Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Bökelfohlen
Beiträge: 1954
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Bökelfohlen » 15.12.2019 21:52

...wenn ich schreib das die Wolfsburger Arnold und Schlager hatten und wir halt Benes und Hofmann,werd ich dafür gesteinigt.....ich find halt das es zutrifft.....nix gegen die beiden....aber ich find es trifft zu.... :(
Mikael2
Beiträge: 7580
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mikael2 » 16.12.2019 06:50

steff 67 hat geschrieben:Wenn es in einem Spiel nicklig und am Rande des erlaubten zugeht ist er einfach nicht zu sehen
Schade
Steff: das war schon jenseits des erlaubten. Aber hast schon recht. Hätte deshalb vielleicht am Donnerstag eher Hofmannn spielen lassen. Und dafür gestern eher Kramer.
MP
Beiträge: 2067
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von MP » 16.12.2019 07:37

Ein typischer Hofmann Auftritt. Wortstark beim Interview, unsichtbar auf dem Platz.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6559
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Butsche » 16.12.2019 08:16

Es sah schon lässig aus, wie Hofmann Kaugummi kauend über den Platz gelaufen ist.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2700
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von vfl deere » 16.12.2019 09:46

Jo. Gestern wieder mal so ein Auftritt wie früher. MMn gehörten da gestern Kramer und Fussballgott auf den Platz. Strobl hat ja noch das Beste draus gemacht.....
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4541
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Flaute » 16.12.2019 10:56

MP hat geschrieben:
16.12.2019 07:37
Ein typischer Hofmann Auftritt. Wortstark beim Interview, unsichtbar auf dem Platz.
Vielleicht ist es auch das, was mich bei ihm so triggert.
Kampfansagen und dann so ein Auftritt. Neben Lainer schwächster Borusse.
Dabei kann er es. Schöner 40 Meter Pass in HZ 2, der das Spiel öffnet und uns so eine Halbchance ermöglicht.
Das war es dann aber schon. Und wenn jetzt einer mit Laufleistung und Sprints um die Ecke kommt.
Für mich ist nicht wichtig, wieviel einer läuft, sondern wohin !
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2738
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von altborussenfan » 16.12.2019 11:31

Bökelfohlen hat geschrieben:
15.12.2019 21:52
...wenn ich schreib das die Wolfsburger Arnold und Schlager hatten und wir halt Benes und Hofmann,werd ich dafür gesteinigt.....ich find halt das es zutrifft.....nix gegen die beiden....aber ich find es trifft zu.... :(
Kräftig austeilen, aber wenn entsprechender Gegenwind kommt, die Mimose geben?

Zurück zum Thema: Du sagst doch mit deinen Worten "durch die übelriechende Blume", dass du Benes und Hofman für Weicheier hältst - im Gegensatz zu Arnold und Schlager, die meiner Ansicht nach mit Rot vom Platz gehört hätten. Und da wunderst du dich allen Ernstes noch über die Kritik, die dir dafür zuteil wird?

Es ist leider Mode geworden, Kritik nahezu schrankenlos auszuüben. Bekommt man dafür das entsprechende Echo, wird unverzüglich der Märtyrermodus eingeschaltet. Da ist dann nicht selten gleich die Meinungsfreiheit bedroht.

Vielleicht hinterfragst du dich selbst mal in einer stillen Stunde, solltest du tatsächlich Fan von Borussia sein, ob deine Kritik nicht allzu häufig über das Ziel hinausschießt?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10587
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Nothern_Alex » 16.12.2019 11:46

Die Wahrheit liegt doch in der Mitte. Mir ist Arnold auch damit aufgefallen, dass er nicht einen einzigen Zweikampf ohne Foulspiel durchgeführt hat. So einen will ich nie bei uns haben.

Auf der anderen Seite hat es schon seinen Grund, warum gerade Hofmann das Image des lieben Schwiegersohns anhaftet. Mit Wasser predigen (Interview) und Wein trinken (auf dem Spielfeld verstecken, weil man ja was auf die Socken bekommen könnte) nimmt man sich auch nicht aus der Schusslinie.
marvinbecker
Beiträge: 2121
Registriert: 25.05.2012 22:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von marvinbecker » 16.12.2019 11:49

Der und Strobl passen nicht zusammen ins Pressing, was Rose-Fußball spielen wollen. Insgesamt war eine ausreichende Leistung von ihm
Bökelfohlen
Beiträge: 1954
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Bökelfohlen » 16.12.2019 12:24

altborussenfan hat geschrieben:
16.12.2019 11:31
Kräftig austeilen, aber wenn entsprechender Gegenwind kommt, die Mimose geben?

Zurück zum Thema: Du sagst doch mit deinen Worten "durch die übelriechende Blume", dass du Benes und Hofman für Weicheier hältst - im Gegensatz zu Arnold und Schlager, die meiner Ansicht nach mit Rot vom Platz gehört hätten. Und da wunderst du dich allen Ernstes noch über die Kritik, die dir dafür zuteil wird?

Es ist leider Mode geworden, Kritik nahezu schrankenlos auszuüben. Bekommt man dafür das entsprechende Echo, wird unverzüglich der Märtyrermodus eingeschaltet. Da ist dann nicht selten gleich die Meinungsfreiheit bedroht.

Vielleicht hinterfragst du dich selbst mal in einer stillen Stunde, solltest du tatsächlich Fan von Borussia sein, ob deine Kritik nicht allzu häufig über das Ziel hinausschießt?
........Mimose.....Weicheier.... :shock: :schildwtf:
Guder
Beiträge: 354
Registriert: 03.03.2012 16:40
Wohnort: Lübeck

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Guder » 16.12.2019 16:23

So was wie den Arnold möchte ich aber auch nicht sehen. Und ein Benes kann auch mal bisschen ungestümer reingehen, wenn ich da an den Davies von Bayern denke, dem er gleich gezeigt hat wo der Haken hängt. xD

Leider ist das was Hofmann, Strobl und zum Schluss auch Stindl zeigen einfach nix.
Mir ist eine Szene im Kopf wo ein VWler den Ball an der Mittellinie kriegt und anstatt Hofmann rauf geht setzt er den seitwärtslauf an und rennt Richtung 16ner und der Wolfsburger entspannt hinterher.
Mein Bruder guckt mich an und fragt ob der Hofmann ihm den Weg zum Tor zeigen möchte.
Und was mir auffällt ist das wenn die besagten drei drin sind, überhaupt nicht gepresst wird.

Denke man sollte die bis zur Rückrunde mal aussen vor lassen und denen das System mal ordentlich in den Kopf hämmern und dann können sie ab Ende Januar voll angreifen.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9467
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenbeast64 » 18.12.2019 01:30

Was Jonas auch wieder bräuchte ist die Torgefahr,die er mal hatte. Wer zB 2 fast identische gute Torchancen bekommt und 2x fast identisch vergeigt,sollte sich darüber mal seine Gedanken machen. Ich hab menschlich nix gegen Jonas,aber er muß in seiner Leistung eine in allen Belangen akzeptable Konstanz hinbekommen,denn er hat auf jeden Fall noch so einiges drauf....leider zeigt er das zu selten.
Der Weggezogene
Beiträge: 1521
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Der Weggezogene » 18.12.2019 21:10

Top Leistung wieder mal
Insider71
Beiträge: 605
Registriert: 24.08.2012 15:26

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Insider71 » 18.12.2019 21:19

Überragend wieder Mal(nicht)

Gesendet von meinem Mi 9T mit Tapatalk

Volker Danner
Beiträge: 30015
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Volker Danner » 18.12.2019 21:34

noch sind 45 minuten zu absolvieren.. abwarten..
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31195
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von nicklos » 18.12.2019 22:27

Seine Pässe gerade in der ersten Halbzeit. Schwer erträglich.
GW1900
Beiträge: 3104
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von GW1900 » 18.12.2019 22:28

Licht und Schatten
Argeak
Beiträge: 119
Registriert: 13.08.2011 21:37

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Argeak » 18.12.2019 22:34

1. Halbzeit grottenschlecht 2. Halbzeit richtig stark
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36161
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von steff 67 » 18.12.2019 22:36

Ist ja nicht so das er ein schlechter Buli Spieler ist
Leider kommt er nur zur Geltung wenn es bei der gesamtenTruppe gut läuft
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42115
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von dedi » 18.12.2019 22:40

Steff, du bringst es auf den Punkt!
Antworten