Michael Lang [3]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8297
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michael Lang [ ]

Beitrag von DaMarcus » 08.07.2020 10:03

uli1234 hat geschrieben:
07.07.2020 18:10
Ist soweit von der em entfernt wie wir vom Mond.
Es kann im Fußball schnell gehen. Dann verletzt sich ein Konkurrent und er ist als erfahrener Spieler dann als Backup dabei. Dafür müsste er aber Stammspieler auf einem vernünftigen Niveau sein. Da stünde er in Thun, Luzern o.ä. schon mehr im Mittelpunkt als in Kiel oder Nürnberg. Deswegen kann es für ihn eigentlich nur die Schweiz oder eine europäische Topliga gehen. Da ist sein Markt nach den letzten beiden Jahren aber sehr begrenzt.
GW1900
Beiträge: 2857
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von GW1900 » 30.07.2020 09:30

„Gemeinschaftlich“, sagt Eberl im Gespräch mit GladbachLIVE, werde man nach einer Lösung suchen: „Wenn es keine gibt, hat er einen Vertrag (bis 2022, Anm. d. Red.) und wird ganz normal Mitglied des Kaders sein. Die Ausgangslage wäre schwierig. Aber jeder Spieler hat bei uns die gleichen Rechte. Den Anspruch muss er auch haben, sich durchzusetzen, dafür ist er Profi und dafür wird er bezahlt.“
https://www.gladbachlive.de/news/gladba ... iert-13792
Heidenheimer
Beiträge: 4280
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Heidenheimer » 30.07.2020 21:56

Für Lang wird es wohl echt schwierig. Selbst in der CH- Nationalmannschaft gibts kaum einen Platz für ihn. Da stehen ihm Mbabu und Widmer vor der Nase zudem auch den *Alt- Captain* Lichtsteiner. Entweder zurück in die Schweiz oder dann wirklich 2. Bundesliga. Der Zug an der Spitze für Michael Lang abgefahren.
Benutzeravatar
Nordfohle
Beiträge: 733
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Hamburg

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Nordfohle » 11.08.2020 19:14

Als Schnäppchen sollte Michael nicht abgegeben werden.
Bei dem engen Spielplan (3fach Belastung) könnte er durchaus auf Einsatzzeiten kommen.
Beyer kann auch in die IV rotieren.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32139
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Borusse 61 » 11.08.2020 19:25

"Wenn sich ein Abnehmer für ihn findet, würde ich nicht
mit einem allzu hohen Transfererlös rechnen".
Kampfknolle
Beiträge: 11133
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Kampfknolle » 11.08.2020 20:06

Nordfohle hat geschrieben:
11.08.2020 19:14
Beyer kann auch in die IV rotieren.
Dort ist er ja sowieso eingeplant.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11812
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Neptun » 11.08.2020 21:11

Wundert mich schon das es da so überhaupt keinen Interessenten gibt.

Zumindest aus der Schweiz oder ein. Zweitligist sollte doch Bedarf haben.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8297
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von DaMarcus » 12.08.2020 11:09

Er möchte nicht in die Schweiz:
Doch zurück in seine Heimat möchte Lang (noch) nicht. Das hatte er, als über eine Rückkehr zu seinem früheren Klub St. Gallen spekuliert wurde, zuletzt betont. Gerne würde er sich auf einem höheren Niveau durchsetzen.
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-52688173
BMGX4Ever
Beiträge: 1021
Registriert: 20.07.2011 18:49
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von BMGX4Ever » 12.08.2020 11:32

Soll er doch zu einem der Aufsteiger gehen (Arminia, VfB). Die werden sicherlich seine Erfahrung gebrauchen können.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11812
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Neptun » 12.08.2020 11:39

Ein ambitionierter Zweitligisten wie Hannover, Heidenheim oder Bochum könnte auch Sinn machen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32139
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Borusse 61 » 23.08.2020 19:13

Rose und Lang in >>ganz offenen Gesprächen<<

https://fohlen-hautnah.de/rose-und-lang ... spraechen/
Kampfknolle
Beiträge: 11133
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Kampfknolle » 23.08.2020 19:29

Gut so, dass mit offenen Karten gespielt wird.

Immer noch schade, dass es mit ihm nicht geklappt hat. Aber wie Rose schon sagt, haben wir dort auf seiner Position schon verdammt gute Jungs.

Bin gespannt wo er landen wird. Soweit ich weiß, will er ja noch nicht zurück in die Schweiz.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32139
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Borusse 61 » 23.08.2020 19:44

Kampfknolle hat geschrieben:
23.08.2020 19:29
Soweit ich weiß, will er ja noch nicht zurück in die Schweiz.

Die Ausssage von ihm ist ja schon ein paar Wochen her, da wird er evtl. auch umdenken müssen.
StolzesFohlen
Beiträge: 250
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von StolzesFohlen » 24.08.2020 13:40

Möglichkeit 1: bleiben und da sein, wenn er gebraucht wird
Möglichkeit 2: Schweiz, wo er in der Heimat, aber einer schwächeren Liga ist
Möglichkeit 3: aufstrebender Zweitligaverein oder Abstiegskandidat Bundesliga ,
Möglichkeit 2 und 3 bedeuten Gehaltseinbußen, hinterher wird das Gehalt auch tendenziell geringer ausfallen.
Dennoch verwunderlich, dass auch kein Zweitligaverein gerüchteweise Interesse hat. Das könnte auch ein Indiz dafür sein, wie sehr die Vereine diese Saison auf jeden Cent schauen.
tzzz
Beiträge: 516
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von tzzz » 25.08.2020 08:28

Ich finde ihn als Backup super. Letztes Jahr schwächelten die AV auch ab und zu. Da ist es gut wenn Druck besteht von verschiedenen seiten
Mr.Tax
Beiträge: 284
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Mr.Tax » 25.08.2020 09:03

StolzesFohlen hat geschrieben:
24.08.2020 13:40
Möglichkeit 1: bleiben und da sein, wenn er gebraucht wird
Möglichkeit 2: Schweiz, wo er in der Heimat, aber einer schwächeren Liga ist
Möglichkeit 3: aufstrebender Zweitligaverein oder Abstiegskandidat Bundesliga ,
Möglichkeit 2 und 3 bedeuten Gehaltseinbußen, hinterher wird das Gehalt auch tendenziell geringer ausfallen.
Dennoch verwunderlich, dass auch kein Zweitligaverein gerüchteweise Interesse hat. Das könnte auch ein Indiz dafür sein, wie sehr die Vereine diese Saison auf jeden Cent schauen.
Michael Lang wird keine Gehaltseinbussen hinnehmen müssen. Die wird Borussia ausgleichen (müssen), immerhin hat er bei uns noch Vertrag. Möglichkeit 1 sehe ich kaum, da wir mit Lainer und Beyer gut besetzt sind und Jantschke als Backup auch noch vorhanden ist.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9264
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von borussenbeast64 » 25.08.2020 14:37

@tzzz

Ich finde daß beidseitig in der AV und in der IV schon Druck vorhanden ist,deswegen ist mir durch Michael auch fraglich ob er den Druck noch erhöhen würde.Ich will ihn nicht schlechtreden,aber die Konkurrenz hat für mich doch einen höheren Level und es wäre ziemlich schwer für Michael auch eingesetzt zu werden,außer mehrere Ausfälle würden ihm in die Karten spielen,aber da verzicht ich eher auf Michael und hoffe daß das mit den Ausfällen nicht passieren wird.Es wird schon seinen Grund haben warum Marco mit ihm nicht mehr plant....auch wenn er charakterlich ein guter Typ ist.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7137
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Quincy 2.0 » 27.08.2020 16:35

Lang finde ich extrem schwach, viele Fehlpässe, ihm gelingt fast nichts. Und das in allen Tests bis jetzt.
Kampfknolle
Beiträge: 11133
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Kampfknolle » 27.08.2020 22:09

Darum reichts halt auch nicht für Borussia.

Allerdings macht er in seinen Einsätzen nun auch nicht unbedingt Werbung für sich selbst...
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12409
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Michael Lang [3]

Beitrag von Badrique » 30.08.2020 07:21

Bei Lang frag ich mich ein bisschen, was da schief gelaufen ist. Kam als Stammspieler aus Basel, generell haben die immer eine starke Mannschaft. War Spieler des Jahre bzw. der Saison in der Schweiz, CL-erfahren. Dann war er sofort da und spielte als wäre er schon Jahre bei uns. Routiniert, abgeklärt, selbstbewusst, eine insgesamt gute Hinrunde unter Hecking. Nach einem guten ersten halben Jahr folgte eine richtig schwache Rückrunde und er bekam seit dem nicht mehr die Kurve. Hat er in der besagten Hinrunde vielleicht überperformt, hat allgemein von der guten Form der Truppe sehr profitiert?Wie gesagt, ich werde da nicht so richtig schlau draus.
Antworten