Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3773
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Simonsen Fan » 03.03.2020 11:54

an Jonas scheiden sich die Geister,... am Samstag auf Gran Canaria habe ich zusammen mit vielen Borussen das Spiel gesehen und auch hier war nicht einer dabei, der viel von Jonas hält. Ganz im Gegenteil, man versteht nicht wirklich, was der Trainer an ihm findet....und diese Meinung zieht sich bei mir durch alle Bekannten- und Freundeskreise.
Ich bin da sehr gespalten, einerseits finde ich ihn als Persönlichkeit richtig gut :daumenhoch:, als Spieler jedoch bringt er mich in regelmäßigen Abständen zur Weißglut.
Wenn er sein Können (was er zweifellos hat) konstanter auf den Platz bringen würde, sich energischer in Zweikämpfen zeigen würde und seine Chancen nicht so oft kläglich vergeben würde, wäre er ein Top Spieler (leider zu viele wäre und wenn)....aber vielleicht wird´s ja noch was....
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8000
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von DaMarcus » 04.03.2020 08:41

Jonas Hofmann: Borussias Laufmaschine im rechten Mittelfeld. Mit mehr als 13 Kilometern war Hofmann der laufstärkste Akteur auf dem Platz, gleichzeitig sprintete niemand so oft wie er (42). Dazu kam, dass Hofmann bei seinen Pässen und Weiterleitungen nahezu fehlerlos agierte. Getrübt wurde diese Fleißleistung durch die zwei vergebenen Großchancen. Im ersten Durchgang lenkte ihm Koubek den Ball vor die Füße, doch er bekam freistehend die Beine nicht sortiert und stolperte die Kugel neben das leere Tor. In der Schlussphase lief er alleine auf den Torwart zu und schoss diesen an, anstatt mit dem 4:2 den Sack zuzumachen. Positiv immerhin, dass Hofmann überhaupt diese Möglichkeit hat - er spürt den Moment, in dem er tief gehen kann. Note 3,0.
https://www.torfabrik.de/

Die Einzelkritik von torfabrik. Das ist ein bisschen differenzierter als vieles Gemaule hier.
Hängen bleiben natürlich die beiden Chancen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35069
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 04.03.2020 10:03

ja wie jetzt? ich denke der war so unglaublich schlecht?
BMGX4Ever
Beiträge: 515
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMGX4Ever » 04.03.2020 13:33

DaMarcus hat geschrieben:
04.03.2020 08:41
https://www.torfabrik.de/

Die Einzelkritik von torfabrik. Das ist ein bisschen differenzierter als vieles Gemaule hier.
Hängen bleiben natürlich die beiden Chancen.
David Odonkor und Usain Bolt sind / waren ebenfalls Laufmaschinen. Trotzdem ist keiner der beiden ein guter Fussballer. Sorry aber zum Fussball gehören mehr als nur "sprinten" und "anlaufen". Ich sehe bei ihm keinen Mehrwert für die Mannschaft (2 Tore + 1 Assist in 13 Spielen) :winker:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29173
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 04.03.2020 13:37

Dazu kam, dass Hofmann bei seinen Pässen und Weiterleitungen nahezu fehlerlos agierte.

Hast du den Satz "übersehen", oder ignorierst du ihn nur weil er dir nicht in den Kram passt ? :winker:
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6441
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von lutzilein » 04.03.2020 14:00

BMGX4Ever hat geschrieben:
04.03.2020 13:33
David Odonkor und Usain Bolt sind / waren ebenfalls Laufmaschinen. Trotzdem ist keiner der beiden ein guter Fussballer. Sorry aber zum Fussball gehören mehr als nur "sprinten" und "anlaufen". Ich sehe bei ihm keinen Mehrwert für die Mannschaft (2 Tore + 1 Assist in 13 Spielen) :winker:
Naja, der von geforderte Bénes hat da ähnliche Werte (4 Assists in 13 Spielen) :winker:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35069
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 04.03.2020 14:37

Borusse 61 hat geschrieben:
04.03.2020 13:37
Hast du den Satz "übersehen", oder ignorierst du ihn nur weil er dir nicht in den Kram passt ? :winker:
genau so ist es
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1216
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von ThomasDH » 04.03.2020 18:01

Was soll er machen? Die Meinung ist da und da nimmt man halt was irgendwie passt. Und was nicht passt, wird passend gemacht.

Hofmann ist ja schon seit mehreren Trainern so ein Thema. Immer Stammspieler und immer haben die Trainer keine Ahnung. Der Rest ist hier schon 100 Mal durchgekaut worden.

Auch die Vergleiche im Rose Thread passen zum Argumentationsstil von BMGX4Ever. Wenn Bénes gespielt hat, waren wir Top. Seit Hofmann spielt sind wir Graupen. @BMG: Das stimmt a) nicht und b) kann man sich dazu hundert Kausalitäten suchen die darauf zutreffen. Vielleicht hatte ich ja zufällig bei den guten Spielen immer meinen Glücksschal von Borussia an und bei den anderen den Mitgliederschal. Dann lag es halt an dem. Im ernst, es ist und bleibt ein Mannschaftssport mit 11 gegen 11 Spielern. Viel Taktik, viel Zufall, viel Glück. So einfach ist es dann nicht...das macht den Sport ja interessant.
BMGX4Ever
Beiträge: 515
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMGX4Ever » 04.03.2020 18:43

Borusse 61 hat geschrieben:
04.03.2020 13:37
Hast du den Satz "übersehen", oder ignorierst du ihn nur weil er dir nicht in den Kram passt ? :winker:
Das war die Meinung/Bewertung eines Fans (Torfabrik Redakteur). Mein Eindruck, und ich bin da nicht alleine, war nunmal anders :winker:
Und wenn Torfabrik so begeistert von Hofmann ist, wieso geben die ihm die Note 3 (Schulnote=befriedigend)? Und der Kicker hat ja mit der Note 4 Bewertung auch keine Ahnung :wink:
Zuletzt geändert von BMGX4Ever am 04.03.2020 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
BMGX4Ever
Beiträge: 515
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMGX4Ever » 04.03.2020 18:44

ThomasDH hat geschrieben:
04.03.2020 18:01
Hofmann ist ja schon seit mehreren Trainern so ein Thema. Immer Stammspieler und immer haben die Trainer keine Ahnung. Der Rest ist hier schon 100 Mal durchgekaut worden.
Stammspieler war er bisher nur bei uns :wink:
Kampfknolle
Beiträge: 9323
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Kampfknolle » 04.03.2020 19:30

ThomasDH hat geschrieben:
04.03.2020 18:01
Hofmann ist ja schon seit mehreren Trainern so ein Thema. Immer Stammspieler und immer haben die Trainer keine Ahnung. Der Rest ist hier schon 100 Mal durchgekaut worden.
Selbiges trifft auch auf Wendt zu :mrgreen:
Volker Danner
Beiträge: 29190
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Volker Danner » 04.03.2020 19:41

Genius oder Graupe? :help:

ist ja wie bei Mal Sondocks Hitparade.. :lol:

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=RpKA6HC ... dex=4&t=0s
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8274
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenbeast64 » 05.03.2020 17:48

Bei dem versemmelten 100%igen gegen die Puppen war das mE nicht das Unvermögen von Jonas,sondern eher daß der abgewehrte Ball vom Keeper zu schnell zum laufenden und überraschten Jonas gekommen ist. Bei der Situation hätten sogar auch gute Knipser(Lewa,Werner,etc.) ihre Probleme gehabt einzunetzen. Solange Jonas von den Mitspielern weiter Torchancen bekommt,wird er mM nach auch wieder einnetzen,denn noch traue ich es ihm auch zu.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6822
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 05.03.2020 18:00

Ah,verstehe an den Ball lag es.Ich hab mich schon gewundert,denn normalerweise ist Hofmann ja die Tormaschiene

Nee kurz und knackig,die Chancen hat er einfach versemmelt ,da gibt es nichts dran zu werkeln
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8274
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenbeast64 » 06.03.2020 17:55

Für dich vielleicht,aber ich denke Jonas wäre nicht der Einzige gewesen,der es versemmelt hätte. Für mich war's halt zu überraschend aus der Situation überhaupt noch einnetzen zu können. Verbleiben wir dabei daß Jonas wieder einnetzen sollte....besser is :mrgreen:
Bennelicious
Beiträge: 424
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Bennelicious » 06.03.2020 23:55

https://www.youtube.com/watch?v=iQf-bon2HAs

Ab 2:08. also bei aller Liebe, ich bin der letzte der sagt, dass jedem Profi in der Hektik mal was unglückliches passieren kann. Aber hier gibt es eigentlich keine Ausreden. Er hat sogar soviel Zeit und köperliche Kontrolle vorher, dass er die Kugel hätte annehmen können.

Es wirkt als hätte irgendein Dämon plötzlich dann Kontrolle über seinen Körper erlangt, so hilfslos sieht das aus :mrgreen:

Bin mir aber sicher, dass er gegen BVB morgen im System wie gegen Leipzig eine Topleistung abrufen wird
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8442
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Nocturne652 » 07.03.2020 00:45

Ist halt maximal unglücklich gelaufen. Im wörtlichen, wie auch im metaphorischen Sinne.

Jetzt muss es aber auch mal gut sein. Heute Abend heißt es: Neues Spiel, neues Glück.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1216
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von ThomasDH » 07.03.2020 09:18

Da hat er kurz überlegt, was er machen soll. Oh lieber doch direkt...Zwischenschritt lief schon...zu spät. Passiert. Eigentlich muss er den machen.
WeißeRose
Beiträge: 422
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von WeißeRose » 07.03.2020 09:58

Ich sehe bei Hofmann in dieser Saison ganz klar Fortschritte gegenüber den letzten Jahren, insofern er nicht mehr diese krassen Ballverluste hat, die die ganze Mannschaft ausgehebelt haben. Dann kommen auch seine Laufwerte und die oben erwähnten Ballweiterleitungen mehr zur Geltung.
Trotzdem war bei ihm so klar wie bei kaum einem anderen Spieler zu erkennen, welche Rolle ihm wirklich super liegt und ihm eine Startelfaufstellung auf jedem Fall rechtfertigt, nämlich die aus dem Leipzig-Spiel.
Wenn er diese Rolle nicht hat, frage ich mich schon, ob nicht ein anderer Spieler die andere Aufgabe besser ausführen könnte. Hofmann macht nun diese krassen Fehler nicht mehr, aber sonderlich positiv auffallen tut er auch nicht gerade. Ist es die 8, ist mir Benes lieber. Als RA (wie letzte Woche) kommen Herrmann, Traore oder evtl. Embolo noch in Frage. Da kann ich schon auch noch nachvollziehen, wenn man sich je nach Taktik erst mal für Jonas entscheidet.
Volker Danner
Beiträge: 29190
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Volker Danner » 07.03.2020 20:08

tolles Spiel!
Antworten