Mamadou Doucouré [4]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31329
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Borusse 61 » 09.07.2020 10:05

@Fusser Finne

Man hat seinen Vertrag bestimmt nicht aus Lust und guter Laune verlängert.
Benutzeravatar
Fusser Finne
Beiträge: 301
Registriert: 30.10.2003 12:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Fusser Finne » 09.07.2020 16:17

Nein, sondern weil man die gleiche Erwartung an ihn hat wie ich :mrgreen:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 09.07.2020 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8886
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von borussenbeast64 » 09.07.2020 20:39

Mama will bestimmt nach jedem Training im Spiel zeigen was er so drauf hat,aber da gibt's noch eine wichtige Person,die über ihn entscheidet...ich glaube der heisst Marco,oder so :iknow:
vfltobi
Beiträge: 504
Registriert: 15.11.2006 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von vfltobi » 09.07.2020 21:41

@Fusser Finne,

so viel Geduld und Verständnis hätten nur wenige Vereine aufgebracht?
Sorry, das halte ich für völligen Quatsch.

Wenn jemand ein nicht abzusprechendes Talent hat, so wie bei Mamadou, hätte so gut wie jeder Verein genauso gehandelt wie Borussia. Wenn ein Spieler verletzt ist, trägt der Verein ab einem gewissen Punkt nicht mehr das Gehalt.
Als Verein hast du also kaum etwas zu verlieren, wenn sich ein Spieler 3x in Folge eine schwere Verletzung zufügt.

Der Verein hat absolut nichts zu verlieren. Das Risiko, dass es nicht für die 1. Mannschaft reicht oder das die investierte Zeit umsonst ist, hast du bei jedem Transfer eines Talents!
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8886
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von borussenbeast64 » 10.07.2020 17:51

Da kann man nur hoffen daß Mama niewieder so eine langanhaltende Verletztenmisere erleben muß,und er somit uns allen zeigen kann wozu er auf dem Platz fähig ist. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31329
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Borusse 61 » 12.07.2020 19:33

Im Training längst eine Augenweide - Jetzt will Doucourè ein richtiger Bundesliga - Spieler werden !

https://www.gladbachlive.de/news/gladba ... ritt-13586
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13854
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von raute56 » 12.07.2020 19:54

:daumenhoch:
Heidenheimer
Beiträge: 4172
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Heidenheimer » 13.07.2020 19:55

Einfach gesund bleiben und auf sein Niveau zurückkommen. Sein *Kumpel* und Nebenspieler aus der u17 Frankreichs kommt ja bereits auf rund 50 Millionen Transferwert. Und... glaubt man der französischen Presse bei deren einstigen Beurteilung wurde Mama sogar höher eingestuft als Upamecano.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29847
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von nicklos » 13.07.2020 20:37

Erstmal fit bleiben, wie du schon sagst.
WeißeRose
Beiträge: 889
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von WeißeRose » 13.07.2020 22:25

Jedenfalls finde ich es schon mal klasse, dass Eberl und Rose offen sagen, in der Abwehr nicht nach Verstärkungen zu suchen, weil man sich mit bisherigen Spielern und Beyer und Doucoure stark aufgestellt sieht!
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22198
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von bart » 14.07.2020 08:31

Fakt ist für mich, wenn er gesund ist ist er in der ersten 11
MortenSkorbut
Beiträge: 222
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von MortenSkorbut » 14.07.2020 08:43

Schön, dass du so ein großes Vertrauen in ihn hast. Erhoffe mir auch viel von ihm.

Aber was ist daran „Fakt“? Und welchen Stammspieler sollte er verdrängen?
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3418
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von {BlacKHawk} » 14.07.2020 09:01

Naja, er sagte ja auch für ihn. Heißt ja nicht, dass es auch definitiv so sein wird. :wink: Vom Talent her muss ich aber zustimmen. Aber jetzt soll er erstmal fit bleiben und sich gut integrieren. Dann wird man weiter sehen.
Kampfknolle
Beiträge: 10538
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Kampfknolle » 14.07.2020 19:45

bart hat geschrieben:
14.07.2020 08:31
Fakt ist für mich, wenn er gesund ist ist er in der ersten 11
Eine gewagte These.

Mit Matze und Nico liegt die Messlatte schon sehr hoch.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22198
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von bart » 14.07.2020 21:47

MortenSkorbut hat geschrieben:
14.07.2020 08:43
Schön, dass du so ein großes Vertrauen in ihn hast. Erhoffe mir auch viel von ihm.

Aber was ist daran „Fakt“? Und welchen Stammspieler sollte er verdrängen?
Wie viel Spiele haben wir Minimum ?
Borusse3981
Beiträge: 138
Registriert: 01.01.2020 18:23

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Borusse3981 » 15.07.2020 09:46

41 Spiele Minimum
Benutzeravatar
i.love.borussia
Beiträge: 216
Registriert: 23.04.2009 16:10
Wohnort: Wesel

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von i.love.borussia » 15.07.2020 13:36

Also ich glaube viele haben jetzt schon wieder vergessen das der Junge 3 Jahre verletzt war. DREI JAHRE !!!
Bei all dem potenzial was der junge möglicherweise hat und auch schon im Training angedeutet hat fehlen ihm einfach 3 Jahre in seiner Entwicklung.
Nicht nur das er körperlich erstmal wieder zu 100% kommen muss, er muss auch 3 Jahre seiner fussballerischen Entwicklung aufholen.
Er hat noch kein einziges Profi Spiel absolviert, bis auf seinen ersten Kurzeinsatz. Wie schwer es ist für einen jungen Fussballer in einen Kader zu kommen der Ambitionen hat in der CL zu spielen dürfte doch mittlerweile jedem klar sein.

Also gebt dem jungen doch einfach Zeit. Wenn er wirklich die Qualität hat, die ihm nachgesagt wird und er fit bleibt, bekommt er früher oder später bestimmt seine Einsätze. Aber aus ihm jetzt schon einen Stammspieler zu machen und etwas von ihm zu fordern ist sicherlich ein bisschen übertrieben ...
Benutzeravatar
Fusser Finne
Beiträge: 301
Registriert: 30.10.2003 12:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Fusser Finne » 17.07.2020 08:35

i.love.borussia hat geschrieben:
15.07.2020 13:36

Also gebt dem jungen doch einfach Zeit.
Damit er mit 25 dann mal soweit ist?

Nein, nein, der Durchbruch muss in der kommenden Saison kommen - zumindest als dritte Option für die IV! Sonst macht das m. E. keinen Sinn. Ewige Talente bringen uns nicht weiter.

Über das Wie und Warum will ich hier gar nicht weiter sprechen. Das Leben ist nun mal nicht gerecht!
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8886
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von borussenbeast64 » 17.07.2020 15:20

Ich sehe Mama eh schon als 3te Option für LAV,denn wer sollte ihm da denn von uns auf die Füße treten. 3ter in der IV zu sein wird noch schwieriger,denn man darf nicht unseren Fußballgott,Mr. Zuverlässig vergessen,der für mich den 3ten inne hat. Solange Tony bei uns aktiv bleiben wird hat er auch vor Mama den Vorrang für die 3te Option in der IV,aber ist es auch abhängig davon was mit unseren beiden erfahrenen Stamm-IVer noch passieren wird,wobei ich auch hoffe daß sie bleiben werden.Mama wird bestimmt seine Chance bekommen etwas länger als bei seinem Debüt eingesetzt zu werden,um auch Erfahrung sammeln zu könen und sich weiter entwickelt....davon gehe ich mal aus,denn das Potenzial dazu hat er alle mal.
Heidenheimer
Beiträge: 4172
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Heidenheimer » 17.07.2020 20:04

Hauptsache er bleibt fit und kann wieder *normal* Fussball spielen. Wer ihn bereits in Aktion sah (leider konnte man die Trainings nicht besuchen in den letzten Monaten) kann erahnen, dass Mama keine Option darstellt sondern eine echte Herausforderung für unsere beiden IV's. Die *Gastspiele* im defensiven Mittelfeld haben da (aufs Spiel) keine Bedeutung. Mama ist ein IV.
Antworten