Nach vorne kann er mehr machen, das Zeug dazu hat er. Absolut intelligenter Junge, hat alles was ein guter Bundesligaspieler braucht. Wenn er spielt, braucht man keine Angst zu haben, der macht das schon.
Benutzeravatar
joborussia
Beiträge: 3561
Registriert: 23.11.2008 17:01
Wohnort: Kassel / Nordkurve Block 15a

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von joborussia » 26.08.2018 12:06

Für mich DER MANN des Spiels!! Absolute TOP-Leistung in seinem ersten BULI-Spiel!! :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Dave_Mcllwain
Beiträge: 795
Registriert: 11.12.2012 10:49
Wohnort: Remagen/Rhein

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Dave_Mcllwain » 26.08.2018 12:35

Ob er nervös war vor dem Spiel?
Jordan Beyer: „Im Spielertunnel wäre ich fast zusammengebrochen!“

Ich denke der junge ist grade 18 Jahre alt, und wird sicher auch noch die ein oder andere Lehrstunde bekommen, aber grundsätzlich hat er ganz viel richtig gemacht. Zudem finde ich seine Ruhe am Ball aussergewöhnlich bemerkenswert!
yambike58
Beiträge: 1385
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von yambike58 » 26.08.2018 12:39

Erstaulich erstaulich.....prima Leistung gestern von ihm.....mehr davon.....
Das sah gestern wirklich nicht nach seinem ersten Bundesligaspiel aus....
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Quanah Parker » 26.08.2018 12:45

Jordan, das war Klasse. Verdammt starker Auftritt.
Du hast eine beeindruckende Duftmarke gesetzt. :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6103
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von HB-Männchen » 26.08.2018 14:24

Eine sackstarke Vorstellung! Chapeau! Es hat richtig Spaß gemacht, dem Jungen zu zu sehen.

Ich würde mir wünschen, wir hätten auf der anderen Seite auch einen derart starken, frechen, coolen, offensiv wie auch defensiv überzeugenden Außenverteidiger.
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Kampfknolle » 26.08.2018 16:15

Poulsen wird seine Chance bekommen
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5604
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von KommodoreBorussia » 26.08.2018 16:29

Traurig nur: Wenn Lang zurück ist, wer soll dann auf die Bank?
Aber das sind Luxusprobleme.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7367
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Nocturne652 » 26.08.2018 18:11

Yann lobt Jordan:
„Er hat es gut gemacht“, lobte Torhüter Yann Sommer den Jüngling. Leon Bailey, Kevin Volland oder Julian Brandt waren die Herrschaften, mit denen sich Beyer wahlweise auseinandersetzen musste. „Es ist ein Privileg, gegen solche Spieler anzutreten, aber letztlich sind wir alle Fußballer“, sagte er. Er hat den nötigen Respekt vor der Aufgabe, doch auch das gesunde Selbstbewusstsein, sie anzunehmen.
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-32139073
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Kampfknolle » 26.08.2018 19:18

KommodoreBorussia hat geschrieben:Traurig nur: Wenn Lang zurück ist, wer soll dann auf die Bank?
Aber das sind Luxusprobleme.
Man sollte nicht den Fehler machen und denken, das Beyer jetzt jede Woche so ne Leistung bringt. Irgendwann wird er auch mal in ein Leistungsloch fallen. Das muss man ganz realistisch sehen.

Lang hat jede Menge Erfahrung. Auch auf internationaler Ebene.

Aber es ist doch schön zu sehen, das wir auf RV nun auch nen schönen Konkurrenzkamof haben.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von uli1234 » 26.08.2018 19:37

hängt die trauben mal nicht zu hoch......sieht man das alles objektiv ohne die rosaroteichfreumichwiebolleeineigengewächsjuhuuuuu brille, dann hat er es gestern ordentlich gemacht, aber nicht mehr...da waren im spielaufbau ein paar viele wackler, da war defensiv einige male ein sehr falsches stellungsspiel und nach vorne kam so gut wie ( das impliziert ja, dass er gelegentlich vorne zu finden war ) gar nichts. er ist recht pass sicher, muss sich aber wirklich offensiv noch viel mehr trauen. ich denke aber, das wird schon. johnson hat gestern nach der führung und auch schon in der ersten halbzeit sehr häufig die rechte seite mit zugemacht, was auch zwingend nötig war. für sein erstes spiel war das ordentlich, die heldentat das gegentor vermieden, die nervosität verständlich - behutsam hinter lang aufbauen, den ich zwar auch noch nicht hab spielen sehen, aber der sicherlich viele dinge alleine seiner erfahrung wegen besser machen wird.

aber es ist gut zu wissen, dass da mal wieder wer aus der eigenen kaderschmiede ist, dem man die bundesliga zutrauen kann.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Zaman » 26.08.2018 19:39

Kampfknolle hat geschrieben:[
Man sollte nicht den Fehler machen und denken, das Beyer jetzt jede Woche so ne Leistung bringt. Irgendwann wird er auch mal in ein Leistungsloch fallen. Das muss man ganz realistisch sehen.

Lang hat jede Menge Erfahrung. Auch auf internationaler Ebene.

Aber es ist doch schön zu sehen, das wir auf RV nun auch nen schönen Konkurrenzkamof haben.
genau so ist es, beyer wird das Niveau nicht halten können, er ist noch mitten in der Entwicklung, von daher bin ich schon froh, wenn lang kommt, aber uli hat recht, schön zu wissen, dass da wieder aus der eigenen Jugend jemand es geschafft hat, in die buli zu kommen
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26489
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von Borusse 61 » 26.08.2018 19:42

Sehr guter Einstand in der Bundesliga :respekt: :daumenhoch:
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Louis Jordan Beyer (15)

Beitrag von uli1234 » 26.08.2018 19:42

na ich hoffe doch, er steigert sein niveau noch gewaltig.......
Antworten