Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Bennelicious
Beiträge: 424
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Bennelicious » 21.01.2020 13:41

JH ist jetzt fast genau 4 Jahre bei uns, sogar ein paar Tage mehr.
In dieser Zeit hat er als Mittelfeldspieler in 104 Einsätzen/6.217 Minuten wettbewerbsübegreifend

- 9 Tore
- 18 Torvorlagen

erzielt. Das zu seinen reinen offensiven effektiven Werten. Da lasse ich die Zahlen mal für sich sprechen.
Um einen Spieler zu bewerten, braucht es natürlich viel mehr, aber sind Hofmanns andere Qualitäten wirklich so unersetzlich gut, dass man auf Qualitäten im Offensivspiel verzichtet?
ignis
Beiträge: 169
Registriert: 01.09.2013 11:55

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von ignis » 21.01.2020 16:43

Genau das ist die Frage, die ich mir stelle. Wenn man dauerhaft bei den Top 6 mitspielen will geht meiner Meinung nach kein Weg daran vorbei, dass man Mittelfeldspieler hat, welche hin und wieder das Tor treffen, wenn die Offensive mal Ladehemmung hat.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 21.01.2020 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
yambike58
Beiträge: 1399
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von yambike58 » 21.01.2020 17:45

BMGX4Ever hat geschrieben:
21.01.2020 13:26
Deswegen fände ich es interessant wenn auch andere Trainingsbeobachter ihre Erfahrungen bzgl. Hofmann schildern würden :wink:
Es muss doch einen Grund geben wieso er bei allen Trainern soviel Spielzeit bekommt...
Bei DH hat Jonas in der Offensive gespielt.......das spielt er unter Marco Rose nicht mehr....
Unser Trainer Marco Rose hat aber klar gesagt das er auf alle Spieler im Kader setzt.......
also auch auf Jonas Hofmann.
Jonas hat auch für mein empfinden klar seine Vorteile in der Offensive.......
Da wird er aber nicht eingesetzt.......
Oscar Wendt braucht wie alle wissen eine defensive Absicherung wenn er nach vorne geht.......
Jo und diese Absicherung spielt nun Jonas Hofmann .
Es ist bezeichnend das Marco Rose keine andere Position für Jonas hat........
Das das keine Ideallösung ist kann man sehen.........
Ich glaube auch nicht das Marco Rose ihn noch häufiger auf dieser Position einsetzten wird.....
Als Ramy zuletzt auf der linke Seite spielte war Jonas meines Wissens nicht im Kader.......
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2020 08:17

Jonas ist der ideale anlaufspieler, extrem lautstark. Wir sollten das Schalke Spiel nun abhaken und daran glauben, dass wir Samstag eine bessere Leistung zeigen, inclusive Jonas und allen anderen.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2367
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 22.01.2020 09:04

GW1900 hat geschrieben:
18.01.2020 19:11
...Und das ist dann mMn auch ein Fehler vom Trainerteam, weil Hofmann ist sicher keiner, der alleine auf der 6 spielen kann. Das passt vom Spielertyp her schon mal überhaupt nicht...
Sehe ich auch so, er ist vorne am besten aufgehoben (dort tun auch meist Ballverluste nicht so weh), wo er durch seine Laufstärke als Anspielstation und Bindeglied zu den Stürmern dienen kann.

Für den defensiven Part fehlt ihm komplett die Mentalität, er ist einfach kein Fighter (kein Vorwurf, ist Raffael beispielsweise auch nicht), sondern eher ein Feingeist, der gerne unbedrängt nach vorne läuft und seine Pässe spielen kann, nur leider spielt da meist der oft aggressive Gegner nicht mit.

Meiner Meinung nach neben einigen Anderen (Kramer, Strobl, Wendt etc.) ist Hofmann auch so ein "fauler Apfel", der einfach nicht mehr zu unserem aktuellen Fußball und auch der Mentalität passt, ich sehe bei ihm keine Anpassung seines Stils wie z. B. bei Herrmann, der mittlerweile auch gut nach hinten mitverteidigt.

Von daher konnte ich auch die Vertragsverlängerung (ähnlich wie bei Kramer) überhaupt nicht nachvollziehen, da ich bei deren Spielweise einfach keine Schnittmengen zu unserem neu propagierten Fußball sehe. Meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld, was man wesentlich besser hätte einsetzen können.
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2020 09:20

Wir sind 5 Punkte vom tabellenführer entfernt und man redet über faule Äpfel im Kader. Das ist unfassbar, was ein schwächeres Spiel bei euch auslöst.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 12445
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von midnightsun71 » 22.01.2020 10:02

Danke Uli ,

Gut gesagt mehr muss man dazu auch nicht sagen .... oder doch nicht nur im Bayern Dortmund und Leipzig gibt es Eventfans
Bennelicious
Beiträge: 424
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Bennelicious » 22.01.2020 10:31

Nun ja, der Großteil bewertet Hofmann aber hier nicht nur aufgrund des Schalke Spiels, sondern was seine Leistungen bei der Borussia als Ganzes angeht.
Das Schalke Spiel ist für viele leider nur wieder eine erneute verpasste Chance sich zu zeigen.

Sich als Hofmann Supporter (wenn ich falsch mit der Ansicht liege, nagelt mich nicht fest) gegen überspitzte Formulierungen wie "krank vor Wut"," faule Äpfel" wehren zu wollen ist nachvollziehbar und gut. Die Eventfan Argumentation ist mEn generell eine sehr plumpe Art sich der Diskussion zu entziehen.

Dennoch, ich habe weiter oben versucht sachlich mit Zahlen zu argumentieren und habe gefragt, was ihn indirekt so gut macht.
Warum gehen Leute wie uli, midnightsun etc , eben Leute, die ihn scheinbar gut finden, nicht auf solche Fragen mal ein und erläutern ihre Sichtweise für uns.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 12445
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von midnightsun71 » 22.01.2020 10:48

Also ich finde es erstmal plump zu behaupteten ich geh auf solche Fragen nicht ein ... weil das stimmt nicht ... ich finde Hofmann eher Durchschnitt und nicht gut aber auch nicht sauschlecht . Und das mit den Event Fans ist doch wirklich so ! Bei Erfolg siehst du Leute die sonst nie dasind und wenn man ein Spiel verliert sind es die ersten die maulen und abhauen . Zu Hofmann nochmal... ich traue unsern Trainern schon zu das die Spieler beurteilen können demnach wird er Sachen auch gut machen weswegen
Er oft in der Startelf steht .
Meine bescheidene Meinung
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2020 11:58

Ich habe nie behauptet, ein hofmann Fan zu sein. Mir sind die 11 oder 14 wichtig, die auf dem Platz stehen. Und als Einheit ist es dann mist egal, ob der eine Spieler zu langsam ist, der andere einen Fehlpass zu viel spielt oder ein anderer wiederum Bälle verstolpert oder aus 5 Metern am Tor vorbei schiesst. Tore entstehen meist durch Fehler des Gegners.

Mir erschließt sich einfach die allgemein miese Stimmung nicht. Samstag läuft vielleicht nach dem Spiel wieder wer mit der Eckfahne die nordkurve entlang. Dann ist alles wieder super, und ne Woche später ist alles doof, weil wir vielleicht keine Punkte bei der Brause einfahren.

Es wurde von eberl und rose immer von Prozessen gesprochen, immer von Dingen, wo die Mannschaft sich noch verbessern kann.

Die lange Tabellenführung hat wohl einige verblendet.
Benutzeravatar
HeinzLeVavre
Beiträge: 33
Registriert: 27.06.2016 12:16
Wohnort: Sendenhorst

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von HeinzLeVavre » 22.01.2020 12:13

Uli, du triffst den Nagel auf den Kopf. :daumenhoch:
Da kann ich dir nur aus vollem Herzen Recht geben.
BMGX4Ever
Beiträge: 515
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMGX4Ever » 22.01.2020 12:28

uli1234 hat geschrieben:
22.01.2020 09:20
Wir sind 5 Punkte vom tabellenführer entfernt und man redet über faule Äpfel im Kader. Das ist unfassbar, was ein schwächeres Spiel bei euch auslöst.
Wir waren mal 2 Monate Tabellenführer mit zwischenzeitlichen 4 Punkten Vorsprung. Aus den letzten 5 Pflichtspielen wurde nur 1 Spiel gewonnen und das war gegen den Tabellenletzten. Die Mannschaft hat seit über 200 Minuten kein Tor mehr erzielt. Glaub mir, mir gehts nicht um das Schalke Spiel sondern um den Trend der stark nach unten zeigt. Es gibt sicherlich viele Gründe dafür aber einen kann ich dir nennen, nämlich der das unser kreativster Standardschütze (Benes) seit 3 Spielen auf der Bank sitzt während limitierte Spieler wie Hofmann durch geistige Abwesenheit Gegentore verursachen. :wink:
Zuletzt geändert von BMGX4Ever am 22.01.2020 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
MP
Beiträge: 1812
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von MP » 22.01.2020 12:51

Ich höre auf mein Bauchgefühl. Und das brummelt immer, wenn ich den Namen Hofmann in der Startaufstellung sehe. So auch letzten Freitag. Und da auch wieder mal zurecht.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35069
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 22.01.2020 13:01

Bennelicious hat geschrieben:
21.01.2020 13:41
aber sind Hofmanns andere Qualitäten wirklich so unersetzlich gut, dass man auf Qualitäten im Offensivspiel verzichtet?
tja, es gibt tatsächlich Trainer, die das wohl so sehen … komisch, oder? :wink:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35069
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 22.01.2020 13:04

BMGX4Ever hat geschrieben:
22.01.2020 12:28
während limitierte Spieler wie Hofmanndurch geistige Abwesenheit Gegentore verursachen. :wink:
entschuldige mal bitte, aber an den Gegentoren waren auch noch andere spieler nicht ganz unschuldig, aber schön, dass du deinen Sündenbock gefunden hast
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29173
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 22.01.2020 13:09

@Zami

Stimmt, die richtigen Trainer sehen es, die haben im Gegensatz zu den ganzen "Sofa - Trainern",
die Möglichkeit ihn Woche für Woche im Training zu sehen und einzuschätzen, ob er spielt oder nicht. :cool:
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2020 13:49

Ich erinnere auch gerne an das Spiel gegen Bayern, wo er mach 60 Minuten das Heft in die Hand genommen hat, und es überragend gespielt hat. Und beide Tore gegen Schalke wären zu verteidigen gewesen. Notfalls auch mal mit einem Foul. Ganz nebenbei war Hofmann mit einer Knieverletzung lange raus.

Nochmal, ja, er hatte auf Schalke keinen guten Tag, aber er war genauso wie Wendt nicht alleine Schuld an der Niederlage.

Aus den letzten 6 Ligaspielen holten wir drei Siege, ein Remis und 2 Niederlagen. Eine davon in Wolfsburg mit viel Nachgeschmack. Euroleague ist Geschichte und interessiert mich noch Null.
Zuletzt geändert von uli1234 am 22.01.2020 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
BMGX4Ever
Beiträge: 515
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMGX4Ever » 22.01.2020 13:50

Borusse 61 hat geschrieben:
22.01.2020 13:09
@Zami

Stimmt, die richtigen Trainer sehen es, die haben im Gegensatz zu den ganzen "Sofa - Trainern",
die Möglichkeit ihn Woche für Woche im Training zu sehen und einzuschätzen, ob er spielt oder nicht. :cool:
Die Sofa Trainer sehen aber die Fakten und die zeigen das Hofmann in 4 Jahren außer in der Hinrunde 2018 nie konstant gute Leistungen zeigte. Ich war sehr überrascht das Marco Rose ihn im Sommer nicht aussortiert hatte, weil sein körperbetontes Spiel überhaupt nicht zu Hofmann passt.
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2020 13:54

Wer hat den in den letzten Jahren konstant gute Leistung gebracht?? Einer fällt mir ein: unser Torwart.

Wieso wird dem einen Spieler von Fanseite so viel Jahre Vertrauen geschenkt, dem anderen aber nicht?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29173
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 22.01.2020 14:02

BMGX4Ever hat geschrieben:
22.01.2020 13:50
Die Sofa Trainer sehen aber die Fakten

Du willst mir also erzählen, dass die Sofa - Trainer "mehr Ahnung haben",
als ein richtig ausgebildeter Trainer ? :aah: :winker:
Antworten