Mamadou Doucouré [4]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Heidenheimer
Beiträge: 3546
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Heidenheimer » 09.10.2019 12:38

Meine Eindrücke, wenn ich mal die Trainings besuchen kann:

Er macht alle Einheiten voll mit. Ab und zu fehlt er und ich gehe davon aus, dass dies zur ärztlichen Kontrolle dient, er weiter individuell athletisch aufgebaut wird (Kraftraum, Athletik).
Finde ihn in der Summe gleich stark wie zB Elvedi oder Ginter. Stärker als Beyer in der IV. Sein Stellungsspiel vielleicht (noch) nicht so gut wie bei Nico und Matze aber er ist der bessere *Techniker* und spielt cleverer im Zweikampf. Dazu ist er schnell und hat ein gutes Auge beim Pässe spielen/Spielaufbau. Wobei er ist auch der *unauffälligste* der genannten 3 IV's. Manchmal habe ich den Eindruck man muss ihn fast suchen, nicht einer der sich sofort anbietet wie Matze oder Nico. Da finde ich ihn überhaupt diesbezüglich der *schwächste* aller unserer Verteidiger. Also alles andere als ein *Lautsprecher*.

Je nach befinden von Matze und Nico könnte man ihn *bringen* in Dortmund. Auch von Anfang an. Er ist fit und bereit. Was er braucht wohl sind wirklich Spiele.
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1536
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von siegesrausch » 09.10.2019 13:41

Danke für deine Einschätzung! Man hat ja leider außer "Talent" bzw. "Verletzung" nie viel über ihn erfahren.
Benutzeravatar
i.love.borussia
Beiträge: 206
Registriert: 23.04.2009 16:10
Wohnort: Wesel

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von i.love.borussia » 10.10.2019 08:04

Wird lauf RP am Sonntag wieder bei der U23 zum Einsatz kommen. Mal schauen wie lange er ran darf/kann.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27300
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Borusse 61 » 10.10.2019 12:43

Mams kleines Wunder - Borussias Sorgenkind auf dem Weg zum Ex - Sorgenkind !

https://www.express.de/sport/fussball/b ... d-33294948

Am Samstag winkt ihm ein 60 - Minuten - Einsatz, der nächste wichtige Schritt für ihn. :D
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7790
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von borussenbeast64 » 10.10.2019 17:10

So sollte es für Mama weitergehen und hoffe für ihn daß er nie wieder so eine vergangene verletzungsbedingte Hölle durchgehen muß,denn wie viele User/Fans möchte ich ihn auch beim Profi-Team bei Pflichtspielen auf dem Rasen sehen :ja:
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11234
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von TMVelpke » 11.10.2019 12:49

60 Minuten sind also geplant gegen Lotte. Wenn es so weiter geht, ist er zur Rückrunde tatsächlich eine echte Alternative. :daumenhoch:
Missy
Beiträge: 1817
Registriert: 10.01.2012 22:47

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Missy » 11.10.2019 14:54

Ich hoffe, ich bin bei seinem Heimdebut im Stadion und erlebe das mit. Gegen Frankfurt kann ich nicht. Also gegen Bremen bitte!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34009
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von steff 67 » 11.10.2019 17:19

Wenn wir die verletzungsbedingten Auswechslungen gegen Augsburg nicht gehabt hätten wäre er die letzten 10 min gekommen. Da bin ich mir sicher
Schade denn da war ich vor Ort
Also bitte warten bis zur Rückrunde :wink:

Quatsch
ich wünsche ihm sein Debüt so schnell wie möglich
Er schafft das auch ohne mich
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7787
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Nocturne652 » 11.10.2019 17:21

Nix da. Gegen Frankfurt wäre schon genau der richtige Zeitpunkt. Alternativ dann bitte gerne im Dezember gegen Paderborn. :animrgreen2:
bigmac76
Beiträge: 223
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von bigmac76 » 11.10.2019 17:26

Ich hatte den Eindruck, dass er nicht einmal eingewechselt worden wäre, wenn sich alle Ersatzspieler beim Aufwärmen verletzt hätten. Beim Stand von 4:0 (nach der Pause) durften sich alle Spieler warmlaufen. Nur Doucouré musste auf der Bank bleiben. Kam erst viel später dazu.

Ich hätte mich sehr über einen Einsatz von ihm gefreut. Ist aber offenbar noch zu früh für die erste Mannschaft.

Aber warum muss der Junge dann in der Kälte und bei so einem Regen auf der Bank sitzen?
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6397
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von McMax » 11.10.2019 19:35

Warum müssen die anderen bei dem Wetter auf der Bank sitzen?
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Kampfknolle » 11.10.2019 19:38

bigmac76 hat geschrieben:
11.10.2019 17:26
Aber warum muss der Junge dann in der Kälte und bei so einem Regen auf der Bank sitzen?
Also wirklich. Und der arme Junge bekommt fürs Banksitzen noch jede Menge Kohle. Er kann einem richtig Leid tun :mrgreen:
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4176
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Simi » 11.10.2019 20:52

Heidenheimer hat geschrieben:
09.10.2019 12:38
Finde ihn in der Summe gleich stark wie zB Elvedi oder Ginter.
Also jetzt mal ernsthaft, das nimmt langsam ganz komische Züge hier an. Wie um alles in der Welt soll meinen einen Spieler ernsthaft und sinnvoll bewerten, der außer ein paar Minuten in der Regionalliga West und beim Training im Profifußball noch nichts zeigen konnte?! Diese überzogenen Einschätzungen/Erwartungen hauen dem Kerl direkt einen richtig schönen Rucksack auf'n Buckel. Selbstverständlich wird Rose einen Teufel tun und ihn in Dortmund von Beginn an bringen...
Heidenheimer
Beiträge: 3546
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Heidenheimer » 12.10.2019 00:10

Dann setz dich mal ins Auto und fahre rund 500km nach Norden um mal einigen Trainings beizuwohnen. Dann mal ganz ernsthaft bilde dir selber ein Urteil. Und ebenso sicher, du triffst sie nicht beim Skat spielen.
Auch wenn du es vielleicht nicht glaubst aber die gehen teilweise ganz schön zur Sache und so ziemlich legitim sich ein eigenes Urteil zu bilden. Du wirst sogar sehen, wieso der eine oder andere, auch hier *gefordetre* Spieler eben nicht spielen sollte im Vergleich zu anderen oder dann wirklich bloss weil es nicht anders geht. Dann erst diskutieren wir weiter....

Ich halte nichts von *Ferndiagnosen*
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 962
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Herr Netzer » 12.10.2019 10:03

Ich drücke heute ganz fest die Daumen, dass alles gut läuft :daumenhoch:

Viel Glück, Mams!
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4176
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Simi » 12.10.2019 12:36

Heidenheimer hat geschrieben:
12.10.2019 00:10
Dann setz dich mal ins Auto und fahre rund 500km nach Norden um mal einigen Trainings beizuwohnen. Dann mal ganz ernsthaft bilde dir selber ein Urteil. Und ebenso sicher, du triffst sie nicht beim Skat spielen.
Auch wenn du es vielleicht nicht glaubst aber die gehen teilweise ganz schön zur Sache und so ziemlich legitim sich ein eigenes Urteil zu bilden. Du wirst sogar sehen, wieso der eine oder andere, auch hier *gefordetre* Spieler eben nicht spielen sollte im Vergleich zu anderen oder dann wirklich bloss weil es nicht anders geht. Dann erst diskutieren wir weiter....

Ich halte nichts von *Ferndiagnosen*
Die 500km reichen mir alle zwei Woche, danke! Auch wenn es sicherlich spannend ist, mal beim Training vorbei zu schauen (und eben nicht "nur" zum Frühstücken beim Spielerersatztraining). Darum beneide ich dich auch ein wenig. :winker:
Durch die Trainingslager am Tegernsee bzw. in Jerez habe ich schon einen ganz guten Eindruck von unserem Trainingsumfang und der -intensität. Dennoch sind die Leistungen im Training nicht mit einem Bundesligaspiel zu vergleichen. Und ohne eine einzige Bundesligaminute einen Spieler zu beurteilen und dann noch mit einem Weltmeister bzw. Schweizer Nationalspieler zu vergleichen und die Leistungsstärke als "gleich" einzustufen ist für mich, sorry, abenteuerlich. Aber so hat halt jeder seine Meinung - ist auch vollkommen okay.

Die Vergangenheit zeigt aber, dass die übertriebenen Erwartungshaltungen insbesondere an junge Spieler gefährlich sein können.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von borussenmario » 12.10.2019 13:46

Ganz ehrlich, ich glaube, hier hat nach unglaublichen fast dreieinhalb Jahren zumindest bei Doucoure überhaupt keiner mehr irgendeine Erwartungshaltung. Alle würden sich einfach nur freuen, den Jungen endlich mal verletzungsfrei auf dem Platz zu sehen, und wenn es erstmal nur für ein paar Minuten ist.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8068
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 12.10.2019 14:16

steht, wie zu erwarten, im spiel in lotte in der startelf.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3511
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von Further71 » 12.10.2019 16:51

Hat durchgespielt, laut FUPA. :daumenhoch:
Wohl leider 2-4 verloren.
Zuletzt geändert von Further71 am 12.10.2019 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7790
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Mamadou Doucouré [4]

Beitrag von borussenbeast64 » 12.10.2019 17:35

Das Ergebnis ist schade,aber daß Mama über 1 Std im Spiel ohne eigene Verletzung durchgezogen hat ist positiv :ja:
Antworten