Andreas Poulsen [40]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27069
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von nicklos » 29.12.2018 09:36

Elvedi wurde gebracht, weil Schubert an ihn geglaubt hat, zurecht wie man heute weiß. Das war der nötige Förderer. Dafür muss man Schubert bis heute dankbar sein. Was wurde Elvedi kritisiert und ihm die Tauglichkeit abgesprochen. Entwicklung braucht eben Zeit, wie jetzt bei Beyer.

Bei Poulsen hat sich die Borussia sicher mehr ausgerechnet. Hecking ist schon ein bisschen überrascht gewesen, dass Poulsen gar keine Rolle spielt.

Nach außen kommuniziert man immer, dass junge Spieler Zeit brauchen. Man hofft natürlich immer, dass es schneller geht.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9684
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Zisel » 29.12.2018 11:57

Ich rechne nicht mehr mit Poulsen. Zu unauffällig auch in der U23, wie man hört. Ich denke, da hätte man auch auf das ein oder andere Eigengewächs bauen können.

Wenn ich mich irre, freue ich mich wie Bolle und leiste sofort Abbitte.
uli1234
Beiträge: 13073
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von uli1234 » 29.12.2018 12:42

ganz klar in die heimat verleihen....nur mit spielpraxis bei arie kann das doch nichts werden. spiele auf höherem level bringen ihn nach vorne. solange oscar jedoch so weiter spielt...sorry....da wird es ganz schwer.
spawn888
Beiträge: 6139
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von spawn888 » 29.12.2018 12:48

nunja, wieviele Spiele hatte Poulsen bis dato in der höchsten dänischen Liga (!) absolviert? 6? 7? Alle zudem mit einiger Zeit dazwischen, sprich auch als Ersatzmann. Wer da erwartet, dass ein 18 Jähriger mal eben zur Borussia kommt und hier total durchstartet, ist etwas blauäugig. Dazu gehört immer auch ein wenig Geduld und vor allem "Glück", dass andere ausfallen. Ein Cuisance hätte letztes Jahr niemals so schnell EInsätze bekommen, wenn Kramer nicht so oft ausgefallen wäre und sowohl Strobl als auch der etwas etabliertere Benes die komplette Saison gefehlt hätten. Zudem Zakaria mit vielen Sperren.

Wenn Wendt ausfallen würde, dann bin ich mir sicher, dann würde Poulsen zumindest in den Fokus rücken. Mit Sicherheit hätten man für diesen Fall auch noch die Variante Johnson oder Elvedi im Kopf, aber eben auch mit Sicherheit Poulsen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Nothern_Alex » 29.12.2018 14:03

Ich teile Zisels zum derzeitigen Moment.

Allerdings hoffe, dass Deine Einschätzung nicht von Dauer ist, denn das würde ja heißen, dass wir 4,5 Millionen für einen Spieler ausgeben haben, für den wir keinen Platz haben. Das will ich nicht glauben. Abgesehen mal davon, dass wir für die Baustelle linker Verteidiger, die spätestens dann akut wird, wenn Wendt nicht mehr spielen kann oder will, keine Lösung haben.

Ich hoffe darauf, dass Poulsen akute Probleme mit dem Standortwechsel hat. Nicht jeder und schon gar nicht jeder 19 jährige steckt einen Umfeldwechsel so einfach weg. Von daher glaube ich daran, dass es einfach noch bisschen Zeit dauert, bis er uns das zeigt, weshalb man ihn geholt hat.
Heidenheimer
Beiträge: 3422
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Heidenheimer » 29.12.2018 18:55

Gemäss Eberl im *Rückblick* Broadcost geht es tatsächlich bei Poulsen Richtung Vermutung von Northern. Poulsen wirke mental etwas ausgebrannt mit der neuen Umgebung in unserem Verein und Max hofft, dass er über die festtage da wieder neue Kräfte schöpfen kann um dort anzuknöpfen wo er zu Beginn dieser Saison war. Denke, das wird schon.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6108
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von HB-Männchen » 02.01.2019 16:54

Ich HOFFE sehr, dass das wird.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Neptun » 02.01.2019 20:16

Gebt dem Jungen doch mal ein bisschen Zeit.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4080
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Einbauspecht » 02.01.2019 20:37

Genau, und erinnert euch mal an seinen Landsmann A.S. ,
wie lange bei ihm die Eingewöhnung dauerte,
oder googelt mal bei Europas Fußballer des Jahres wenn das vor eurer Zeit war. :wink:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9684
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Zisel » 03.01.2019 12:55

Zeit bekommt er. Meckert ja auch keiner. Aber es gibt eben auch Dänen, die bei Borussia nicht wie die Heroen der 70er durchgestartet sind. Wer erinnert sich denn noch nachhaltig an Svärd oder Thygesen? Diese Vergleiche helfen nicht weiter und auch der Elvedi Vergleich macht nur dann halbwegs Sinn, wenn man glaubt, dass Poulsen die gleiche sportliche Qualität mitbringt. Ich tue das nicht. Anders ausgedrückt: Der Däne ist kein Schweizer. :o

Nochmal ausdrücklich: Kein Vorwurf, keine Kritik nur meine bescheidene Einschätzung und dieses Forum ist voll mit meinen Irrtümern. Die Hoffnung darauf, einem weiteren Irrtum auf den Leim gegangen zu sein, stirbt aber auch bei mir zuletzt. :cool:
Zuletzt geändert von Zisel am 03.01.2019 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
AlanS

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von AlanS » 03.01.2019 13:14

Zisel hat geschrieben:
03.01.2019 12:55
der Elvedi Vergleich macht nur dann halbwegs Sinn, wenn man glaubt, dass Poulsen die gleiche sportliche Qualität mitbringt. Ich tue das nicht.
Hast du denn Poulsen schon so oft gesehen, um zu diesem (harten) Urteil zu kommen?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9684
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Zisel » 03.01.2019 13:18

Nein. Und es ist zum Glück kein Urteil, sondern nur (m)eine Einschätzung. :wink:

Allerdings ist mir durchaus belastbar zu Ohren gekommen, dass er bei seinen Einsätzen in der U23 auch noch nicht deutlich den Finger gehoben hat. Aber wie gesagt, keine eigene Beobachtung.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9684
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Zisel » 03.01.2019 13:29

Nachtrag:

Ich will ja hier auch nicht zum großen Poulsen - Basher werden. Eine Umgewöhnungsproblematik, die Eberl andeutet, ist bei solch jungen Spielern natürlich möglich, wenn nicht sogar normal und das sich diese auf die Leistung auswirkt, wäre erst recht nicht ungewöhnlich. Die Jungs sind ja keine seelenlosen Roboter. Nichts desto trotz habe ich mir mal das recht herausgenommen, meine Erwartungen klar zu formulieren. Nicht mehr, nicht weniger. Man muss sich ja auch mal festlegen dürfen, davon wird der Junge ja nicht schlechter. Ich pfeiffe ihn ja nicht im Stadion aus. Ich schreibe das ja nur hier unter uns. :D

Das ich ihm dennoch alle Daumen drücken, dass er sich zu einer echten Alternative zu Wendt entwickelt, darf man mir gerne glauben. Ich bestehe nicht auf die Richtigkeit meiner Einschätzung. :cool:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6108
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von HB-Männchen » 09.01.2019 18:00

Wenn Oscar sich mal das Ohrläppchen verstaucht, sollte man Andreas einfach mal ins kalte Wasser werfen. Ihm das vertrauen aussprechen und ihm die Chance geben, sich frei zu schwimmen. Das hat schon manch einem Jungprofi alle Sorgen genommen.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von barborussia » 09.01.2019 18:04

HB-Männchen hat geschrieben:
09.01.2019 18:00
Wenn Oscar sich mal das Ohrläppchen verstaucht...
Er wird schon nicht beim Duschen ausrutschen oder aus dem Bett fallen...
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Nothern_Alex » 09.01.2019 22:10

Zisel hat geschrieben:
03.01.2019 13:29
Ich pfeiffe ihn ja nicht im Stadion aus.
Wie denn auch, wenn er nie spielt? ;-)

Xhaka habe ich am Anfang auch erst skeptisch gesehen, am Ende war ich traurig, dass er weg war. Ich hoffe, dass Poulsen eine ähnliche Entwicklung nimmt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Nothern_Alex » 13.01.2019 18:05

Warum er in der Hinrunde keine Rolle gespielt hat, erschließt sich mir nach dem Kick heute nicht.

Mag sein, dass er immer noch hinter Wendt gesehen wird, den einen oder anderen Einsatz hätte man ihm schon geben können.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9414
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Lattenkracher64 » 13.01.2019 18:42

Ich fand ihn im 1. Spiel wesentlich stärker als im 2. Kick.
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 666
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Genellan » 13.01.2019 19:50

War in der Art nicht zu erwarten. Denke in der Rückrunde wird er seine Einsatzzeit bekommen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26601
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Andreas Poulsen (40)

Beitrag von Borusse 61 » 13.01.2019 19:59

Sah schon recht gut aus was er zeigte, bitte weiter so.
Antworten