Mamadou Doucouré [4]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
JA18
Beiträge: 1425
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von JA18 » 14.06.2019 10:46

Ich denke schon, dass es direkt für die Profis reichen würde. Das ist ja irgendwie auch das traurige an der Geschichte. Wir sprechen hier von einem absoluten Mega-Talent. Ich habe die 1 1/2 Spiele in der U23 nicht gesehen, aber wie zu hören und zu lesen war, war er da absolut überragend und ist deutlich herausgestochen. Auch im Training waren das wohl sehr gute Leistungen, und das nach so langen Verletzungspausen. Das lässt erahnen, was da für eine Qualität schlummert ...
Ich glaube allerdings leider nicht mehr daran, dass wir ihn noch bei uns spielen sehen. Die Sommervorbereitung wird es zeigen, aber ich befürchte, da macht es nochmal patsch und das ist es dann leider gewesen. Tut mir unheimlich leid für den Kerl ... aber was das angeht, bin ich mittlerweile pessimistisch.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7078
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von borussenbeast64 » 14.06.2019 15:59

Ich für meinen Teil drücke Mama alle Daumen,daß er endlich für längere Zeit zeigen kann was in ihm so steckt....der Junge hat eine ähnliche Phase wie Josip bestritten und hat sich nicht aufgegeben und sollte allein dafür schon belohnt werden...bei Mama bin ich eher Opti als Pessi und hoffe daß er es wie Josip nach langer Verletzungspause schafft spielbereit zu sein :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9054
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Nothern_Alex » 14.06.2019 20:22

Du meinst, erst ewig lange verletzt, dann fit und übergangen, bei seinen wenigen Auftritten überzeugend und am Ende dann gehen lassen? Hoffentlich nicht.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3646
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Aderlass » 15.06.2019 00:25

Och nööö, bitte jetzt nicht auch noch in diesem Thread eine polemische Drimic Diskussion anfangen. Bitte selbige einfach in die Threads für ehemaliges Personal verlagern wenn es denn unbedingt gewünscht ist.
Kampfknolle
Beiträge: 7891
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Kampfknolle » 15.06.2019 01:39

Nothern_Alex hat geschrieben:
14.06.2019 20:22
Du meinst, erst ewig lange verletzt, dann fit und übergangen, bei seinen wenigen Auftritten überzeugend und am Ende dann gehen lassen? Hoffentlich nicht.
Vielleicht lags ja auch an Josip, das er so lange hier war. Mit großer Sicherheit sogar.

Ist aber OT. Das Wichtigste ist, das Mamadou richtig fit wird, die Vorbereitung mitzieht und dann auch hoffentlich fit bleibt,
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24554
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von 3Dcad » 15.06.2019 15:55

Drmic Postings und Vergleiche haben hier wirklich nichts verloren. Wenn Du immer noch nicht schlafen kannst weil Drmic so lange bei uns war dann heule Dich doch im ehemaligen Thread aus @Kampfknolle.
Kampfknolle
Beiträge: 7891
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Kampfknolle » 15.06.2019 20:26

Hab ich mit Drmic angefangen? :lol:

Hab lediglich das Thema aufgegriffen. Und mal einfach so die Schuld an den Verein weiterleiten, find ich halt nicht fair.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5447
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.06.2019 21:39

Vielleicht kann die neue medizinische Abteilung ja bei Mama was bewirken. Würde mich riesig freuen. :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 685
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von allan77 » 23.06.2019 09:08

Hoffen wir das beste...
Benutzeravatar
alinger84
Beiträge: 244
Registriert: 31.03.2004 13:42

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von alinger84 » 26.06.2019 11:04

Wie ist bei ihm eigentlich der Stand der Dinge?

Kann er am Sonntag direkt einsteigen oder befindet er sich noch im Aufbautraining?
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3232
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von ewigerfan » 26.06.2019 11:32

Meiner Meinung nach wird das leider nichts mehr, da die Muskulatur offenbar nicht für den Profisport geeignet ist. :nein:
hammerurfeld
Beiträge: 262
Registriert: 21.07.2009 17:45
Wohnort: Urfeld bei Bonn

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von hammerurfeld » 26.06.2019 12:00

Worauf begündest du deine endgültige Abschreibung von Mamadou ?
Du meinst also, dass unsere Fachleute sehr, sehr lange nutzlose Zeit
vergeudet haben ?
Benutzeravatar
Fusser Finne
Beiträge: 167
Registriert: 30.10.2003 12:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Fusser Finne » 26.06.2019 12:18

Kann Doucoure viellecht der neue Wendt werden?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9645
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von fussballfreund2 » 26.06.2019 12:26

Geplant ist das, glaube ich, schon länger...
Wenn er gesund bleibt, wäre das sicher eine Möglichkeit.
GW1900
Beiträge: 943
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von GW1900 » 26.06.2019 12:30

alinger84 hat geschrieben:
26.06.2019 11:04
Wie ist bei ihm eigentlich der Stand der Dinge?

Kann er am Sonntag direkt einsteigen oder befindet er sich noch im Aufbautraining?
Da gehe ich stark von aus, er hat ja am Ende der letzten Saison auch ganz normal mittrainiert.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3868
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von TheOnly1 » 26.06.2019 13:08

fussballfreund2 hat geschrieben:
26.06.2019 12:26
Geplant ist das, glaube ich, schon länger...
Davon gehe ich auch aus.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man letztes Jahr keinen LV geholt hat, weil man Doucouré gehofft hat und als "Backup-Lösung" ja immer noch einen soliden Wendt am Start hatte, falls das mit Doucouré nichts geben würde.
Und genau so kam es dann.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24554
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von 3Dcad » 26.06.2019 19:29

Mag sein das man letztes Jahr gehofft hat darauf das er Wendt ablöst. Aber nach dem bisherigen Verlauf seiner Karriere seit er bei uns ist kann man ihn doch kommende Saison nicht als ernsthafte Alternative einplanen.

Ich finde es bemerkenswert wie Borussia weiter an ihn glaubt. Das ist alles andere als selbstverständlich. Wenn er fit wird würde ich mich freuen wenn er eine Saison mal durchspielt bei der U23. Wenn er dort sich richtig gut zeigt dann kann man ihn für die Saison 20/21 einplanen.

Das wichtigste ist doch erstmal das er überhaupt spielen kann, gesund bleibt und sein Körper der Belastung die der Fußball mit sich bringt stand halten kann. Das war leider bis dato nicht der Fall. Jeder wünscht ihm das von Herzen das dies klappt kommende Saison. Erzwingen kann man es aber nicht.
PORUSSE
Beiträge: 1086
Registriert: 01.06.2004 21:51
Wohnort: EAST

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von PORUSSE » 26.06.2019 21:04

Ich hoffe das wenn Mama je im Park in einem Pflichtspiel für Borussia aufläuft das GANZE Stadion ihm Standing Ovations gibt !!! Das hat er sich verdient ,so wie er kämpft für seinen ersten Einsatz ..
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3232
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von ewigerfan » 27.06.2019 10:22

hammerurfeld hat geschrieben:
26.06.2019 12:00
Worauf begündest du deine endgültige Abschreibung von Mamadou ?
Du meinst also, dass unsere Fachleute sehr, sehr lange nutzlose Zeit
vergeudet haben ?
Nein, es ist selbstverständlich, dass unsere Fachleute versuchen, ihn wieder aufzubauen und fit zu bekommen. Schließlich haben wir auch Verantwortung für ihn.

Nur: die Muskulatur vernarbt nach einem Bündelriss, wodurch die Gefahr von weiteren Muskelverletzungen sehr stark steigt. Und Mamadou hat sich seine Risse bei ganz normalen Bewegungseinheiten zugezogen. Hinzu kommt: es war nicht nur einer, sondern gleich vier Muskelbündelrisse, immer aufgetreten kurz nach der Wiederaufnahme des Trainings. Plus ein Muskelteilabriss. Das lässt meiner Meinung nach nur einen Schluss zu: der Körper kann nicht.

Wir würden niemals einen Spieler mit dieser Verletzungshistorie kaufen.

https://www.transfermarkt.de/mamadou-do ... ler/340480
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 685
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von allan77 » 27.06.2019 10:55

Das mit der U 23 halte ich für Unfug.

Wenn er fit ist hat er wohl die nötige Klasse bei den Profis mitzumischen. Die erneute Gefahr einer Verletzung bestünde bei den Amateuren genauso wie bei den Profis. Also langsam heranführen kann man auch bei denen.

Wichtiger wäre die richtige Einschätzung seiner Einsatzbereitschaft. Also meiner Meinung nach eher das wann, als das wo...
Antworten