Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44755
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von HerbertLaumen » 20.05.2019 19:09

Sein Vertrag läuft bis 2023, ohne Borussias Okay geht der nirgends hin. Der Bursche soll sich mal fein durchbeißen, das stärkt den Charakter und nur dann kann er ein "großer" Spieler wie Xhaka werden.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26674
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 21.05.2019 07:26

Bitte erstmal ausleihen und dann soll er woanders reifen. Man muss ihm erstmal das Argument nehmen, dass Borussia schuld ist. Er soll erstmal richtig Leistung bringen, dann kann er Ansprüche stellen.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4133
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Titus Tuborg » 21.05.2019 09:21

Würde ihn (noch) nicht ausleihen. Unser neuer Trainer soll ihn sich erst mal näher in der Vorbereitung anschauen. Vielleicht packt er den Jungen auch richtig an.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28184
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenmario » 21.05.2019 12:31

Ein Jahr auf die Bank setzen und jetzt ausleihen, wo ein Trainer kommt, der mit jungen, talentierten Spielern arbeiten mag. Gute Idee. :wink:

Man sollte lieber schauen, dass man ihn wieder in die Spur bekommt, dass er was kann, haben wir alle gesehen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10032
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von fussballfreund2 » 21.05.2019 13:15

Echt? Wann denn?
Er kann 1A mit dem Ball umgehen. Das stimmt. Allerdings nur um Spirenzchen zu machen, anstatt sinnvolle Aktionen. Und damit brandgefährliche Konter des Gegners einzuleiten. Nachsetzen? Fehlanzeige. Eher die beleidigte Leberwurst spielen. Für mich ist er ein absolutes Kind, das dringend Führung und Spielpraxis braucht. Daher ganz klar ausleihen!!! Bénes ist da schon viel weiter. Der soll von Rose auf das nächste Level gehoben werden. Der ist da schon einige Schritte weiter als MC
Kampfknolle
Beiträge: 8283
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 21.05.2019 13:28

Als erstes sollte man damit anfangen, ihn auf den Boden zurückzuholen. Manchmal könnt man meinen, er denkt, er wär Ronaldo oder Messi.

Wenn das dann geschafft wurde, muss man ihm beibringen, das neben ihm noch 10 andere auf dem Platz stehen. Es ist immer noch ein Teamspiel. Klar, wenn du die Qualität hast, dann kannst du auch mal Einzelaktionen bringen.

Und defensives Denken muss man ihm beibringen.

Ich glaube, Rose könnte eine ganze große Chance für ihn sein.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28184
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenmario » 21.05.2019 13:31

fussballfreund2 hat geschrieben:
21.05.2019 13:15
Er kann 1A mit dem Ball umgehen. Das stimmt. Allerdings nur um Spirenzchen zu machen, anstatt sinnvolle Aktionen.
Es soll ja tatsächlich Trainer geben, die in der Lage sind, jungen Spielern solche Flausen auszutreiben und sie weiter zu entwickeln. Meine Hoffnung bzgl. Cuisance ist, dass Rose einer von diesen Trainern sein könnte.

Und sie beruht darauf, dass er in seiner jetzigen Mannschaft wesentlich mehr Spieler unter 25 als darüber hat, schon alleine 14 Spieler bis 21 Jahre.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10032
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von fussballfreund2 » 21.05.2019 14:53

Diese Hoffnung teile ich durchaus mit dir!
Trotzdem können nicht alle gleichermaßen ins Team integriert werden. Und ich verspreche mir da von Bénes in Sachen Spielverständnis, Cleverness und Mannschaftsdienlichkeit für die kommende Spielzeit einfach deutlich mehr. Deshalb wäre er auch mein Favorit für's OM und um Cuisance zu "erden" und ihm diese oben genannten Fähigkeiten beizubringen würde ich ihn dorthin verleihen, wo er eine gewisse Einsatzgarantie hat...
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26674
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 22.05.2019 18:08

Sehe ich zu 100% genauso.
Kampfknolle
Beiträge: 8283
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 22.05.2019 18:36

Ist er eigentlich mit in China?

Weil er beim Testspiel heute gar nicht im Kader stand.
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4110
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Simi » 22.05.2019 18:47

Nein - er ist mit einer U-Mannschaft der Franzosen unterwegs.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3224
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Further71 » 25.05.2019 11:55

Laut Exp*** soll er bei Eberl seinen Wechselwunsch geäussert haben. Zu den Interessen soll u.a. Frankfurt gehören.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4240
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Quincy 2.0 » 25.05.2019 12:01

Das haben die doch schon mal geschrieben, hört sich nicht neu an. Im Ernst wenn er weg will soll er gehen, unzufriedene Spieler bringen uns nicht weiter.
Ich denke aber Rose wird erstmal mit ihm sprechen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9159
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Nothern_Alex » 25.05.2019 13:18

Wenn er den Weg des geringsten Widerstandes gehen will, soll er gehen. Ich denke, er kann den Erfolg der letzten Saison nicht einordnen. Wenn er sich durchbeißen will, gerne. Aber er muss erst einmal bereit sein, an sich zu arbeiten und soll nicht glauben, dass er am Ende seiner Entwicklung ist.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10032
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von fussballfreund2 » 25.05.2019 14:25

Er will sich also nach seinen ständigen "Nichtleistungen" verändern? Es scheint mir, dass dieser Typ sich dermaßen überschätzt, dass jegliche "Erdungsversuche" scheitern werden...soll er gehen!

Der Begriff "enfant terrible " kommt wohl nicht umsonst aus dem französischen...
rz70
Beiträge: 928
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rz70 » 25.05.2019 15:23

bloss nicht verkaufen oder verleihen. Der soll sich jetzt mind. 6 Monate unter Rose durchbeißen und dann kann man den immer noch verleihen. Wenn wir den verkaufen und der dann 3 Jahre später für 35 Mio. weiter verkauft wird, darf sich Eberl hier wieder belehren lassen :animrgreen:

Ne, der Junge hat richtiges Potenzial und Hecking darf und kann nicht der einzige Trainer sein, der diesen Jungen hier trainiert. Das gleiche gilt eigentlich für alle die bei Hecking hinten runter gefallen sind. Wenn ich Hecking Unrecht tue, dann kann ich damit leben. Aber nicht damit, dass wir ein Talent verschenken und der dann später groß einschlägt.
Pechmarie
Beiträge: 533
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Pechmarie » 25.05.2019 16:44

Alles nicht so schlimm was er macht. So weit weg ist er gar nicht, wenn er mal richtig angepackt wird. Jetzt ist er wenigstens mal geerdet. Auf keinen Fall abgeben.

Er muss es allerdings auch wollen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9159
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Nothern_Alex » 25.05.2019 16:56

rz70 hat geschrieben:
25.05.2019 15:23
Ne, der Junge hat richtiges Potenzial und Hecking darf und kann nicht der einzige Trainer sein, der diesen Jungen hier trainiert. Das gleiche gilt eigentlich für alle die bei Hecking hinten runter gefallen sind. Wenn ich Hecking Unrecht tue, dann kann ich damit leben. Aber nicht damit, dass wir ein Talent verschenken und der dann später groß einschlägt.
Du meinst, so wie Auer und Bäcker durchgestartet sind, nachdem man sich von ihnen getrennt hat? Nicht zu vergessen, dass Jahrtausendtalent Sinan Kurt, den Eberl niemals hätte ziehen lassen dürfen.

Nicht jeder Transfer kann einschlagen und nicht jeder Abgang, der bei einem anderen Verein durchstartet, ist ein Fehler. Wenn Cuisance hier und jetzt der Meinung ist, dass er bei uns nicht gut aufgehoben ist und/oder der Verein der gleichen Meinung ist, sollte man sich von ihm trennen. Wenn er sich durchbeißen will gerne, aber nur weil er paar gute Spiele gemacht hat in der letzten Saison, brauchen wir auch ihm gleich nicht die Welt zu Füßen legen.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11906
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von MG-MZStefan » 25.05.2019 18:50

Nothern_Alex hat geschrieben:
25.05.2019 16:56
Wenn Cuisance hier und jetzt der Meinung ist, dass er bei uns nicht gut aufgehoben ist und/oder der Verein der gleichen Meinung ist, sollte man sich von ihm trennen.
Das ist die relevante Passage, und ich hoffe auch man ihm nach der Stammspieler-Einsatzgarantie-Zeit unter Hecking behält und sich seine Anlagen unter Rose nochmal anguckt.

Wenn es dann auch nicht funktioniert oaky, im Sinne von nicht okay, aber dann kann man sich immer noch trennen. Ich sehe da die Chancen höher als das dadurch evtl entstehende Risiko...
Heidenheimer
Beiträge: 3346
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 26.05.2019 20:50

Was gab es denn zu beissen northern unter Hecking für junge Spieler? Die meisten wurden doch konsequent ignoriert. (nicht nur Junge, da gibts einen der hat Hecking jetzt bereits 2x den XXX gerettet). Cuisance durfte ja kaum mal bei der u23 ran. Klar muss der Junge noch einiges lernen, nicht bloss fussballerisch (was er zweifelsohne drauf hat. Sicher der eine oder andere das Spiel gegen Saudi- Arabien gesehen, da spielte er richtig gut und ohne schnörkel auf der 8).

Hecking musste sicher auch gehen (Spekulation) weil Dieter nen XXX darauf gab um junge Spieler zu forcieren und sie erst bringt weil es anders nicht mehr ging (siehe Beyer). Kurt wird als Beispiel zitiert, bloss Cuisance hat bereits geliefert letzte Saison. Ok, er hatte seine *Chancen* ab und zu auch bei Hecking. Für wie lange meist? 5 Minuten oder gar 10? Für mich machte sein verhalten den Eindruck einer Person die machen kann im Grund was er will um spielen zu können aber es als *Signal* empfand: Junge wir brauchen dich nicht im Moment.

Nicht alle einverstanden.. ok.. verstehe ich, doch vor noch 2 Jahren kamen die jungen gerne zu uns, heute sagen sie nein Danke (siehe Bebou). Die Fohlentruppe unter Hecking zu den durchschnittlich (was eingesetzt wurde) ältesten 11 in der ganzen Bundesliga. Der neue trainer wird viel zu tun haben. Auch Image mässig.
Gesperrt