Mamadou Doucouré [4]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10544
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von fussballfreund2 » 26.11.2018 12:16

War wohl nix mit der erhofften Choreo für ihn???

Sehr schade...ich hätte es ihm gegönnt!
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2252
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von emquadrat » 26.11.2018 12:28

AlanS hat geschrieben:
25.11.2018 15:20
Da stimme ich dir grundsätzlich zu. Ich halte in solchen Fällen auch nicht viel von Zufall als Begründung.

Manchmal ist es aber trotzdem sehr schwierig, auf die Ursache zu kommen. In solchen Fällen würde ich erwarten, dass der Verein sich externe Hilfe/Fachmänner sucht. Ich weiß nicht, ob das gemacht wurde oder nicht. Ich gehe stark davon aus.
Wurde gemacht. Man hat jeden Stein umgedreht. Der erste und der zweite Muskelbündelriss waren übrigens ein einziger großer mit Einblutungen in den Muskel und Operation. Er hat vor allem so lange gedauert, weil er zunächst konservativ behandelt wurde, in Absprache noch mit den Ärzten in Frankreich damals. Das passiert übrigens in 95 Prozent der Fälle. Man operiert nur, wenn es wirklich schlimm ist und der Muskel eigentlich im Querschnitt kaputt. Das war er dann auch, das fiel aber erst Monate später auf, insoweit hat man sich offenbar auf Diagnosen aus Frankreich verlassen, die zum Teil nicht zutreffend waren. Man hat dann operiert und später den Spieler komplett abgeklopft und nichts gefunden danach. Keine Entzündungsherde im Körper, keine Mangelerscheinungen, keine Muskelerkrankungen. Hätte man was gefunden, wäre es mit ziemlicher Sicherheit das Karriereende gewesen. Damals war es äußerst kritisch, der Spieler hat auch eine sehr große Narbe am Bein.

Die Muskelrisse 2 und 3 von Dezember 2017 und Februar 2018 waren übrigens am anderen Bein. Nicht an dem operierten. Die sind auch gut verheilt. Der letzte hat nur so lange gedauert, weil man wirklich gar kein Risiko mehr eingehen wollte und es im Hinblick auf die Sommerpause auch keinen Zeitdruck gab.

Aus dem Nähkästchen: Man geht bei dem ganz frischen Muskelriss davon aus, dass er nicht vorschädigungsbedingt ist. Er ist nämlich an einer komplett anderen Stelle im Oberschenkel und die Sehne ist mit kaputt. Vermutlich im Rasen hängengeblieben.
AlanS

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von AlanS » 26.11.2018 17:59

@emquadrat

Danke für die genauen Infos. Weißt du auch, was man jetzt weiter vorhat und vor allem, wie Mamadou drauf ist?
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3656
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Flaute » 27.11.2018 06:33

Danke emquadrat !!

:winker:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1579
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Fan ausm Süden » 29.11.2018 12:03

Ja, wow, danke - Du bist ja gut informiert über seine Krankenakte! Danke für die ausführlichen Ausführungen!
Das Prozedere ist nun also wahrscheinlich Therapie, Reha und sehen was noch möglich ist?

Ich bin zur Zeit ziemlich raus aus allem - wollte eigentlich nur fragen, ob Fans oder Mannschaft ihn vor dem Spiel in irgendeiner Weise gewürdigt haben?
Zuletzt geändert von Fan ausm Süden am 29.11.2018 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27437
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von nicklos » 29.11.2018 13:43

Immerhin etwas Hoffnung. Aber ich denke, es wird wohl sein letzter Comeback Versuch sein. Sicher, wenn er demnächst irgendwann was ganz anderes hat, nicht. Aber wenn jemand 3 oder 4 Jahre am Stück ausfällt, hat es irgendwann keinen Sinn mehr.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7748
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von borussenbeast64 » 30.11.2018 15:50

Das ist schon 'ne harte Nuss für Mama so oft wegen muskulären Verletzungen in jungen Jahren mit klar zu kommen....die Anzahl der Verletzungen kommt mir ein wenig anormal vor und ich finde es Schade für so ein junges Talent wegen seiner Verletzungen quasi spielerisch zu stagnieren :(
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5695
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von KommodoreBorussia » 08.12.2018 12:31

Es ist ja "gut und schön" sozusagen, dass die Verletzungen immer an anderen Stellen waren.

Aber: Es sind nunmal immer ähnliche Verletzungen.
Das heißt doch, der Körper hält die Belastungen eines Spitzensportlers momentan nicht aus.

Ich sehe hier einen Deisler 2.0 und bin mir leider sicher, dass Mamadou den Durchbruch nicht mehr schaffen kann.
Sollte er doch noch einmal wieder dauerhaft fit werden, wäre das natürlich klasse.
Der Verein darf aber imho nicht mehr mit Mamadou kalkulieren. Die Wahrscheinlichkeit ist einfach zu gering.

Daher muss imho noch ein weiterer IV her, wenn wir dauerhaft oben mitmischen wollen.

@Mama: gute Besserung! Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Frantek
Beiträge: 57
Registriert: 01.02.2005 16:33
Wohnort: Westerwald

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Frantek » 14.12.2018 17:59

Wir kennen ja alle seine Krankenakte nicht. Wo und ob überhaupt, irgendwelche
Fehler gemacht wurden, kann man extern absolut nicht seriös beantworten.
Ich gehe mal davon aus, dass die medizinische Abteilung, alle relevanten Parameter
abgearbeitet hat.
Dies führt aber letzendlich, zu der Vermutung , dass eine gewisse Disposition hinsichtlich
seiner Verletzungen gegeben ist.
Was aber natürlich, auch nur Spekulativ ist.
Mir tut es einfach für den Jungen leid. Wie er sich immer wieder motiviert hat,
kann ich nur meinen Hut vor ziehen.
Allerdings befürchte ich, dies wird seine letzte Chance sein.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26972
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Borusse 61 » 23.01.2019 11:14

Hoffnung auf Einstieg in einem Monat....

https://www.ligainsider.de/mamadou-douc ... at-262092/

...Mamadou, "denkt das es in einem Monat" soweit sein kann, ich drück dir alle Daumen. :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
sgjofren
Beiträge: 69
Registriert: 08.03.2012 23:10

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von sgjofren » 23.01.2019 12:33

Nachdem es nun beim letzten Mal endlich zu klappen schien, habe ich keine wirkliche Hoffnung mehr. Ich war so enttäuscht, vor allem auch für den Jungen selbst, dass es letztes Mal wieder nicht hingehauen hat. Man wird vermutlich nicht mehr mit einer Rückkehr von Mamadou planen. Sollte ein Wunder geschehen und der Muskel tatsächlich langfristig standhalten, würde mich das für ihn total freuen! :)
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9668
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von purple haze » 23.01.2019 12:40

Ich drücke ihm beide Daumen :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Borussenpaul » 23.01.2019 13:15

Hoffe für ihn das es das letzte mal war.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18195
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von antarex » 23.01.2019 15:03

Wünschen tue ich ihm und uns, dass es endlich mal was wird mit dem Fußball.

Aber ich habe ihn nicht mehr auf dem Zettel.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4156
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Titus Tuborg » 23.01.2019 16:00

Bon chance :daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Kampfknolle » 23.01.2019 19:14

Bin sehr gespannt, aber skeptisch.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6342
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von McMax » 23.01.2019 20:48

Hab leider auch wenig Hoffnung, wünsche ihm aber nur das Beste
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4114
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Einbauspecht » 23.01.2019 23:49

hab noch viel hoffnung
die apo auch
die theke erst recht
unser capitano auch

manchmal schäme ich mich was aus unserem die hoffnung stirbt zuletzt geworden ist...

handy junkies, die dritte muskelverletzung,

jetzt ist er schon 20 und hoffnungslos verloren.
und ich hoffe er liest hier nicht mit. :wut:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von barborussia » 24.01.2019 19:02

Schrieb der Moral-Drama-Specht!

Du Kunde...Hätte ein Ossi geschrieben :mrgreen:
GW1900
Beiträge: 1309
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von GW1900 » 05.02.2019 12:34

Ein Foto, das Freude macht: Dauer-Pechvogel @Mams_Dcr steht nach unzähligen Muskel-Verletzungen schneller als gedacht vorm Trainings-Comeback. Der Franzose absolviert bereits wieder intensives Einzel-Training in Fussball-Schuhen.👍🏻
https://twitter.com/BILD_MGladbach/stat ... 3569247233
Antworten