Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 14.06.2018 22:37

Nordveit kam mit Pauken und Trompeten (So wie er uns verlassen hat) nach Hoffenheim und...Wurde nicht Stammspieler, oder?

Ich wette, er hat bitter bereut, seinen PL-Traum ausgelebt zu haben.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14943
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von AlanS » 14.06.2018 22:41

Ich sagte ja auch, bei Nordi hat der Verein keinen Fehler gemacht. Der wollte das so. Kein Stammspieler bei Hoffenheim ... war da nicht auch eine Verletzung schuld?
Zuletzt spielete er doch wieder regelmäßiger, oder?

Richtig schreibt man ihn übrigens Nordtveit ... Ich hatte es vorher auch falsch.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 14.06.2018 22:44

Stimmt. Der Weggang war sein Wunsch. Goodbye Deutschland hält oft nicht lange an.

Ansonsten hatte ich ihn bei Hoffenheim gar nicht mehr auf dem Radar.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30821
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 15.06.2018 07:04

AlanS hat geschrieben: Und mal ehrlich: Vegleichen wir mal Hofmann mit Rupp. Den hatten wir bei uns und verscherbelten ihn dann. ...
und wer konnte mit Rupp nichts anfangen?
ich hätte Rupp auch gerne hier behalten ...
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24879
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von nicklos » 15.06.2018 07:22

Rupp war damals auch nicht so weit. Jetzt ist er ok, aber auch nicht überragend.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 15.06.2018 09:46

War Rupp nicht zwischendurch in Paderborn und ist mit denen auf- und gleich wieder abgestiegen?
Mikael2
Beiträge: 4977
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mikael2 » 15.06.2018 15:14

barborussia hat geschrieben:Hofmann ist die Voodoo-Puppe, in die Nadeln gestochen werden, die Hecking schmerzen sollen.

Mir ist das inzwischen auch zu viel, was er hier einstecken muss.
Wer ? Hofmann oder Hecking ?
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5339
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.06.2018 18:58

Ich frage ich auch, wie der Jonas seinen schlechten Ruf endlich loswerden kann. Er hat doch eine geile Technik und ist blitzschnell. Und fleißig ist er offenbar auch im Training, sonst würde Hecking ihn nicht bringen.

Der Jung braucht Tore und Vorlagen! Also Jonas: Extraschichten wären mein Tipp! Dann klappt der Durchbruch doch noch. Du bist doch noch jung, Jung!
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14943
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von AlanS » 15.06.2018 23:29

nicklos hat geschrieben:Rupp war damals auch nicht so weit. Jetzt ist er ok, aber auch nicht überragend.
Er ist ein Guter. MMn besser als Hofmann. Mir geht es bei dem Vergleich um das sinnlos verballerte Geld, auch, wenn man davon ausgeht, dass beide etwa gleich stark sind.
Zuletzt geändert von AlanS am 15.06.2018 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14943
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von AlanS » 15.06.2018 23:32

KommodoreBorussia hat geschrieben:Ich frage ich auch, wie der Jonas seinen schlechten Ruf endlich loswerden kann.
KommodoreBorussia hat geschrieben:Der Jung braucht Tore und Vorlagen!
Die Antwort gibst du selber. Hin und wieder mal Zweikämpfe gewinnen und in sie hinein gehen (also "kämpfen"), wäre auch nicht verkehrt.
MP
Beiträge: 1582
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von MP » 16.06.2018 10:02

KommodoreBorussia hat geschrieben:Ich frage ich auch, wie der Jonas seinen schlechten Ruf endlich loswerden kann. Er hat doch eine geile Technik und ist blitzschnell. Und fleißig ist er offenbar auch im Training, sonst würde Hecking ihn nicht bringen.
Wie wäre es mit mehr Willen einen Zweikampf erfolgreich zu bestreiten und mit vieeel mehr Effektivität? Und dann noch nicht regelmäßig in Spielen abzutauchen?

Der schlechte Ruf hat schon seine Gründe.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 3393
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 16.06.2018 11:15

KommodoreBorussia hat geschrieben: Er hat doch eine geile Technik und ist blitzschnell.
:lol:
Das hat er aber bis jetzt sehr sehr gut verheimlicht......
Aber egal....der Witz ist gut. :daumenhoch:
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 811
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von ThomasDH » 16.06.2018 12:54

Man kann ihm viel vorwerfen und bei den teilweise deutlichen Schwächen im Zweikampf bin ich dabei (obwohl es auch hier ein paar positive Gegenbeispiele gibt), aber fehlenden Kampf eher nicht. Er ist oft überall auf dem Platz und läuft eher viel.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 3393
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 16.06.2018 17:31

.....es ging doch hier um "geile Technik" und "blitzschnell".
Und damit kann doch nicht allen Ernstes Jonas Hofmann gemeint sein...... :noidea:
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 811
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von ThomasDH » 16.06.2018 18:16

Doch, doch. Technik von ihm und Ballbehandlung sind schon sehr sehr gut. Bestes Beispiel sein Messi Einsatz durch die Wolfsburger Abwehr.

Leider hat er zu jedem genialen Moment auch immer einen Moment, wo genau das Gegenteil aufblitzt. Böse Ballverluste. Zaghaftes Zweikampfverhalten und wenn jemand gut seinen Körper einsetzt hat er in der Regel wenig entgegen zu setzen. Wobei er auch da ein, zwei Situationen hatte, wo ich dachte...aha das geht also doch.

Wenn er vor allem die Ballverluste in den Griff bekommt und die Aussetzer weniger werden, dann kann er immer noch sehr sehr wichtig werden. Nur muss da mal langsam Konstanz rein.

Da er beides kann: Genial und das totale Gegenteil ist dann auch der Grund, warum er so polarisiert und hier einen der aktivsten Faden im Forum hat.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 3393
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 16.06.2018 18:24

ThomasDH hat geschrieben:Wobei er auch da ein, zwei Situationen hatte, wo ich dachte...aha das geht also doch.
Dein Optimismus ist bewundernswert.......... :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26008
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 16.06.2018 20:16

Was du bei ihm Optimismus nennst, ist Beobachtungsgabe, Thomas hat einfach nur genau hingeschaut.
Heidenheimer
Beiträge: 2756
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Heidenheimer » 16.06.2018 20:38

Reicht doch für uns als Offensivmann. 62 mal in einem Spiel seit er bei uns ist. 3 Tore und 9 Vorlagen. Finde *mehr angepasst* geht fast nicht. Ok, gab ne lange Verletzungsphase in der Hinrunde. 10 Spiele verpasst also rein mathematisch wäre da ne Vorlage mehr.
Gladbacher01
Beiträge: 5395
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Gladbacher01 » 16.06.2018 20:50

Es ist aber auch bezeichnend, dass gerade das Spiel gegen Wolfsburg genommen wird und auch nur dieses Spiel genannt wird. Das war fast das einzige Spiel, wo man Hofmann ohne wenn und aber eine wirklich gute Leistung bescheinigen kann. Viel mehr Spiele fallen mir da auf Anhieb (leider) nicht ein.
Und genau das ist es eben, was gegen ihn spricht. Er mag das Skillset haben, um solche Leistungen abzurufen, aber das macht er nur in Ausnahmespielen und dafür belegt er nun mal einen Platz im Kader.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26008
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 16.06.2018 21:07

Gegen Freiburg war er auch gut. Das ist ja das seltsame, solche Leistungsschwankungen wie gerade in den letzten Wochen sieht man echt selten, von Woche zu Woche zwischen Klasse und Kreisklasse schwankend.
Antworten