Denis Zakaria [8]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
spawn888
Beiträge: 6047
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von spawn888 » 17.02.2019 20:40

dennoch war das ein Schritt in die richtige Richtung. Die Bewegung vorm Torschuss war richtig gut und mit der Dynamik ist er halt kaum zu stoppen. Lasst dem Jungen mal die Zeit mit einer neuen Position zurechtzukommen.

Natürlich hat Zakaria noch seine Schwächen. Oftmals zu ungestüm im Zweikampf. Oftmals nicht effizient vorm Tor. Manchmal fahrig im Passspiel.

Alles noch Gründe, weshalb er eben z.b. nicht in der IV spielen wird aktuell. Aber was in 4 Jahren ist, weiß niemand.

Wenn Zakaria an diesen Schwächen arbeitet und gleichzeitig seine Stärken behält, wie eben seine Dynamik, seine Stärke mit Ball am Fuß nach vorne zu treiben, dann ist er eben absolute internationale Klasse. Bis dahin dauert es aktuell noch etwas, aber das wird er erreichen!
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6051
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Manolo_BMG » 17.02.2019 21:43

Gottseidank machte er seinen Lapsus aus der 1. Halbzeit (diese Mega-Chance in der 1. Halbzeit darf man ganz einfach nicht auslassen ... zumal er alle Zeit der Welt hatte, den locker in die Ecke zu schieben) mit dem wichtigen Ausgleichstreffer wieder wett! :aniwink: :daumenhoch:

Hut ab, dass er nach der späten Verletzung auf die Zähne biss und den Platz in der Nachspielzeit wieder betrat.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 17.02.2019 21:53

Entwarnung bei Denis, es ist nichts ernstes.... :arrow: https://www.ligainsider.de/denis-zakari ... ng-264186/
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von AlanS » 17.02.2019 23:47

Mir gefiel er richtig gut!
Sicher war er nicht fehlerfrei, aber ohne Böcke. Klar, seine erste Chance muss er eigentlich rein machen, aber er macht es auch nicht schlecht. Der Schuss war gut platziert ... der Reflex von Trapp war schon auch klasse!
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3691
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Simonsen Fan » 18.02.2019 00:05

mir gefiel er überhaupt nicht, viele Fehlpässe und eine 100%ige kläglich vergeben. Selbst sein Treffer war schwach/ unplaziert geschossen und Trap hätte den an einem guten Tag gehalten.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von AlanS » 18.02.2019 00:18

Badrique hat geschrieben:
17.02.2019 17:40
Unabhängig vom Tor oder der vergebenen Chance..Was für ein Fighter! Bin absoluter Fan von ihm. Er ist noch jung und kann noch an seinen Defiziten arbeiten.
Da bin ich bei dir. Ich verstehe auch nicht die Beschwerden über ihn. Fehler, die er macht, bügelt er allermeist selber wieder aus.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6944
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenbeast64 » 18.02.2019 01:39

Ich sehe das eben so daß sich für mich Denis Schritt für Schritt verbessert....und das wird bald von anderen erkannt werden.....aber sowas von...genau solche Spieler wie Denis brauchen wir dringend gegen körperbetontspielende Gegner.
realfohlenelf
Beiträge: 637
Registriert: 03.09.2012 21:17
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von realfohlenelf » 18.02.2019 08:37

steff 67 hat geschrieben:
17.02.2019 19:40
Als ich vom Tor die Zeitlupe sah hab ich mir gedacht das man den eigentlich auch mal halten kann :wink:
Stimmt! Sorry, war ein extrem schwacher Abschluss, wenig platziert und zum Glück scharf und aus relativ kurzer Distanz.

Wäre die nächste vergeigte Chance gewesen...
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11192
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Badrique » 18.02.2019 09:25

Jetzt werden schon Tore kritisiert :lol:
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von emquadrat » 18.02.2019 11:04

Zakaria ist eigentlich auch ein defensiver Mittelfelspieler. Toreschießen ist, wie man eindrucksvoll an seinen Abschlüssen sieht, auch nicht seine Kerndisziplin. Auch bei Bern war sie das nicht, da hatte er noch eine schwächere Torquote.

Deshalb ist er ja diese Saison auch ein bisschen außen vor, weil er eigentlich kein Spieler für die 8 ist, aber die Dynamik, die er hat, die sucht man bei Neuhaus vergebens.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5577
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 18.02.2019 11:08

emquadrat hat geschrieben:
18.02.2019 11:04
Zakaria ist eigentlich auch ein defensiver Mittelfelspieler. Toreschießen ist, wie man eindrucksvoll an seinen Abschlüssen sieht, auch nicht seine Kerndisziplin. Auch bei Bern war sie das nicht, da hatte er noch eine schwächere Torquote.

Deshalb ist er ja diese Saison auch ein bisschen außen vor, weil er eigentlich kein Spieler für die 8 ist, aber die Dynamik, die er hat, die sucht man bei Neuhaus vergebens.
ist nicht Richtig
ER ist ein 8er,war er auch schon in Bern
Der 6er war Sonogo

Zakaria sieht sich selbst übrigens auch als 8er,hat er irgendwo vor nicht langer Zeit in einen IV gesagt
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von emquadrat » 18.02.2019 11:13

Zakaria hat damals fast durchgehend neben Bertone gespielt und sich die Position des defensiveren zentralen Mittelfeldspielers mit Sanogo geteilt. Aber Bern spielte 4-4-2 und es gab wie bei uns letzte Saison keine allzu scharfe Trennung zwischen 6 und 8, weil es eben 2 Spieler im zentralen Mittelfeld gab.

Was wir jetzt haben, sind zwei offensiver 8er, der von einem defensiven 6er abgesichert werden. So richtig oft hat Zakaria das noch nicht gespielt, aber kann schon sein, dass er es noch lernt.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5577
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 18.02.2019 11:18

Richtig,er war in den 4-4-2 von Bern der Offensivere
das weiss ich sehr genau,da ich keine 10 min vom Stade de Suisse eine Immobiilie besitze und als Zakaria dort spielte des Öfteren im Stadion war Ich kannte ja schon Zakaria bevor der hier überhaupt im Forum genannt wurde im Transfervorschlag
Ich meine sogar ,ich hatte ihn vorgeschlagen,kann auch der User Bischoff aus Basel gewesen sein

Als Gladbach das CL -Spiel gegen Bern hatte ,das war es sogar ganz deutlich zu sehen ,das Zakaria als 8er gesdpielt hatte (er kam ja noch zum Einsatz ,nach einer Verletzungspause)
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5964
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von HB-Männchen » 18.02.2019 13:01

Als Trainer hätte ich ihn zur HZ wahrscheinlich in der Kabine gelassen. Seine Fehlpässe gestern waren schon heftig, weil es zumeist unforced errors waren.

Dass er aber ein ewiger Kämpfer ist, wussten wir ja schon vorher, das hat er gestern wieder einmal bewiesen. Sein Ausgleichstreffer war schon recht glücklich weil wirklich schwach geschossen und der Torwart zum Glück sehr schlecht reagierte.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27779
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenmario » 18.02.2019 13:05

Bei mir war er auch Wechselkandidat Nummer eins, schon vor der Halbzeit. Aber so schwach fand ich den Torabschluss gar nicht, nur halt nicht so platziert, was den Umständen geschuldet war. Und im Endeffekt ist es ja auch egal, es hat ja gereicht, den Schlussmann zu überlisten. Er hat in dieser Szene endlich mal gedankenschnell gehandelt. :)
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 947
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von ThomasDH » 18.02.2019 14:13

Er hat mich tatsächlich einige male aufgeregt gestern. Ein paar wenige gute Aktionen waren dabei. Aber überwiegend haarsträubende Fehler bei (selbst einfachen) Pässen, Ballannahme, etc.. Dazu oft mal die falsche Entscheidung. Einfach alles sehr hektisch und übermotiviert. Und dann macht er das Ding am Ende doch. Hat der Trainer dann doch wieder alles richtig gemacht und ihn drauf gelassen. Das wird ihm auch vom Kopf her geholfen haben.

Hoffe er bekommt bald wieder seine Souveränität aus der letzten Saison zurück. Das war alles ein Stück weit unbekümmerter. Ob das nur an der Position allein liegt? Glaube ich nicht, es spielt aber sicher eine Rolle.
realfohlenelf
Beiträge: 637
Registriert: 03.09.2012 21:17
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von realfohlenelf » 18.02.2019 15:07

Badrique hat geschrieben:
18.02.2019 09:25
Jetzt werden schon Tore kritisiert :lol:
Nur weil der Ball im Netz war bedeutet es noch lange nicht, dass es ein guter Abschluss war. War sehr unplatziert!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Borusse 61 » 18.02.2019 15:10

Aber er war doch drin und nur das ist es was zählt. :cool:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11192
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Badrique » 18.02.2019 15:18

realfohlenelf hat geschrieben:
18.02.2019 15:07
Nur weil der Ball im Netz war bedeutet es noch lange nicht, dass es ein guter Abschluss war. War sehr unplatziert!
Das Entscheidende ist doch das er es versucht hat und belohnt wurde, mit einer dynamischen Aktion. Durch Fehler des Gegners fallen nunmal Tore. So auch beim 1:0 für die Eintracht. Warum sieht man immer nur das Negative?
realfohlenelf
Beiträge: 637
Registriert: 03.09.2012 21:17
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von realfohlenelf » 18.02.2019 16:57

Borusse 61 hat geschrieben:
18.02.2019 15:10
Aber er war doch drin und nur das ist es was zählt. :cool:


Versteht mich nicht falsch, aber ihr seht das nur kurzfristig!

Langfristig zählt es, wenn man es richtig macht und so ein Ball (richtig geschossen) immer drin ist. Weil was ist denn in der anderen Situation, als Patrick ihn überragend in Szene setzt und er das versemmelt? Den darf er normal auch machen...

Aber egal, drin war er und da habt ihr unstrittig Recht!
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 18.02.2019 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Antworten