Vincenzo Grifo [32]

Gesperrt
hennesmussher
Beiträge: 613
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von hennesmussher » 14.05.2018 16:17

Fragtest Du mich, würde ich sagen - keinen.
tomtom01
Beiträge: 692
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von tomtom01 » 14.05.2018 18:40

super hennes, :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8456
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Nothern_Alex » 14.05.2018 19:30

Isolde.Maduschen hat geschrieben:
Grifos Pech zu Beginn dieser Saison war unter anderem, dass wir defensiv so große Probleme hatten. Das galt es vorrangig zu beheben und Grifo ist so ein bisschen ein Opfer davon geworden.
Um mal mit dieser Phrase aufzuräumen:

Wir haben in der Hinrunde 28 Gegentore bekommen und in der Rückrunde 24. Als Lösung der defensiven Probleme würde ich das nicht bezeichnen.

Warum hat Grifo nur ein sehr gutes Spiel in Hoffenheim gemacht? Es hat auch noch andere Gelegenheiten gegeben, auf sich aufmerksam zu machen. Das waren nicht viele, aber immerhin gab es sie.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26178
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von borussenmario » 14.05.2018 19:58

Hat er doch, wenn wir halbwegs ordentlich gespielt haben, tat er es doch auch. Nicht nur in Hoffenheim, auch gegen Hamburg und Hannover hat er auf sich aufmerksam gemacht, gegen Leipzig ordentlich gespielt. In unseren richtig schlechten Spielen wie in Freiburg oder Leverkusen hat er dann halt alleine auch nichts reißen können, dazu bedarf es nunmal auch Mitspieler, die mitspielen und die Wege machen. In Freiburg haben wir fünfmal aufs Tor geschossen, bei den Pillen neunmal, das sagt doch alles darüber, wie das Spiel nach vorne quasi nicht stattfand.

Trotzdem hat er auch so noch etwa alle 30 Minuten eine Torschussvorlage geliefert im Durchschnitt, das ist mehr als jeder andere Außenbahnspieler bei uns, die trotz grottiger Leistungen sogar viel mehr Zeit bekamen, sich einzuspielen. Wenn man aber aus den Vorlagen nichts macht und selbst die besten Chancen verdaddelt, dann ist doch nicht er daran schuld, oder doch? Vier Torvorlagen hatte er ja, werden nur ein paar mehr seiner teils sehr guten Torschussvorlagen verwertet, steht er mit einem Top-Wert an Assists da bei nur sehr wenig Spielminuten. Und warum lässt man ihn, wenn er mal auf dem Platz stand, nicht alle Standards schießen? Auch das hätte wohl für weit höhere Effizienz sorgen können.
deas115
Beiträge: 324
Registriert: 19.08.2006 22:00
Wohnort: Wistedt

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von deas115 » 14.05.2018 20:03

Bei Grifo frage ich mich, wo die Probleme sind. Der Junge hat in Freiburg Scorerpunkte gesammelt wie ein großer und bei uns sitzt er sich den Hintern platt. Ich hatte mich richtig über seine Verpflichtung gefreut und verstehe das jetzt eigentlich nicht. Hoffentlich geht er jetzt im Sommer nicht wirklich. Der geht dann mit Hermann zu den Hoppelheimern und der Nagelsmann lässt die beiden Rennen und wirbeln und wir kotzen hier im Kreis. Bei Schulz tut mir das immer wieder weh, wenn ich das mitbekomme.
tomtom01
Beiträge: 692
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von tomtom01 » 14.05.2018 20:04

er hat keine zeit über mehrere spiele bekommen um sich zu zeigen.
die jungs dürfen noch so schwach sein (raffa, wendt, hofmann, kramer, stindel) spielen trotzdem jeden spieltag! :gaehn:
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1108
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Isolde.Maduschen » 14.05.2018 21:21

Wir haben in der Hinrunde 28 Gegentore bekommen und in der Rückrunde 24. Als Lösung der defensiven Probleme würde ich das nicht bezeichnen.
In den ersten 9 Spielen knapp 1,9 Gegentore im Schnitt, in den letzten 25 1,4 Gegentore im Schnitt.

Ersteres ist der Schnitt eines Abstiegskandidaten.(nur Köln war noch etwas schlechter)

Mit 1,4 Gegentoren im Schnitt liegt man dagegen schon in der oberen Tabellenhälfte.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8456
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Nothern_Alex » 14.05.2018 21:38

Wenn Du so argumentierst, kann ich auch sagen, dass wir die Spiele gegen Dortmund, Leverkusen und Bayern mal als Streichergebnis werten, 16 Gegentore weniger hätten und mit 36 Gegentoren eine Top Abwehr hätten. Sicherlich auch eine Interpretation der Statistik.

Subjektiv hatte ich über die ganze Saison über das Gefühl, dass wir einfache Gegentore bekommen. Etwas, was sich im Laufe der Saison nur minimal verbessert hat.

Und ja, ich bin auch der Meinung, dass Grifo nicht die Chancen hatte, die z.B. ein Hofmann bekommen hat.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10490
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Quanah Parker » 14.05.2018 21:52

Das würde ich persönlich auch so sehen.
In manchen Spielen haben wir uns doch alle wirklich gefragt, warum jetzt nicht Grifo für Hofmann eingewechselt wird?
Also an dem Zweikampfverhalten kann es ja nicht gelegen haben.

Da wirkt ja Grifo optisch mit seinem 6 Tagebart eher wie ein martialischer Trapper im Indianergehege als Jonas, der mehr die bartlose Verkörperung von Bruce Darnell hinbekommt.
Wohlgemerkt im weitesten Sinne des Zweikampfverhaltens.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Sven Vaeth » 14.05.2018 22:21

:mrgreen:
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1108
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Isolde.Maduschen » 14.05.2018 22:28

Zwischenzeitlich hatte ich dafür Verständnis, weil Hofmann auf einem guten Weg zu sein schien. Am Ende war es von Hofmann aber insgesamt ganz schön dünn.

Aber da ich nicht alle Trainingseinheiten gesehen habe, maße ich mir da kein Urteil an.

Es klang ja mal so durch, dass Grifo nicht unbedingt der Trainingsweltmeister ist.
Vielleicht trifft das auf Hofmann eher zu.

Aber das ist ja alles im Wesentlichen Spekulation.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10490
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Quanah Parker » 14.05.2018 22:31

Wenn man das nüchtern sieht, hast du da auch nicht ganz Unrecht Isolde.
Finde ich jedenfalls. :wink:
Mikael2
Beiträge: 5069
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Mikael2 » 15.05.2018 06:07

Quanah Parker hat geschrieben:Das stimmt Isolde.Maduschen,
vielleicht ist gerade dieses unser Problem, oder das von Grifo und Hecking?
Unter Umständen braucht ein Spieler dieses Kalibers die volle Narrenfreiheit?

In der neuen Saison wissen wir mehr.
Ich kann mir nicht vorstellen, nachdem ich Vince in Freiburg sah, dass er sich so unter Hecking weiter präsentieren wird.
In der Vorbereitung müssen die beiden zueinander finden.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf.
Genau wie bei Drmic. Sein Stern fängt auch langsam an zu leuchten. :wink:
Und am besten noch ein paar Wassertraeger.
Der moderne Fussball wird ueberschaetzt.
heindampf
Beiträge: 584
Registriert: 19.01.2009 20:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von heindampf » 15.05.2018 16:29

Zu Grifo kann ich eigentlich nichts sagen, dafür war er zwenig auf den Platz
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10836
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Badrique » 18.05.2018 06:44

Bremen will lt. RP Grifo verpflichten. Das wäre eine Katastrophe wenn wir ihn ziehen lassen. Ich hoffen ist nichts dran, denn vor Kurzem habe ich noch gelesen, dass er sich durchbeißen will.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10836
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Badrique » 18.05.2018 07:04

Habs gefunden..

:arrow: https://www.pz-news.de/sport_artikel,-P ... 29843.html

Vincenzo Grifo: Ein paar Einsätze mehr hätte ich gerne gehabt, aber das war nun meine erste Saison in Gladbach. Ich habe das Potenzial, mich hier durchzusetzen und werde deshalb weiter Vollgas geben.

PZ: Angeblich sollen Sie aber auf der Abschussliste des Vereins stehen...

Vincenzo Grifo: Das habe ich auch gelesen. Aber darüber mache ich mir keinen Kopf. Ich weiß, wo ich stehe und der Verein weiß das auch. Jetzt ist erstmal Urlaub und dann greife ich wieder an.

PZ: Was nehmen Sie von dieser Saison mit in die kommende Spielzeit?

Vincenzo Grifo: Viele neue Erfahrungen. Hier in Gladbach ist alles ein bisschen größer als in Freiburg, der Druck ist ein anderer. Und dass ich künftig konstanter spielen muss, um das Vertrauen des Trainers zu bekommen. Aller Anfang ist schwer, klar, aber ich bin auch mega-ehrgeizig und kann deshalb mit der ersten Saison hier nicht zufrieden sein. Ich will der Welt zeigen, was ich in Pforzheim auf dem Bolzplatz gelernt habe. Ich will der Welt zeigen, dass ich kicken kann. Und daran gilt es nun zu arbeiten.
Gladbacher01
Beiträge: 5408
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Gladbacher01 » 18.05.2018 07:16

Laut RP möchte Bremen ihn, aber wir wollen erst für Ersatz sorgen. Ich halte das für falsch ihn abzugeben
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1443
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von derNickler » 18.05.2018 07:18

Deswegen wohl derzeit die Gerüchte um die beiden Flügelspieler.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 25007
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von nicklos » 18.05.2018 07:20

Gladbacher01 hat geschrieben:Laut RP möchte Bremen ihn, aber wir wollen erst für Ersatz sorgen. Ich halte das für falsch ihn abzugeben
Um Gottes Willen. Leider ist das Szenario realistisch bei uns...
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 271
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von ;-) » 18.05.2018 07:27

Eine Grifo/ Kruse Kombi in Verbindung mit flotten, laufbereiten Stürmer möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Zumindest nicht bei einem anderen Verein...
Gesperrt