Denis Zakaria [8]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29606
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 21.05.2020 15:12

Sportdirektor versprüht Optimismus - Das sagt Eberl zur Borussia - Zukunft von Zakaria ! 8)

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-51259625
Heidenheimer
Beiträge: 3943
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Heidenheimer » 21.05.2020 15:29

..Zudem ist es eher selten, dass Spieler im REALEN Fussball Verträge verlängern bei über 2 Jahren Laufzeit. Das machen Spieler die nicht mehr auf Teufel komm raus an einen Wechsel denken. Aeltere Spieler oder Spieler der *Sorte* Jantschke die wohl seid Urzeiten in Gladbach Bettwäsche schlafen und mehr Status aufweisen als bloss Kaderspieler zu sein. In Online- Managerspielen mag jeweils eine frühzeitige Verlängerung Sinn zu machen aufgrund vorgegebener Parameter (nein, ich spiele keins der Spiele^^). Entscheidend für eine VV ist das *Zielalter* nach Ablauf eines Vertrages, mehr als ein paar Euronen mehr oder weniger Gehalt. (Zudem bewegen sich die Handgelder bei einem ablösefreien Wechsel nicht markant tiefer als der tatsächliche transferwert eines Spielers).

So wird, wenn überhaupt eine VV ansteht bei Zakaria diese nicht länger als 1 -2 Jahre dauern sodass dieser in seinem *besten Alter* endet. Dieser kann eine fixierte Ablöse erhalten oder progressiv gestaltet werden (zb, bei einem 1 + 1 Vertrag) das heisst, sobald ein Spieler eine Anzahl Spiele gemacht hat (oder Minuten gespielt) verlängert sich ein Vertrag um ein Jahr, dies jedoch zu verbesserten Konditionen (dies macht man bei talentierten Jungspielern an der Schwelle zum Profifussball, wenn sie ne reale Chance haben dorthin zu gelangen oder bei VIP Spielern, wenn man nicht auf den Transfererlös angewiesen ist um zu überleben) Zakaria ist ein VIP- Spieler bei uns.
Leider ist es oft so, vorab wenn jemand mit vielen Vermittler arbeitet, dass man Spieler A nur verpflichten kann, wenn man Spieler B abgibt, denn die berater sitzen am längeren Hebel ob man es wahr haben will oder nicht, denn Solidarität zwischen den Vereinen kann man meist nicht mal mit der Lupe lesen so klein ist es geschrieben. (Ausnahmen gibt es immer)
Muerte
Beiträge: 354
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Muerte » 21.05.2020 19:04

Nothern_Alex hat geschrieben:
21.05.2020 12:18
In der derzeitigen Zeit, in der keiner weiß, was in einem halben Jahr sein wird, ist für mich nicht abwegig, keinen Vertrag zu unterschreiben.

Bist Du nicht ein wenig von der Angst getrieben, dass er zu Dortmund gehen könnte? Für 32 von 34 Spielen hieße dann die Lösung, einfach nicht hinsehen. Und bei den 2 restlichen Spielen ist es halt irgendein Spieler von Dortmund und ich mache mir keine Gedanken, was hätte sein können. Damit bin bei Herrlich, Reus, Dahoud und Hazard gut gefahren. Das habe ich mir damals bei Matthäus angewöhnt.
Das kann natürlich sehr gut sein :cry:
Aber ich habe da so ein komisches Gefühl, ka woher des kommt
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3256
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von {BlacKHawk} » 21.05.2020 19:17

Gut, ausschließen kann man natürlich einen Wechsel nach Dortmund nicht, aber ich denke Zakaria ist mittlerweile auf einem Niveau angekommen, wo er sich deutlich lukrativere Klubs aussuchen kann als den BVB.
Kampfknolle
Beiträge: 9642
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Kampfknolle » 21.05.2020 19:19

Seh ich auch so. Der Junge könnte sich den Club fast aussuchen. Ich finde er passt super nach England mit seiner Wucht.

Die Dortmunder sollen sich mal schön woanders bedienen.
Muerte
Beiträge: 354
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Muerte » 21.05.2020 21:05

rifi hat geschrieben:
21.05.2020 12:33
@Muerte:

Zakaria wird den Vertrag nicht verlängern, Eberl hat das bestimmt schon versucht, er wird gehen, alles andere ist unrealistisch und das wahrscheinlich auch noch zum BVB. So verstehe ich dich.

Ist das wirklich alles, was du aus der Tatsache ziehst, dass dieser super Spieler kommende Saison noch für uns spielt? Also super Leistungen eines Spielers führen praktisch nur zu negativen Gedanken? Das kann ich nicht nachvollziehen.

Im Gegenteil: Diese Transferperiode ist wohl tatsächlich keine richtig große Summe zu bekommen. Ihn noch ein Jahr zu halten, ist also für uns eigentlich nur von Vorteil, selbst wenn er nicht verlängert. Und auch das ist nicht ausgeschlossen. Für mich ist das gerade also ziemlich positiv. Selbst ohne Illusionen. Ich glaube, meine Perspektive macht in diesem Fall deutlich mehr Spaß.
Zwangsläufig ist es so und war in der Vergangenheit nicht anders :cry:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29606
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 21.05.2020 21:10

Manager sendet Botschaft - Ohne Mega - Ablöse lässt Gladbach Zakaria nicht ziehen !

https://www.gladbachlive.de/news/gladba ... aria-12880


Dürfte also "sehr teuer" werden, wenn ihn jemand in diesem Sommer verpflichten will.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8432
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenbeast64 » 21.05.2020 21:47

Will Zaka überhaupt weg??? Diese Frage sollte erstmal beantwortet werden bevor Vermutungen über seinen Verbleib oder Wechsel hier im Forum lesbar werden,denn ich kann mir nicht vorstallen daß Zaka's Berater alles entscheidet und Denis ist mit allem einverstanden.
Benutzeravatar
cris10
Beiträge: 576
Registriert: 13.02.2011 19:21

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von cris10 » 21.05.2020 22:13

Heidenheimer hat geschrieben:
21.05.2020 07:30
Denke ich eher nicht uli :-). In der Schweiz musst du schon was investieren um überhaupt in diese Lage zu kommen um in grösseren Vereinen eine Chance zu bekommen. Fussball längst nicht Sportart Nummer 1 im Alpenland. Da kommt erst Ski, dann Eishockey mit bedeutend höherem Stellenwert. Anders als bei uns werden da jungen, talentierten Spielern nicht bereits mit 16 oder 17 der Hinterteil mit Euros voll geblasen.
Schweizer (und ich kenne viele davon) lieben feste, stabile Verhältnisse auch wenn sie anderorts vielleicht mehr verdienen würden.
Fussball ist auch in der Schweiz klare Nummer 1 im Sport.
Muerte
Beiträge: 354
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Muerte » 22.05.2020 05:03

borussenbeast64 hat geschrieben:
21.05.2020 21:47
Will Zaka überhaupt weg??? Diese Frage sollte erstmal beantwortet werden bevor Vermutungen über seinen Verbleib oder Wechsel hier im Forum lesbar werden,denn ich kann mir nicht vorstallen daß Zaka's Berater alles entscheidet und Denis ist mit allem einverstanden.
Das wird sehr stark von unseren Sportlichen Erfolgen abhängen, diese Saison bzw die nächsten werden auch nicht die Ablöse summen gezahlt werden, die man zuvor gewohnt war.
Ob ein "MEGA" Angebot kommen wird ist fraglich
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 6528
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BurningSoul » 22.05.2020 09:40

Muerte hat geschrieben:
21.05.2020 21:05
Zwangsläufig ist es so und war in der Vergangenheit nicht anders :cry:
Wir wären naiv, wenn wir glauben, dass wir einen Spieler wie Zakaria (wenn er sich grandios entwickelt) bis zum Ende seiner Karriere bei uns halten könnten. Diese Garantie haben heute vielleicht acht Vereine auf der ganzen Welt. Aber es spricht doch nichts dagegen, dass der Vertrag auch bis 2023 oder 2024 verlängert wird. Zak ist Stammspieler, hat die Chance auf Champions League und ist im System Rose eine wichtige Stütze. Sollten wir die Qualifikation zur Champions League schaffen, spricht doch nichts dagegen, dass er seinen Vertrag verlängert und irgendwann den Weg von Granit Xhaka geht.

Finanziell können wir vielleicht nicht mit Dortmund mithalten, aber wir sollten die gelb-schwarzen auch nicht größer machen, als sie sind. Bayern ist die klare Nummer 1 und er hätte die Garantie auf Titel. Bei Dortmund oder Leipzig hat man die schon nicht mehr. Und nicht um Titel spielen könnte er auch bei Manchester United oder Arsenal und bekäme da sicherlich mehr Geld als bei Dortmund oder Leipzig. Dort hätte er aber enormen Druck, wenn er als Rekordtransfer von uns zu denen käme und nicht sofort einschlägt.
Kampfknolle
Beiträge: 9642
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Kampfknolle » 22.05.2020 11:39

borussenbeast64 hat geschrieben:
21.05.2020 21:47
Will Zaka überhaupt weg??? Diese Frage sollte erstmal beantwortet werden bevor Vermutungen über seinen Verbleib oder Wechsel hier im Forum lesbar werden,denn ich kann mir nicht vorstallen daß Zaka's Berater alles entscheidet und Denis ist mit allem einverstanden.
Also ich interpretiere die Aussage von Max so, dass Zak absolut Bock auf Borussia hat.

Allerdings denke ich auch, dass eine Teilnahme in EL/CL schon Voraussetzung für Zak ist. Und das ist in meinen Augen völlig legitim.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8432
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenbeast64 » 22.05.2020 12:41

Das seh ich genauso,da die Teinahme an der CL/EL Zaka's Bock auf Gladbach aud jeden Fall in die Höhe schießen würde,was bei anderen Spielern bei anderen Vereinen genauso ablaufen würde.
Kampfknolle
Beiträge: 9642
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Kampfknolle » 22.05.2020 15:27

Prinzipiell hat er glaube ich sowieso Bock auf Borussia, auch ohne EL/CL.

Aber der Wunsch für eine Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb trifft ja fast auf die meisten Spieler von uns zu. Die Kaderqualität wurde hier in den letzten Jahren enorm gestärkt, dass bringt dann natürlich auch Erwartungen der Spieler mit sich.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8432
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenbeast64 » 22.05.2020 23:56

Warum nur die meisten unserer Spieler,die sich wünschen die CL/EL-Teilnahme zu schaffen?? Ich denke jeder,der mit Gladbach was zu tun hat fiebert diesem Wunsch entgegen....sollte eigentlich so sein :ja:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10474
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Lattenkracher64 » 23.05.2020 18:05

Bin froh, wenn Denis wieder dabei ist. Und das nicht nur wegen heute.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 4040
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von HannesFan » 23.05.2020 18:36

In der Tat. Gegen solche Zwölfender wie Leverkusen können wir auf ihn nicht verzichten.

In der laufenden Saison unser stärkster Mittelfeldakteur. Hoffentlich bald wieder fit.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8432
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenbeast64 » 23.05.2020 23:13

Aber gerade heute konnte man sein Fehlen als unseren Nachteil(+Breel's Verletzung) erkennen,sonst hätten wir viel bessere Chancen gehabt gegen die Pillen zu punkten. Ich will natürlich auch daß er schnellstens wieder einsatzbereit ist....er wohl selber auch.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29606
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 04.06.2020 12:00

Denis hat seinen Berater gewechselt, mal sehen was das bedeutet ?

https://www.transfermarkt.de/lian-sport ... berater/13
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1927
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse1983 » 04.06.2020 15:04

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Das sind normalerweise die ersten Vorzeichen für einen möglichen Wechsel....
Antworten