Denis Zakaria [8]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von AlanS » 20.12.2018 09:15

Ich lege mich bei ihm nicht so fest wegen seiner Position. Ich bin der Meinung, er kann 6er und 8er gleichermaßen - er stellt halt dann jeweils einen bestimmten Typen dar und ist dann nicht zu vergleichen mit Neuhaus/Hofmann oder Strobl/Kramer.
Ich hätte auch keine Bedenken wegen seiner Zweikampfführung. Ich stimme schon zu, dass er bisweilen ungestüm ran geht und sich da unbedingt verbessern muss, aber einige seiner Gelben waren wirklich unberechtigt. Und mit seiner Dynamik kann er andere mitreißen und somit für mehr notwendige Aggressivität in den Zweikämpfen sorgen.

Ich würde mir sowieso wünschen, dass Hecking eine zweite, gleichberechtigte Formation parallel zum 4-3-3 installiert. Das war ja eigentlich vor der Saison auch seine Ankündigung, man wolle mehrere Systeme parat haben.
Dann könnten wir gerade gegen die schnellen und starken Mannschaften im 4-4-2 spielen und die die unterschiedlichen Qualitäten unserer Spieler besser nutzen.

Zak selber sieht sich übrigens als 8er.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6051
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Manolo_BMG » 20.12.2018 11:48

Der Kopfball aus 4 Metern MUSS ins Netz (freier kann man ja kaum noch stehen) … doch aufgrund der Steigerung seiner Leistung nach der Pause sehe ich ihm dieses "Missgeschick" nach. :wink:
uli1234
Beiträge: 12523
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von uli1234 » 20.12.2018 12:21

nachsehen? wir müssen zur pause schon 3-0 führen. der kopfball war ja nicht seine einzige möglichkeit....auch der schuss, der ihm total verrutscht war eine 100 prozentige. da hätten wir einen stindl gebrauchen können, dann hätte der ball im netz gezappelt. so haben wir in halbzeit 2 unnütz körner vergeuden müssen. er ist groß, schnell robust, vielleicht mal ein mann für die iv
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10889
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von TMVelpke » 21.12.2018 03:22

Was mich diese Saison stört ist, dass er öfters einfach nich Gedankenschnell genug ist. Er hat wieder einen Ball total einfach an der Mittellinie verloren, weil er einfach nicht zum Ball gegangen ist.

Wäre es nicht Nürnberg gewesen, die aus völlig unerklärlichen Gründen den Konter abgebrochen hätten, hätte es da locker scheppern können.

Dann wäre hier wieder was los gewesen. Dazu dann noch hier und da mal ne schlechte Annahme oder ein Pass ins Nirwana... ich habe momentan einfach kein gutes Gefühl wenn er auf dem Platz steht. Er wirkt gehemmt.

Obs nun die Position ist, ne normale Leistungsdelle oder die weniger gewordene Einsatzzeit? Keine Ahnung.
Benutzeravatar
essener_borusse
Beiträge: 449
Registriert: 31.10.2011 09:15
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von essener_borusse » 21.12.2018 08:40

manche Aktionen erinnern schon schwer an Granit damals.... dennoch darf man nicht vergessen - er ist noch verdammt jung!
Benutzeravatar
Bobbes
Beiträge: 411
Registriert: 16.10.2011 09:25
Wohnort: Im schönen Heppenheim

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Bobbes » 21.12.2018 13:03

Wenn er spielt,soll er seine unnötigen Fouls an der Strafraumgrenze unterlassen,gerade gegen Dortmund....
Heidenheimer
Beiträge: 3176
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Heidenheimer » 21.12.2018 17:40

man soll und muss Leistungen je nachdem kritisieren oder loben. Anbringen was einem Spieler noch abgeht oder erwähnen was er gut kann. Finde ich richtig, je nach sichtweise sieht man nen Zakaria so oder so, dies auch richtig so.

Fehl am Platz finde ich namentliche Quervergleiche mit namentlich erwähnten Spielern in besagten Situationen. (kann man eh nicht machen). Stindl hätte diesen Kopfball locker gemacht? Nix gegen unseren Capitano doch ich vermag nicht zu zählen wieviele 100% Lars bereits versemmelt hat. Ein: den muss man machen reicht da völlig aus ohne jetzt auf nähere Umstände einzugehen. Stünde am Eck kein Verteidiger und hält in seinem Dusel auf der Linie den Fuss am richtigen Ort würde man von einem perfekt platzierten Kopftor schreiben. So bleibts beim lapidaren: den muss man machen. Zentimeter entscheiden oft.
BorusseAusFischeln
Beiträge: 1954
Registriert: 02.07.2007 19:00
Wohnort: Krefeld

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BorusseAusFischeln » 21.12.2018 22:29

Hat mir überhaupt nicht gefallen. Reus stand Kramer die ganze Zeit auf den Füßen. Er hätte sich dann kurz in den Zwischenräumen anbieten müssen, damit im Spiel nach vorne was geht. Ist aber auf Außen rummgerannt. Hazard hatte jedenfalls genügend Gesellschaft den Abend über.
Auch in Zweikämpfen, hat er sich von Delaney und Piszcek zu leicht wegdrücken lassen.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5971
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von HB-Männchen » 21.12.2018 22:40

Kann seine gute Erstsaison definitv nicht bestätigen. Zu viele Abspielfehler, fast alles unforced errors. Zumeist zu ungestüm.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5295
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BurningSoul » 21.12.2018 22:58

Sucht in dieser Saison auf jeden Fall seine Form. Entweder kommt er mit der neuen Position einfach nicht klar. Vielleicht ist es auch eine mentale Sache. Immerhin ist er nicht mehr "der Neue" aus der Schweiz, sondern ein Spieler, der schon eine starke Saison gespielt hat.Vielleicht setzt er sich dann auch selbst zu sehr unter Druck und erwartet zuviel. Und dann gelingen einem nicht einmal mehr die einfachen Dinge. Vielleicht ist es aber auch beides.

In der Rückrunde muss auf jeden Fall mehr kommen bzw. er muss wieder seine Position in der Mannschaft finden, auf der er uns helfen kann.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von emquadrat » 21.12.2018 23:11

Physisch ist er wirklich beeindruckend, da sticht er heraus.

Fußballerisch ist er allenfalls Mittelmaß. Bisher jedenfalls.
Kampfknolle
Beiträge: 7774
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Kampfknolle » 21.12.2018 23:25

Das war gar nichts. Absolut nicht wiederzuerkennen der Junge.
GW1900
Beiträge: 917
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von GW1900 » 22.12.2018 00:03

Warum zieht er vor dem 2:1 nicht ein taktisches Foul im Mittelfeld???
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von AlanS » 22.12.2018 00:07

Kampfknolle hat geschrieben:
21.12.2018 23:25
Das war gar nichts. Absolut nicht wiederzuerkennen der Junge.
Manchmal echt fatal, wie unterschiedlich die Ansichten sind. Ich finde, ér war der Einzige, der das Tempo der Dortmunder mitgehen konnte. Dazu der wirklich tolle Assist!
Auch fußballerisch sehe ich ihn im Vwrgleich zu den anderen Konkurrenten um seine Position jedenfalls auf keinem Fall schlechter.

Mir gefiel er heute sehr sehr gut.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2618
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von rifi » 22.12.2018 00:08

Ich fand ihn so schlecht nicht. Er versuchte noch mehr nach vorne als auf den ersten Blick zu sehen war, winkte sich teilweise an der Seite den Arm ab. Defensiv mit seinem Tempo für mich gerade gegen Sancho auch von Bedeutung.

Nicht wirklich stark heute, aber eben auch nicht schwach. Beim 2:1 wünschte ich mir auch das taktische Foul. Mein Gefühl war in dem Moment, noch bevor das Tor fiel, dass sich die Mannschaft die gelben Karten noch aufheben will. Nur gab dann die Spielsituation das einfach nicht mehr her - man lag ja nun hinten.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27789
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenmario » 22.12.2018 00:09

Das ist nicht sein Stil, er foult dann, wenn es eher nicht nötig wäre. :animrgreen2:

Keine Ahnung, da fehlt ihm einfach noch das Gefühl dafür, wann ein Foul angebracht ist und wann unnötig. Ungestüm halt, Xhaka war anfangs auch so in Sachen Foulspiel und es hat auch bei ihm recht lange gedauert, bis er das abstellen konnte.
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1352
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von onlyvfl » 22.12.2018 00:10

@Alan: Fand ihn heute auch stark verbessert. Stimme dir da zu.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27789
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenmario » 22.12.2018 00:18

Mir gefällt er nicht auf der Acht, auch heute nicht, er macht gute Angriffe zunichte, indem er sich zum Beispiel den Ball zu weit vorlegt, falsche Entscheidungen trifft, den Moment für's Abspiel verpasst usw. auch wenn das bis dahin nicht schlecht aussieht. Ich hätte ihn viel früher für Hofmann runter genommen und Neuhaus drauf gelassen, auch wenn der heute nicht so gut wie gewohnt war, für ne kreative Idee ist er aber immer gut und das kann dann entscheidend sein.

@AlanS
Chancen oder Torschussvorlagen habe ich heute (bis auf die eine Flanke) nicht gesehen.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10889
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von TMVelpke » 22.12.2018 00:22

Schöne Torvorlage. :daumenhoch:

Das Tempo konnte er allerdings nur in Sachen Endgeschwindigkeit mitgehen.

Ich bin froh wenn Hofmann wieder auf dem Platz steht, da hat alles mehr Hand und Fuß.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von AlanS » 22.12.2018 00:24

borussenmario hat geschrieben:
22.12.2018 00:18
Chancen oder Torschussvorlagen habe ich heute (bis auf die eine Flanke) nicht gesehen.
Zakaria hat ein Tor vorbereitet. Wer sonst (von den offensiv angeblich so stärkeren Spielern) noch?
Antworten