Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
d3vil
Beiträge: 3295
Registriert: 17.03.2006 22:36

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von d3vil » 25.10.2017 09:19

Ich will Grifo auch nicht auf der 6 sehen aber was Hofmann dafür qualifiziert weiß ich jetzt auch nicht. Als der Kommentator dann von seiner Übersicht und Ruhe am Ball sprach wars ganz vorbei und 20 Sekunden später rennt er mit Ball blind in einen Pulk Gegenspieler.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Quanah Parker » 25.10.2017 09:40

Ich persönlich weiß auch nicht was Hofmann zu einem 6er qualifiziert?
Aber Hecking sieht das so. Hm?
Man hätte auch umstellen können.
Grifo für Cuisance.
Dann Stindl etwas zurück ziehen ( als 8er,6er).
Grifo auf links. Raffael und Hazard bleiben vorne.

Übringens kann Grifo auch den 10er mimen.
Er muß nicht zwingend über die linke Seite kommen.
Ist Hazard dann irgendwann platt, kann Johnson immer noch eingewechselt werden und über links sein Glück versuchen.
Da Grifos starker Fuß der Rechte ist, könnte er auch von der halbrechten Seite seine Qualität einbringen. Zumindest für die restliche Spielzeit (ca. 25 min).
Da wäre ein Hofmann flüssiger als Wasser. Überflüssig.

Aber wie gesagt und auch gesehen und gemerkt, die Umstelllung während des Spiels ist nicht Heckings Stärke. Dieter hat andere Qualitäten. Die nächste Runde ist erreicht, Ergebnistechnisch gibt es nichts zu meckern. Spieltechnisch schon........und nicht erst seit Düsseldorf.
Mikael2
Beiträge: 7551
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mikael2 » 25.10.2017 09:47

Quannah:

das wirst Du unter Hecking nur äusserst selten erleben, das der während des Spiels, so wie sein Vorgänger, die Aufstellung so stark verändert. Und das finde ich auch besser so.
An dieser volgelwilden Wechselei vor, während und nach den Spielen ist sein Vorgänger in allererster Linie gescheitert. Sonst wäre er vielleicht noch hier.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Quanah Parker » 25.10.2017 10:09

@ Mikael2

Eigentlich wäre das garnicht so viel umgestelle, Mikael2

Nur Stindl ( wie gegen Bremen), etwas zurück ( für Cuisance) und Grifo über links.
Fertig.
Der Rest: Traore bleibt rechts, Hazard und Raffael bleiben auch weiter Offensiv.
Nur Lars zieht sich leicht zurück.
Das müßten sie doch hinbekommen?
Aber egal, war nur so eine Idee eines Ahnungslosen ( lt. Hecking). :wink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29733
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 25.10.2017 12:16

Wenn jeder Trainer, der während des Spiels im Rahmen, wie von Quanah angemerkt, umstellen würde, scheitert, hätten wir keine mehr.
Und wenn einer gar nichts umstellt und anpasst, dann kann sogar sowas dabei herauskommen wie am letzten Wochenende.
Heidenheimer
Beiträge: 4309
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Heidenheimer » 25.10.2017 12:19

Also ich würde den Hofmann nicht mehr bringen. Ganz sicher nicht, wenn Chris wieder zur Verfügung steht.
Der Weggezogene
Beiträge: 1509
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Der Weggezogene » 26.10.2017 12:45

Quanah Parker hat geschrieben:Man hätte auch umstellen können.
Grifo für Cuisance.
Dann Stindl etwas zurück ziehen ( als 8er,6er).
Grifo auf links. Raffael und Hazard bleiben vorne.

Übringens kann Grifo auch den 10er mimen.
Er muß nicht zwingend über die linke Seite kommen.
Ist Hazard dann irgendwann platt, kann Johnson immer noch eingewechselt werden und über links sein Glück versuchen.
Da Grifos starker Fuß der Rechte ist, könnte er auch von der halbrechten Seite seine Qualität einbringen.
und wer hätte sich diese Anweisungen merken sollen?

Hecking: "Schiri warte mal 10 Minuten, ich muss den Jungs was erklären, so, also wir machen das jetzt wie folgt, Grif für Cusi, Stindl auf 8 oder 6 oder so, Raffa und Hazi nach vorn, Grif, du auf links, oder 10, mach it, geht auch rechts, Haze, wenste platt bist, kommt dann Jonni der sucht links den Glück und Grif, was war dein Starker? Ne nicht Auto, Fuss, achso halbrechts, du bist raus" :mrgreen: :mrgreen:
Alles klar Jungs?
Oscar:"War ich vorn?"
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 26.10.2017 13:11

Heidenheimer hat geschrieben: wenn Chris wieder zur Verfügung steht.
Sieht nicht danach aus das Chris kann, mußt also damit rechnen, das Jonas evtl. für ihn spielt ! :aniwink:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 26.10.2017 13:13

Der Weggezogene :daumenhoch: :lol:

Warte ab! Das wird bald möglich sein, wenn DFB und TV weiter daran arbeiten, dass wir amerikanische Firlefanzshowverhältnisse bekommen und 3 x 30 oder 9 x 10 Minuten gespielt wird.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Quanah Parker » 26.10.2017 15:22

Der Weggezogene hat geschrieben:
und wer hätte sich diese Anweisungen merken sollen?

Hecking: "Schiri warte mal 10 Minuten, ich muss den Jungs was erklären, so, also wir machen das jetzt wie folgt, Grif für Cusi, Stindl auf 8 oder 6 oder so, Raffa und Hazi nach vorn, Grif, du auf links, oder 10, mach it, geht auch rechts, Haze, wenste platt bist, kommt dann Jonni der sucht links den Glück und Grif, was war dein Starker? Ne nicht Auto, Fuss, achso halbrechts, du bist raus"
Oscar:"War ich vorn?"
:mrgreen: :mrgreen: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37106
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 26.10.2017 16:00

ja, da trägt der auswechselspieler demnächst ganze hörbücher zu seinen kumpels ... :wink:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 27.10.2017 00:23

Solange er nicht mit einem Wägelchen dahergerollt kommt und den Rasen kaputtfährt...
Fan ausm Süden
Beiträge: 1812
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Fan ausm Süden » 27.10.2017 20:11

:mrgreen:

- aber *ernsthaft*, so ein paar taktische Varianten werden sie doch auch einüben, oder? Gerade wenn immer die Rede davon ist, dass Spieler auf verschiedenen Positionen einsetzbar sind?
topfan
Beiträge: 267
Registriert: 25.07.2004 14:26
Wohnort: Harz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von topfan » 27.10.2017 23:49

Also bitte, das grenzt ja schon an Blasphemie!!
Auf verschiedenen Positionen einsetzbar.....tztz
Das heißt polyvalent! Ein bisschen Favre müssen wir uns doch bewahren.... :mrgreen:
Gladbacher01
Beiträge: 5527
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Gladbacher01 » 28.10.2017 11:03

Ich bin von Hofmanns Spielweise kein großer Fan, um ehrlich zu sein. Er hat mich zumindest noch nicht nachhaltig überzeugen können. Nichtsdestotrotz rechne ich heute mit ihm neben Zakaria und hoffe auch sehr, dass er aufläuft. Auswärts in Sinsheim wäre mir Cuisance auf der 6 zu wackelig.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 28.10.2017 11:04

Da bin ich ganz bei dir :ja: :daumenhoch:
Gladbacher01
Beiträge: 5527
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Gladbacher01 » 28.10.2017 11:05

Weiß ich doch :cool:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 28.10.2017 11:06

Was du alles weißt :animrgreen: :winker:
AlanS

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von AlanS » 28.10.2017 11:26

Gladbacher01 hat geschrieben:Auswärts in Sinsheim wäre mir Cuisance auf der 6 zu wackelig.
Und Hofmann hältst du für robuster? Oder was meinst du mit wackelig? Cuisance hat super Zweikampfwerte! Und bei ihm gibt es die Hoffnung auf effektive Aktionen - die ich bei Hofmann vermisse.

Ein Kompromiss könnte ja sein, Hofmann beginnen lassen und Cuisance dann bringen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29733
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 28.10.2017 11:28

Ich denke, er meint, Cuisance könnte zu offensiv und dabei zu riskikobehaftet agieren.
Antworten