Michaël Cuisance [27]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6932
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 19.04.2019 19:01

@Heidenheimer

Bei Flo zB konnte ich noch keinen langjährigen Bart erkennen..bei Zaka und Nico eigentlich auch nicht....ergo,sind für mich junge Spieler nicht chancenlos unter DH als Coach....die Jünglinge müssen sich das Vertrauen des Trainers erst erarbeiten,und so wie es aussieht hat MC das bis jetzt noch nicht hinbekommen...er ist zwar sehr talentiert,aber er müsste sich besser kontrollieren können,um sein Talent auch positiv für das Team zu nutzen/zeigen und nicht nur zu oft an sich selbst denken...das wäre die Aufgabe seines neuen Trainers,das aus ihm raus zu bekommen....egal ob noch bei Gladbach,oder anderswo.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2333
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von vfl deere » 27.04.2019 21:55

Ein unfassbar schlechter Auftritt...... Und warum die Auswechslung von CK ,wenn er sowieso im nächsten Spiel fehlt.....
bigmac76
Beiträge: 187
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von bigmac76 » 27.04.2019 22:07

Cuisance müsste mal ein paar Spiele bei der zweiten Mannschaft machen, um auf solidem Niveau Spielpraxis zu sammeln. Das Hacke-Spitze-Eins-Zwei-Drei wird ihm da auch vergehen.
rz70
Beiträge: 905
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rz70 » 27.04.2019 22:19

aber er hat wenigsten versucht am Spiel teilzunehmen. Das ist schon mehr als viele anderen. Der Junge muss mal 4-5 Spiele spielen und nicht alle zwei Monate 10 Min. Schlimmer als Hofmann kann das doch gar nicht werden.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26339
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 27.04.2019 22:36

Er war schon mal deutlich schlechter. Er war nicht mal der Schlechteste.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9111
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Lattenkracher64 » 27.04.2019 22:50

Sehe ich auch so.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2109
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von mamapapa2 » 27.04.2019 23:04

Schritt nach vorne für mich.

Er hat sich angeboten und nach seinen diesmal geradlinigen Pässen sofort wieder neue Laufwege angeboten. Das war mehr Dynamik als von den meisten anderen. Wieso nicht einfach Mal reinwerfen gegen Hoffenheim und ein wenig Anarchie auf den Platz. Vielleicht auf der Neuhaus Position. Für ganz vorne bringt er mir viel zu wenig Sprintstärke mit.
kasu
Beiträge: 107
Registriert: 11.04.2019 21:13

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von kasu » 27.04.2019 23:13

Er muss spielen. Fand ihn gut. Er spielt wenigstens auch mal und passt nicht nur Sinnfrei hin und her. Hoffe er bekommt unter Rose das vertrauen und er wird es mit guten Leistungen zurück zahlen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26339
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 27.04.2019 23:17

Am besten ausleihen. Er ist noch nicht so weit wie er meint.
uli1234
Beiträge: 12493
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 27.04.2019 23:26

Ich weis nicht, wie man da was positives sehen will. Er nutzt jede Gelegenheit, sich selbst mit Hacke, Finte etc. in ein gutes Licht zu rücken.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39126
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von dedi » 27.04.2019 23:28

Uli, so sehe ich das auch. Er wird es in Zukunft schwer haben, denn Rose setzt auf schnelles, schnörkelloses Spiel.
Gladbacher01
Beiträge: 5504
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Gladbacher01 » 28.04.2019 00:54

Ah, hier ist also auch alles wie immer: Man schießt sich auf ein paar Spieler ein und bei denen ist dann alles schlecht.

Vielleicht in der Bewertung mal bedenken, dass der Junge ganze 260 Minuten gespielt hat - in der gesamten Saison. In der Rückrunde bisher zusammen genommen 90. Woher soll er denn Bindung und Praxis haben?

Dass er „unkonventionelle“ Dinge macht nervt mich auch manchmal. Andererseits haben wir genug Spieler, die immer nur das Vorhersehbare und Einfache machen.
Cuisance probiert es wenigstens, auch wenn aktuell viel Schnörkel und Hacke dabei ist.
Ihn aber zu verteufeln ist ziemlich unfair.
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1453
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von kaepten » 28.04.2019 04:43

Er war jedenfalls auch nicht schlechter als andere auf dem Platz.
köchel
Beiträge: 304
Registriert: 12.04.2010 18:52

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von köchel » 28.04.2019 08:37

Verstehe nicht das er überhaupt im Kader ist. Was zeigt er im Training ? Wahrscheinlich der Beste im 5 gegen zwei. Durchsetzungsvermögen, Sprintstärke und Defensive können es nicht sein, hat er nicht. Bei einem Angebot verkaufen. Tafelsilber ? Lachhaft !!
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5009
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Hordak » 28.04.2019 09:16

Erstmal brauchen wir einen neuen Trainer der Cuisance die Flausen austreibt und ihn als 10er bringt. Europapokal können wir eh abhaken, dann besser mal frisches Personal ausprobieren. Von Hofmann und Co. habe ich für diese Saison genug gesehen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26339
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 28.04.2019 09:39

Die Erwartungen vom Forum an Cuisance sind einfach zu hoch. Nüchtern betrachtet ist er ganz weit weg von Bundesliga Fußball.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9012
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Nothern_Alex » 28.04.2019 09:42

Das war er letzte Saison aber nicht.

Dazu soll er zurückfinden, eine Rolle mit mehr Verantwortung in der Mannschaft wäre sicherlich unterstützend. Wenn so ein Junge jedes Spiel auf der Bank schmoren darf und dann als Heilsbringer gilt, wenn er dann doch mal spielt, wird ihm nicht gerecht.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26339
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 28.04.2019 09:48

Auch letzte Saison hatte er aus meiner Sicht viele nette einzelne Szenen, aber der Hype war aus meiner Sicht überhaupt nicht berechtigt. Kann mich nicht erinnern, dass er viele Scorer hatte.

Seine Wahl zum Spieler der Saison war dann die Krone.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5287
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von BurningSoul » 28.04.2019 09:59

Die Wahl von Cuisance zum Spieler des Jahres war sicherlich auch gegen viele etablierte Spieler gerichtet, die sich bereits im letzten Jahr, besonders in der Rückrunde, versteckt haben. Da reicht es dann auch, wenn ein Spieler mit seinem jugendlichen Esprit ein paar Pässe gespielt oder Aktionen gezeigt hat, die ungewöhnlich waren. Cuisance hingegen kann man leider auch vorwerfen, dass er sich vielleicht zu viel auf den Status als "Spieler des Jahres" ausgeruht hat. Er ist noch kein fertiger Spieler und er hat enormes Potential. Allerdings muss er wieder mehr Bereitschaft zeigen, dass er diese Dinge lernen will, damit er ein besserer Spieler wird.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12561
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von raute56 » 28.04.2019 10:02

Ich gehe davon aus, dass Rose aus ihm, dem Rohdiamanten, ein Juwel macht. Denn ich sehe eher die Pro's als die Kontra's

Man sollte auch nicht vergessen, dass Cuisance noch 19 Jahre alt.
Antworten