Michael Lang (Werder Bremen)

Antworten
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26674
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von nicklos » 02.03.2019 23:33

Er sollte jetzt erstmal aus dem Kader fliegen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28184
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von borussenmario » 02.03.2019 23:34

Das war eine Frechheit, was er heute abgeliefert hat. Eine einzige Enttäuschung, die einfach nicht enden wollte und trotzdem nicht erlöst wurde, bzw. viel zu spät.
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1376
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von onlyvfl » 03.03.2019 01:04

Warum wurde Johnson durch ihn ersetzt bzw wieso bekommt Beyer auf der Position keine Chance mehr?
Für mich absolut unverständlich . Momentan für mich die schlechteste Option auf rechts, noch hinter Tony Jantschke.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von severne » 03.03.2019 09:14

borussenmario hat geschrieben:
02.03.2019 23:34
Das war eine Frechheit, was er heute abgeliefert hat. Eine einzige Enttäuschung, die einfach nicht enden wollte und trotzdem nicht erlöst wurde, bzw. viel zu spät.
Ok, wenn die Leistung von Lang eine Frechheit war, was war denn unser Mittelfeld? Unser Mittelfeld war inexistent, die Bayern kamen mit zwei, drei Spielern unbedrängt bis zu unserem Strafraum. Die Bälle wurden häufig im Mittelfeld einfach verloren. Was sollen den Deiner Meinung nach, die Verteidiger machen? Bei welchem Tor hat sich Lang falsch verhalten? Einfach auf einen einzelnen Spieler loszugehen ist billig
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1014
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von ThomasDH » 03.03.2019 09:16

Er war die ersten Spiele diese Saison gar nicht schlecht und viel versprechend. Die letzten Spiele war davon nicht mehr so viel zu sehen. Allerdings war er auch noch nie sooooo schlecht, wie gestern. Das muss man bei der Kritik an der Aufstellung von ihm auch sehen. HInterher weiß man immer mehr.
Irgendwie muss man ihn halt wieder aufbauen, wenn das der Spieler ist, den man auf dieser Position insgesamt am stärksten sieht...trotz Formtief. Aber das war gestern so mies, dass man darüber tatsächlich mal nachdenken muss, ob nicht andere an vorderste Stelle gehören.

Was ist da los, Michy?
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5076
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Hordak » 03.03.2019 09:17

Fand ihn in seinen ersten Spielen richtig gut aber nach dieser schlimmen Leistung sollte Johnson erstmal seinen Platz sicher haben.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28184
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von borussenmario » 03.03.2019 09:39

severne hat geschrieben:
03.03.2019 09:14
Ok, wenn die Leistung von Lang eine Frechheit war, was war denn unser Mittelfeld?
Hier ist der Lang Thread.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Gladbacher01 » 03.03.2019 10:25

Ist ja nicht das erste Mal, dass ich das schreibe, aber das ist einfach nicht bundesligareif. Für mich zwingend eine Position, auf der man nachbessern sollte, wenn Hecking nicht überzeugt ist von Johnson oder Beyer. Lang ist von allen 3 Kandidaten der Schwächste.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von severne » 03.03.2019 10:59

borussenmario hat geschrieben:
03.03.2019 09:39
Hier ist der Lang Thread.
Gehen Dir die Argumente aus? Welche Fehler wirfst Du Lang konkret vor?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28184
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von borussenmario » 03.03.2019 11:07

Nicht am Spiel teilgenommen zu haben in erster Linie, schlecht verteidigt zu haben, nach vorne die Bälle sowas von leicht zu verlieren, zu langsam aufzurücken, zu spät reagieren, sauschlechtes Stellungspiel, nicht einzurücken, wenn es nötig war, schlechte Zweikampfführung, miese Antizipation und als Krönung, was dann endlich zur Erlösung führte, den Bayernstürmern undbedrängt den Ball über drei Meter in den Lauf zu spielen. Jo, das war es soweit, bei mir würde er vorerst nicht mehr im Kader auftauchen, Schweizer oder nicht. Frag lieber, was er gut gemacht hat, dann braucht man nicht viel zu schreiben.
Du darfst das gerne anders sehen, aber warte die Benotungen und Einzelkritiken der Sportjournalisten ab, das Wort "ungenügend" wird da als Leistungsbewertung oft auftauchen, wetten?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33074
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Zaman » 03.03.2019 11:09

dem ist nichts hinzuzufügen .. sehe das genau so .. das war absolut nicht bundesligatauglich
Mikael2
Beiträge: 5759
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Mikael2 » 03.03.2019 11:13

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:ich habe Lang noch nie so schwach gesehen ,wie derzeit in Gladbach und ich kenne ihn ja schon ein paar Jahre
Muss am Trainer liegen. An wem auch sonst.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26134
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Borusse 61 » 03.03.2019 11:18

In seiner aktuellen Verfassung ist die Bundesliga 3 Nummern zu groß für ihn....
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5977
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Jagger1 » 03.03.2019 12:24

Nach der gestrigen Partie sollte er keine freien Tage mehr haben und trotzdem für den Rest der Saison auf der Tribüne sitzen!

Er war ja gestern quasi der 12. Mann der Bayern!

Er hatte in der Hinrunde vieles richtig gut gemacht und hat gezeigt, was er kann, daher kann man das von gestern nur als Arbeitsverweigerung betrachten.
Benutzeravatar
jünter65
Beiträge: 1933
Registriert: 27.01.2009 10:17
Wohnort: An der schönen Bergstrasse

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von jünter65 » 03.03.2019 12:50

Auf die Bank, hat in dieser Verfassung nix in der Mannschaft verloren.
mgoga
Beiträge: 3683
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von mgoga » 03.03.2019 13:07

Dass Oscar Wendt häufig(er) schwache Defensivtage hat ist ja hinlänglich bekannt.

Wenn aber wie zuletzt wiederholt geschehen BEIDE Aussenverteidiger nur düpiert werden auf ihrer Seite ist das eindeutig zu viel.
uli1234
Beiträge: 12819
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von uli1234 » 03.03.2019 13:21

wenn du drei möglichkeiten für die rechtsverteidigerposition hast, und du bringst ausgerechnet gegen gnabry den formschwächsten - das soll einer verstehen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28184
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von borussenmario » 03.03.2019 13:50

Die haben ja gerade nochmal die Tore gezeigt. Bezeichnend, sein Laufweg beim 0:2, oder wie er Sommer beim 1:4 im Stich lässt.. Er bleibt da tatsächlich einfach stehen und schaut zu , wie Gnabry, nur ein Meter von ihm entfernt, ganz gemütlich an ihm vorbeizieht, um den Abpraller von Lewa reinzumachen. Das ist nicht mehr dilletantisch, mir fehlen dafür die Begriffe..
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33269
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von steff 67 » 03.03.2019 13:54

Ich wollte ich hätte die Kraft mir das alles nochmal anzuschauen
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26134
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michael Lang (3)

Beitrag von Borusse 61 » 03.03.2019 13:56

Steff, tu dir das nicht an....
Antworten