Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
uli1234
Beiträge: 11370
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 30.05.2018 14:06

steff 67 hat geschrieben:Ich seh in einfach als keine Verstärkung für ein Team das gehobene Ansprüche hat
Und solches wollen wir ja sein
der junge passt schon sehr gut zu uns.
Benutzeravatar
uli1234
Beiträge: 11370
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 30.05.2018 14:12

nö - für unsere ansprüche genau der richtige.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 21989
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 30.05.2018 14:13

Bitte keine Beiträge zitieren, auf die man direkt antwortet, kann doch nicht so schwer sein !
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von rob6461 » 30.05.2018 14:22

uli1234 hat geschrieben:nö - für unsere ansprüche genau der richtige.
Bitte um Aufklärung,für welche Ansprüche,.warum bist du der Meinung das Hoffmann uns weiterhelfen kann.es gibt ja auch genug hier im Forum die eine gegenteilige Meinung haben.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13635
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 30.05.2018 14:42

Uli braucht kein Ironieschild. Seine Beiträge im Kontext erklären sich von selbst.
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von rob6461 » 30.05.2018 15:24

Danke für die tolle Antwort bin ich gleich schlauer. :P :mrgreen:


Wär mir lieber gewesen Uli hätte selber geantwortet.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 3903
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 30.05.2018 15:35

Hecking's Liebling bleibt, basta.

Wo sollte er auch hin? :mrgreen:
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von rob6461 » 30.05.2018 19:12

sagt wer ? und dein "heckings liebling" sagt ja wohl alles.bei jedem anderen trainer würde hofmann ganz hinten in der kette stehen oder wär schon längs transferiert worden.
Benutzeravatar
uli1234
Beiträge: 11370
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 31.05.2018 12:11

rob, da bin ich mir gar nicht so sicher. ein anderer trainer hätte vielleicht gezielt mit ihm gearbeitet und seinem durchaus vorhandenen talent den nötigen feinschliff gegeben. jonas kann so viele positionen spielen, er ist verdammt schnell, hat auch oft gezeigt, dass er technisch was drauf hat. aber: für das lahme gähnspiel unseres trainers, bei dem er trotz offensiver rolle permanent mit 1 1/2 augen nach hinten schauen muss......das ist nicht sein ding. genauso wenig wie grifo auf der anderen seite, oder auch traore. den einzigen, den man so langsam umgeschult hat, ist flaco......der passt sich mit allem dem hecking system an, nicht mehr so schnell, lieber verteidigen als stürmen, flanken abgewöhnt, passspiel und sprints in die tiefe sowieso.

sorry der eingebauten ironie....
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 3903
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 01.06.2018 08:12

rob6461 hat geschrieben:sagt wer ? und dein "heckings liebling" sagt ja wohl alles.bei jedem anderen trainer würde hofmann ganz hinten in der kette stehen oder wär schon längs transferiert worden.
Ich denke Du hast die Ironie in meinem Beitrag nicht ganz verstanden :wink:
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von rob6461 » 01.06.2018 14:20

Ja kann schon sein. :)

sollte zu useren spielern halten,aber bei hofmann will das nicht klappen.
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von rob6461 » 01.06.2018 14:25

uli1234 hat geschrieben:rob, da bin ich mir gar nicht so sicher. ein anderer trainer hätte vielleicht gezielt mit ihm gearbeitet und seinem durchaus vorhandenen talent den nötigen feinschliff gegeben. jonas kann so viele positionen spielen, er ist verdammt schnell, hat auch oft gezeigt, dass er technisch was drauf hat. aber: für das lahme gähnspiel unseres trainers, bei dem er trotz offensiver rolle permanent mit 1 1/2 augen nach hinten schauen muss......das ist nicht sein ding. genauso wenig wie grifo auf der anderen seite, oder auch traore. den einzigen, den man so langsam umgeschult hat, ist flaco......der passt sich mit allem dem hecking system an, nicht mehr so schnell, lieber verteidigen als stürmen, flanken abgewöhnt, passspiel und sprints in die tiefe sowieso.

sorry der eingebauten ironie....
Ja ist schon einiges dran,hofmann wär n topper wenn er die kugel auch irgenwann mal versenken würde,ok seine zweikämpfe und fehlpässe sind oft grenzwertig.aber da sind andere auch nicht besser.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4332
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Pepe1303 » 02.06.2018 12:56

Zweikämpfe?
Er führt doch überhaupt keine!
Ich hab bei ihm jegliche Hoffnung aufgegeben.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13635
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 02.06.2018 13:06

rob6461 hat geschrieben: sollte zu useren spielern halten,aber bei hofmann will das nicht klappen.
Jetzt sag nicht, dich plagt dein schlechtes Gewissen?

Sommer hat auch übel Prügel bezogen und nach seiner Leistungssteigerung ist Sachlichkeit eingezogen.

Da Hofmann wohl bleibt, hat er dieselbe Chance, durch glänzende Leistung die verbalen Duschen mit Brennesselsud durch grammatikalische Bäder in Loorbeerkränzen einzutauschen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8286
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Nothern_Alex » 03.06.2018 12:14

Wobei Sommer an sich gearbeitet hat und seine größte Schwäche (die Hocke) ausgemerzt hat. Dazu gehört, dass man sich mit seiner Leistung selbstreflektierend und kritisch auseinander setzt.

Etwas, woran ich bei Hofmann nicht glaube.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Oldenburger » 03.06.2018 13:11

barborussia hat geschrieben:Da Hofmann wohl bleibt, hat er dieselbe Chance, durch glänzende Leistung die verbalen Duschen mit Brennesselsud durch grammatikalische Bäder in Loorbeerkränzen einzutauschen.
exakt.
zeig´s uns jonas :aniwink:
https://www.youtube.com/watch?v=D6St8LQXrW4
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10490
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Quanah Parker » 03.06.2018 19:17

Da Herr Hecking unser Trainer ist für die neue Saison braucht er Spieler, in denen er sich wiederfindet.

Sozusagen der verlängerte Arm auf dem Platz.
Ein Mann des Vertrauens. Der Spieler für die wichtigen Momente. So wie Dieter in jungen Jahren auch gerne gewesen wär.
Deshalb unverkäuflich.
Tuxuli
Beiträge: 384
Registriert: 14.03.2005 13:23
Wohnort: Wegberg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Tuxuli » 03.06.2018 20:22

Würde dem Borussen Maradonna bei seinen Dribblings mal ein Tor auf zwei gönnen.
:flagbmg:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 31787
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von steff 67 » 03.06.2018 21:10

Wie oft haben wir uns über unsere Jungs geärgert und von fehlender Siegermentalität gesprochen bzw. geschrieben und der einzige bei dem fast keiner scheibt das er bleiben soll ist Hofmann
Versteh ich nicht
Von mir aus können da noch einige andere folgen
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11368
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von MG-MZStefan » 03.06.2018 21:52

Quanah Parker hat geschrieben:Da Herr Hecking unser Trainer ist für die neue Saison braucht er Spieler, in denen er sich wiederfindet.

Sozusagen der verlängerte Arm auf dem Platz.
Ein Mann des Vertrauens. Der Spieler für die wichtigen Momente. So wie Dieter in jungen Jahren auch gerne gewesen wär.
Deshalb unverkäuflich.
Ich lese deine, oftmals spezielle aber immer pointierte, Herangehensweise an Posts seit Jahren immer wieder gerne. Egal ob man deiner Meinung ist oder nicht. Damit aber genug der Beweihräucherung, in irgendeine Kriecherei in welche Körperteile auch immer, soll sie ja nun auch nicht ausarten. Das wäre denke ich beiden unangenehm.

Insofern zurück zum Fall: Ich habe hier in Mainz schon richtig bockstarke Spiele von Hofmann gesehen, bis zu seiner Verletzung. Er ist sehr beweglich, hat eine gute Ballführung und kann auch 1:1 gehen in hoher Geschwindigkeit.

Das ultimative Abchlussmonster wird er zwar vermutlich nicht mehr werden, aber er kann schon gewisse Qualitäten einbringen. Wenn denn ein Trainer die anders kompensieren kann. Beispiel Tuchel mit Geis, der z.B. für die 6 auch zu langsam ist/war, aber im Gesamtkonstrukt wertvoll. Da gab es aber ein Gesamtkonstrukt...
Antworten