Matthias Ginter [28]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5623
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 04.07.2017 20:37

Bin gespannt die das Problem Spielaufbau loesen wird

Willkommen
Heidenheimer
Beiträge: 3219
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Heidenheimer » 04.07.2017 20:44

Dies steht auf einem anderen Blatt. Wird davon abhängen wieviel Mehrwert im Spiel neu kramer, Zakaria und Benes kreieren können. Vorab im defensiv verhalten und danach in der Spielauslösung.

Also nicht das eigentliche *Problem* unserer neuen IV alleine.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24559
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von 3Dcad » 04.07.2017 20:49

Wenn Kramer, Ginter und Stindl eine gute Saison spielen fahren nächsten Sommer vielleicht alle 3 mit zur WM, wäre toll.

Herzlich willkommen Matthias Ginter!

Stindl, Raffael und Kramer sind unsere Leader derzeit. Neben Veste kommt nun noch Ginter dazu. Gefällt mir sehr gut.
ewiger Borusse
Beiträge: 5856
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von ewiger Borusse » 04.07.2017 21:07

Rückpass:-( hat geschrieben:Ich habe grundsätzlich ein Problem damit, wenn man Spieler holt die sich vorher gegen Gladbach entschieden haben. Drmic lässt grüssen. Einmal nein heisst nein.
So wird man zur Reste-Rampe derer, die bei ihren Wunschvereinen wie auch immer gescheitert sind. So Matthias, nun beweise, dass ich Unrecht habe.
so wie sich Raffael nach Berlin erst mal für Kiew und Schalke entschieden ?

Max kann nicht immer alle Einflüsse eines Wechsels beeinflussen, erst recht nicht wenn es ums Wettbieten geht
bruns77
Beiträge: 865
Registriert: 27.11.2006 02:51

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von bruns77 » 04.07.2017 21:26

zwölfzunull hat geschrieben:Ich krieg die Krise, wenn ich lese wie sich manche hier über den Spieler äussern.

Herzliches Willkommen an unser Neu-Fohlen :daumenhoch:
Ist es denn direkt Kritik, wenn man den Wechsel hinterfragt?
Einige finden alles, was bei unserer Borussia läuft automatisch toll und kritisieren nicht selten Andersdenkende (womit ich nicht Dich persönlich meine), andere hinterfragen clubinterne Entscheidungen und äußern Zweifel.
Aus meiner Sicht ist weder das eine, noch das andere verwerflich, dafür gibt es doch ein Forum, um zu diskutieren und unterschiedliche Ansichten zu teilen.
Heidenheimer
Beiträge: 3219
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Heidenheimer » 04.07.2017 21:43

Wenn man genauer hinschaut so ist es bis auf wenige (diese meint wohl auch zwölfzunull) eine Spieler bezogene Kritik sondern wohl eher Position bezogen.

Da darf man sehr wohl hinterfragen und 50% sehen es notwendig in der Def nachzulegen und die anderen 50% möchten einen offensiven Spieler. Sehe die *Kritik* eher in diese Richtung gehen bei den meisten.

Geht man das Risiko ein um aus dem vorhandenen Spielermaterial unsere Defensive zu formen und geht dies nicht zu 100% auf monieren 50%, dass man dies voraussehen konnte, dass wir zwar mehr Tore schiessen aber dafür auch mehr kassieren. Auf der anderen Seite dann die anderen 50% Anhänger unseres Teams die zähneknirschend darauf hinweisen, dass man in der Defensive zwar nun stabil steht aber die Chancen vorne weiterhin nicht verwertet wie es eigentlich sein sollte.

Ich selber hoffe um eine weitere Verstärkung unserer Offensive und bin überzeugt, dass unser Team so einen weiteren Schritt Richtung erweiterte Bundesligaspitze machen kann.. (und sei es nicht bereits dieses Jahr, dann sicher nächstes Jahr).
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von raute56 » 04.07.2017 21:49

Herzlich Willkommen! Und zeig es allen, die jetzt schon kritisch hinterfragen.

Ich bekomme Anfang August eine neue Kollegin. Soll ich jetzt schon überlegen, ob sie ins Team passt, wie sie arbeitet oder oder oder...

Nein, ich trete ihr vorurteilsfrei gegenüber, sie hat jede Chance verdient.

Ginter auch.
Benutzeravatar
Jabiru
Beiträge: 480
Registriert: 25.08.2014 22:05
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Jabiru » 04.07.2017 21:50

Herzlich Willkommen!

Nach dem Abgang von Christensen sehe ich jetzt doch wieder zuversichtlich auf die neue Saison, was die Defensive betrifft. Dass so ein Spieler von Dortmund zu uns wechselt anstatt nach England, ist nicht selbstverständlich - aus sportlicher und erst recht aus finanzieller Sicht.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1777
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 04.07.2017 21:53

Herzlich willkommen bei der wahren BORUSSIA, macht auf der PK einen guten Eindruck und wirkt sehr sympathisch. Es mag vielleicht eine optische Täuschung sein, aber auf der PK sieht es so aus, als ob er unglaublich ausladende Schultern hat, vielleicht ist aber auch nur sein Hemd 3 Nummern zu groß. :animrgreen2:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24559
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von 3Dcad » 04.07.2017 21:58

Bin auch der Meinung das die Kritik an dem Transfer besser in Transferpolitik oder Eberl Thread aufgehoben ist. Hier sollte es doch um den Spieler gehen.

Also ich muss sagen ich bin schon ein wenig stolz das wir mittlerweile in der Lage sind einen mehrmaligen Nationalsspieler vom BVB zu uns zu holen für 17 Mio €uronen. :daumenhoch:
tzzz
Beiträge: 233
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von tzzz » 04.07.2017 22:19

Herzlich willkommen :) scheint mir zwar wie Kramer damals massiv zu teuer zu sein, aber hat sicherlich Potential und symathisch kommt er rüber. Viel Glück :)
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1503
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von die_flotte_elf » 04.07.2017 22:26

Herzlich Willkommen bei der einzig "wahren" Borussia!
:schildgeilsterclub:

Ich freue mich so sehr, :mrgreen:
Haätte nie geglaubt, dass er zu uns kommt!

Nun werden uns hoffentlich nicht mehr so viele Gegentore eingeschenkt. Vorne haben wir reichlich Qualität (wenn wir nicht wieder so ein Verletzungspech haben!)

Auf gehts Borussia!!! :flagbmg:
Seb
Beiträge: 1504
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Seb » 04.07.2017 23:18

Ich glaube, dass bei diesem Transfer Emotionen und objetive Einschätzung klar auseinandergehen. Bei einer Summe von 17 Mio. € (plus X) erwarten viele den Kracher, von dem man sich nach der Verkündigung direkt mal das Trikot in allen erhältlichen Varianten bestellt. Nachvollziehbar, aber auf diesen Transfer nicht unbedingt anwendbar. Viele Vorredner haben bereits die Fakten hervorgehoben, die für einen 23-jährigen schon sehr beeindruckend sind und auch den Preis relativieren bzw. rechtfertigen.

Zudem glaube ich, dass die vergleichsweise geringe Erwartungshaltung hilft, dass sich Matthias bei uns gut einlebt und sich schnell zurechtfindet. Ein mit Euphorie-geladener Transfer ist da doch eher hinderlich. Ich wünsche Matthias daher alles Gute bei uns und jeden Erfolg der Welt. Auf dass er die Zahlen bei uns bestätigt und uns viel (unerwartete) Freude bereitet.
rz70
Beiträge: 908
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von rz70 » 05.07.2017 01:28

Herzlich Willkommen!

Ansonsten ist das hier fast nur noch peinlich. Wenn es nicht mein Verein wäre, würde man solchen Fans dem Abstieg gönnen. :wut:
Benutzeravatar
die Raute
Beiträge: 397
Registriert: 07.08.2011 21:04

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von die Raute » 05.07.2017 01:55

Bei 17 Mille darf und sollte kritisch hinterfragt werden. Aber für Ginter wird eben diese Summe aufgerufen. Ob er das Wert war wird sich erst im Verlauf der Zeit heraus kristallisieren. Wie bei allen Spielern in dieser Preisliga. 17 Mille sind bei den Heutigen Preisen die i.d.R. aufgerufen werden für National Spieler recht Preiswert finde ich.

Herzlich Willkommen Mats, und viel Erfolg bei der richtigen Borussia. :mrgreen:
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2780
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Kibi1970 » 05.07.2017 05:58

Herzlich Willkommen bei Borussia (jetzt bei der richtigen). :ja:

Hau rein und zeige was du kannst. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 05.07.2017 06:14

die Raute hat geschrieben:Bei 17 Mille darf und sollte kritisch hinterfragt werden.
na klar kann man immer hinterfragen und Max hat ja seinen Kommentar zu der Entwicklung der Ablösesummen dargelegt, was er von dieser hält.
Nur, im Fall Ginter sollte sich jeder einmal klar machen, dass wir quasi "nur" den Marktwert bezahlen.
Das ist nun bei einem 23jährigen Nationalspieler mit laufenden Vertrag ganz sicher nicht die Regel.
Hinzu kommt, dass Ginter freiwillig auf Champions League verzichtet und ich glaube auch nicht, dass er bei uns das Gleiche verdient, wie in Dortmund.
Mikael2
Beiträge: 5643
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Mikael2 » 05.07.2017 06:21

Rückpass:-( hat geschrieben:Ich habe grundsätzlich ein Problem damit, wenn man Spieler holt die sich vorher gegen Gladbach entschieden haben. Drmic lässt grüssen. Einmal nein heisst nein.
So wird man zur Reste-Rampe derer, die bei ihren Wunschvereinen wie auch immer gescheitert sind. So Matthias, nun beweise, dass ich Unrecht habe.
Das ist aber nunmal Teil der Transferphilosophie vom Max. Wirst Du mit leben muessen, solange er bei uns Spodi ist.
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3483
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Europameister 2004 » 05.07.2017 06:22

Erstmal: willkommen in Mönchengladbach Matthias Ginter.

Was soll man zu diesem Transfer sagen?! Ich bleibe in dem Fall neutral, habe dann aber auch doch etwas höhere Erwartungen. Sowohl an den Spieler als auch an dem Erfolg der Mannschaft. Schließlich investiert man für unsere Verhältnisse nicht hohe zweistellige Millionensummen, um im Mittelfeld der Tabelle zu landen, sondern international zu spielen, selbst wenn man sich nach außen hin bescheidener geben sollte.

Zu Freiburger Zeiten galt er als großes Talent, das ich damals gerne hier in Mönchengladbach gesehen hätte. Die Ablösesumme, die 10 Millionen Euro, wären vermutlich für Borussia einfacher zu zahlen gewesen als jetzt die 17 bis 20, von denen die Rede ist. Zum einen war der Verein damals im internationalen Geschäft dabei, zum anderen sind nun mal 10 Millionen natürlich weniger als 17 bis 20. Zudem denke ich, dass er sich hier super weiter entwickelt hätte, zumal wir mir Favre damals einen Trainer hatten, der großen Wert auf eine funktionierende und gut organisierte Defensive legt.

Ob Ginter sich in der Zwischenzeit viel weiter entwickelt hat, um hier eine Führungsposition im Abwehrzentrum zu übernehmen - er soll offenbar die Lücke schließen, die Christensen hinterlassen hat - wird sich zeigen. Seine Entwicklung in Dortmund habe ich nicht verfolgt und kann somit nichts dazu schreiben. Hätte er jedoch einen größeren Sprung nach vorne gemacht, wäre er vermutlich nicht nach Mönchengladbach gewechselt. Ich denke, das kann man soweit stehen lassen.
In Dortmund, meine ich, hatte er Anlaufschwierigkeiten und auch aus einigen Gerüchten des letzten Sommers gab es hier eine Kommentare, die ich noch in Erinnerung habe, dass sie Ginter nicht unbedingt hier hätten sehen wollen.

Was mir gefällt, sind seine Leistungsdaten mit 8 Vorlagen in Dortmund. Hoffentlich kann er mit seinen Anlagen den Spielaufbau entscheidend vorantreiben und für mehr Kreativität und schnellere Aktionen nach vorne sorgen.

Man muss sich in dem Fall auch im Klaren sein - und das bin ich in dem Fall aufgrund der Ablösesumme auch -, dass von dem Spieler etwas kommt. Wer sich ein teureres Auto für 40.000 oder 50.000 statt 25.000 bis 30.000 Euro kauft, hat schließlich auch den Anspruch, dass dieses mehr als das andere zu bieten hat. Sonst hätte man ja auch das günstigere nehmen können. Das ist für mich logisch und das sollten auch Eberl und Co. wissen, dass man bei den Summen auch etwas mehr erwartet als wenn ein Timm Klose beispielsweise käme. Ich hoffe, er kann die Erwartungen, die das Umfeld an ihn hat (Fans, Vereien, etc.) erfüllen. Und bevor jetzt Kritik kommt: wir sind hier im Leistungssport, an dem professionelle Berufssportler teilnehmen, da darf man gewisse Erwartungen haben, die selbstverständlich im Rahmen bleiben sollten.

Abschließend bleibt zu sagen, dass ich Ginter eine sehr gute Vorbereitung wünsche und hoffe, er kann der Defensive die Stabilität verleihen, die man sich von diesem Transfer auch verspricht, damit die Borussia einen entscheidenden Schritt nach vorne machen kann. Ob er nun als Gladbacher bei Löw weiterhin auf der Liste steht?
Nordlichtborusse
Beiträge: 354
Registriert: 05.10.2008 09:46

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Nordlichtborusse » 05.07.2017 07:13

Ich würde auch gerne mal wissen welche Klauseln er noch im Vertrag hat wie z. B. ab 2019 für festgeschriebene Ablöse von Summe X jederzeit wechseln zu können.

Ich denke da musste der Max ihm bestimmt deutlich Entgegenkommen sonst wäre er wohl doch zu Tottenham gegangen. Aber so ist das eben heute. Bei einem FC B stehen solche Klauseln wohl nur bei Lewandowski & Co drin während wir sonst solche Spieler wie MG sonst gar nicht bekommen würden.

Aber nun haben wir ihn ja erstmal.
Antworten