Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7857
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von DaMarcus » 27.05.2019 09:20

Heidenheimer hat geschrieben:
26.05.2019 20:50
Cuisance durfte ja kaum mal bei der u23 ran.
Warum eigentlich nicht? Dort hätte er sich doch für Einsätze bei den Profis empfehlen können.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3325
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ColaRumCerrano » 27.05.2019 09:37

Heidenheimer hat geschrieben:
26.05.2019 20:50
doch vor noch 2 Jahren kamen die jungen gerne zu uns, heute sagen sie nein Danke (siehe Bebou).
Ach du hast mit Ihlas über seinen Wechsel gesprochen? Was hat er denn sonst noch so erzählt? :roll: - der Spieler ist übrigens 25 Jahre alt und fällt damit wohl eher nicht mehr in den Bereich Cuisance und Co, für die wir ansprechend waren und es vermutlich immer noch sind, außer dein Gespräch mit Bebou hat da andere Erkenntnisse gebracht.

Es liegt am Spieler selber wie sein Weg hier weiter geht. Er hatte immer wieder die Möglichkeit sich mit Kurzeinsätzen zu empfehlen (seine Trainigsleistungen kann ich nicht beurteilen). Was ich diese Saison von ihm gesehen habe war aber nix. Es wirkte immer als wenn es Cuisance eher darum geht sich ins rechte Licht zu stellen als den Erfolg des Teams im Auge zu haben. Letzte Saison war er der Senkrechtstarter, bei dem es einfach lief. Diese Saison war einfach zum vergessen. Er hat halt im Zentrum Spieler vor sich, die ebenfalls größtenteils noch jung sind und was drauf haben. Da muss er sich mehr zeigen und um seinen Platz kämpfen - und damit meine ich nicht Unmutsbekundungen über Instagram und Co.

Kommende Saison wird spannend. Vom Potenzial her kann das ein Spieler sein, der uns mal für 50 Mio in Richtung England verlässt. Vom Kopf her kann er aber auch schnell den Weg eines Sinan Kurt einschlagen. Ich hoffe auf ersteres und sehe im Spieler auch so etwas wie das Gesellenstück für Polanski, wenn er denn die Rolle von Otto Addo übernimmt.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3463
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Further71 » 27.05.2019 10:09

DaMarcus hat geschrieben:
27.05.2019 09:20
Warum eigentlich nicht? Dort hätte er sich doch für Einsätze bei den Profis empfehlen können.
Ich glaube er war bis auf zwei, drei Ausnahmen immer bei uns im Kader, an den Spieltagen kam er ja dann nicht infrage für die Zwote. Es wäre interessant zu wissen ob man ihm vielleicht mal angeboten hat zwischendurch ein paar Wochen Spielpraxis bei den Ama's zu sammeln. Hätte ihm bestimmt ganz gut getan. Würde mich aber auch nicht wundern wenn er so ein Angebot abgelehnt hätte...
Heidenheimer
Beiträge: 3476
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 27.05.2019 10:32

Cola@. Klar habe ich nicht mit ihm gesprochen.. :) wie denn auch. Folgende Ueberlegung meiner Aussage zugrunde: Hazard und Drmic weg. Dazu unser *Altersheim* Traore, Raffa, Stindl, und junge Spieler ohne Erfahrung/Einsätze wie Bennets, Villalba als Konkurrenz. So bleibt eigentlich bloss Flaco. Dies fast schon eine *Garantie* um bei einem EL- Teilnehmer aufgestellt zu werden. Diese *Einladung* jedoch seitens Bebou jedoch abgelehnt.

Zu Cuisance: Ein Kaderspieler, sofern er nicht eine tragende Rolle in einem Team spielt wird nicht einfach so *gefragt* in welchem Team er spielen möchte am Wochenende. (Einem aus einer Verletzung kommenden Spieler der ein Element der ersten Mannschaft ist, da wird ab und zu mit ihm darüber gesprochen ob es Sinn macht um einen Einsatz in der 2. zu machen, dies bei koordinativen Defiziten, nicht konditionellen/athletischen).

Kaderspieler die nicht zum Stamm gehören werden seitens des Vereins normalerweise *zugeteilt*. So erhält man sich quasi eine *Ersatzbank* auf der Tribüne um bei einer Verletzung, Krankheit, Unfall usw vor dem Spiel einen Spieler für die Bank nachnominieren zu können. Würde dieser Spieler für ein anderes Teams gemeldet an besagtem Wochenende so ist dieser nur dort spielberechtigt wo er gemeldet ist und kann nicht mehr *ausgetauscht* werden.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3325
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ColaRumCerrano » 27.05.2019 12:09

Heidenheimer hat geschrieben:
27.05.2019 10:32
Cola@. Klar habe ich nicht mit ihm gesprochen.. :) wie denn auch. Folgende Ueberlegung meiner Aussage zugrunde: Hazard und Drmic weg. Dazu unser *Altersheim* Traore, Raffa, Stindl, und junge Spieler ohne Erfahrung/Einsätze wie Bennets, Villalba als Konkurrenz. So bleibt eigentlich bloss Flaco. Dies fast schon eine *Garantie* um bei einem EL- Teilnehmer aufgestellt zu werden. Diese *Einladung* jedoch seitens Bebou jedoch abgelehnt.
Da wir in der kommenden Saison vermutlich keinen wirklich Rechtsaußen mehr auf dem Feld haben werden, wären seine Konkurrenten in erster Linie Plea, Trossard (den Transfer sehe ich als ziemlich weit an), Stindl, Rafa, Hermann und Traore. Ob Bennets oder Villalba unter Rose eine Rolle spielen wird sich ja erst noch zeigen. Ist jetzt für mich kein Selbstläufer das er da gesetzt ist.
Wie Hoffenheim spielt kann man noch nicht sagen, aber mit Reiss Nelson verlässt der einzige Rechtsaußen den Verein. Da sehe ich den Move von Bebou schonmal sportlich als nachvollziehbar an, auch wenn ich ihn gerne bei uns gesehen hätte.
uli1234
Beiträge: 13224
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 27.05.2019 12:31

es ist zu genial.....mit 30 oder 31 gehörst als fußballer ins altersheim......was machen denn eigentlich teams wie real, juve, barcelona etc? riechen die spieler schon nach erde?? ich sag dir mal meine meinung.....auf die mischung kommt es an, außerdem gibt es nicht alt oder jung, es gibt nur gut oder schlecht.

was jedoch raffael und wendt betrifft: da mache ich einen unterschied, denn raffael ist eigentlich in den letzten 2 saisons mehr verletzt als spielfähig, und bei oscar....nunja...ist er gut drauf, macht er viel mit auge und gleicht so seine defizite im tempo aus. der schnellste jedoch war er noch nie.

zu cuisance: ich sehe für ihn nun eine chance, dass er in der truppe und mit anderem system seinen platz finden kann. dafür jedoch muss er immens zulegen, an tempo, robustheit, er muss den eigensinn aus dem schädel bekommen und endlich kapieren, dass ein fußballspiel nur zu elft gewonnen werden kann. weniger ist manchmal mehr. ich bringe wieder das beispiel dahoud. schubert hat ihn mal nach einem spiel öffentlich heftig kritisiert, wir haben das klar gewonnen, aber dahoud hatte bock, den gegner mit art und spielweise lächerlich zu machen. das ging schubert derart gegen den strich....wie sagte er.....wenn er das nochmal macht, muss er sich nicht wundern, bald mit gebrochenen knochen im krankenhaus zu liegen.
Heidenheimer
Beiträge: 3476
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 27.05.2019 17:05

Uli... es gibt immer Ausnahmen :-). Messi oder Ronaldo. Wir Fussballanhänger sind Traditionalisten, das Meinungsbild geprägt von Jahren, wenn nicht von Jahrzehnten. Fussballer heute *altern* nun mal bedeutend schneller, schneller noch als wir *Fans*. Noch vor 20 Jahren betrug der Spielerschnitt über 28 Jahre. heute ist er gar unter 25 Jahre gefallen. So verschob sich auch der Leistungszenit eines Spielers drastisch gegen *jünger*. (Ausnahmen gibt es immer).

So verharren wir in unserer traditionellen Denkweise die, wenn du mal dieses Thema googlest mit sehr vielen Studien längst widerlegt sind. Spieler über 30 sind *alte* Spieler, zum Teil 2-3 Jahre schon über ihrem Zenit im heutigen Fussball. Das *best off* Alter zwischen 23- 28 Jahren.

So gibt es im Netz viele Artikel und Studien darüber. Hier bloss mal eine eingefügt.
https://www.wr.de/sport/fussball/fussba ... 15981.html.

Ich hoffe die Mods drücken ein Auge zu ob diesem off- topic in Cuisances Thread, denn er würde bei jedem Spieler reinpassen, sowie in viele andere Threads.

Auch hängt das *Alter* auch von den gespielten Positionen ab. Verteidiger sind im Schnitt bedeutend älter als zum Beispiel offensive Spieler oder Spieler auf laufintensiven Positionen.. Dein beispiel Juve. Kaum ein verteidiger unter 30 die regelmässig spielen. offensive? Ronaldo mit 34 regelmässig. Teileinsätze von Cuadrado und Mandzukic. Der Rest unter 30.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3463
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Further71 » 28.05.2019 10:54

Leihe á la Neuhaus? Fänd ich nicht verkehrt...
Wobei ich es auch für denkbar halte dass er lieber nach Frankreich zurück geht, Marseille soll ja z.b. interessiert sein.

https://mobil.express.de/sport/fussball ... 690/page/1
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7725
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kellerfan » 28.05.2019 19:09

Er traf soeben gegen die U20 von Panama. Nach 52 Min. Steht es 2:0
Heidenheimer
Beiträge: 3476
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 28.05.2019 20:29

Endstand 2:0- Cuisance hat durchgespielt und wie Kellerfan geschrieben in der 52. Minute das 2:0 erzielt.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1535
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von derNickler » 28.05.2019 21:52

und das 1:0 per Ecke vorbereitet.

https://www.youtube.com/watch?v=5du3gRFUh3E
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3023
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 28.05.2019 22:21

Also ich würde mit ihm in die Saison gehen...
Heidenheimer
Beiträge: 3476
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 28.05.2019 22:40

Das verwunderliche doch, dass der Trainer Diomede unserem Cuisance die *Flausen* weitgehenst *ausgetrieben* hat in diesen Spielen. Das Spiel wurde live übertragen und sicher hat es der eine oder andere gesehen auch. Komisch, dass dies Hecking offensichtlich nicht gelang. Verstehe dies wer will. Ich nicht.
MichlvonderRuhr
Beiträge: 52
Registriert: 16.10.2017 12:35
Wohnort: See im Pott

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von MichlvonderRuhr » 28.05.2019 22:47

Michaël Cuisance wird mit der Rose erblühen...… ganz sicher.
Mikael2
Beiträge: 6091
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Mikael2 » 28.05.2019 23:10

Heidenheimer hat geschrieben:Das verwunderliche doch, dass der Trainer Diomede unserem Cuisance die *Flausen* weitgehenst *ausgetrieben* hat in diesen Spielen. Das Spiel wurde live übertragen und sicher hat es der eine oder andere gesehen auch. Komisch, dass dies Hecking offensichtlich nicht gelang. Verstehe dies wer will. Ich nicht.
Reicht doch jetzt mal. Verteidige Du mal weiter den Twitterkoenig.
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1526
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von siegesrausch » 29.05.2019 08:27

Riesen Potenzial, das er in seiner Debütsaison ja auch mehrfach gezeigt hat!!! Wenn er seine Flausen etwas im Zaum halten kann, könnte er unter dem neuen Trainer wieder aufblühen. Das "Hacke-Spitze-..." meine ich damit nicht... das gehört bei ihm auch irgendwo dazu und sorgt eben auch für die besonderen Momente, in denen er sich von den anderen Mitspieler abhebt. Man darf es halt nur nicht übertreiben. :animrgreen2:
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 4178
Registriert: 14.05.2004 13:33
Wohnort: Grefrath

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Nickel » 29.05.2019 09:18

Ausleihen, definitiv. Der Junge muss mal was Anderes sehen. Seine halb- und halb Auftritte hier nutzen keinem was.
Der is einfach oft noch nicht bei der Sache und will dann zuviel. Gebt ihm mehr wöchentliche Praxis und er wird sich mehr Erfahrung holen.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3789
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Aderlass » 29.05.2019 10:38

Und wenn er wirklich nach Düsseldorf gehen sollte hat er mit Funkel einen guten Förderer. Flo lässt grüßen.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4159
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Titus Tuborg » 29.05.2019 11:21

Nee, nee...erst soll Marco Rose ihn sich mal intensiver im Training und in den Testspielen anschauen. Vielleicht schafft er es ja, dass zweifellos große Potential des Burschen auf den Platz zu bringen und dem Jungen seine möglicherweise vorhandenen "Flausen" auszutreiben. Verliehen werden kann er auch noch im August...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenmario » 29.05.2019 11:33

Ich hoffe ehrlich gesagt, dass er nicht verliehen wird, sondern Rose ihn in die Spur bringt und er sein ganzes Potenzial ausschöpfen kann.
Das dürfte eine echte Herausforderung sein, bin also schon sehr gespannt, wie der neue Trainer diese Personalie sieht, ob er ihm bei uns schon eine gute Rolle zutraut oder eher eine Leihe präferieren wird.
Gesperrt