Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12128
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Neptun » 24.02.2018 19:29

@ BorussiaMG4ever

Auch das überrascht mich nicht
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9218
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 24.02.2018 19:30

was sagst du denn zu seiner leistung?
Lupos
Beiträge: 3972
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lupos » 24.02.2018 19:32

@ Neptun wenn d ein gutes Spiel von Hofmann gesehen hast, würde es mich freuen wenn du mir mal seine vermeintlichen Glanzszenen benennen könntest.
Sein Querschläger in unserem eigenen Strafraum in der 73 Min. dürfte wohl nicht dazuzählen, oder etwa doch ?
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19193
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Oldenburger » 24.02.2018 19:38

es ist wirklich schlimm hier im forum geworden.
ohne selber eine meinung über den spieler abzugeben wird erst einmal kritisiert was die anderen geschrieben haben :nein:
ist im sommer thread genau so.
user teilen ihre meinung mit, ohne zu beleidigungen oder anders ausfällig zu werden.
das scheint hier ernsthaft nicht gewünscht zu sein.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30194
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 24.02.2018 19:48

Er war ja heute ständig und überall auf dem Platz, gerackert und gerannt wie ein Irrer, endlich mal den Mumm gehabt, zu schießen und um ein Haar noch ein Traumtor in den Winkel gemacht, da fehlte nicht viel, absoluter Aktivposten. Weiter so :daumenhoch:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37603
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 24.02.2018 19:50

ja, der schuss war richtig gut und ich hätte mich gerade für ihn gefreut, dass das dingen genau in den winkel gegangen wäre ... :daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14736
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von raute56 » 24.02.2018 19:56

:daumenhoch:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1819
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Fan ausm Süden » 24.02.2018 19:59

borussenmario hat geschrieben:Er war ja heute ständig und überall auf dem Platz, gerackert und gerannt wie ein Irrer, endlich mal den Mumm gehabt, zu schießen und um ein Haar noch ein Traumtor in den Winkel gemacht, da fehlte nicht viel, absoluter Aktivposten. Weiter so :daumenhoch:
ja, das!
Mikael2
Beiträge: 7755
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mikael2 » 24.02.2018 23:57

Simonsen Fan hat geschrieben:Er war dabei.
Nachtreten macht Spass, oder ?
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4651
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Flaute » 25.02.2018 07:47

Ich fand JH gestern gut und empfand ihn verbessert und als einen Aktivposten !!
Gladbacher01
Beiträge: 5527
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Gladbacher01 » 25.02.2018 09:03

MMn eine okaye bis gute Leitung. In Halbzeit zwei deutlich stärker als in Halbzeit 1. Sehr aktiv, aber oft eben unkonzentrierten Zuspielen, die gute Angriffssituationen zunichte gemacht haben. In den Zweikämpfen teilweise sehr...diskret.

Letztlich aber insgesamt ein kein schlechtes Spiel für Hofmann. Der Schuss war richtig gut. Wenn ich es mir aussuchen müsste, würde ich aber dennoch ohne mit der Wimper zu zucken Vince für die Startelf auswählen.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5256
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 25.02.2018 10:07

hat seine Chance genutzt und sich in die Startelf gespielt unabhängig von der Verletztenlage :daumenhoch:
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3517
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Ruhrgebietler » 25.02.2018 11:33

Ich fand ihn gestern wieder richtig gut, er und Boba bringen wieder Pfad in unserer Offensive.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4232
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von rifi » 25.02.2018 19:33

Oldenburger hat geschrieben:es ist wirklich schlimm hier im forum geworden.
ohne selber eine meinung über den spieler abzugeben wird erst einmal kritisiert was die anderen geschrieben haben :nein:
Also einfach hinnehmen, was die anderen schreiben? Bei dem, was hier zum Teil losgelassen wird, muss man sich in meinen Augen eben auch damit befassen. Es einfach hinzunehmen wäre der erste Schritt, dies zu akzeptieren. Dabei geht es nicht darum, dass man nicht unterschiedliche Meinungen haben darf. Vielmehr sind einige hier unterwegs, die einzig und allein das Niedermachen von Spielern und/oder Verantwortlichen im Sinn zu haben scheinen. Da finde ich es also durchaus richtig, das entsprechend kritisch anzusprechen.

Zu Hofmanns Spiel:
Er hat sich wahrlich aufgerieben und einen guten Schuss auf das Tor gehabt. Ähnlich wie bei Stindl habe ich das Gefühl, dass über die ganze "Arbeit" vorne die Konzentration fehlt - was ein Grund für unsere Torflaute ist. Daher bin ich unsicher, ob ich die Arbeit eher als gute Leistung anerkennen oder mir nicht eher wünschen soll, das er sich etwas mehr Luft für den kreativen Bereich lässt. Denn gerade er bringt da in meinen Augen so einiges mit.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4651
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Flaute » 25.02.2018 21:27

Daher bin ich unsicher, ob ich die Arbeit eher als gute Leistung anerkennen oder mir nicht eher wünschen soll, das er sich etwas mehr Luft für den kreativen Bereich lässt. Denn gerade er bringt da in meinen Augen so einiges mit.
Mitbringen reicht nicht, abgeben wäre auch schön. Ich gehöre hier auch nicht zu den Hofmann Freunden, aber wenn ein Spieler ein gutes Spiel macht, dann kann ich das auch locker schreiben, ohne dass ich einen Krampf im Finger bekomme. So viel Größe sollte man haben.
Gestern wirkte er sehr wach, sehr agil und fleißig, mit einigen guten Ideen. Er ist ein kreativer Spieler und die brauchen wir auch. Das war wieder so ein Spiel bei dem man denkt, dass er doch noch die Kurve bekommen könnte. Jetzt gilt es das gezeigte zu bestätigen bzw zu verbessern und sich nicht auf den Lorbeeren wieder ausruhen.
Mecki.M
Beiträge: 133
Registriert: 11.09.2016 15:57

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mecki.M » 25.02.2018 21:35

Habe mich bis auf 2 oder 3 gelungene Aktionen 90 Minten lang über ihn geärgert. Er bleibt defensiv ein absoluter Risikofaktor, weil er sich einfach falsch oder zu spät zum Gegner bewegt, meist nur im Raum steht, Flanken zulässt und andere sein körperloses Abwehrverhalten ausbügeln müssen. Und offensiv kommt bei ihm einfach viel zu wenig herum - zu viele Fehlpässe, zu viele leicht verlorene Bälle aus aussichtsreichsten Positionen. Gerade offensiv konnte man in wenigen Minuten erkennen, dass in dieser Hinsicht ein Grifo viel viel mehr zu bieten hat. Auch wenn Hecking und die Hofmann-Fans seine Leistung anders bewerten - für mich bleibt sie mangelhaft bis ungenügend und ich wünsche mir einen Patrick Hermann oder einen Vincenzo Grifo für ihn !
Benutzeravatar
Yerrin
Beiträge: 155
Registriert: 20.08.2009 09:05
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Yerrin » 26.02.2018 10:21

Wie schlecht müssen Herrmann und Grifo im Training sein, daß Hofmann soviel Spielzeit bekommt?

Wenn Hannover mal mitspielen wollte, kam die Gefahr meist über unsere rechte Seite. Hofmann rannte ja überall rum, aber selten defensiv auf seiner Seite und Oxford hat auch eher einen verkappten rechten IV gespielt.

Dazu wie gewohnt körperlos im Spiel.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8126
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Johnny Cache » 26.02.2018 13:12

Konnte nur eine Zusammenfassung sehen aber Hofmann schien sehr aktiv und mit guten Pässen geglänzt zu haben. War er denn schlecht, am Samstag?
Der Weggezogene
Beiträge: 1637
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Der Weggezogene » 26.02.2018 13:22

Frag hier 2 Leute, du wirst 3 Antworten bekommen. :mrgreen:

Ich persönlich würde sagen, er ist weder in die eine, noch in die anderen sonderlich aufgefallen. Mit Skalpell könnte man die Aussage natürlich sezieren, aber....
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Andi79 » 26.02.2018 13:54

Ich finde ihn im Vergleich zu Grifo und Herrmann deutlich stärker zumindest was die Offensive betrifft. Herrmann ist in der Rückwärtsbewegung besser. Im Vergleich liegt Hofmann bei mir vorne. Schwierig wird es für alle drei wenn Traore wieder zurück ist. Hazard und Traore sollten dann gesetzt sein. Ohne Europapokal wird es dann schwierig mit Spielzeiten. Woran er unbedingt arbeiten muss sind die "einfachen" Pässe. Er spielt viel zu oft gefährlich quer oder dem Gegner in den Fuß.
Antworten