Mamadou Doucouré [4]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
O.Ferfers
Beiträge: 196
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von O.Ferfers » 02.11.2018 06:06

Kann er auch linker Verteidiger ?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Borusse 61 » 03.11.2018 14:18

Mamadou heute in der Startelf bei den Amas.... :daumenhoch:
Benutzeravatar
RONALDINHO10
Beiträge: 718
Registriert: 13.11.2004 17:53
Wohnort: Solingen

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von RONALDINHO10 » 03.11.2018 14:50

Sehr schön :daumenhoch:
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 12744
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von TMVelpke » 03.11.2018 15:33

Sehr geil.
Das ist ein weiterer großer Schritt.

Sollte er das unbeschadet hinbekommen, würde ich ihn für die restliche Hinrunde da spielen lassen.
Das wären dann 6 Spiele, wo er endlich mal Wettkampfpraxis sammeln könnte.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7507
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Quincy 2.0 » 03.11.2018 16:01

Und 2-0 gewonnen, Glückwunsch :daumenhoch:
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 12744
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von TMVelpke » 03.11.2018 16:37

Wurde in der 60. Minute ausgewechselt.

Jetzt nur noch hoffen, dass er verletzungsfrei geblieben ist. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Borusse 61 » 04.11.2018 10:35

Erfolgreiches "Pflichtspieldebüt" für Mamadou.... :daumenhoch:

https://fohlen-hautnah.de/themen/kurz-u ... pieldebuet
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31102
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von nicklos » 04.11.2018 13:25

Sehr schön. Freut mich für den Jungen.
Heidenheimer
Beiträge: 4309
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Heidenheimer » 05.11.2018 15:37

Da sich Elvedi offenbar an den Bändern verletzt hat würde ich mit Doucoure in Bremen beginnen. Gemäss Trainingsbesucher braucht sich Mamadou nicht mal vor Christensen zu verstecken. >Ist er beschwerdefrei so sollte man ihn in Bremen bringen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8366
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von DaMarcus » 05.11.2018 15:49

Er hat nach 2,5 Jahren gerade mal sein ersten Pflichtspiel in der Regionalliga über 60 Minuten gemacht. Ihn eine Woche später in der Bundesliga in die Startelf zu schmeißen in genau das Gegenteil von "behutsam heranführen". Wenn Elvedi ausfällt, ist ein Platz im Kader frei, aber bitte noch nicht mehr.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Borusse 61 » 05.11.2018 15:52

@DaMarcus

Da bin ich ganz bei dir, er wird "frühestens" nach der Länderspielpause, eine Option für die IV sein.
Benutzeravatar
jünter65
Beiträge: 2069
Registriert: 27.01.2009 10:17
Wohnort: An der schönen Bergstrasse

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von jünter65 » 05.11.2018 16:25

Ich denke auch, er sollte behutsam herangeführt werden.
Jetzt weiter bei den Amateuren und ordentlich Wettkampfpraxis holen und vor allem wieder Selbstvertrauen auch zu seinem Körper finden.
Nach so einer langen Leidenszeit bestimmt sehr wichtig.
Heidenheimer
Beiträge: 4309
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Heidenheimer » 05.11.2018 16:37

Stimmt schon mit dem heranführen. ist ein Argument. Doch seit ein paar Wochen schon bestreitet er das volle Training mit. Hat in Länderspielpausen sein Deput nach seiner langen Verletzung gegeben. Geben die Aerzte *freies Licht*, kann man auch nen teileinsatz riskieren. Bei Raffa und Stindl, trotz langen Ausfallzeiten ist man da bedeutend weniger *zimperlich* was das einsetzen betrifft. Stindl bestritt gar 4 Spiele hintereinander.

Selbst wenn es bloss ne Halbzeit wäre. OK, die Länderspielpause, die kann man abwarten. Sollte sein Körper tatsächlich für Spitzensport/Leistungssport geschaffen sein (was ich zutiefst für ihn bedauern würde) da nutzen dann auch ein Jahr lang heranführen nichts mehr.
Benutzeravatar
Allan Simons.
Beiträge: 848
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Allan Simons. » 05.11.2018 17:07

Hab mal ergänzt! :wink:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 05.11.2018 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1338
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Isolde.Maduschen » 05.11.2018 18:51

Hört sich vielleicht etwas makaber an, aber bei Stindl und Raffael steht nicht so viel auf dem Spiel wie bei Doucoure. Die haben ihre Karriere weitestgehend hinter sich. Bei Doucoure muss sie erst noch beginnen. Da muss man einfach im Interesse des Spielers mehr Vorsicht walten lassen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29733
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von borussenmario » 05.11.2018 19:09

Das Risiko ist auch aus anderer Sicht sehr groß, man hat bei ihm im Gegensatz zu den Genannten, von denen man weiß, die kann man jederzeit bringen, null Erfahrungswerte, ob er Bundesliga überhaupt schon kann, ob er sich in der Abwehrreihe mit den Mitspielern zurechtfindet, ob er mit dem Druck schon klar kommt, der immens wäre, bei einem Kickstart in die Liga nach 2jähriger Verletzung.
Heidenheimer
Beiträge: 4309
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Heidenheimer » 06.11.2018 07:54

Es wäre tatsächlich ein Risiko mit Fragezeichen Mario. Trotzdem ist es ein Unterschied ob jemand nun schon ein paar Wochen im Training ist (und beobachtet werden kann, im Training wie in Freundschaftsspielen) oder erst nach 1-2 Wochen nach voller Belastung ein Spiel bestreitet.

Niemand kann genau voraussagen wie ein allfälliger Start verläuft. Es war ein Risiko Pele als 17 jähriger zu bringen an der WM. Es war ein Risiko für barcelona einen no name zu bringen aus Argentinien. Auch war es ein Risiko einen 18 jährigen Leihspieler aus London zu bringen ohne Erfahrung gar von Ernstkämpfen in einer Liga. Ein Restrisiko bleibt immer, da gebe ich dir recht. Längst nicht alle Debuts verliefen gut, stimmt aber wie heisst es so schön: Wenn man nichts wagt wird man das Resultat nie kennen und dies gilt für beide Seiten. Für den Trainer genauso wie für den Spieler.

Wer erinnert sich nicht an die Spiele von Oxford. Mangels alternativen musste er nach einem bescheidenen Einstand auf der Doppel- 6 ran. Es waren seit langem die besten Spiele die unser Team ablieferte. Hätte es weniger verletzte gehabt damals hätte dieses *Ereignis* gar nie statt gefunden.
ewiger Borusse
Beiträge: 6274
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von ewiger Borusse » 06.11.2018 08:08

@ Mario,

da wird man wohl im training schon sehen was er kann.

ich hoffe das er sobald wie möglich für die IV zum Einsatz kommt, mal abgesehen von Elvedi´s Verletzung, ist er mir nicht konstant genug.
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1564
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Borussenpaul » 06.11.2018 08:46

Denke in der RR wird er seine Einsatzzeiten bekommen. Bis dahin müssen es die anderen richten.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1812
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitrag von Fan ausm Süden » 06.11.2018 11:19

Heidenheimer hat geschrieben:
05.11.2018 15:37
Gemäss Trainingsbesucher braucht sich Mamadou nicht mal vor Christensen zu verstecken.
Kannst Du das noch ein bisschen ausführen?
Klingt ja seeehr vielversprechend...!
Antworten