Michaël Cuisance [27]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von 3Dcad » 01.06.2019 09:58

Wie man das immer von außen beurteilen kann? Der Junge ist 18 und in dem Alter macht man noch die eine oder andere verrückte Sache war bei den Usern hier bestimmt auch der Fall. Ganz normal also.
Die Fußballwelt ist extrem, schon die jungen Talente werden in den Himmel gehoben. Wenn man da nicht das richtige Umfeld hat (Familie, Freundeskreis) das einen auf den Boden der Normalität hält, dann ist es für diese Jungs nicht einfach mit der Kritik umzugehen wenn man sich falsch verhalten hat, weil man sich dann schnell ungerecht behandelt fühlt wenn bspw. die Eltern ins gleiche Horn stoßen.
Hat man als junges Talent ein ruhiges bodenständiges Umfeld, dann kommt man damit besser zurecht. Mit Medien und Beratern muss man auch erst umzugehen wissen. Social Media, etc. Ich denke früher hatten Talente in diesem Alter mehr Ruhe und Zeit sich zu entwickeln. Die Medien haben sich für junge Talente kaum interessiert, zumindest nicht in dem Ausmaß wie heute.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10946
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Neptun » 01.06.2019 10:00

Absolut Mario. Aber wie gesagt, dafür muss er mal geerdet werden und nicht nach nur einer sehr guten Saison meinen er sei schon der neue Ronaldo oder Messi. Er hat alles was einen guten Fußballer ausmacht. Nur muss er dafür den Kopf frei haben und sich auf das Fußballspielen konzentrieren und lernwillig sein .
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7089
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 01.06.2019 16:08

Der Junge hat noch ziemlich viel zu lernen wirklich ein Profi zu sein und sich dementsprechend zu verhalten....er müsste zB die Hierarchie im Kader/Team akzeptieren und darauf hoffen daß seine Zeit noch kommen wird....als Vorbild hätte er ja auch zB Josip,der alles im Training lieferte und geduldig ohne zu motzen auf den Einsatz lauerte....aber ich kann auch nachvollziehen daß es für Jünglinge,wie Cuisance, mit einem schon großen Ego schwer ist das nachzueifern was Josip ihm/ihnen schon vorgemacht hat....bei ihm/Ihnen geht der Spaß flöten lange nicht eingesetzt zu werden,oder nur als Auswechselspieler kurze Einsätze zu bekommen...wie schon gesagt...Cuisance muß noch sehr viel lernen. :cool:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25321
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borusse 61 » 01.06.2019 16:18

borussenbeast64 hat geschrieben:
01.06.2019 16:08
...er müsste zB die Hierarchie im Kader/Team akzeptieren

Ist das Wissen oder wieder nur eine Vermutung von dir, daß er das nicht tut ?
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7089
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 01.06.2019 16:34

Ich kann's mir gut vorstellen daß er es nicht so richtig tut....warum hatte er denn ein Gespräch mit Max,um ihm seinen Wunsch eines Vereinswechsels zu offenbaren???....sieht mir nicht so wie die Akzeptanz einer Hierachie aus...unbedingt zu flüchten....kann jeder sehen wie er will...ich tu's doch auch,Borusse 61 :ja:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2676
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rifi » 02.06.2019 09:49

Insofern weißt du also nix, machst ihm aber da einen Vorwurf.

Dass Cuisance, dem sicher nicht Wenige gesagt haben, was für ein Knallertalent er ist, Spielanteile möchte, finde kch verständlich. Die bekam er bei Borussia nicht und hatte Interesse an einem Wechsel. Ich verstehe das. Zumal man in dem Alter kaum dasitzt und denkt „Ich habe noch Zeit“.

Und was soll das beachten der Hierarchie bedeuten? Nur weil nahezu unabhängig der Leistung zuletzt immer die „Alten“ gespielt haben, soll er als junger Spieler keine Ansprüche haben.
Wer sagt übrigens, dass ihn eine Leihe für ein halbes Jahr nicht weiter gebracht hätte als die Rückrunde bei Borussia?
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3869
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von TheOnly1 » 02.06.2019 10:08

Ich sags nochmal:
Es ist Aufgabe des Trainers und des Staffs so einen jungen Spieler zu formen und ihm ein gewisses Verhalten im Profisport beizubringen.
Dieser Vorgang ist elementarer Bestandteil der Arbeit und des Weiterentwickelns von Talenten und genau das ist bei uns halt überhaupt nicht passiert letzte Saison.
Einen jungen Kerl erst 20 Spiele in seinem ersten Jahr machen zu lassen und ihn dann nahezu komplett aus Team und Kader zu streichen hat nichts mit "Formen" und "Weiterentwickeln" zu tun.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10946
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Neptun » 02.06.2019 11:03

TheOnly1 hat geschrieben:
02.06.2019 10:08
[...]und genau das ist bei uns halt überhaupt nicht passiert letzte Saison.
Und das weißt du woher? Ich denke schon, dass man mehrfach mit ihm gesprochen hat. Dazu gehört dann aber auch, dass man lernwillig ist und bereit ist Ratschläge anzunehmen.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3869
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von TheOnly1 » 02.06.2019 11:08

Das weiß ich genau so sehr, wie alle anderen hier, die zB eine "Nichtakzeptanz der Teamhierarchie" vermuten.
Fakt ist aber nun mal, dass er nicht mehr gespielt hat. Und Fakt ist auch, dass der Typ krasse Anlagen hat. Und Fakt ist auch, dass der direkt im ersten Spiel für Frankreich wieder abgeliefert hat. Und Fakt ist auch, dass sich im letzten Jahr keiner unserer jungen Spieler entscheidend weiter entwickelt hat.
bigmac76
Beiträge: 193
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von bigmac76 » 02.06.2019 11:22

Dem muss ich widersprechen. Beyer hat sich sehr entscheidend weiterentwickelt.

Generell hätte ich mir aber auch öfter gewünscht, dass die zweite Reihe, jung oder alt sei mal dahingestellt, Einsatzzeiten bekommen. Es war ja nicht so, dass die vermeintlichen Stammspieler immer geglänzt hätten.

Zu Cuisance. Falls die Verantwortlichen ihm Tipps mit auf den Weg gegeben haben, scheint ihn das nicht sonderlich zu interessieren. Alles, was von ihm neben dem Geschehen auf dem Platz zu lesen ist, spricht nicht für ihn. Seine Leistungen auf dem Platz haben auch nicht zwingend dafür gesprochen, dass man ihn bringen kann. Es sah für mich nicht so aus, als hätte er verstanden, dass Fußball ein Mannschaftssport ist.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3869
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von TheOnly1 » 02.06.2019 11:25

bigmac76 hat geschrieben:
02.06.2019 11:22
Dem muss ich widersprechen. Beyer hat sich sehr entscheidend weiterentwickelt.
Finde ich nicht ehrlich gesagt. Beyer ist gut, aber ist er besser als vorher? Besser als zu Beginn der Saison? Sehe ich nicht so.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von 3Dcad » 02.06.2019 13:33

Und wieder hat er ein Tor gemacht beim 3:2 gegen Mali bei der U20 WM. Diesmal zur 1:0 Führung. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7089
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 03.06.2019 13:30

@rifi

Ich hab doch gepostet daß der Junge noch viel lernen muß...Ansprüche hin oder her...wenn der Coach erfahrenere Spieler bevorzugt einsetzt,was seine Gründe haben wird,muß er lernen damit umzugehen...was er in meinen Augen noch nicht geschafft hat,.denn das dauert mM nach bestimmt noch seine Zeit...in der Hierarchie ist im Kader auch der Konkurrenzkampf integriert..und die Konkurrenten,die auch ihre Ansprüche haben,hat Cuisance allemal...das Gleiche wird ihm wohl auch bei einem anderen Verein erwarten.....oder kannst du das Gegenteil beweisen?....aber es ist auch klar daß Cuisance erstmal das Vertrauen des Trainers erarbeiten muß damit er dafür auch die nötigen Einsätze bekommt...das hat wohl beim Ex-Coach nicht so geklappt...aber mit dem neuen Coach Marco Rose könnte er bessere Chancen haben,und deswegen fände ich es klüger von ihm erstmal abzuwarten was der neue Coach überhaupt mit ihm vorhat...und nicht schon vorher blindlings die Koffer zu packen.....das ist nur meine Meinung...nicht mehr und auch nicht weniger :cool:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3654
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Aderlass » 04.06.2019 22:19

Na bitte. Ausgeschieden. Jetzt husch husch zurück und in Ruhe auf die neue Saison vorbereiten.
Kampfknolle
Beiträge: 7912
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 04.06.2019 22:48

Und das, gegen die Fußballmacht USA.

Das wird dem Micha ja gar nicht schmecken.

Mal sehen, was nun noch so passiert. Irgendwie hab ich immer noch das Gefühl, das er wohl die Fliege machen könnte..
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7089
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 05.06.2019 17:16

....wenn Max ihn durch Absprache mit Marco auch gehen lässt...ist das schon ok......und wenn nicht hat Micha noch einen Vertrag,den er schon einhalten müsste...es sei denn daß alle sich einig sind und Micha zu einem passenden Verein ausleihen...aber ob er dort den Garten Eden betreten wird,kann auch nicht garantiert werden.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25321
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borusse 61 » 14.06.2019 16:20

Wir wollen ihn nicht abgeben, sondern ihn bei uns groß werden lassen,
sagt Max Eberl und schließt damit sowohl einen Verkauf als auch ein Leihgeschäft aus !
:daumenhoch:

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-39389741
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7089
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 14.06.2019 17:12

Das ist MC betreffend eine gute Info,daß er bei Gladbach bleibt und zum Profi entwickelt wird....wäre optimal,wenn das wie beim erwänten Granit ablaufen würde...einige gute Saisons bei uns spielen und danach zu einem Top-Verein transferiert zu werden.
Kampfknolle
Beiträge: 7912
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 14.06.2019 17:32

Na, hoffentlich schmollt er nicht wieder auf Twitter rum, wenn er mal auf der Bank sitzt.

Potenzial hat er ohne Frage. Rose kann auch für ihn ein Türöffner sein.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von 3Dcad » 14.06.2019 18:02

Kampfknolle hat geschrieben:
04.06.2019 22:48
Und das, gegen die Fußballmacht USA.
Vielleicht nicht ganz unverdient, aber doch etwas unglücklich. 2:1 in Führung und dann in der 83. Minute das 2:3. Überraschend war das Aus im Achtelfinale auf jeden Fall. Als einzige Mannschaft gewann Frankreich zuvor neben Uruguay alle drei Gruppenspiele.
Antworten