Denis Zakaria [8]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33192
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 10.02.2021 11:05

Ich glaube nicht.....
Further71 hat geschrieben:
10.02.2021 10:59
Koné wird man sicherlich nicht als reinen Ergänzungsspieler geholt haben

dass man ihn, als Ersatz für Zack geholt hat. :aniwink:
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3685
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von ColaRumCerrano » 10.02.2021 11:14

Ich glaube das Vereine, die einen Scheich oder einen großen Konzern, ein Emirat oder ne andere Geldquelle im Hintergrund haben auch im kommenden Sommer Transfers tätigen, die vom finanziellen Rahmen an die Zahlen der letzten Jahren heranreichen werden.

Zak war letzte Saison für mich der beste ZM der Liga, was das Gesamtpaket betrifft. Diese Saison kommt er, auch gesundheitsbedingt da noch lange nicht ran, was sich dank seines jungen Alters aber bestimmt bald ändern wird. Ich hoffe das wir trotz geringer Vertragsdauer da noch 35 + - X raus holen können und traue Zak auch bei einem der ganz großen Verein eine richtig große Karriere zu.

Wenn er bleibt wäre es natürlich noch schöner, aber er ist der Spieler, bei dem ich es mir derzeit am wenigsten vorstellen kann.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4586
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borussensieg » 10.02.2021 11:31

Zak ist nach seiner Verletzung noch nicht auf gewohnter Ballhöhe.

Defensiv ist er ein Risiko und macht noch nicht den Eindruck, dass er weder an Sicherheit gewinnt. Gut möglich, dass es nach seiner langen Pause auch daran liegt, dass der Trainer ihn defensiv kreuz und quer einsetzt.
Offensiv konnte er einige wenige Aktzente setzen. Er braucht noch Zeit.

Die Frage nach seinem Wechsel ist damit noch komplizierter zu beantworten. Würde er auf der ganzen Linie überzeugen und die grossen Vereine uns für ihn mit Geld zuschmeissen, wäre es einfacher - das halte ich jedoch auf dem derzeitigen Leistungstand für am unwahrscheinlichsten.

Aktuell besteht eher die Gefahr, dass wir kein überzeugendes Angebot bekommen und er dennoch nicht verlängert - halte ich aktuell für die wahrscheinlichste Variante.

Irgendwo dazwischen liegt wohl die Wahrscheinlichkeit, dass Max es schafft Zak zur Vertragsverlängerung zu bewegen. Wenn er danach mittelfristig wieder seine alte Leistungsfähigkeit oder mehr errreicht, wäre das nachtürlich die Ideale Variante.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5897
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Further71 » 10.02.2021 11:45

Borusse 61 hat geschrieben:
10.02.2021 11:05
Ich glaube nicht.....



dass man ihn, als Ersatz für Zack geholt hat. :aniwink:
Du meinst eher für Neuhaus? Kann natürlich auch sein.

Auf jeden Fall dürfte er nicht als reine Ergänzung für die Breite vorgesehen sein, dafür ist er zu teuer.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33192
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 10.02.2021 11:49

Nein auch nicht, ich glaube dass Laci derjenige ist, der im Sommer gehen will/darf.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9200
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 10.02.2021 11:59

ColaRumCerrano hat geschrieben:
10.02.2021 11:14
Ich hoffe das wir trotz geringer Vertragsdauer da noch 35 + - X raus holen können und traue Zak auch bei einem der ganz großen Verein eine richtig große Karriere zu.
~35mio werden wir aus meiner sicht nur dann erzielen können, wenn er ins ausland bzw. nach england wechseln möchte. denke da zb. an man.united.

sollte zak in der bundesliga bleiben wollen (bayern oder dortmund), dann werden wir uns wohl mit einer ablöse im bereich hazard (20-25mio) zufrieden geben müssen. leider sind wir in einer schlechten position. wir müssen verkaufen, wenn er nicht verlängert und das weiß jeder verhandlungspartner.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Jagger1 » 10.02.2021 14:07

Am besten auf die Insel statt zu einem direkten Konkurrenten.

https://www.fussballtransfers.com/a5806 ... ges-signal
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3629
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 10.02.2021 14:52

Ich bin nicht der Meinung, dass wir in der schlechtesten Position sind!
Zak will wechseln!Wie es scheint, unbedingt!
Und das Beste, da sind einfach sehr viele Interessenten, im Gegensatz zu Torgan!
Das letzte Wort hat Borussia und zwar die vom Niederrhein!
Dortmund wäre einfach kein Karriereschritt für einen Zakaria! Der will jetzt in eine Spitzentruppe und das ist und wird der Bienenstock nunmal nicht sein, da die auch ihre ambitionierten Kicker, Einen nach dem Anderen abgeben werden.
Auf Deutscher Ebene ist nur der FCB eine Ausnahme und richtiges Europäisches Schwergewicht!
Spanien wird nur mit Real interessant, da Barca Handlungsunfähig ist und wir bestimmt keinen Kredit an Vereine wie Barca vergeben!
Mein Wunsch wäre es natürlich, wenn er bleibt, doch er ist einfach zu interessant für die Großen!
Liverpool bräuchte frischen Wind und kann sich ihn locker leisten....sowie einige PL Clubs.
Eberl kann sich zurücklehnen und schauen, was geht!
Mit langfristigen Vertrag wäre er ne Wahnsinnssumme wert...so würde ich sagen, geht er für um die 40 Millionen über den Tisch...äh Kanal! :animrgreen:
uli1234
Beiträge: 16509
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von uli1234 » 10.02.2021 19:06

Im Leben nicht. Vertragssituation, verletzung, Leistung.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33192
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 10.02.2021 19:48

Individuelle Einheit für Zakaria.... :arrow: https://www.ligainsider.de/denis-zakari ... ll-300000/
Wallufborusse
Beiträge: 612
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Wallufborusse » 10.02.2021 20:00

Also kann man optimistisch sein. Auch wenn machen Erfahrungen, gerade in dieser Saison, gezeigt haben, dass bei diesen Prognosen auch Vorsicht geboten ist.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Jagger1 » 10.02.2021 20:18

Er kann ja dem Beispiel Xhaka folgen und seinen Vertrag verlängern inkl Ausstiegsklausel von 60 Mio.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9626
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenbeast64 » 11.02.2021 17:13

Was den Marktwert betrifft warte ich erstmal ab was für eine Leistung Zaka in den kommenden Wochen zeigen wird. Da es ja nicht unmöglich ist daß Zaka in dieser Zeit sich verbessert und sehr nahe an seiner Topform herankommen kann wächst bestimmt die Anzahl der Interessenten und Max wäre mM nach nebenbei in einer verbesserten Lage als zZt.Wenn Zaka sich nicht in der jetzigen Saison soweit verbessert liegt es an ihm(Berater) selber wie gehandelt wird,ob Verbleib oder er denn eindeutig einen VW will.Ich hoffe daß unsere derzeitige Krake die richtige Entscheidung für seine Zukunft trifft.....egal ob er geht oder bleibt,wobei ich für das Letztere plädieren würde......besser isses bestimmt für uns.Irgendwann in sehr naher Zukunft wird's wie bei Marco veröffentlicht was jetzt mit Zaka passieren wird.Wieder ein Geduldsspiel bis dahin.
Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 118
Registriert: 19.05.2005 22:35

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von R2D2 » 12.02.2021 08:21

Max hat ja gesagt...wir können den Spieler nicht ablösefrei gehen lassen.
Zak will unbedingt weg.
Ein unzufriedener Spieler im Kader bringt uns nicht weiter.
Also wird die Ablöse in Corona-Zeiten bei 18 bis 20 Mio plus Boni liegen.
Mehr wäre ein Traum, ist aber nicht sehr realistisch.
Sorry.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12126
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Neptun » 12.02.2021 08:32

Ich weiß nicht, ob ich mich da falsch ausgedrückt habe oder ob einige es nicht verstehen. Natürlich sollte man ihn nicht ablösefrei abgeben. Es geht aber darum, dem Verhandlungspartner klar zu machen, dass man es eben notfalls doch machen würde, wenn der Preis nicht stimmt. Dann werden die schon ins Grübeln kommen.
Und dieses "unzufriedene Spieler" Argument ist für mich keines.. In den seltensten Fällen macht der Spieler Theater. Im Vorfeld und während der Verhandlungen möglicherweise, aber wenn die Entscheidung gefallen ist, wird er sich schon aus eigenem Interesse zusammenreißen.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5064
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Aderlass » 12.02.2021 08:48

Neptun hat geschrieben:
12.02.2021 08:32
Es geht aber darum, dem Verhandlungspartner klar zu machen, dass man es eben notfalls doch machen würde, wenn der Preis nicht stimmt. Dann werden die schon ins Grübeln kommen.
Nö, würden sie nicht. Denn diese Pokerei würde uns keiner abnehmen. Jeder weiß dass wir nicht auf Rosen gebettet sind und wir auch keinen Investor/Scheich/Mäzen oder sonst wen im Hintergrund haben. Borussia Mönchengladbach kann auf so viel Geld nicht verzichten, s. Hazard. Wobei dessen Verkauf sich im Nachhinein doch noch als guter Deal erwiesen hat. :lol:
Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 118
Registriert: 19.05.2005 22:35

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von R2D2 » 12.02.2021 09:15

Das denke ich auch! 👍
So ist aktuell der Markt.
Kommen wir dem Spieler nicht entgegen, wird er nächstes Jahr ablösefrei gehen.
Alles andere ist Folklore, nach außen perfekt von allen Vereinen iniziert.
Für uns sind auch 18 Mio viel Geld.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30112
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenmario » 12.02.2021 09:29

Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass unser Manager nicht mit dem Klammerbeutel gepudert ist und schon das Beste herausholen wird. Was genau oder wieviel das dann sein wird, werden wir sehen, darüber zu fabulieren ist genauso spannend wie eine Debatte über die Lottozahlen.
McMax
Beiträge: 6950
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von McMax » 12.02.2021 09:55

Okay, einigen wir uns dann auf 30 Millionen Euro?
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6992
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von FritzTheCat » 12.02.2021 11:54

Jagger1 hat geschrieben:
10.02.2021 20:18
Er kann ja dem Beispiel Xhaka folgen und seinen Vertrag verlängern inkl Ausstiegsklausel von 60 Mio.
Xhaka war auch in dieser Hinsicht ein Klasse für sich, dankbar und demütig!
Antworten