Matthias Ginter [28]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Macragge
Beiträge: 2584
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Macragge » 06.05.2019 15:52

Zaman hat geschrieben:
06.05.2019 15:46
Meine Güte, aus diesem Flohfurz wird ein Tornado gemacht.
Ja weil das in dieser Situation eine absolute Katastrophe für unserern Verein ist. Es wird bewusst Unruhe reingebracht und der Mannschaft ein weiterer, real nicht existenter, Grund gegeben sich selbst zu entlasten. Hecking spricht sogar davon, dass dies ein weiterer Gegenpol ist gegen den seine arme Mannschaft ankämpfen muss. Das is doch eine absolute Farce.
Benutzeravatar
AlterHaase
Beiträge: 364
Registriert: 11.12.2011 10:09
Wohnort: südl. Ruhrgebiet

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von AlterHaase » 06.05.2019 16:00

Dieser Seitenwahl Artikel beschreibt es sehr trefflich: http://www.seitenwahl.de/index.php/2013 ... htgefallen - spricht mir aus der Seele! :winker:
olmoin
Beiträge: 21
Registriert: 07.01.2019 14:57

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von olmoin » 06.05.2019 16:08

Treffer :daumenhoch:
uli1234
Beiträge: 16584
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von uli1234 » 06.05.2019 17:07

Zaman hat geschrieben:
06.05.2019 15:46
Kann das sein, dass Spieler auch nur Menschen sind und eben auch Emotionen haben?
Meine Güte, aus diesem Flohfurz wird ein Tornado gemacht.
Falsch....dieser Flohfurz ist treffend das beschrieben, was der verwöhnte spieler von heute von dummen fans erwartet.....lasset sie uns feiern bei erfolg, lasset sie uns unterstützen bei misserfolg, lasset sie uns weiter unterstützen bei arbeitsverweigerung...und vor allem lasset uns das blöde volk weiter für blöd halten, denn die, die sonst immer so ein unglaubliches gespür für die situation haben, die sind jetzt die blöden, und der spieler xy, der verbalen nonsens von sich gibt, der ist fein raus wie der pferdeapfel.

gerade ein ginter, der sich selbst mehr in der verantwortung sieht, der aktueller nationalspieler ist...der sollte und muss voran geben, aber nicht am mikro, sondern auf dem platz. und ja zami, er ist auch nur ein mensch mit emotionen, daher gleiches recht für alle.

und nun reißt euch den a...auf und macht in nürnberg bitte mindestens platz 7 klar - ich will kein endspiel gegen den bvb, das geht nämlich eh in die hose.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14735
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von raute56 » 06.05.2019 18:03

Guter Artikel von Seitenwahl.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12452
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Lattenkracher64 » 06.05.2019 18:52

Sehe ich auch so, aber im vorletzten Satz würde ich noch ergänzen "außer vielleicht Yann Sommer"...
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10891
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Nothern_Alex » 06.05.2019 20:19

Der Artikel sollte eigentlich bei jedem bei Borussia Pflichtlektüre sein.
prophet
Beiträge: 30
Registriert: 16.09.2007 23:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von prophet » 06.05.2019 20:20

Im Seitenwahl-Artikel steht "Kein Spieler von Borussia ist im Moment in der Position, das Publikum zu beschimpfen. "
Hat es einer getan? Und wenn, was war der genaue Wortlaut?

Wenn kein Spieler die Fans beschimpft hat (wovon ich ausgehe):
Jeder Fan sollte sich auch hinterfragen, wie er seine (berechtigte) Kritik (zu welchem Thema auch immer) äußert. Wenn ich an die peinlichen Transparente vor dem Spiel gegen Leipzig, meine eigenen Stadionerlebnisse und auch teilweise die Beiträge hier im Forum denke, ist es für mich keine Überraschung, dass den Spielern die Lust auf die "Kommunikation" mit den Fans vergeht.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12127
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Neptun » 06.05.2019 20:23

Oh ja - diese bösen bösen verwöhnten Spieler. haben doch tatsächlich mal überlegt nicht vor die Kurve zu gehen. Wie arrogant und überheblich.

Sorry, aber bei sowas geht mir die Hutschnur hoch. Es ist natürlich noch NIE vorgekommen, dass die Spieler nach einem schlechten Spiel beschimpft und bepöbelt wurden. Ausdrücke wie A...löcher, verp.isst euch und ausgestreckte Mittelfinger sind da noch die weniger schlimmen Ausdrücke und Gesten. Und das sich die Spieler dann nach so einem schlechten Spiel, und das wussten die Spieler selbst, kurzfristig überlegen, ob so etwas auf sie zukommt un ob sie sich das antun wollen, kann ich durchaus nachvollziehen.

Matthias jetzt hier als Buhmann hinzustellen, nur weil er das ausspricht, finde ich unter aller Kanone. Wie Zami schon schrieb, dass sind auch Menschen mit Gefühlen und Emotionen und man muss jetzt aus einer Mücke auch keinen Elefanten machen.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8914
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Liebelein » 06.05.2019 21:08

Neptun hat geschrieben:
06.05.2019 20:23
....Es ist natürlich noch NIE vorgekommen, dass die Spieler nach einem schlechten Spiel beschimpft und bepöbelt wurden. Ausdrücke wie A...löcher, verp.isst euch und ausgestreckte Mittelfinger sind da noch die weniger schlimmen Ausdrücke und Gesten.
Sorry,
Sowas habe habe ich in all den Spielen unserer Borussia die ich gesehen habe, und das waren hauptsächlich Auswärtsspiele , noch nie gesehen. In den schlimmsten Zeiten war und ist der Support unserer Fans mehr als sehr gut
Vielleicht verwechselst / durchmischt Du da Szenen anderer Vereine (FC, HSV, VfB.....)
Und das sich die Spieler dann nach so einem schlechten Spiel, und das wussten die Spieler selbst
Ach ja?
Fingerpointing auf unsere Fans zu betreiben ist auch eine Art der Selbstreflexion

Ich werde am Samstag in Nürnberg sein und unsere Mannschaft Supporten
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28087
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von 3Dcad » 06.05.2019 21:16

Der Artikel von Seitenwahl ist Balsam für die geschundene Fanseele… nur diesmal kann ich dem was da behauptet wird nicht zustimmen, da sind auch populistische Passagen drin.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8914
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Liebelein » 06.05.2019 21:27

@3Dcad
Der Herr Spoo von Seitenwahl tippt jedesmal gegen uns und verreißt unser Team im Vorfeld nach Gusto
Der Tag danach ist immer der der Klugscheißer.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12127
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Neptun » 06.05.2019 22:34

Liebelein hat geschrieben:
06.05.2019 21:08
Sorry,
Sowas habe habe ich in all den Spielen unserer Borussia die ich gesehen habe, und das waren hauptsächlich Auswärtsspiele , noch nie gesehen. In den schlimmsten Zeiten war und ist der Support unserer Fans mehr als sehr gut
Vielleicht verwechselst / durchmischt Du da Szenen anderer Vereine (FC, HSV, VfB.....)
Dann hast du offensichtlich nur die guten Spiele gesehen. Ich hatte jahrelang eine Auswärtsdauerkarte (auch in der 2ten Liga) und habe so etwas mehr als einmal erlebt. Wir wollen doch jetzt nicht so tun, als ob unsere Fans alles Waisenknaben sind. Aber das ist kein Grund zu streiten. :shakehands:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 4033
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Simonsen Fan » 07.05.2019 06:41

Neptun hat geschrieben:
06.05.2019 20:23
Oh ja - diese bösen bösen verwöhnten Spieler. haben doch tatsächlich mal überlegt nicht vor die Kurve zu gehen. Wie arrogant und überheblich.
ein bisschen Demut würde den Spielern mal ganz gut tun, nach den letzten Wochen haben die meisten Spieler überhaupt kein Argument über die Fans zu schimpfen. Sie wurden trotz der blutleeren Auftritte immer wieder unterstützt.
Aber irgendwann reicht es halt mal und nach der Halbzeit war das Fass voll. Wie Hecking und Eberl schon öfters sagten, "die Fans haben ein feines Gespür". Ja ganz genau, nur kann dieses Gespür auch mal in Wut, Enttäuschung und Frust enden.
Das haben die Spieler und Verantwortlichen dann auch mal zu akzeptieren und dann muss Ginter nicht mit solchen haltlosen Aussagen kommen.
Ein Profi, egal wer muss nach einem wochenlangem Leistungseinbruch auch mal Kritik vertragen können und nicht gleich beleidigt sein.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37603
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Zaman » 07.05.2019 06:51

Nothern_Alex hat geschrieben:
06.05.2019 20:19
Der Artikel sollte eigentlich bei jedem bei Borussia Pflichtlektüre sein.
sorry, aber für mich hat seitenwahl ungefähr das selbe niveau wie die BILD
Liebelein hat geschrieben:
06.05.2019 21:27
@3Dcad
Der Herr Spoo von Seitenwahl tippt jedesmal gegen uns und verreißt unser Team im Vorfeld nach Gusto
Der Tag danach ist immer der der Klugscheißer.
klugscheißern kann man hinterher immer gut, der besonders
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12452
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Lattenkracher64 » 07.05.2019 07:23

Sehe es im Prinzip auch so wie Simonsen Fan.

Störend empfinde ich oft im Vorfeld die Sprüche wie "wir geben nun aber Vollgas" und dann kommen so "Leistungen" wie in Stuttgart oder 70 Minuten gegen SAP.

Aber es stimmt natürlich schon, dass man mit dem Erwerb der Eintrittskarte nicht das Recht bekommt, die Spieler etc. anzupöbeln oder zu beleidigen.
Mikael2
Beiträge: 7752
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Mikael2 » 07.05.2019 10:47

3Dcad hat geschrieben:Ich bin da eher bei Isolde, toom, rifi, etc.
Aber da ich nicht im Stadion bin habe ich da eh nichts zu sagen. :wink:
Vor nicht all zu langer Zeit wurde Ginter noch hochgelobt nicht nur für seine Leistungen auf dem Platz sondern auch als Mensch und jetzt darf er dann gleich gehen? Und das sollen die besten Fans der Liga sein? Er schreibt doch ehrlich zu der Situation und wie sie entstanden ist seine Meinung. Warum schenkt man ihm da keinen Glauben?
Ich habe das Gefühl das die Mannschaft immer unsicherer wird. Jetzt versuchen wir schon Manndeckung bei Ecken des Gegners usw. Was sollen da verbale Einläufe nach dem Spiel von Seiten der Fans helfen?
Völlig richtig. Bei Ginter erst hopp dann top. Hat was vom alten Rom. Daumen rauf oder runter.
Im übrigen sollte man bei Ginter auch anerkennen, das er sich nach heftigster Verletzung sehr schnell wieder rankaempfte. Für mich ist er ein vorbildlicher Profi. Daran ändert auch diese Reaktion nix dran.
Fans und Zuschauer sollten sich nicht so aufblasen und wichtig nehmen.
Was sollen Zuschauer von Vereinen wie Aachen oder RWE denn sagen ?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28087
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von 3Dcad » 07.05.2019 11:11

Lattenkracher64 hat geschrieben:
07.05.2019 07:23
Störend empfinde ich oft im Vorfeld die Sprüche wie "wir geben nun aber Vollgas" und dann kommen so "Leistungen" wie in Stuttgart oder 70 Minuten gegen SAP.
Das verstehe ich im Prinzip auch nicht so ganz warum und wieso das immer wieder passiert. Vielleicht sind die Fans die Woche über einfach weit genug weg und man hat als Spieler die Realität nicht mehr so vor Augen?

Ich weiß nicht ob es was bringt, aber vielleicht wäre in solchen kritischen Phasen wo es noch um viel geht es gut wenn 3-4 Spieler unterschiedliche Fanklubs besuchen. Immer ein bisschen abwechselnd in der einen Woche diese 3 Spieler zu diesem Fanklub, in der nächsten 3 andere Spieler zu einem anderen Fanklub. Dann bekäme die gesamte Mannschaft ein wenig ein Gefühl dafür wie die Fans gerade die Leistungen sehen. Auch die Fans lernen bei solchen Treffen wie man respektvoll miteinander umgeht.

Woche für Woche verbal vor dem Spiel auf dem Putz zu hauen und dann kommt keine Leistung oder das Gegenteil auf dem Platz heraus bringt den Unmut der Fans zum kochen, dessen sollte man sich im Verein (Spieler wie Verantwortliche) bewusst sein.
uli1234
Beiträge: 16584
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von uli1234 » 07.05.2019 11:57

Mikael2 hat geschrieben:
07.05.2019 10:47
Fans und Zuschauer sollten sich nicht so aufblasen und wichtig nehmen.
das ist mal ne gute idee, lasset uns alles klaglos hinnehmen - gehen wir einfach nicht mehr hin, dann hat der profi seine ruhe.
Mikael2 hat geschrieben:
07.05.2019 10:47
Was sollen Zuschauer von Vereinen wie Aachen oder RWE denn sagen ?
was hat das jetzt mit uns zu tun????
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 4033
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Simonsen Fan » 07.05.2019 12:32

Mikael2 hat geschrieben:
07.05.2019 10:47
Fans und Zuschauer sollten sich nicht so aufblasen und wichtig nehmen.
ja genau, die Fans haben nix zu melden, anfeuern ohne Ende und ansonsten die Klappe halten. Kritik und Unmut nicht erwünscht....ja nee, is klar :pillepalle:
Antworten