Matthias Ginter [28]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Kampfknolle
Beiträge: 8731
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Kampfknolle » 02.12.2018 22:56

Quincy 2.0 hat geschrieben:
02.12.2018 16:57
Sein fehlen ist für uns ein Riesen Verlust!!!!
Das war leider zu erwarten. Würde sogar sagen, das Matze momentan so unser wichtigster Spieler ist/war. Neben Plea.
ewiger Borusse
Beiträge: 6135
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von ewiger Borusse » 03.12.2018 10:08

Weiterhin gute Genesung, er fehlt absolut.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2257
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von emquadrat » 03.12.2018 12:41

Was habt ihr denn erwartet? Ich hätte lieber gegen Düsseldorf und Hannover verloren als dass Ginter bis Februar ausfällt. Das wird uns mehr Punkte kosten.

Die HSV-Fans haben sich letztes Jahr auch über den Sieg am 1. Spieltag gefreut. Eigentlich hätten sie trauern müssen, da sich der einzige bundesligataugliche Flügelspieler in ihrem System beim Jubeln das Kreuzband gerissen hatte. In dem Moment waren sie eigentlich schon fast abgestiegen, sie wussten es nur nicht.

Ginter ist nicht zu ersetzen. Hätte Eberl vor der Saison auch noch Oxford oder Marlon kaufen können. Wäre Ginter immer noch nicht zu ersetzen gewesen. Erfahrung ist eine harte Währung in der Innenverteidigung.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1828
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Borusse1983 » 07.12.2018 15:30

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-34971257

Nach den Horrorvermutungen zu Beginn sieht das doch bereits überragend aus. Matze, komm bald wieder! :daumenhoch:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5905
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von KommodoreBorussia » 08.12.2018 12:18

Der sieht doch fit aus. :daumenhoch:

Nee, Spaß, das dauert sicher noch eine Weile, bis er wieder einsatzbereit ist, aber die Hoffnung bleibt, dass er zum Rückrundenbeginn zurück im Kader sein könnte. Vermutlich mit Maske.

Trotzdem fände ich es klasse, wenn wir noch einen IV holen würden, idealerweise Christensen für ein halbes Jahr.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3659
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Further71 » 08.12.2018 20:36

Laut Instagram Story war Matze heute Gast beim PL Duell Chelsea-ManCi. Vielleicht hat er ja Max begleitet und beide haben nach dem Spiel den A. C. Deal festgezurrt? :mrgreen: 8)
Kampfknolle
Beiträge: 8731
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Kampfknolle » 08.12.2018 20:40

Ja, das neue IV Duo sollte sich schonmal "beschnuppern" :cool: :animrgreen:
v0gel
Beiträge: 153
Registriert: 24.10.2008 21:59

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von v0gel » 12.12.2018 10:53

Matze dreht schon erste Runden um den Trainingsplatz. Krasser Typ :daumenhoch:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1600
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Fan ausm Süden » 12.12.2018 11:05

Warum "Krasser Typ :daumenhoch: "? Entweder geht's ihm gut, was erfreulich wäre, und nicht ganz und gar überraschend, denn in den Horrovisionen hier ging man ja wirklich vom absolut Schlimmsten aus, oder aber es geht ihm nicht gut, er leidet nach wie vor an den Folgen einer Kopfverletzung, und dann ist ein verfrühter Wiedereinstieg ins Training in keinster Weise lobenswert oder etwas, das gefeiert werden sollte...!!
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2257
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von emquadrat » 12.12.2018 12:26

Da sein Muskelapparat nicht betroffen ist, darf er natürlich auch schon wieder laufen. Genauso wie er natürlich noch 2 Monate lang jedem Zweikampf aus dem Weg gehen sollte, solange der Knochen noch heilt.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1600
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Fan ausm Süden » 12.12.2018 12:54

Laufen und Springen sind nach schwerer Kopfverletzung auch eher kontraindiziert.
Erfreulich, dass es ihm offenbar gut geht. "Krasser Typ Daumenhoch" ist auf jeden Fall unangebracht, so wie jegliches #Maschine und das Feiern, wenn ein Spieler nach Kopf- (oder auch jeder anderen, besonders aber nach Kopf-) verletzung weiter spielt, Luthe zuletzt, oder Kramer dereinst gegen Leipzig. Die Auffassung an sich, dass es lobenswert sei, im Adrenalinrausch "für die Mannschaft" oder was auch immer dieses unnötige Risiko einzugehen und die eigene Gesundheit buchstäblich auf's Spiel zu setzen, die geht mir so dermaßen gegen den Strich, dass ich jedes Mal so reagieren muss, wenn sie mir begegnet. ¯\_(ツ)_/¯
v0gel
Beiträge: 153
Registriert: 24.10.2008 21:59

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von v0gel » 12.12.2018 13:13

Er wird wohl kaum gegen den Rat der Ärzte sein Bett verlassen und in den Park geradelt sein. Beruhigt euch. Er ist Nationalspieler, er gehört einem der besten Fußballvereine des Landes an, er ist Profisportler. Mit der Aussage "krasser Typ" wollte ich eher mein Erstaunen über die schnelle Rückkehr auf bzw. an den Trainingsplatz zum Ausdruck bringen. Wobei diese schnelle Rückkehr auch sicherlich etwas mit seinem Körper und seinem Fitnesszustand zu tun hat. Ich denke nicht, dass jeder Sportler nach so einem Zusammenprall so schnell wieder in der Lage ist auf einem Sportplatz seine Runden zu drehen. Von daher sage ich weiterhin: Krasser Typ! :daumenhoch:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1600
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Fan ausm Süden » 12.12.2018 13:35

:roll: Okay, keine weitere Provokation durch Dich.

Aber was Du sagst ist Blödsinn: woran sollten andere Sportler/Fußballer "nach so einem Zusammenprall" scheitern? Wie emquadrat schreibt, an den Muskeln hat er ja nichts.
Danares
Beiträge: 209
Registriert: 30.08.2014 10:08

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Danares » 12.12.2018 13:39

Fan ausm Süden hat geschrieben:
12.12.2018 13:35
woran sollten andere Sportler/Fußballer "nach so einem Zusammenprall" scheitern?
Na am Kopf halt... :kopfball:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1600
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Fan ausm Süden » 12.12.2018 13:41

Fan ausm Süden hat geschrieben:
12.12.2018 11:05
Warum "Krasser Typ :daumenhoch: "? Entweder geht's ihm gut, was erfreulich wäre, und nicht ganz und gar überraschend, denn in den Horrovisionen hier ging man ja wirklich vom absolut Schlimmsten aus, oder aber es geht ihm nicht gut, er leidet nach wie vor an den Folgen einer Kopfverletzung, und dann ist ein verfrühter Wiedereinstieg ins Training in keinster Weise lobenswert oder etwas, das gefeiert werden sollte...!!
Und damit schließt sich der Kreis.
v0gel
Beiträge: 153
Registriert: 24.10.2008 21:59

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von v0gel » 12.12.2018 13:44

Zum Beispiel an seiner Einstellung. Es gibt mit großer Sicherheit auch Profisportler, die jetzt erstmal bis Weihnachten die Füße hochgelegt hätten. Ob man diese dann tatsächlich als Profisportler bezeichnen sollte sei mal dahingestellt. Auf dem Papier sind sie erstmal ebensolche. Und womit ich dich oder irgendjemanden provozieren wollte ist mir nicht ganz bewusst. Kannst mich jedoch gerne aufklären.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2257
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von emquadrat » 12.12.2018 14:05

Fan ausm Süden hat geschrieben:
12.12.2018 12:54
Laufen und Springen sind nach schwerer Kopfverletzung auch eher kontraindiziert.
Er hat keine Kopfverletzung, er hat Verletzungen am Gesichtsknochen, der Schädel ist intakt. Insofern würde ich glauben, dass er jedenfalls traben darf, um sich fitzuhalten. Sprinten und hochspringen könnte ein anderes Thema sein, das stimmt.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1600
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Fan ausm Süden » 12.12.2018 14:08

Orbita- und Maxillafraktur? Der Gesichtsschädel ist Teil des Schädels. Offenbar aber nicht soo schlimm bei ihm, zum Glück.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27882
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Borusse 61 » 12.12.2018 16:19

Immer schön langsam mit den jungen Fohlen....

https://www.ligainsider.de/matthias-gin ... ng-259398/

....kann mir nicht vorstellen das der Heilungsprozess so schnell verläuft, wie sich "manche" erhoffen !
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7972
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von borussenbeast64 » 13.12.2018 12:40

Daß es Mattes anscheinend gut geht ist auch schon etwas Positives und bei seinem Aufbautraining wird eh nichts überstürzt...läuft alles im grünen Bereich :ja:
Antworten